Posts by Gunny[UGC]

    Das ist auch der Grund, warum ich dies Erstendeckungsboni für einen Bug halte. Wie kann jemand als erster einen Planeten Detailscannen und später kommt dann einer, der ihn dann jetzt erst erst-entdeckt?

    weil die einordnung als "erstentdeckung" ja eine willkürliche von einer virtuellen ingame organisation ist und nichts mit dem realen zeitlichen ablauf zu tun hat. erstentdecker ist halt der, der es als erster meldet. wie soll das sonst gehandhabt werden?

    Jeder spielt das Spiel für sich. Du entdeckst für Dich diesen Planeten neu.

    Das bereits 5.000 Spieler über diesen Planeten gesaust sind, spielt keine Rolle.


    Im Gegenteil. Du müsstest wohl ziemlich weit oder lange durch die Gegend fliegen, um einen ungescannten/ungemappten Planeten zu finden, weil jemand bereits gescannt oder gemappt hat (Bubbles).

    ach, selbst in der bubble findet man manchmal noch unentdecktes ;-)

    Ok, das hört sich schon mal gut an. Ich zocke seit 2 Tagen und hab mir am ersten die Cobra gekauft. Dafür bin ich aus dem Tutorialgebiet raus und wusste nicht das ich nicht wieder rein kann. Egal, hab mir direkt eine Polymerroute geschaffen mit der ich 250K bei 12 Ly gemacht habe. Gestern hab ich mir die T-6 besorgt und voll auf Laderaum gepimpt, die Cobra auf Mining umgebastelt. Jetzt mache ich schon 550K pro Hin und Rückflug, direkt neben dem Anfängergebiet.


    Schon mal danke für die Info aber wo gibt es die Option eine Station als Heimat zu benennen? Auf der Systemkarte? Ich finde da irgendwie nix.

    sieh zu, dass du immer zumindest einmal die versicherungssumme für dein schiff am konto hast, sonst kannst du wieder mit der sidewinder anfangen.

    Mal ne Frage, kann das sein, dass ich bei einem Ingenieur wo ich, sagen wir mal G3 Zugang habe erst zig Module auf G1 pimpen muss um dann G2 und irgendwann G3 pimpen zu können?


    Ich war neulich bei Frau Farseer, da habe ich G3 Zugang, ich wollte da meinen FSD tunen.

    Das ging aber nur auf G1, obwohl ich alle Materialien für G3 gehabt hätte.

    Experimentelle Effekte gingen auch nicht.

    du musst bei einem bauteil alle stufen durchpimpen. direkt auf G3 geht nicht. höhere stufen brauchen auch mehrere pimps ;-)

    in dem video weiss einer nicht, was ein ereignishorizont ist (ca. bei 4:45). ein weißer zwerg hat sowas nämlich gar nicht bzw ist der so klein, dass er innerhalb des objekts liegt.

    Hab mir jetzt den Forbesartikel mal durchgelesen und auch u.a. die Meinungen verschiedener StarCitizen Youtuber darüber mal angeschaut. Ich steh hier komplett auf der Seite KnebelDE's: Der Forbesartikel geht auf die Wirkgeschichte Roberts ein, gräbt dabei aber auch in privaten Teilen seines Lebens wie ein Boulevardblatt. Forbes unterschlägt allerdings die Fortschritte der Entwicklung seit der 3.0 mit ihren monatlichen Quartalsupdates komplett. Es ist ein einseitiger Bericht mit z.Teil Boulevardcharakter. Hat Forbes das nötig? Was bezweckt Forbes? Das Crowdfunding an sich zu kritisieren?

    liegt vielleicht daran, dass sich roberts in all den jahren keine spur geändert hat? er ist immer noch der detailbesessene typ, der nix zu ende bringt. sieht man doch deutlich an SC. nur gibt es in diesem fall halt keine microsoft, die die reissleine zieht.

    Mahlzeit Zusammen,

    ich hab das T16000M und überlege, ob ich den Joystick gegen die VPC WarBRD Base mit dem Constellation DELTA Grip tauschen soll (wenn der denn wieder verfügbar ist). Blöde Frage genereller Natur dazu- kann man Throttle und Stick von verschiedenen Herstellern zusammen benutzen?!

    Gruß- Hoschi


    Edith sagt- PS: Vielen Dank an Gotsche [RoA] für den Hinweis auf Virpil :thumbup:

    beim Saitek x52pro geht das nicht, da die beiden teile durch ein PS/2 kabel verbunden sind.


    Bis auf Boulevardpresse zur Person Chris Roberts nichts Neues.

    da gibts auch einen artikel vom forbes magazine: https://www.forbes.com/sites/m…ady-to-play/#311335015ac9

    dann musst du älter sein als ich, was ich nicht glauben mag ;-)