Posts by DMaster.MPac [UGC]

    Gut, nicht in der gesamten Szene. Bei 31:37 wird der Antrieb abgeschaltet. Und was passiert mit allem was im Schiff ist? Nix...

    Das Vieh ist definitiv magnetisch, alles was im Frachtraum ist auch. Der Typ sitzt noch immer ohne Gurt ganz entspannt im Sitz.

    Und bei 34:55 wird der Antrieb wieder aktiviert

    Hast recht, er hat den Gurt vergessen. Allerdings, solange Alex keine hektische Bewegung macht, sollte sich der Impuls seines Körpers nicht ändern. Also warum sollt er aus seinem Sitz schweben?

    Da haste Recht, in diesem Fall sind wahrscheinlich die Stiefel im Einsatz, wobei das auch ein hartes Stück Arbeit für die Stiefel ist. Evtl. geben die beim Bremsen weniger Schub als beim Beschleunigen, aber du hast recht, die Bremsmanöver müsste man anders darstellen.

    Natürlich bedenke ich das...

    In der ganzen Mutanten Szene ist der Antrieb aus. Der wird erst zum 'Grillen' wieder aktiviert

    Falls du immernoch beim Frachtraum bist, dann stimmt das nicht, habe gerade reingeschaut. Die Rocinante fliegt mit aktivem Antrieb. Alex schaltet sogar in einer Szene den Antrieb kurz ab, um durch die entstehende Schwerelosigkeit den Mutanten in seinem Tun auszubremsen. Jedoch muss er wieder Einschalten, weil der Mutant während der Schwerelosigkeit Holden an den Kragen wollte.

    Keine Doku? Ach was...

    Der Mutant wird durch ein Loch HINTEN am Schiff rausgerissen. Und dieses Loch ist nicht im Boden.

    Aber mir egal. Ich wollte nur ausdrücken dass mir solche Schlampereien den Spaß vermiesen.

    Wenn das bei euch nicht so ist, dann sei euch das gegönnt.

    Schau dir die Scene nochmal genau an und höre was der Pilot sagt.

    Der arbeitet nämlich mit den Steuerdüsen um den Mutanten aus dem Loch zu befördern, dann dreht er das Schiff und gibt Vollgas.

    Bingo, schon war er knusprig.

    Jetzt stehe ich etwas auf dem Schlauch! Ich dachte die hatten den Mutant mit der Strahlungsenergie eines Gefechtskopfes aus dem Schiff gelockt?

    So ziemlich jede Szene die in einem Schiff spielt. Schaut mal ein Video von der ISS an, und ein beliebiges von der Rocinante.

    Haare sind nicht schwerelos, Klamotten auch nicht. Alles was man irgendwo ablegen kann nicht. Spezielle Szenen? Der Kampf im Laderaum gegen den Mutanten. Der Mutant hat Magnetfüße? Die Knarre an die der eingeklemmte (der Container könnte vielleicht magnetisch sein) Kapitän nicht ran kommt liegt auf dem Boden, und der ist NICHT in Flugrichtung.

    Nach dem berühmten Flug durchs All ohne Anzug kotzt Naomi. Alles schön auf den Boden.

    So ziemlich alle Szenen in denen jemand sitzt oder liegt. Haben die auch Magnet Ärsche und Wirbelsäulen?

    Und noch ein paar hundert andere Gravitationsfehler...

    Es ist halt einfach eine Unterhaltungssendung und keine Doku, da darf man aus gewissen Gründen keine Perfektion erwarten. Denn wie Leto schon schrieb wären die Kosten dafür relativ hoch und zum anderen kann ich mir vorstellen, dass gerade wegen der Dramaturgie es hin und wieder sinnvoll ist mit der Schwerkraft zu spielen. Wie gesagt, ist ja keine Doku, die den Anspruch hat zu 100% korrekt zu sein. Da gehört sicherlich auch dazu, dass Haare nicht fliegen, weil die Szenen alle unter Schwerkraft gedreht wurden.


