Posts by gwydion [RoA]

    Ja, endlich mal wieder Action!


    War ja schon langweilig, nachdem sich der Hoheprister des SC-Kult wegen persönlichem Fehlverhalten selbst aus dem Forum gekegelt hat. Wobei... Zweities gibt's ja wohl wie Sand am Meer.

    Ob der Jabberwocky04 wohl merkt, dass er im Prinzip genau das macht, was er Dir vorwirft? :mrgreen:

    Ich brauch mehr Popcorn.

    (...)

    Der echte Gegenwert ist genau das, ein objektiver Wert. Alles andere was Du da schreibst ist immateriell/psychologisch/weils Spaß macht.

    Seis drum, vergiss es einfach :mrgreen:

    100% Hardcore Sim würde zu einer "Space Opera" wie es SC werden soll glaube ich auch nicht passen. Find ich in Ordnung, wenn man Realismus/Simulationstiefe zu Gunsten von Spielspaß reduziert. Nichts desto trotz würde ich mir auch wünschen, dass am Flugsystem/an der Flugphysik nochmal gefeilt wird. Ist da eigentlich etwas angedacht oder soll das wie es ist final sein?


    Überheblichkeit und Arroganz verhindern aber bekannterweise den Konsens ... Herrlich einfach, nicht wahr? :)

    war das jetzt einer Deiner wertvollen Diskussionsbeiträge?

    Wenn man keine Antwort hören (lesen) will, besser keine Fragen stellen.


    Gut gemeinter Tip.


    #RoAhilft


    Ich persönlich möchte jedenfalls Screenshots, Geschichten, evtl. Hilfe bei Problemen und ab und an natürlich auch Meinungen jeglicher Art hören.


    Schön. Meine Vorstellung von einem Off-Topic SC Trööt ist anders. Zack, haben wir Konsens darüber, dass wir unterschiedlicher Auffassung sind. Das war doch herrlich einfach, nicht wahr? :)

    Du trägst auch genau gar nichts bei Grex Rildo - Argumente und sinnvolle Diskussionsbeiträge jenseits von "mimimi" oder "das ist mein Lolli" gibts hier zu Hauf. Egal ob von Stahlkopp, mir oder anderen kritischen SC Begleitern.


    Man muss das nur lesen, dann noch intellektuell verarbeiten und entsprechend drauf antworten. Gotsche und Nycorion haben das zB prima hinbekommen.


    Alternativ geht aber natürlich auch "mimimimi" ... wirkt nur nicht sonderlich reif :)

    PaderIcon du bringst doch selber keinen Diskussionsbeitrag. Was soll man denn gegen deine Aussage "Kritik ist doof, ich will das nicht [hier das Bild eines mit den Füßen stampfenden Kindes einfügen] " erwiedern?


    Wäre statt "Internet ist nichts für Dich" ein freundliches "Heul leise, Schantalle" besser?

    Gotsche, du bist doch ein intelligenter Mensch, auch wenn du teilweise zu kreativen Gedankengängen neigst.


    Alu zu Stahlfelge ist doch auch nur psychologisch. Wesentlich ist das die Karre 4 Reifen hat, damit es funktioniert.


    Gegenwert bei Early Access ist was? Richtig, der Access. Dafür *muss* ich bei SC nichts weiter kaufen als ein Starterpaket. Alles andere *will* der geneigte Käufer haben, aus welchen Gründen auch immer. Inclusive von Gegenständen, die im Gegenzug zur Alufelge um mich an Deiner Analogie zu bedienen, nichtmal wirklich genutzt werden können. Der aktuelle *echte* Gegenwert ist dabei also was .... ?

    Faktisch bekommt man keinen Gegenwert, deshalb "Nichts". Alles Andere ist psychologisch, aber auch gar nicht das Thema. Warum sollte man auch darüber streiten, wie sinnvoll oder unsinnig es ist, in Hobbys zu investieren. Das ist immer irrational. Wenn sich ein Produzent aber bewusst dieser Irrationalität bedient ist das wiederum sehr rational.


    Da hilft es auch nur bedingt, dass man sich - um die Brücke zu schlagen - Schiffe bei SC ingame erspielen kann. Ohne permanente Verkäufe läuft die Maschine nicht.


    Um das aber noch einmal klar zu stellen - CIG entwickelt weiter und produziert. Egal ob die Art der Finanzierung kritikwürdig ist, es ist kein Schneeballsystem, nur eben einem solchen ähnlich.

    Ehrlich, ich hätte das Thema längst beerdigt, wenn nicht irgendwer wieder anfangen würde.


    Das Preismodell von Star Citizen ist bislang so noch nie da gewesen und bislang auch nicht von anderen Early Access Verkaufsmodellen, nichtmal im Ansatz, übernommen worden. "Normal" wäre ein Startpaket, Early Access, vielleicht noch eine Extra Gebühr um bevorzugt Alpha/Beta Zugang zu haben.


