Posts by ansi4713 [UGC]


    Ich hatte das mal vor einiger Zeit für uns zusammengestellt...


    Hier mal die Zusammenfassung...


    Bit denne...

    ansi4713




    Guardian Modul Guardian Daten Material Handelsgut

    Modulbauplan Energiezelle Energieleiter Wrackteilkomponenten Technologiekomponenten Waffenteile Alpha Beta Gamma Delta Epsilon Laserkristalle Phasenlegierungen Hitzefeste Keramik HN-Dämpferaufh. Verst. Trägerplatte Kühlkörperverb. Energienetzgruppe Hardw. Diagnostiksensor
    Summe für alles 6 62 38 39 41
    20 16 16 24 36 24 18 15 8 21 6 10 8
    Guardian Waffe Guardian Daten Material Handelsgut

    Waffenbauplan Energiezelle Energieleiter Wrackteilkomponenten Technologiekomponenten Waffenteile Alpha Beta Gamma Delta Epsilon Chrom Kohlenstoff Mangan Energietransferbus Gelenkmotoren Magn. Emitterspule Mikrocontoller Mikrogeflecht-Kühlschläuche
    Summe für alles 18 42 123 108 166 129




    84 77 15 12 18 6 42 18
    Guardian Fighter Guardian Daten

    Schiffsbauplan Energiezelle Energieleiter Wrackteilkomponenten Technologiekomponenten Waffenteile Alpha Beta Gamma Delta Epsilon
    Summe für alles 3 75
    18 75 18 0 18 0 0 78
    Menschl. Module / Waffe Thargoiden Daten Material (Roh) Material (Gefertigt)

    Handelsgut

    Energiezelle Organischer Schaltkreis Meta-Legierungen Abw. Schildeinsatzanalysen Eisen Molibdän Rhenium Germanium Wolfram Vanadium Technetium Chem: Manipulatroren Konfigurierbare Komponenten Laserkristalle CMM-Komposit Energiekonverter Energietransferbus Gelenkmotoren Ionenverteiler Neogewebe-Isolierung Strahlungsabweiser Verst. Trägerplatte
    Summe für alles 16 18 32 22 84 68 198 50 196 180 188 18 20 15 8 22 24 10 20 12 28 12


    Ich sag mal weder noch. Wichtig für das Landen auf Planeten mit einer hohen Gravitation ist deine Geschwindigkeit mit der du dich dem Boden näherst.


    Diese wird durch den Winkel bestimmt den du gegenüber der Oberfläche einnimmst. Auf KEINEN Fall solltest Du lateralschub nach unten geben. Das kann sehr unangenehm ausgehen. Bis zu etwa 6 G kannst du erst mit einem FLACHEN Winkel anfliegen und dann kurz vor der oberfläche immer nur ganz kurz die Flustabilisation aus und wieder anschalten.


    Bei höherer Graviation empfiehlt es sich erst ganz flach anzufliegen und für die die letzten Meter bis zum Boden erst das Shiff wagerecht auszurichten, den Vorwärtsschub auf 0 zu drosseln und dann die Nase nur um ein winziges Stück zu senken. (Siehe Video) Das soll so bis etwa 12 G funktionieren.



    Um wieder zu starten ebenfalls erst nur einen ganz flachen Winkel einnehmen, ansonsten geht es auch mit Boostern wieder abwärts.


    Wenn du Zugang zum Achenar System hast kannst du das dort an Achenar 3 ausprobieren (ca 6, irgendwas G)




    Bit denne...

    ansi4713

    So...


    und hier noch mal der Link im neuen Portal zu dem (uralten) Thread um sich einen (LED-) Headtracker selber zu bauen... (Kosten unter 20€, Treiber für die PS3eye Kamera (kostet extra), älterer, dafür kostenloser Treiber (mit VirusTotal vor verlinken gecheckt, aber bitte vor Verwendung selber nochmal prüfen))


    Ich hatte den lange selber im Einsatz und war auch ganz zufrieden damit. Inzwischen bin ich aber auf Eyetracking umgestiegen, vor allem da man da dann nichts aufsetzen braucht.


