Posts by gwydion [RoA]

    Anders gefragt wie würdest du denn das Spiel finanzieren wenn nicht über Schiffsverkäufe?


    Wenn das kein immerwährender Kreislauf sein soll .... zuerst wesentliche Sachen machen, das Game verkaufen, Updates als bezahlbaren DLC.

    Star Citizen hätte aber mit Sicherheit auch das Potential für monatliche Subscriptions gehabt.


    Sieh es mal so: Von den eingesammelten >300 Mio $ ist nahezu alles in die Entwicklung geflossen. Es dürfte damit der teuerste Gaming Titel aller Zeiten werden (bitte gerne korrigieren) - und es sind nichtmal die Kernelemente wirklich fertig.

    Geschichte wiederholt sich, bei Freelancer hat CR sich auch vergalloppiert und letztlich wurde ihm die Kontrolle abgenommen, das Game released, und obwohl nicht seinem Perfektionsimus entsprechend, ein Erfolg.


    Dem Weg ist er mit Kickstarter und weiteren Fundraising bei SC aus dem Weg gegangen. Andererseits hält ihn aber auch keiner auf ;)

    Bei der Größenordnung steigt auch eher kein Publisher mehr ein.


    Ich wollte jetzt aber auch nicht das nächste Kreisgespräch anstrengen. Träumt weiter, villeicht gehts ja gut aus ...

    Jabberwocky04 keine Ahnung ob Du ernsthaft eine Antwort erwartest. Es gibt nicht "die" universelle Weisheit - ist doch prima, wenn du deinen Spaß hast. Ich glaube, wissen tue ich es natürlich nicht, dass viele Kritiker eigentlich Fan von SC wären, aber *befürchten* das dieses gigantische Projekt in den Sand gesetzt wird.


    Natürlich ist CR nicht mit der Absicht gestartet, hier möglichst viele Gamer abzuzocken. Die Verkäufe von Schiffen sind aber offenkundig und, ja, leider ein wesentlicher Bestandteil der laufenden Finanzierung. Die Kuh muss weiter gemolken werden, damit die weitere Entwicklung gesichert bleibt.


    Es ist eine durchaus berechtigte Sichweise kritisch zu beäugen, ob das gut geht oder nicht eben doch in "Schneeball" "lange Entwicklung" "Scam" "Feature Creep" endet - egal ob Du das zum kotzen findest oder nicht, die Gefahr besteht.


    So sehen viele das Potential ... oder ... den Traum, den CR so gut vermarktet wie nur ganz Wenige. Andere haben den Glauben an den Traum verloren.


    Ich würde mich tatsächlich freuen, wenn der Traum nicht zerplatzt.

    Bei Star Citizen hat man ein Mauszeiger wenn man F drückt und festhält. Egal wo man sich gerade befindet, funktioniert sowohl auf dem Klo oder auch im Pilotensitz. Und in Elite hat man nur ein Mauszeiger wenn man gedockt ist und das Stationsmenü bedient.

    Ich glaube so schwierig war das nicht zu verstehen?

    hatte das in Bezug auf Steuerung generell misverstanden. Danke.

    Nicht das es wichtig wäre, ob die Entwicklung viel zu lang oder extrem viel zu lang braucht .... aber sie startet mit dem ersten Konzept.


    Das die Stretchgoals und die Erweiterungen des Umfangs für eine nachvollziehbare Verlängerung der Entwicklungszeit sorgen steht ausser Frage, den Start der Entwicklung aber tangiert das nicht.


    Whatever, ist auch egal.

    Objektiv betrachtet, ist SC seit Jahren im Alphastatus. Das ist zumindest mal beispiellos.


    Alles andere ist wertend, ja. Und in meiner persönlichen Wertung offensichtlich nicht positiv.

    2010 ist das erste Jahr der Entwicklung, 2021 das 12. Entwicklungsjahr .... ehrlich, ist keine Raketenwissenschaft.


    Und selbst bei 6 Jahren wäre der bisherige Fortschritt nicht geeignet um Begeisterungsstürme auszulösen

    Traum ist ja in Ordnung, und vermutlich jeder hier würde sich wünschen, dass aus SC doch noch was wird. Grammatikalisch ist bei SC aber aber generell der Konjunktiv angemssen, da spielt bei Aussagen der "pro Citizen Fraktion" nach wie vor viel Hoffnung und Wunschdenken mit, dem leider wenig wirklich greifbares gegenübersteht - im mittlerweile 12. Entwicklungsjahr, wobei auch noch der versprochene Release um bislang 7 Jahre überschritten wurde und im wahrsten Sinne des Wortes in den Sternen steht.


