Posts by Cassedy Fox

    In dem Fall handelt es sich aber um Innersystem Bounty, die nur in dem entsprechenden System bei einer bestimmten Fraktion abgeholt werden kann.
    Entweder er findet das System wieder, oder er fliegt die Bountybescheinigungen ewig und drei Tage durch die Gegend.

    Goldene Regeln für den Hyperraumsprung:


    1. Bei Ankunft im neuen Sternensystem sofort den Schub runterfahren bis zum Minimun (30km/s im Supercruise).
    2. Von der Sonne wegdrehen und beschleunigen.
    3. Auf die Temperaturanzeige links im Cockpit schauen, bis sie sich wieder unter 60° einpendelt.
    4. Erst dann wieder den nächsten Sprung inizieren.


    Wenn du zu oft hintereinander zu schnell springst grillt sich dein Schiff selbst. Besonders die Lakons haben hier große Probleme.

    Eine Anaconda kann einen Klasse 8 Plasmawerfer tragen.


    1. Treffer bei einer Cobra MK III -> Schilde weg Rumpf auf 15%
    2. Treffer bei einer Cobra MK III -> Der Pilot geht seine Versicherungsprämie einlösen.


    Auch mehrere Plasmawerfer oder Phasenkanonen der kleineren Klasse können gleichzeitig abgefeuert ein Schiff instant in seine Bestandteile zerlegen.


    Bei beiden Waffenarten gibt es keine Warnung, sondern nur das einlösen der Versicherungsprämie.

    Super Geschichte und toll geschrieben.


    Damals in der Alpha und Anfang der Beta, als Kopfgelder nicht mit dem Schiff verloren gingen, habe ich so maches mal mit fehlender Frontscheibe weitergekämpft. Da mussten halt die Energiewaffen als Zielhilfe herhalten, bis zum bitteren Ende (und den wiedererwachen in der Standard-Sidewinder).


    Ja damals ... die guten alten Zeiten :mrgreen:


    So ganz ohne Frontscheibe hat schon was Adrenalinsteigerndes:


    Um sowas zukünftig zu vermeiden könnte doch mal ein Mod hingehen und
    Die "Betarianer Flugschule" in Flugschule umbenennen und in die Hauptthemen verschieben. Schließlich wurden alle Einstiegshilfen dort ja zentral gesammelt.
    Im Hauptthema "Gameplay" scheinen es ja einige Lernwillige nicht zu finden.

    Quote from psych


    das war jetzt unnoetig. ich empfinde wie du, aber neulingen mit beleidigungen begegnen ist nicht foerderlich. zumal sie nicht mal was dafuer koennen, sie kennen es nicht anders.


    Damit war niemand im speziellen gemeint, sondern es handelt sich um eine allgemeine Feststellung der aktuellen Forumssituation und dass nicht nur in diesem Forum.
    Und wie du vielleicht bemerkt hast, bemühe ich mich hier im Forum konkret zu helfen, wenn auch konkrete Fragen gestellt werden.
    Außerdem findest du diese "Helfenden Geister" inzwischen in jedem gottverdammten Spiel, so dass man manchmal in den Monitor brüllen möchte: "Schnautze Betty, ich hab es schon bei den letzten 29 mal kapiert, dass ich zum Springen die Taste "A" drücken muss.


    BTW: Wo gibst du den Neuen denn mal Hilfestellung ich sehe dich in 99% der Fälle nur rummosern und beschreiben was für eine Schlechte Arbeit Frontier doch abgeliefert hat.
    Natürlich zeugt Schlechtreden enorm von Reife !

    Nicht alle "Wanted"-Schiffe sind auch Piraten. Es gibt auch Schmuggler, Händler die eine Strafe nicht gezahlt haben, Commander die es zu spät gepeilt haben, dass sie gefälligst den Eingang freimachen sollen. Kopfgeldjäger die zu schnell am Abzugsfinger waren *hust*, gemeine Mörder etc.


    Die netten Herrschaften, die erst deinen Laderaum scannen und dich höflich fragen was du dann feines dabei hast, während sie schon mal die Waffen vorwärmen, dass sind definitiv Piraten.


    Und was den Counter angeht, den findest du direkt über deiner ZIelvorgabe in der Beschreibung des Auftrags unter Transactions/Transaktionen. Meist aber erst, wenn du mindestens einen der gefragten Opfer erledigt hast.

    Deswegen habe ich ja geschrieben die NPC-Namen stammen von den Spielern.
    Nimm ein beliebiges RPGMMO und du wirst tausende Spieler mit den Namen Conan, Hercules, Aragon, Legolas und wie sie alle heißen finden.
    Oder erklär mir mal bitte wie FD auf den Namen "Eckahard sein Bruder" gekommen ist. Den durfte ich erst kürzlich in die andere Welt befördern.


