Beiträge von 1st.BoneS [RoA]

    Ein Ereignis gleich erneuerbarer Energie in die Schuhe zu schieben ist völlig daneben.

    Sorry, aber das "Ereignis" ist etwas, das immer passieren kann.

    Es geht nicht darum es erneurbaren Energien in die Schuhe zu schieben.

    Es geht darum das die erneuerbaren Energien nicht für ein stabiles Netz sorgen können und man immer sowas wie "normale" Kraftwerke brauchen wird.

    Es ist ein Irrglaube das wir mit Wind und Sonnenenergie oder auch Wasserenergie unsere Strominfrastruktur aufrecht erhalten können.


    Und Nepo hat schon recht wenn er schreibt das wenn ein RoA etwas schreibt, erst mal mit der Keule dagegen gekloppt werden muss.

    Ob das Sinn macht oder nicht. Gell Ratata.

    Und jetzt kommt bestimmt wieder ein Bildchen oder?


    Übrigens ist Tichys Seite eine sehr gute Informationsquelle wenn es darum geht mal nicht den von der Regierung vorgekauten Journalismus zu lesen. ;)

    Auch wenn die Artikel dort manchmal sehr lang und ich sag mal "Ausführlich" geschrieben sind.

    Hallo Hunnenhorst


    Hier mal 2 gute Beispiele für unengineerte Schiffe zum fliegen nach Collonia.

    Beide ohne Ingenieure besucht zu haben.


    ASP Explorer:

    34 Ly Sprungreichweite ohne Engineers

    ASP Explorer

    Der Vorteil der ASP liegt darin das Du beim tanken viel schneller bist. Wenn du die Kohle hast nimm einen Fuelscoop 6A. Ansonsten reicht der 6B locker aus und ist um einiges billiger.



    DB Explorer:

    Über 36 Ly Sprungreichweite ohne Engineers

    DB Explorer

    Die DBX braucht länger beim tanken, so das du oft an der Sonne anhalten musst, was wiederum Zeit kostet. Ist aber billiger und hat etwas mehr Sprungreichweite.


    Achja. Lass dich mit den Papierfliegern nicht erwischen. Weder von NPCs noch von Spielern.

    ;-)

    Hust...


    #RoAhilft

    Um mal nochmal auf das Thema Stromnetze und Abschalten und aufgeben von herkömmlichen Stromerzeugern zurück zu kommen.


    Hier ein sehr interessanter Artikel bei Tichy falls einer diese Seite noch nicht kennt.

    Da geht es um den Beinahezusammenbruch unseres Stromnetzes am 19. Januar 2019 von dem wir zum Glück erst mal nichts mitbekommen habe,


    Lesen, drüber nachdenken und dann mal die grüne Politik hinterfragen.

    Umweltschutz muss sein. Keine Frage. Aber nicht auf Kosten unserer Infrastruktur.


    Deutschland (fast) ohne Strom. Kurz vor dem Blackout!


    Achja. Falls ihr eine Einblendung bekommt. Einfach auf "Ich unterstütze bereits" klicken ;-)


    #RoAhilft

    Mir war leider nicht klar, dass hier eine Gruppe gezielt auf die Jagd geht, ich musste überhaupt erstmal nachgucken was ein Ganker ist. Dass es solche Trolle gibt war mir nicht klar, ich zocke aus Spaß und um mit anderen zusammen was zu machen, aber nicht um anderen das Spiel kaputt zu machen. Finde ich echt armselig wenn man Mitspieler gezielt stört, aber dann wird künftig halt erstmal im Solomodus weitergespielt damit das CG vielleicht noch erreicht werden kann

    Du musst das so sehen.


    Die einen spielen um das Ziel des CGs zu erreichen.

    Die anderen um es zu verhindern.


    Beide haben ein Ziel.

    Beide haben Spass daran.


    Also ist doch alles gut!


    #RoAhilft

    Ich hatte bis jetzt vom Lesch noch nicht so viel gesehen.

    Allerdings nach dem Beitrag hier habe ich mir mal einige Filme von ihm angeschaut.

    Ich muss sagen das dieser Mann alles sehr gut auf den Punkt bringt und das Ganze auch noch so verpackt das es der Großteil der Menschen versteht.

    Das kann nicht jeder.


    Mal zu den Theorien was unsere Menschheit und deren Fortbestand angeht.

    Es wird überall immer von Klimakatastrophen geschrieben und geredet und das wir die Erde und die Natur zugrunde richten.

    Das der Planet irgendwann unbewohnbar wird und vielleicht irgendwann aussieht wie der Mars.


    Ich sage, wir sind doch nur eine kleine Epoche in der Geschichte des Planeten.

    Die Erde wird noch so oder so ähnlich weiter existieren wenn die Menschheit schon lange Geschichte ist.

    Ob das jetzt noch 100 oder 500 Jahre dauert wobei ich eher nicht an 500 Jahre glaube weil der Mensch sich schon weit vorher zugrunde richtet, wird der Planet und auch die Natur sich in vielen Jahren erholen.

    Was sind den für die Erde 1 Mio Jahre?

    Nichts.

    Die Natur wird auf diesem Planeten noch existieren, auch wenn es vielleicht keine Säugetiere weil ausgerottet oder durch Seuchen dahin gerafft mehr gibt.

    Vielleicht übernehmen dann die Insekten die Vorherschaft auf diesem Planeten. Oder ganz neue Lebewesen.

    Oder es wird ein reiner Pflanzenplanet. Wer kann das schon voraus sagen.

    Wir werden den Untergang der Menschheit hoffentlich nicht mehr miterleben.

    Und ich hoffe auch meine Kinder und Enkel falls ich mal welche haben werde bleiben davon verschont.

    Wissen kann man es aber nicht.

    Die Menschheit steuert zu sehr in diese Richtung und voran getrieben wird das Ganze von den Regierungen die erfolgreich versuchen die Menschheit immer weiter zu verdummen.

    Harz 4 TV jeden Tag in den Medien macht es doch vor.

    Wieviel Menschen alleine in Deutschland sitzen täglich vor dieser Glotze und glauben was sie da sehen.

    Es sind einfach zu viele.

    Die breite Masse ist mittlerweile doch schon völlig verblödet.

    Und das spiegelt sich auch in der Politik wieder.

    So jetzt stoppe ich hier.

    Weil sonst wird das ein Roman und ich fang mit der weltfremden Grünenpolitik an die unsere finanziellen Standbeine gerade rasiert und Deutschland gerade zugrunde richtet ohne es zu merken.


    In diesem Sinne, ein schönes Wochenende.