    Aber Micro-Transaktionen im Makro-Bereich, ohne weitere Gegenleistung, das ist absolut einmalig. Natürlich zieht das Kritik auf sich, natürlich auch wegen des unglaublichen Volumens das bislang mit *Nichts* generiert wurde. Wenn man *Nichts* verkauft und dabei darauf zählt das die Basis der Käufer immer breiter wird, um weiterhin funktionieren zu können, ist das einem Schneeballsystem *ähnlich*


    Wer lesen kann erkennt, dass ich hier gar keine Meinung äußere, sondern lediglich subsumiere.


    Warum wird das gekauft? Da kommt die "soziale Motivation" ins Spiel - ist ein Euphemismus in diesem Fall. Aber wenn ich das aus Sicht des marketing psychologisch korrekt beschreibe, fühlen sich hier wieder jede Menge Leute auf den Schlips getreten, das wollen wir ja nicht, nech?

    Ähnlichkeiten Nycorion , Ähnlichkeiten.


    Im Kern ist ein Schneeballsystem ein Geschäftsmodell, dass eine wachsende Zahl an Teilnehmern benötigt um weiter funktionsfähig zu bleiben.


    Übertragen auf SC ... ganz oben in der Pyramide steht CIG und hat Bedarf an Geld. Dafür werden inhaltlich Pixelschiffe verkauft, tatsächlich aber Versprechungen, nichts substantielles. Käufer werden über Codes, soziale Motivation etc. animiert weitere Käufer zu werben. In dem CIG Modell ist es aber unerheblich, ob zusätzliche Käufer bestehende Produkte kaufen, oder die Bestandskunden neue Produkte .... eine möglichst weiter wachsende breite Masse ist aber natürlich auch hier gewünscht, bzw. unerlässlich, wenn auch nicht zwingend.


    Final ist es aber nur dann wirklich ein Schneeballsystem, wenn nichts produziert würde. Das ist nicht der Fall, deswegen (erneut) nur *ähnlich* - selbst für den Fall, dass es nie fertig werden würde.


    Das den Käufern ("Spendern") kein materieller Gewinn versprochen wird, ist hingegen unerheblich.

    [wall of text]

    Sobald Kritik aufkommt, scheinst Du Dich angegriffen zu fühlen. Du wirkst dabei wie son fanatischer Sektierer. Nur falls Dir das nicht bewusst sein sollte.

    DIe Art der Finanzierung von SC hat Ähnlichkeiten mit einem Schneeballsystem, das ist nicht von der Hand zu weisen. Ist es eins? Eher nicht.


    Weder ist es sinnvoll alles schwarz zu malen, noch alles nur positiv zu sehen. Wenn man da nicht mehr differenzieren kann, wird es schwierig.

    Das sind halt grundlegende Designentscheidungen. Die Freiheit sollte man einem Studio schon gönnen - auch wenn ich mich selbst darüber gewundert habe, dass die nicht erst SQ42 bringen, so als Appetizer, damit weiter Geld generieren und in das "große" Paket investieren.

    Absichtlichen Betrug würde ich CIG nicht unterstellen. Mangelhaftes Projektmanagement jederzeit.


    CR lebt da seinen Traum und lässt andere mitträumen. Das funktioniert - zumindest so lange Spieler/Träumer bereit sind in den Traum zu investieren. Ob dann irgendwann tatsächlich ein Twist kommt, oder schon da ist, der immer neue Möhren schafft, die Träumern vor die Nase gehalten werden, statt "ernsthaft" an der Fertigstellung zu werkeln ... ist zumindest im Bereich des Möglichen. Ohne frisches Geld geht die Entwicklung nicht weiter, das muss also entsprechend generiert werden.


    Zudem würde ich vermuten, dass der überwiegende Teil der "Citizens" sich bewusst ist, in einen Traum zu investieren. Betrug ist das nicht ...

    Dass wir nicht immer nur ICH, ICH, ICH bezogen rumrennen sollten. Und es gibt da noch einen Vertrauensbonus, den man dann doch auch noch mal gelten lassen sollte.


    Ich bewerte den Vertrauensbonus gegenüber SC/SQ42 auch möglichst immer mal neu. Ich versuche nicht in eine Richtung komplett umzuklappen..

    Ok, das kann ich nachvollziehen.


    Die ganze Diskussion driftet aber irgendwie ab. Ich bezweifele z.B. überhaupt nicht, dass CIG kommerziell erfolgreich ist und auch bleiben kann. Mein Fragezeichen geht eher in die Richtung, ob sich CIG die Fertigstellung von SC leisten kann, wenn sie weiterhin kommerziell erfolgreich bleiben wollen.


    Mich beeindruckt da die teilweise an den Tag gelegte Naivität einiger Diskussionsteilnehmer, die in CIG eine non-profit Wohlfahrtsorganisation sehen, und wirklich an Spenden glauben.