    Hier noch ein weiterer Linkzu einer Bauanleitung im Netz.


    Bit denne...

    ansi4713

    Hier gehts zu den 15% Rabatt beim Chinesen...


    https://eddb.io/station?i=1&p=9&o=16%2C32


    Dazu kann man dann bei der Suche auch noch die Module angeben die man benötigt.
    Nicht zu viele auf einmal angeben, da es glaube ich keine Station gibt auf der wirklich alles vorhanden ist.


    Ach ja, und wenn man ein Referenzsystem mit angibt wird die Entfernung zu dieser Station berechnet und nicht zu Sol.


    Bit denne...
    ansi4713

    Quote from Inquisitor

    ... Und wenn dann bitte wieder echte Klingonen und nicht die JJ-Abrahms-Redesign-Variante und nicht die Netflix-Re-Redesign-Variante
    ...


    Hmm... Meinst Du wegen dem Schädelkamm?


    In der TOS hatten die noch keinen, sahen praktisch fast menschlich aus, ebenso in der animierten Serie, der kam erst mit der TNG, und in der alternativen (neuen) Zeitlinie trugen sie Ledermasken.


    Nachträglich wurde darum dann wohl noch eine Geschichte gestrickt die erklärt warum die Klingonen erst einen Kamm hatten, (um 2150, Enterprise (NX-01)), dann keinen (mitte 23. Jahrhundert (TOS)) und dann wieder einen bekamen (ab 24. Jahrhundert (TNG))... (http://de.memory-alpha.wikia.com/wiki/Klingonischer_Augment)


    Ich lass mich jedenfalls mal überraschen was da kommt.


    Bit denne...
    ansi4713

    Quote from klein Meme

    Aye, sicher ist aber sicher fürs erste.
    Schön wärs natürlich wenn sie es weiter erhöhen.
    120 ist immer noch zu gering.
    300 wäre für den Anfang gut.


    Bis dahin, Vorsicht walten lassen.


    Ts... ich hatte es schon schwer bei 60 noch den Überblick zu behalten, geschweige denn das ich das Lager voll bekommen hätte... :lol:


    Ich tippe übrigens auch eher darauf das das Lager insgesamt vergrößert wird, Richtung 150 oder 180. Schließlich wüsste ich jetzt nicht welchen exorbitanten Vorteil man sich dadurch verschaffen könnte, zumal es ja auch jetzt schon so ist, das einem dadurch Module verloren gehen können.
    Wenn das Lager zu klein wird kann man sich immer noch Schiffe zum Einlagern von Modulen besorgen.


    Bit denne...
    ansi4713

    Über
    -> CMDR's log
    -> Misc and Signature


    kannst Du Auswählen was in deiner Signatur zu sehen sein soll...


    Wichtig ist hier für dich die EInstellung "Signature left side"


    Hier kannst du unter verschiedenen Möglichkeiten wählen, unter anderem kannst Du das Wing Emblem auswählen oder auch deinen eigenen Avatar.
    Und natürlich das Speichern nicht vergessen...



    Den Avatar kannst Du bei Inara unter ändern.
    -> SETTINGS
    -> Account settings


    Ein passendes Bild habe ich dir gerade per Postfach zukommen lassen.


    Bit denne...
    ansi4713

    Wenn du eine stärkere Feder einbaust kann das evtl. verschwinden oder wenigstens wenioger werden, aber das wirkt sich natürlich auf das Spielgefühl aus, da du dann zum STeuern ebenfalls mehr Kraft benötigst.


    Du kannst alternativ auch einen kleinen Totbereich für die Achsen unter Optionen - Steuerung bei ED eintragen.


    Ein Grund zum Zurückgeben dürfte das aber wohl eher nicht sein.


    Meiner (X52) steuert übrigens immer leicht nach unten wenn ich ihn loslasse, da der Stick aufgrund der Gewichtsverteilung minimal nach vorne kippt.
    Ich hab mich einfach daran gewöhnt, einmal die Windowstaste drücken damit das Spiel nicht mehr den Fokus hat und die Kiste fliegt stumpf geradeaus bis das Fenster wieder den Fokus bekommt...


    Bit denne...
    ansi4713