    Das Video aus Beitrag 9.643 erläutert das sehr plastisch und ist mit 10 Minuten auch mal nicht zu lang ...

    Schau mal [FOG] Dark Funeral , was der Kollege marvel_master macht, das ist Diskussion. Du predigst. Und wenn einer sagt "alles ist supi" und der andere "ich finds aber scheiße", ist das beides subjektiv und in der Tat keine Grundlage für eine Diskussion.


    marvel_master - das da ein professionell geführtes Studio übernimmt, war auch lange meine Hoffnung. Getreu dem Motto "too big to fail" .... die denken aber auch nur in Profit und dann drängt sich die Frage auf, was genau bei SC noch vermarktet werden soll. Weiter Schiffe verkaufen für viel Geld? Monatliches Abo? Microtransaktionen?


    Aber ein Release in dem Sinne "hier, 50$ und es ist deins" .... kann ich mir nicht vorstellen

    gwydion [RoA]

    Ich habe nix gegen Kritik bei SC einzuwenden, es gibt so einiges was mir überhaupt nicht an SC gefällt, habe ich auch schon geschrieben, aber es ständig zu wiederholen?

    Übrigens Deine übliche Kernaussage "SC ist ein Kackspiel" hat mit Kritik auch wenig zu tun, gelle?


    Wenn hier wer fragt, ob er sich SC holen soll ... ist das meine ehrliche Antwort. Kurz, knackig, alles wesentliche drin. Ich könnte es auch als meine persönliche Metacritic Wertung vorstellen, sagen wir eine saubere 2/10. Aber ändert nichts. SC ist halt ein Kackspiel. :sm25:


    NO U [FOG] Dark Funeral :sm2:

    Das ist dein Punkt, deine Ansicht. es kommt jeden Monat eine neue Patch-Version raus wo neue Sachen eingebaut werden ....

    ja, und was? Die Basiskomponenten sind noch nicht komplett im Spiel, das Flugmodell immer noch Grütze, Gameplay gibts auch nicht wirklich .... aber dafür sind survival Elemente hinzugekommen, eine regelmäßig funktionierende Klospülung ..... und natürlich Schiffe. Immer wieder.


    Doch, ich find das auch gut, wenn man sich aufs wesentliche konzentriert :mrgreen:

    1. macht es Dein Beitrag auch nicht besser Grex Rildo ;)

    2. Ist es n Star Citizen Diskussions Trööt, kein "Hier darf nur positives über SC berichtet werden" Trööt.


    Wenn Diskussion und News oder was auch immer getrennt sein sollen ... macht doch einfach noch n Trööt auf. Oder zieht ins SC Fanboi Forum um, falls es tatsächlich ein SC Forum ohne Kritik gibt ... ich hab da meine starken Zweifel.

    Ich wage die Prognose, dass man in spätestens 3 Jahren was "Fertiges" verkaufen müsste. Ob Star Citizen in 3 Jahren

    fertig wäre, wenn dann das Finanzpolster aufgezehrt ist....da kann man drüber streiten. Ich tippe auf "nein"...Herr Jauch, bitte die Antwort einloggen.


    Schlussfolgerung: Wenn die Kohle nur für knapp 3 Jahre reicht, SC aber noch mindestens 5, 6 oder 10 Jahre braucht, um zu reifen,

    dann muss ein steter Zufluss von frischem Geld erfolgen, durch vorhandene Teilnhemer oder neue Spender.


    Wer soll das denn dann noch kaufen? Nahezu "alle" die es interessiert, oder interessiert hat, haben doch schon gezahlt. Das heisst, es muss weiter die Möhre vor die Nase der Spieler gehalten werden und auf gar keinen Fall irgendetwas fertig werden. Das wäre nahezu fatal.


    Klingt fast wie ein Schneeballsystem.

    Oder: gar nicht probieren. SC ist einfach ein Kackspiel. Mittlerweile kann man ja nichtmal mehr sinniges Gameplay erahnen.


    Kommt davon, wenn man den Stuhlgangsimulator in der Prio höher ansiedelt als Missionsdesign.