Posts by Bakram

    Quote from Darkstar

    oh...gleich mal eins bei den 40ern abziehen und bei den 50ern draufkloppen...


    OOh.. bei mir auch. Bin seit 3 Wochen: Ü50 :D

    Ich weiss nicht was ihr habt, Elite ist voll von Drogen. Ihr habt wohl nie mit Rate Goods gehandelt. Damals war das sehr lukrativ als man noch ein Cobra Pilot war. Man musste sich vor Griefer in acht nehmen die in Asps in den entsprechenden Systemen den Rare good Händler auflauerten.


    Rare-Goods Drogen in Elite:


    Lyrae Weed
    Crom Silver Fesh
    Motrone Experience Jelly
    Heaven Dance Dust
    Orion Head
    Leestian Evil Juice
    Tarach Spice
    Lucan Onion Head
    Onion Head Alphastrain
    Yason Kondi Leaf


    Und diverse alkoholische Getränke

    Quote from Jerry Cotton [RoA]


    Eine Elite Viper in einer Clipper wegzuknallen kann schon mal 500K+x Bounty geben ....wegen dem Größenunterschied ( Rebuy ) .....


    Ist das so ? Das wäre aber ulkig. Einen Tag vor dem update habe ich mich mit meiner Viper übungshalber in Shinrarta Dhezra ein paar mal von Ganker (Clipper und FDL) ziehen lassen. Natürlich ohne eine Chance zu haben.


    Die Vorstellung das die Clipper im neuen C&G System 500k Strafe zahlen müsste wenn sie mich abschiesst und ich nur 30 K Rebuy hätte amüsiert mich. :lol:

    Quote from Maverick71

    Daher noch einmal ... was genau möchtest Du erreichen??


    [

    Quote from GreyLupus

    Braucht der Type Aufmerksamkeit?Warum spielt der nichts Anderes?Ich hoffe doch der ist keiner deiner Freunde?Sind da noch mehr solche I.... in deinem Spiel. Du sagst doch sonst da seien intelligente Leute


    Da ich direkt angesprochen werde, will ich das ganze noch einmal erklären. Bitte lest den ganzen Thread durch bevor ihr aus dem Bauch heraus antworten postet.


    ED kann/konnte man auf verschiedene Arten erwerben:


    1.Baker:
    Ein Baker hat das Spiel als Gönner/edler Spender noch während der Entwicklung des Spiel erstanden. Als Liebhaber von Spacesims verknüpft er mit seinem Kauf keine wirtschaftlichen Interessen im Sinne einer umschriebenen Gegenleistung. Er kann und will keine Ansprüche auf die zukünftige Ausgestaltung des Spiels stellen.


    2.Regulärer Käufer:
    Ein regulärer Käufer ersteht das Spiel so, wie es sich zum Zeitpunkt des Kaufs darstellt in Form von Reviews, Trailer, Werbung des Herstellers etc. Das Spiel spielt er so lange er Spass damit hat, dann legt er es zur Seite.


    3. Snäppchenjäger:
    Ein Schnäppchenjäger kauft das Spiel im Sonderangebot. Er stellt deshalb wenig Ansprüche ans Spiel und lässt sich mehr oder weniger vom Spiel überraschen. Wenn es nicht gefällt legt er es zur Seite.


    4.Abonnent:
    Ein Abonnent kauft das Spiel nicht nur in seinem jetzigen Zustand sonder investiert in zukünftige Leistungen. Im Gegensatz zum Baker macht er dies nicht als Liebhaber sondern aus rein wirtschaftlicher Überlegung. Das Abonnement soll sich in Zukunft lohnen.
    Die Firma erhält als Gegenleistung beim Kauf des Abo sofort flüssige Geldmittel. Damit kann sie finanzielle Engpässe überwinden, Entwicklungen finanzieren etc. Im Gegenzug erhält der Abonnent, als eine Art Stammkunde, einen Rabatt. Aufgrund Vorauszahlung fährt er in Zukunft günstiger (Vgl Fitnessstudio, Freizeitparks, Hotelbuchungen etc).
    Bei einem Abo, wie einem LTP handelt es sich demnach um einen Vertrag. Der Käufer bezahlt zu einem Zeitpunkt X versprochene zukünftige Leistungen des Anbieters voraus.


    FD hat ca 6 Monate nach erscheinen von ED als Abonnement einen Lifetimepass vermarktet. Damals wurde ED stark beworben da Ende 2015 Horizon heraus kam. Es wurde versprochen es gäbe künftig jedes Jahr eine kostenpflichtige Erweiterung, welche jede 5 Updates enthalte. D.h alle 21/2 Monate sollten neue Spielinhalte erscheinen ! Um welche Spielinhalte es sich dabei handelt, habe ich in meinem ersten Beitrag (Video von D. Braben) gepostet.

