Posts by Dewie-54

    Hallo liebe Explorer,


    auch meine nächste Flamme der EoT besteht aus einem G-Stern. Dazu gibt es zwei Asteroidenfelder und vier Planeten, einen Metallreichen, einen Gasriesen Klasse III und einen mit wasserbasiertem Leben, sowie einen Eisplaneten.


    Es ist PREIA BYOEA EO-T C19-2 auf den Koordinaten 5.870 : -340 : 52.270 und 52.592,69 Ly von SOL entfernt.



    Der vereiste Ring des Gasriesen mit wasserbasiertem Leben enthält einen Tritium-Hotspot und dann noch das Übliche, also Leerenopal, Tieftemperaturdiamanten und Bromellit.


    Ein paar Geo-Signale auf den Monden gibt es auch noch.


    Sicheren Flug, Euch allen da draußen! Grüße von Dewie

    Hallo liebe Explorer,


    ein G-Stern, ein Asteroidenfeld, neun erdgroße Planeten und ein Steinerner Mond bilden meine nächste Flamme der EoT, BLAA BLAO EO-T C6-2 auf den Koordinaten 4.290 : -46 : 53.020. Sie ist 53.193 Ly von SOL entfernt.



    Der Planet 5 ist ein Terraformingkandidat und der vereiste Ring vom Planeten 9 enthält einige Hotspots, darunter 1x Tritium, 2x Leerenopal, 2x Tieftemperaturdiamanten und 1x Bromellit.


    Sicheren Flug, Euch allen da draußen! Grüße von Dewie

    Hallo liebe Explorer,


    OOPAIGS EO-T C19-4 auf den Koordinaten 2.030 : -325 : 47.170 ist meine nächste Flamme der EoT. Ihre Distanz nach SOL beträgt 47.213,03 Ly.


    Sie besteht aus einem G-Stern mit einem Asteroidenfeld, fünf Planeten mit hochwertigen Metallen und einem Gasriesen der Klasse I mit vereistem Ring und zwei Eismonden.



    Der vereiste Ring des Gasriesen enthält zwei Tritium-Hotspots, einmal Tieftemperaturdiamanten und viermal Bromellit.


    oX9HU5z.jpg


    Irgendwelche Bio- oder Geo-Signale gibt es nicht.


    Sicheren Flug, Euch allen da draußen! Grüße von Dewie

    Hallo liebe Explorer,


    auch meine nächste Flamme der EoT befindet sich mehr als 1.000 Ly unter der Y-Nullebene, EORD BLOU EO-T C3-3 auf den Koordinaten -6.930 : -1.160 : 27.290. Sie ist 28.173,67 Ly von SOL entfernt.


    Es gibt einen G- und einen M-Stern mit einer Distanz von 138k Ls.



    Der G-Stern besitzt zwei Asteroidenfelder und sechs Planeten als Begleiter, zwei mit hochwertigen Metallen, drei Gasriesen mit Monde und diese wunderbare Wasserwelt A 4.


    gPxwIpf.jpg


    Der M-Stern hat nur einen Planeten mit hochwertigen Metallen.


    Auf den Monden gibt es viele Geo-Signale.


    Sicheren Flug, Euch allen da draußen! Grüße von Dewie

    Hallo liebe Explorer,


    über 1.000 Ly unter der Y-Nullebene fand ich meine nächste Flamme der EoT, AGNAIZ EO-T C3-12 auf den Koordinaten -8.200 : -1.150 : 22.170. Sie ist 23.664,79 Ly von SOL entfernt und besteht aus zwei Sternen, einmal der Spektralklasse G und einmal M.


    Der G-Stern besitzt zwei Asteroidenfelder und drei Planeten als Begleiter, einen Gasriesen der Klasse II, einen mit wasserbasiertem Leben und einen Eisplaneten. Ihre Monde weisen wenige Geo-Signale auf.


    Der M-Stern zieht in einer Distanz von 288k Ls ganz allein seine Bahn.


    Sicheren Flug, Euch allen da draußen! Grüße von Dewie

    Hallo liebe Explorer,


    1.300 Ly weiter östlich erreichte ich heute Abend auch die zweite angekündigte Flamme der EoT, wobei ich wieder mal etliche Systeme abklappern musste, die ersten hatte alle keine Planeten.


    Ich erwählte AGNAIRT EO-T C3-40 auf den Koordinaten -9.480 : -1.165 : 22.170 und 24.139,17 Ly von SOL entfernt. Sie besteht aus einem G-Stern mit zwei Asteroidenfeldern, vier Planeten und vielen Monden.