    Humor haben die Jungens trotzdem und bei den Stations und Systemnamen haben sie sich auch voll ausgetobt. Auch wenn hier einige Backer Namen vergeben durften.

    Quote from Rhenus Omega

    Es ist zugegeben schon nicht einfach, Heutzutage ein Computerspiel zu spielen. Früher hat ein einfacher Competition Pro mit Feuerknopf ausgereicht um Spaß zu haben. Heute sind bei Flugsimulatoren fast alle Tasten belegt.


    Also nur ein Competition Pro?
    Im Urelite gibt es 52 Tastaturbefehle. Also nicht viel besser als heute auch schon. Auch viele der Simulationen aus den 90er hatten Tastaturschablonen beigelegt, damit man die Doppelt und Dreifachbelegung überhaupt vor Augen hatte.


    Simulationen (egal ob Raumschiff, Battlemech, Hubschrauber, Flugzeug oder U-Boot), waren schon immer für ihre exorbitante Tastaturnutzung bekannt. schließlich müssen die ganzen Funktionen der Vehikel irgendwo untergebracht werden.


    Viele der heutigen Computerspiele kommen aufgrund der Konsolennähe mit maximal 14 Tasten und zwei Analogen Steuerknüppeln aus. Meist mit noch wesentlich weniger Tasten.


    Zum fehlenden Manual. Ein Pilotenguide soll ja zur Mercenary-Edition gehören. Es gehört wohl zu dem Content, der noch nachgeliefert wird.


    Und was das Ausprobieren angeht: Wir Alpha + Betarianer mussten uns alles von der Pike an selbst erarbeiten. Um es den Neueinsteigern zu erleichtern haben manche viel Arbeit in Tutorials gesteckt, von denen es nicht verboten ist, sie sich anzuschauen und daraus zu lernen.


    Aber was rede ich da "RTFM" im übertragenen Sinne ist ja absolut aus der Mode gekommen. Ein Spiel muss sofort zugänglich sein, sonst taugt es nichts. Am besten hat man noch einen kleinen Geist auf der Schulter sitzen der einen laufend ins Ohr brüllt: "Und jetzt den Steuerknüppel nach rechts".
    Es gibt genug Spiele, die es so handhaben und die gehen mir manchmal gewaltig auf den Keks und reißen mich regelmäßig aus dem Spiel.


    Ich bin echt froh, dass Elite nicht so ist.

    Was die Namen der NPCs angeht, kannst du den Humor ruhig den Spielern anlassten.


    Die gesamten gemeldeten Commander der Alpha bis Gammaphase wurden nochmal als NPCs wiederbelebt.
    Sie haben die Datenbank genommen und ihre NPCs damit benannt. Kann gut sein, dass du irgendwann deinem Alter Ego begegnest.


    Das geht soweit, dass auch schon David Braben und Chris Roberts da draußen gesichtet wurden.

    Dan, iFred hat doch nur einen Fehler gepostet, der schon seit 6 Monaten von ihn an FD gemeldet wurde und immer noch nicht gefixt ist.


    Wenn jetzt eine große Anzahl Spieler diesen Fehler nutzt, sollte es FD in ihren Protokollen auffallen und sie sollten dringend etwas dagegen unternehmen.


    Mit dieser Aktion setzt man FD sozusagen die Pistole auf die Brust, sich endlich dieses Fehlers anzunehmen. Bisher hat sich das "Exploit" herumgeschwiegen und "einige wenige" haben sich eine goldene Nase damit verdient.


    Jetzt ist es öffentlich und zwingt FD zum handeln. Und das sie auf sowas reagieren hat man ja schon am nerv für die Rare Goods gesehen.

    Es gibt 2 verschiedene FSD-Wolken.


    Low Energy FSD-Wolken: Diese findet man im Supercruise. Man makiert sie als Ziel und kann den erzeugenden Schiff in den Normalraum folgen.


    High Energy FSD-Wolken: Diese findet man im Normalraum. Hier muss man aktiv Scannen mit dem Frame Shift Wake Scanner. Diese Wolken werden von Schiffen erzeugt, die in ein anderes Sonnensystem springen. Wenn das eigene Schiff genug Sprit und ein FSD hat, dass diese Entfernung auch schafft, kann man auch diese Wolke markieren und dem weggesprungenen Schiff durch den Hyperraum folgen.


    Das folgen ist ideal für Piraten und Kopfgeldjäger, um einem Opfer zu folgen.


    Edit: Oh überlesen, dass oben ja schon die Erklärung steht. :o :?