    Zu erst wurde auf dem Onlineportal von FD für kurze Zeit ein Lifetimepass für 30Euro angeboten.
    - Leider habe ich davon erst erfahren als es auf den Foren diskutiert wurde. Zu diesem Zeitpunkt wurde es bereits wieder vom Shop genommen, offensichtlich handelte es sich um einen Irrtum. Glücklich wer diesen "Exploit" nutzte.


    Etwas später (ca 7 Monate nach Release von Elite Dangerous) wurde für eine befristete Zeit ein "regulörer" Lifetimepass für ca 170 Euro angeboten. Er richtete sich an bestehende Kunden, die Elite Dangerous bereits besassen.
    Ich entschloss mich damals aus wirtschaftlichen Gründen einen LTP(Lifetimepass) zu erstehen, da ich als Space-Sim, Sciencefiction und Elitefan der ersten Stunde(1984) wusste, ich würde dem Spiel die nächsten 10 Jahre treu bleiben (damals wurde -offenbar inofiziell- von einem 10 Jahresplan gemunkelt)


    Wie ihr alle wisst, kam es leider ganz anders.
    Bis heute blieb ED: Horizons die einzige Erweiterung. Es wurden keine Erweiterungen mehr herausgegeben nur Patches!. Für Patches kann man natürlich kein Geld verlangen. Von den DLC die versprochen wurde als das Konzept der jährlichen Seasons beerdigt wurde sind bisher auch keine aufgetaucht, ja diese werden von FD nicht mal mehr erwähnt. Mit dem Patch 3.0 wurde kommentarlos das Konzept von kostenpflichtigen Betas beerdigt. Es gibt nun offene Betatests. Das wundert mich nicht, wer bezahlt schon dafür um Patches zu testen ohne neuen Inhalt.


    Ich habe also Leistungen vorausbezahlt, die nicht erbracht werden. Nach 4 Jahren darf man das wohl bemerken, denn eigentlich sollten wir uns heute in Season 4 befinden und statt 5, bereits 12 Erweiterungen (nicht Patches!) geniessen können !



    Ich fühle mich von FD nun gleich 4-Fach verarscht:


    1. Die erwarteten Inhalte/Seasons/Erweiterungen werden offensichtlich nicht produziert
    2. Ich fühle benachteiligt weil ich im Vergleich zu anderen viel mehr für das gleiche Produkt bezahlte
    3. Statt Verständnis kriege ich von der Community eine lange Nase gezeigt
    4. Ich habe 140 Eoro nutzlos in den Sand gesetzt



    Das ist wie wenn man ein Fitnessabo oder ein Abo für einen Freizeitpark lösen würde, welche noch nicht ganz fertig gestellt worden sind. Zum Zeitpunkt des Abokaufs sind nur ein paar kleine Bahnen, resp ein paar Fitnessgeräte vorhanden.
    Die Betreiber legen jedoch schon heute Hochglanzprospekte auf in denen wilden Achterbahnen oder Saunalandschaften etc. abgebildet sind.
    Sie erwähnen darin auch, dass die Preise nach Erweiterung des Angebots schrittweise erhöht werden würden nachdem eine neuen Bahnen/Landschaft erstellt wurde. Da man weiss in Zukunft jede dieser Leistungen zu 100% mit Freude zu nutzen ist man bereit ein Abo zu lösen.


    Nach 3 Monaten verkünden die Bertreiber dann plötzlich es täte ihnen Leid, die versprochenen Bahnen/Saunalandschaften würden nicht erstellt. Sie überlegen sich ein anderes Konzept. Da die bereits vorhandenen Bahnen, Fitnessgeräte noch mangelhaft sind würden sie vorderhand erst diese ausbessern. Als Ausgleich für die Unannehmlichkeiten offerieren die Betreiber auf unbestimmte Zeit freien Eintritt für alle.


    Es geht nicht um das Geld sondern ums Prinzip.
    Wenn ich mit meine Frau aus gehe kostet mich das mehr als 140 Euro. Da kriege ich aber auch eine entsprechende Gegenleistung !


    Ich wäre schon zufrieden wenn sich FD bei uns Spielern entschuldigen würde

    Ich habe viel gelernt seit ich diesen Post eröffnete, v.a. Im englischen Forum. Mir kommt es mittlerweile vor als ob gewisse Gamer ihr Hobby wie eine Ersatzreligion betreiben. Anders kannn ich mir gewisse Reaktionen, die an religiöse Sekten erinnern, auf berechtigte Kritik, nicht erklären.