    Die Planeten 1 und 2 sind Gasriesen der Klasse II, der Planet 3 ist diese faszinierende Ammoniak-Welt mit 3,15 EM und zwei Ringen, reich an Erzen und vereist.


    hNIqFFM.jpg


    Die Ringe enthalten zahlreiche Hotspots, Tieftemperaturdiamanten, Leerenopal, Platin, Painit, Bromellit usw. Der Knaller sind natürlich die zwei Tritium-Hotspots im vereisten Ring.


    Planet 4 ist ein Eisplanet. Sei vereister Ring enthält überhaupt keine Hotspots.


    Die Monde sind Steinerne Planeten und Eisplaneten. Es gibt zahlreiche Geo-Signale, vor allem auf den Eismonden.


    Sicheren Flug, Euch allen da draußen! Grüße von Dewie

    Hallo liebe Explorer,


    durch Filtern in der Gal-Map fand ich nur 2.600 Ly vor Colonia noch zwei Flammen der EoT. Die erste ist HYPAA FLOU EO-T C3-0 auf den Koordinaten -10.780 : -1.182 : 22.140 und 24.652,58 Ly von SOL entfernt.


    Sie besteht aus zwei K-Sternen mit einer Distanz von 39,6k Ls. Beide besitzen Planeten.



    Der K-Stern A wird von einem Asteroidenfeld und neun Planeten begleitet, zweimal mit hochwertigen Metallen, der Reste sind Eiswelten. Einen Steinernen Mond gibt es auch.


    Der K-Stern B hat zwei Asteroidenfelder und fünf Gasriesen, teils mit Eismonden. Der vereiste Ring von B 4 enthält dreimal Tritium, ansonsten gibt es überall in den Ringen die üblichen Verdächten, also Bromellit, Tieftemperaturdiamanten, Leerenopal usw.


    Geo-Signale gibt es auch, hauptsächlich auf den Eismonden.


    Sicheren Flug, Euch allen da draußen! Grüße von Dewie

    Hallo liebe Explorer,


    gestern Abend fand ich nach 22:00 Uhr, als Rentner kann man das, noch meine nächste Flamme der EoT. Es ist BYOOMUE EO-T C3-4 auf den Koordinaten -10.740 : -1.176 : 24.700. Sie ist 26.958,29 Ly von SOL entfernt.


    Es gibt vier Sterne, einmal Spektralklasse K und dreimal M. Die ersten drei Sterne befinden sich innerhalb von 5k Ls. Bis zum M-Stern D sind es 65,5k Ls.



    Nur die M-Sterne C und D besitzen Planeten. Bei C sind es fünf mit hochwertigen Metallen, davon sind C 2 und C 3 Terraformingkandidaten. D besitzt einen Planeten mit hochwertigen Metallen und dann noch sieben Eiswelten, alle mit Atmosphäre.


    Irgendwelche Bio- oder Geo-Signale gibt es nicht, auch nicht auf dem einzigen Mond.


    Sicheren Flug, Euch allen da draußen! Grüße von Dewie

    Hallo liebe Explorer,


    im Sternensektor BYOOMA dauerte es wieder einige Zeit, bis ich mich für eine Flamme der EoT entscheiden konnte. Die ersten hatte keine Planeten. Ich erwählte dann BYOOMA EO-T C3-11 auf den Koordinaten -12.030 : -1.180 : 24.710. Bis SOL sind es 27.508,13 Ly.


    Das System besteht aus zwei K-Sternen mit einer Distanz von 108,9k Ls, beide mit je drei Planeten.



    Der K-Stern A besitzt zwei Gasriesen und einem Planeten mit hochwertigen Metallen. B hat drei Gasriesen, alle von der Klasse I.


    Bis auf A 2 A, einem Steinernen Planeten, sind alle Monde Eisplaneten. Einige Geo-Signale gibt es auch.


    Die Ringe der Gasriesen sind alle vom Typ vereist. Tritium-Hotspots gibt es leider nicht.


    Sicheren Flug, Euch allen da draußen! Grüße von Dewie

    Hallo liebe Explorer,


    auch meine nächste Flamme der EoT war mit 36 Himmelskörpern etwas größer als sonst.


    Es ist DRYAE GRAAE EO-T C3-0 auf den Koordinaten -13.320 : -1.149 : 31.110 und 33.859,16 Ly von SOL entfernt.


    Ein G- und ein K-Stern haben eine Distanz von nur 404 Ls. Beide besitzen je ein Asteroidenfeld und einige Planeten. Gemeinsam haben sie noch drei Gasriesen mit vielen Monden und zwei Eisplaneten.



    Auf den Monden gibt es viele Geo-Signale, Bio-Signale gibt es nicht.