    Aber um auf deine konkreten Beispiele einzugehen:

    - Wir kennen das Potential der Protomutanten nicht, sollten aber davon ausgehen, dass das Protomolekül hier gewisse Fähigkeiten mit bringt, schließlich konnte es auch Eros ohne Antrieb bewegen.

    - Der Boden des Frachtraums befindet sich sehr wohl in Flugrichtung, das ist in verschiedenen Szenen zu sehen.

    - Die Kotze fliegt deshalb auf den Boden, weil die Chetzemoka bereits im Flug war und durch Beschleunigung eine Art Schwerkraft aufgebaut hat. Auch das war ohne Probleme zu erkennen.


    Deine aufgeführten Beispiele sind bisher durch Physik gut zu erklären und keinesfalls Schlamperei beim Dreh.


    Noch was: @DMaster.MPac [UGC] Unterlasse bitte diese bösartigen Unterstellungen. wie "Aber vielleicht ist das auch gar nicht gewünscht."

    Wenn ich in eine Diskussion einsteige dann mit fundierter Meinung und offenem Ohr für die Argumente anderer, sonst ist es keine Diskussion.

    Das oben war die Antwort auf deine Aussage unten. Wenn du diskutieren gewollt hättest, hättest du das Untere nicht geschrieben, sondern gleich Beispiele gebracht. Bei mir musst du dann halt mit so einer Antwort rechnen.

    Na dann schau mal etwas genauer hin...

    EDIT: Wir können uns auch gerne noch weitere Beispiele anschauen und darüber diskutieren.

    Es gibt eine Welt außerhalb Deiner Vorlieben und Erfahrungen, man kann auch einfach zuhören. Ich höre Dir ja auch zu und gebe Dir Recht das eine Corvette für wenig Flugskill mit ihren fetten Schilden besser für Anfänger funktioniert.

    Natürlich braucht man da nicht so viel Skill, das hatte ich auch nicht behauptet, aber gerade bei einem CG oder einem BGS Krieg geht es mir nicht um Skill, sondern Effektivität. Wenn ich was skillmäßiges machen will, gehe ich nach LHS 3006. ;)


    Nun, ich auch mit der Vulture :P


    Ich bin meist am Wochenende früh online, 8-11,

    Ich fürchte da wird die Uhrzeit zum Problem. Vielleicht können wir auch Videos machen.

    Und dann eben auch ins Ziel. Selbst wenn Du das Ziel mit der Corvette vor Dir hast sind die Hardpoints so weit auseinander und so weit vom Ziel, da hilft Dir der theoretische Output nichts.

    Ok, verstanden, ich hab zwar das letzte KopfgeldCG komplett mit der Corvette unter den TOP 10% erledigt, aber was weiß ich schon, hab halt keine Ahnung!


    Wir können ja mal einen Time To Kill Wettkampf machen, Du in der Corvette, ich in der Vulture. Vielleicht hilft Erfahren mehr als Zuhören?

    Wann, wo und wie und gegen welche Schiffe?

    Die Python ist der bessere Kampf-Frachter als die Krait Mk II und die Krait das bessere reine Kampfschiff als die Python. Es gibt halt keine eine Antwort auf die Frage.

    Doch, die Antwort gibt es, weniger den Selbstdarsteller spielen und mehr auf den Fragensteller eingehen, dann wird klar, dass er ein Kampfschiff sucht und keinen Frachter siehe Post #48.

    Viel Text um nichts. Die Vulture kann man auch mit einem Zitat von Commander Riker umschreiben: Tapferes kleines Schiff.


    Ich sags nochmal, die Corvette killt mit unter am schnellsten, man muss nur wissen wie man es anstellt. Und so oft sind die Gegner auch nicht aus dem Sichtfeld. Was andere Schiffe mit mehr Wendigkeit erreichen, macht die Corvette mit schierem Schadensoutput wett.