Beiträge von Largo Ormand [EoT]

    Wenn man gegankt wird und daraus die richtigen Schlüsse zieht, ist doch alles prima. Wenn man gegankt wird und sich absolut weigert sich selbst zu hinterfragen, aber nur rumjammert …. kann ich tatsächlich nur schwer nachvollziehen und nein, da hätte ich dann keinen Respekt vor. Hat aber auch nichts mit "respektieren von Spielweisen" zu tun.


    Es gibt halt Spieler sämtlicher "Gesinnungen" (im rollenspielteschnischen Sinn) in dem Spiel. Mit Sicherheit gibt es auch einige wirklich Arschlöcher, aber das ist gar nicht entscheidend, wirklich entscheidend ist nur das mir bewusst ist, dass andere auf mich schiessen können. Da hilft es nicht dagegen zu wettern, man muss sich einfach darauf einstellen.

    Im Grunde sehe ich das ganz genauso.

    Es gibt sehr viele Spielarten in diesem Spiel. Und wenn ich für mich entscheide, in Ruhe exploren zu gehen, dann möchte ich das tun.

    Das Spiel gibt es her.

    Und wenn sich jemand entscheidet, werhlose Explorer abzuknallen, kann er das tun. Das Spiel gibt es her.


    Und wenn ich mich für das Open entscheide, dann muss ich mit den Konsequenzen umgehen, die daraus resultieren.

    Und ich muss mich darauf einstellen. Sicher ist in Zusammenhang mit dem Start der DW2 davon auszugehen, dass einige Explorer sich damit nicht auseinander gesetzt haben, was Fluchtverhalten oder Ausrüstung angeht.

    (ich möchte mich da nicht ausnehmen, meine Fluchtskills sind bei Gegenspielern sicher rudimentär).

    Anderseits habe ich die Theorie, dass viele durch das ständige Modus-Hopping aus Versehen auf Open geklickt haben.

    Diese Abschüsse waren in unserem Explorer Discord nur eine Randnotiz. Die mehrheitliche Meinung war, dass die betroffenen Commander es das nächste Mal sicher besser machen. Oder eben ihre Schlüsse ziehen und in eine Gruppe gehen. Warum nicht.


    Das Open ist wie es ist. Da kann ich mir wünschen, was ich will. Und wenn ich das nicht will, mache ich was anderes.

    Ich kenne es aus meiner täglichen Arbeit. Es nennt sich situative Gefährdungsbeurteilung. In jeder Lage muss ich mich auf die möglichen Gefahren einstellen. Will ich das nicht, müssen Maßnahmen getroffen werden, um Risiken zu minimieren und Gefährdungen für Leib und Leben auf das geringst mögliche Maß reduziert werden.

    Also frage ich mich, was ich in diesem Spiel machen will. Und entsprechend handele ich danach.


    Aber mal ehrlich, ich habe in diesem Forum seit langem keinen Heulthread gelesen, dass einer abgeschossen wurde.

    Und Kolumbus Thread über die Gankerexpedition halte ich für eine vernünftige Warnung an die Explorer da draußen. Im spielerischen Sinn.

    Hatte es gelesen. Da stand halt nur nicht wieviele Einspeisungen man benötigt.... Sammel dann vorher mal Mats :-)


    Mal eine Frage: Kann ich die Einspeisungen stapeln? Hab die noch nie genutzt....

    Die Farbtafel ist Folgende:

    Gelb = JP1; Orange = JP2; Rot = JP3


    Unter der Spalte Boost sind die entsprechenden Farben hinterlegt für den jeweils nächsten Sprung.

    Einfach zusammenzählen.

    ;)

    So bin auf dem Weg. Also hin springe ich mit Neutronen Stern. Wie komme ich zurück?


    Habe 62ly Sprungreichweite und kann drei mal FSA Einspeisung mit 25%. Reicht das?

    Hallo Lestat.


    Bitte schau Dir die Sprungfolgeliste im ersten Post an!

    Dort sind alle Sprünge verzeichnet für hin und Rückweg.

    Für Deine Reichweite reichen sicherlich weniger Einspeisungen, aber 3 x JP1 scheint mir zu wenig.

    Nicht, dass Du dort standest!

    Bitte mit bedacht an den Aufstieg gehen. :)

    Das stimmt.

    Und mit der DW2 sind ja einige Explorer unterwegs.

    Da kann schon der eine oder andere dort oben gewesen sein.

    Aber in der Galaxie von FD kann man sich noch kein System reservieren.

    Was aber ziemlich witzig wäre.

    Man stelle sich vor.

    Der EoT Altersruhesitz darf erst mit Verbündetstatus und dem Explorereliterang betreten werden.:lol:

    Ich sehe gerade, dass der Link zur Übersichtstabelle nicht korrekt ist und aus der alten Forumsform stammt.

    Wenn ich nachher am Rechner bin, ändere ich das.


    Ansonsten bitte ich, nicht in Hektik zu verfallen.

    Das war vor einem Jahr ein Angebot an die EoT.

    Und ist es noch.

    Ihr seid gerne eingeladen, Euch dort nach dort oben zu begeben.

    Wir wissen, welche Kommandantin das System als erstes inspiziert hatte.

    Wir hatten die Freude, mit ihr den Gipfel begehbar zu machen.

    Ihr könnt die Grate erstmals besteigen.


    Und mappen, das ist natürlich neu.

    Es werden deshalb nicht alle wieder dort hinfliegen, die schonmal dort waren.

    Sollten dort andere Commander hinfliegen, werden sie sicher sehr verwundert sein, ob der Anzahl an unterschiedlichen Namen, die hier verzeichnet sind.

    Manch Einer mag kurz innehalten, Andere darüber grübeln.

    Ein sehr erfrischender Gedanke.:)


    Wenn ihr dort oben seid Yoshihiro und Diablo Sandy, dann könnt ihr gerne das System in Vertretung der EoT erfassen. :sm25:


    Und wer weiß, vielleicht schließt sich noch jemand an.

    sagte Frontier-Oberhaupt David Braben. „Elite Dangerous und Planet Coaster schlagen sich weiterhin gut, während unsere Strategie der Unterstützung, der Fürsorge und der Erweiterung jeder unserer Spielemarken weiterhin Früchte trägt.“

    Könnte man als Aussage interpretieren, dass auch an ED weiter gewerkelt wird.


    Und zu den drei Millionen verkauften Spielen.

    Wenn ich da an die Fülle an 2. oder sogar 3. Accounts denke. Die Zahl der Spieler ist mit Sicherheit niedriger.

    Und damit das Verhältnis zu den Steamnutzern.