    Sicheren Flug, Euch allen da draußen! Grüße von Dewie

    Hallo liebe Explorer,


    hier ist sie nun, meine Flamme der EoT Nr. 333. :sm25: Auf dieser Reise ist es die Nr. 211.


    Sie heißt GLAISU EO-T C3-0 und befindet sich auf den Koordinaten -14.620 : -1.182 : 31.100. Sie ist 34.384,43 Ly von SOL entfernt.



    Da sind zuerst ein K- und ein L-Stern. In einer Distanz von 430k Ls gibt es dann noch einen M- und zwei T-Sterne. Alle Sterne besitzen Planeten, teils mit und teils ohne Atmosphäre.


    Es handelt sich fast ausschließlich um Planeten mit hochwertigen Metallen. Drei davon könnten sogar terraformiert werden, A 5, B 2 und B 3. Die Planeten des T-Sterns E sind Eisplaneten, ebenso der Mond E 5 A.


    Drei Steinerne Planeten als Monde und vier Asteroidenfelder runden das Bild ab.


    Der Mond D 3 A zeigt 28 Geo-Signale im VSS-Scanner, es sind Silikatdampf-Geysire. So weit wollte ich aber nicht fliegen. Weitere Geo- oder gar Bio-Signale gab es nicht.


    Sicheren Flug, Euch allen da draußen! Grüße von Dewie

    Ehrlich? Du hast schon schönere Flamme der EoT gefunden... ;)

    Hi SSG69,


    zuerst mal danke für Dein Interesse am Flammen-Thread. Und ja, es stimmt, ich habe schon schönere Flammen gefunden. Aber soooooooo schlecht ist sie nun auch nicht. Ich bin da jetzt nicht beleidigt über Deinen Hinweis.


    Grundsätzlich bin ich der Meinung, dass eine Flamme schon etwas hermachen sollte. Schließlich soll sie nach dem Entzünden ja hell erleuchten und vom Ruhm der Explorer on Tour künden. Nur ein Brauner Zwerg und ein paar Eiswelten geht bei mir schon mal gar nicht.


    In diesem Sinne! Viel Spaß und sichere Flug! Grüße von Dewie

    Hallo liebe Explorer,


    heute Morgen fand ich HYIESAU EO-T C3-1 auf den Koordinaten -14.590 : -1.150 : 34.980 und 37.909,18 Ly von SOL entfernt, meine nächste Flamme der EoT.



    Sie besteht aus zwei Sternen der Spektralklassen G und M mit einer Distanz von 11k Ls.


    Der G-Stern besitzt noch ein Asteroidenfeld und eine leider nicht terraformierbare Wasserwelt mit 3,0 EM und einer Kohlendioxid-Atmosphäre.


    Sicheren Flug, Euch allen da draußen! Grüße von Dewie

    Hallo liebe Explorer,


    HYPOEA GREAU EO-T C3-0 auf den Koordinaten -15.900 : -1.183 : 34.950 ist meine nächste Flamme der EoT. Sie ist 38.407,75 Ly von SOL entfernt und besteht aus fünf Sternen der Spektralklassen K, dreimal M und einmal L. Die Distanz vom K- und dem ersten M-Stern zu den anderen drei Sternen beträgt 16k Ls.



    Nur A und B besitzen Planeten, insgesamt elf mit hochwertigen Metallen. Dann gibt es da noch einen Steinernen Mond. Wenige Geo-Signale sind auf dem VSS-Scanner zu sehen.


    Das war es schon!


    Sicheren Flug, Euch allen da draußen! Grüße von Dewie

    Hallo liebe Explorer,


    zu meiner nächsten Flamme der EoT musste ich gestern Abend etwa 1.000 Ly auf der Y-Achse fast senkrecht nach unten fliegen. Sie war mit 33 Himmelskörpern ganz nach meinem Geschmack. Es gibt zwei Sterne der Spektralklassen G und M mit einer Distanz von 214k Ls.

    Der Name lautet TRIAGNAI EO-T C3-0. Sie befindet sich auf den Koordinaten -15.890 : -1.168 : 40.100. Bis SOL sind es von ihr 43.142,48 Ly.



    Der G-Stern besitzt vier Planeten, darunter zwei Gasriesen der Klasse I. Die Monde vom Planeten A 2 sind Steinerne Planeten, alle anderen Monde im System sind Eisplaneten.


    Der M-Stern besitzt sechs Planeten, darunter drei Gasriesen, einmal wasser-, einmal ammoniakbasiert und einmal Klasse I.