    Meine Kritik ist berechtigt, ich kann jedoch mit den spielerischen Schwächen durchaus leben, ED ist schliesslich nur ein Spiel. :sm25:



    Was mich aber wirklich ärgert ist, dass ich ein halbes Jahr nach Release imJahr 2015 200 Dollar für einen LIfetime Pass ausgab weil FD behauptete es gäbe jedes Jahr ein neues Spiel zum Preis von 50 Euro.


    Bekanntlich gab es nur 1 solches update, das auch noch über 2 Jahre hingezogen wurde. Es wurden dann kostenpflichtige DLCs versprochen. Diese tauchen ebenfalls nicht mehr auf, werden nichts lange erwähnt.


    Nun erscheint Season 3.0 völlig kostenlos.


    Wozu zur Hölle habe ich 200$ bezahlt ?

    Ich spiele seit release ! Zu beginn sehr intensiv. Natürlich habe ich alle möglichen Exploit benutzt wie alle anderen auch, leider immer nur sehr spät davon erfahren, da ich keinem Clan angehöre.
    Das stapeln von Piratenkillmissionen um die Imperialen und Föderalen Ränge rasch zu erhalten habe ich aber selber entdeckt. :daumen:


    Ich gestehe ich habe noch nicht ganz alles erreicht, im CQC bin ich nur mostly harmless :sm2:


    Und auch über das Sozial- und Sexleben der Thargoiden bin ich nicht wirklich im Bilde (das fragte mich doch tatsächlich ein Fanboy im englischen Forum :sm12: )



    Irgendwie erscheint mir das schon etwas sektiererisch. Ich habe immerhin 180$ ausgegeben wegen falschen versprechen. Aber ich habe wohl schlechte Karten am Kundendienst, da ich bis ans Lebensende gratis alle Betas und Updates von ED runterladen darf, bin ich kein zahlender Kunde mehr. :sm2:


    Man darf doch mal reklamieren, FD soll etwas mehr vorwärts machen mit der Entwicklung von ED. Als ich ED 2014 kaufte war ganz klar, dass jedes Jahr eine Season mit 5 Updates kommen soll



    Quote

    Z.B. Fighter, Multicrew.


    Habe ich alles gar nicht gemacht, kein Interesse. Auch keine Passagiermissionen ( macht für mich keinen Unterschied ob Cargo oder Passagiere hin- und herschippern)


    Ich war auch bei den Thargoidenabsturzstellen und habe die Maschine angeworfen, hat mich nicht weitergebracht in der Quest. Auch die Städte mit den Alienartefakten waren mir schlkeierhaft, wenn sie dann mal funktionierten.

    Quote from Valor Fox

    Wäre es nicht sinnvoller Du formulierst deinen Unmut im offiziellen Forum, damit die FD Devs auch eine Chance haben davon zu erfahren ? Hier ist wohl eher nicht die richtige Adresse für deine Statements. Würde dazu gerne was im offiziellen Forum lesen, ggfs. bekommst Du sogar ein Feedback der Devs...


    Versuch macht kluch. Aber jammern bringt nix, weisste selber, bist alt genug. :sm26:


    Ps : Grüße von einem C64 Elite noob.


    Yepp:


    https://forums.frontier.co.uk/…-FD?p=6436392#post6436392

    Quote from DubStation

    Und wieder andrerseits bist mit nem LTP bestens bedient wenn man bedenkt dasses das Format Elite seit 33 Jahren gibt und das derzeitige Elite wohl die finale Plattform darstellt. Da kommt noch so einiges..


    Gebt denen bei FD doch ein bischen Zeit, läuft doch nix davon und ich sag noch dazu: das muss man alles erst mal machen!


    auf die nächsten 33 Jahre :lol: :sm25:


    Tja, ich werde dieses Jahr 50 Jahre alt. ED habe ich als 16 jähriger auf dem C64 gespielt, den ich mir in den Sommerferien als Hilfsarbeiter auf dem Bau verdiente.


    Zu lange darf es nicht mehr gehen, die Sehkraft lässt langsam nach und auch das Gehör :lol: .

    Danke für die aufmunternden Worte.
    Auf die Kommentare der noobs gehe ich mal nicht ein. Auch nicht auf jene, die bei sich bei jedem update bei den Devs brav bedanken.


    Mit 3000 Spielstunden auf dem Buckel habe ich fast alles erlebt und erreicht, was im ED Universum zur Zeit zu entdecken gibt. Da muss mir kein dahergelaufener Sidewinderpilot kommen, ich hätte das Spielprinzip nicht kapiert, sei ein notorischer Nörgler etc. Ich mag ED !