    Einige Monde weisen Geo-Signale auf, hier Wasser-Eis-Geysire auf dem Eismond A 3 A. Der Strahl des rechten Geysirs trat tatsächlich so schräg aus. Das ist keine Verzerrung der Bildperspektive.

    nEDDBnl.jpg


    In den Ringen gibt es jede Menge Hotspots, z.B. Leerenopal, Tieftemperaturdiamanten, Bromellit und Painit. In den Eisringen von A 3 und B 5 gibt es sogar je einen Tritium-Hotspot, dies ist A 3.

    DZnBJ2l.jpg


    Sicheren Flug, Euch allen da draußen! Grüße von Dewie

    Hallo liebe Explorer,


    hier noch eine Flamme der EoT, FLYA PROAE EO-T C6-6 auf den Koordinaten -17.470 : -59 : 40.200 und 43.800,22 Ly von SOL entfernt. Sie besteht aus einem G-Stern mit sechs Planeten und drei Monde.



    Zuerst kommte ein Gasriese der Klasse III mit felsigem Ring, dann vier Planeten mit hochwertigen Metallen. Darunter ist der Planet 2 sogar ein Terraformingkandidat.


    Der Planet 6 ist ein Eisplanet mit 7,57 EM. Auch sein Mond 6 A ist ein Eisplanet. Die anderen beiden Monde sind Steinerne Planeten. Bio- oder Geosignale gibt es nicht.


    Sicheren Flug, Euch allen da draußen! Grüße von Dewie

    Hallo liebe Explorer,


    MYOANGOI EO-T C3-15 auf den Koordinaten -17.170 : 118 : 41.370 ist meine nächste Flamme der EoT. Ihre Distanz nach SOL beträgt 44.782,87 Ly.



    Es gibt zwei Sterne der Spektralklassen G und M. Bis zum M-Stern sind es 92,5k Ls. Nur dieser M-Stern besitzt einige Eisplaneten, Felsige Eisplaneten und einen Eismond. Bio- oder Geo-Signale gibt es nicht.


    Sicheren Flug, Euch allen da draußen! Grüße von Dewie

    Hallo liebe Explorer,


    für meine nächste Flamme der EoT klapperte ich wieder mehrere Kandidaten ab. Die ersten gefielen mir nicht so recht. Ich erwähle schließlich GRIE FLYOAE EO-T C6-2 auf den Koordinaten -18.780 : -64 : 44.030. Bis SOL sind es von ihr aus 47.861,27 Ly, natürlich reine „Luftlinie“.


    Sie besteht aus einem K- und zwei M-Sternen. Die Distanz von A und B nach C beträgt nur 5,31k Ls.



    Es gibt zwei Asteroidenfelder und eine Menge Planeten mit hochwertigen Metallen. Davon ist AB 1 ein Terraformingkandidat, ebenso die zwei Wasserwelten AB 2 und C 1. Ein Gasriese der Klasse I und zwei Steinerne Planeten als Monde runden das Bild ab.


    Bio-Signale fand ich nicht. Nur auf dem Metallreichen Planeten A 1 erscannte ich einige Geo-Signale. Es waren diese Schwefeldioxid-Geysire.


    AWPVhA9.jpg


    Sicheren Flug, Euch allen da draußen! Grüße von Dewie

    Hallo liebe Explorer,


    ein neuer Reisetag, eine neue Flamme der EoT! PROO BLIAE EO-T C6-0 auf den Koordinaten -18.780 : -64 : 49.140 ist 52.605,68 Ly von SOL entfernt.



    Sie besteht aus einem K-Stern mit zwei Asteroidenfeldern, zwei Gasriesen der Klassen III und IV und aus zwei Eisplaneten.


    Die Gasriesen besitzen viele Monde, teils Eisplaneten, teils Steinerne Planeten. Die Ringe sind alle felsig.


    Auf den Monden gibt es jede Menge Geo-Signale. Da ich Silikatdampf-Geysire in letzter Zeit oft besucht hatte, landete ich diesmal in einer tiefen Schlucht auf dem Eismond 1 E A und erkundete ein Feld Wasser-Eis-Geysire.


    TWdZtRJ.jpg


    Sicheren Flug, Euch allen da draußen! Grüße von Dewie

    Hallo liebe Explorer,


    meine nächste Flamme der EoT war nicht ganz so toll, wie die davor. Aber immerhin besitzt sie einen K-Stern. Der wird auch schön hell leuchten, wenn sie denn entzündet wird.


    Es ist SWUEMU EO-T C19-0 auf den Koordinaten -19.740 : -341 : 49.710 und sie ist 53.479,85 Ly von SOL entfernt.



    In einer Distanz von ca. 175k Ls gibt es noch einen L- und einen T-Stern. Der L-Stern besitzt ein Asteroidenfeld, sechs Eisplaneten und einen Eismond.


    Sicheren Flug, Euch allen da draußen! Grüße von Dewie