    Nach 3 Jahren steckt das Game in seiner Entwicklung fest. Nichts mehr übrig vom 10 Jahresplan, jährlichen Seasons und Spieleerweiterungen alle 3 Monate. Später wurden kostenpflichtige DLCs versprochen, auch dies wird offensichtlich nicht eingehalten.


    Ich bin gefrustet weil FD imho das Spiel links liegen lässt und lieber Rollercoaster oder Jurassicworld-Spiele entwickelt.


    Was wurde vor 3 Jahren noch alles versprochen:



    Zitate David Braben:


    Welchen Mehrwert habe für den LTP bisher bekommen ? Keinen !

    Ich besitze X Schiffe in allen Größen und Formen, X Milliarden, X Ränge und Stufen, X Planeten und Systeme erforscht.



    Nun freuete ich mich auf neue Aufgaben. Was FD hier nun aber abliefert ist unter aller Sau. Vor zwei Jahren erfreute ich mich an Engineers, habe stundenlang Mats gesammelt auf Planeten und in Signalquellen. Mit Motivation wurden Schiffe ausgerüstet und verbessert.


    Dann kam die Flaute, Das Thargoidenupdate enttäuschte, die Alienrelikte ebenfalls. Hoffnungsvoll wartete ich also auf ED 3.0.


    Nun das: Engineering revised. Alles nochmals von vorn. Da habe ich echt keinen Bock drauf . C&P interessiert mich auch nur wenig und 6 Monate auf dem Weg zum Beagle Point vor dem Rechner abhängen sowieso nicht.


    Die nächste Innovation, die FD implementiert ist womöglich alle Spielstände zu reseten.



    P.s und ich trottel habe mal den LTP erstanden

    Quote from gwydion [RoA]

    Du verstehst das nicht ganz Bakram. Es kratzt nicht am Ego der PvPler wenn sich wer ausloggt.
    Man nimmt Logger nur einfach nicht für voll. Da geht ne Schublade auf, an der "heulsuse" und "doof" steht, da kommt der Logger rein und fertig ist.


    Das Problem haben die Logger selbst. Die wollen nicht als doofe Heulsuse abgestempelt werden.Das passiert aber zwangsläufig. Und dann jammern se wieder rum :mrgreen:


    Naja wie ich abgestempelt werde ist mir eigentlich egal. Vielleicht bin ich nicht mal ein echter Logger. Als nicht PvPler habe ich mich im Open, wenn es hoch kommt vielleicht 4 mal ausgeloggt, bin etwa dreimal so viel geplatzt und habe es bisher noch nie geschafft einen anderen Spieler zu ficken äh.. zum Platzen zu bringen. Am meisten habe ich mich zu Beginn des Spiels im Solo ausgeloggt, als ich noch nicht Milliardär war. Nicht aus Feigheit sondern aus Geiz.


    Ihr PvP ler seid halt härtere Jungs.


    Quote from Aldimann [RoA]

    Und warum sollte der Zwei Stunden Spieler sich nicht ausloggen? Tja er könnte:- Ins solo gehen- in die Gruppe gehen- Hotspots meiden-Ein Tutorial lesen wie man seinen Kahn richtig fittet und fliegt.


    Ich kann diese Hexenjagt auf Auslogger nicht ganz nachvollziehen. Es schadet ja niemandem wenn sich ein Spieler ausloggt (ausser vielleicht dem Ego gewisser Spieler)


    Ich nehme mir deshalb die Freiheit über meine Spielweise selber entscheiden zu können. Wann ich weshalb oder ob überhaupt ich auslogge, bestimme ich ganz für mich allein. Da lasse ich mich von niemanden bevormunden.


    Ich spiele gerne im Open um friedlich mit anderen Spielern aus der ganzen Welt zu interagieren, dabei lasse ich mich nicht von G&G ins Solo drängen:


    Dabei habe ich eine eigenen Moralkodex:


    Bei fairen Kämpfen ist ausloggen tabu:


    Z.B.: Am CG im Open unterwegs sein. Combat-zones im Open besuchen, High-Res Abbaugebiete im Open besuche. Hotspots (z.B. Engis, welche Waffen tunen) im Open besuchen.


    -Im Powerplay



    Bei unfairen Kämpfen habe ich aber kein Problem damit mich jederzeit auszuloggen:


    - Mit unterlegenem Schiff an friedlichen Orten von einer Überzahl angegriffen werden, z.B: Thargoidenruinen, Antike Stätte, etc

    - Wenn meine Schiff auf einem Planeten angegriffen wird während ich im SRV Unterwegs bin