Posts by gwydion [RoA]

    ED hat Grind bis du Deinen Endgamecontent erreicht hast, wie auch immer der aussieht. Ich grinde keinen Millimeter für den Carrier und hab trotzdem Spaß.

    Der Engi Grind hingegen war wesentlich für *meinen* Endgamecontent.


    Ist doch wie bei jedem MMO so. Neues Update, jetzt gehts nicht mehr nur bis Level 40, sondern 60 .... ist auch "Grind". Und für Level 0-40 gibts den XP boost .... same in ED.


    Wird auch bei SC nicht anders sein; sofern die nicht tatsächlich ewig in der Alpha bleiben und nur regelmäßig neue Schiffe für Echtgeld verticken, die man dann nicht nutzen kann.


    So lange es genug Träumer gibt die zahlen, würd ich genau das tun.

    Stell dir halt mal vor, dass eine Orga mit vielen kleinen Schiffen beginnt. Dann sammelt man Cash für ein einzelnes größeres Schiff, was nur dazu genutzt wird, um zusammen noch mehr Profit in gleicher Zeit machen zu können (vllt. nen dickes Minership oder nen großes Tradingship). Mit dem Erlös kann man dann schneller eigene Individuelle Kampfschiffe erwerben...

    Multiplayer Card Game?


    Was es alles gibt!

    Wenn Steve Jobs in seinen Präsentationen ähnliche Hirnregionen stimuliert hat wie in einem Gottesdienst ... was ist dann mit Star Citizen und Echtgeld-"Spendern"? Schon so eher Scientology, oder?

    "Spende" :mrgreen:


    Ne, ich find das auch gut, das man für ein Projekt was schon ca. 250 Mio Dollar eingespielt hat ohne irgendwas sinnvolles zu liefern "spendet" um die Entwicklung zu unterstützen.


    "Spende" klingt auch viel beruhigender, als sich selbst einzugestehen das man beschissen wurde :mrgreen:

    SC ist super - so als Card- und Sammelgame.


    Als Space Opera kann man das leider noch nicht beurteilen :)


    Ich guck da jedenfalls frühestens wieder rein, wenn "Beta" dran steht, in der Hoffnung das dann da was gescheit funktioniert. Mit "gescheit" meine ich nicht nur die ganzen Bugs und Instabilitäten - geschenkt, ist halt Alpha - sondern das Spielerlebnis selbst. Zuletzt wieder eine weitere Komponente in Richtung Space survival Game, das wär überhaupt nicht meins. Passt aber zum bescheidenen Flugmodell, bei dem einfach überhaupt kein flow aufkommt.

    jup, Windows 10 ist wirklich top gelungen.


    Mac ist halt die gleiche Hardware wie jeder PC, das OS kein ernsthafter Vorteil mehr ggü. Win 10, dafür gnadenlos überteuert. Ist nur noch was für degenerierte Yuppies und Leute mit Kompensationsbedarf und dadurch Hang zu Statussymbolen.


    Ich fands ja schon immer brüllend komisch, dass sich Leute nen überteuerten Mac gekauft haben, dann damit nicht zocken konnten und schliesslich Win 10 drauf installiert haben :sm2: ... Hauptsache n Apfel :facepalm:

    Board: MSI X570 Gaming

    CPU: AMD Ryzen 7 3800x

    Ram: 32 GB

    Graka: MSI GeForce RTX 2080ti

    SSDs : 4x 1TB

    Tastatur: Roccat Horde

    Maus: Roccat Leadr

    Monitor: Samsung 34", Iiyama 24"

    Gehäuse: Fractal Design Define r6

    Lüftung: Nocturna (niemand braucht noch Wakü …)

    Windows 10 Home 64 bit


    Sonstiges

    Track IR

    Keypad: Razor Tartarus

    Headset: Beyer Dynamics MMX 300


    Eher selten für Elite: VR (Oculus Quest)

    Mir ist übrigens nicht klar warum hier im Forum immer behauptet wird, dass VR ein Flop-Bereich wäre und Vergleiche mit Handyabverkäufen etc. zugrundegelegt werden.


    "Der Marktanalyst Superdata hat in seinem VR / AR-Bericht für 2019 bekannt gegeben, dass das Valve Index-Headset im Laufe des Jahres 149.000 Einheiten verkauft hat. 103.000 dieser Verkäufe wurden in den letzten drei Monaten des Jahres getätigt. Passend zur Ankündigung von Alyx."



    Liest du auch mal, was du so kommentierst oder zitierst? Hier steht x-mal von den "Kritikern" das VR bislang keinen Durchbruch im Gaming erzielt hat bzw. nicht massentauglich ist. Was im Wesentlichen (meiner Meinung nach!) daran liegt, dass es zu wenige geile Top Games gibt.

    Ja, ich weiss das es gute Spiele gibt, aber die Masse interessiert es nicht ...


    Vor der Ankündigung von Alyx wurden von der Valve also 46.000 Einheiten verkauft. Das unterstützt exakt die These. Die Anzahl ist gering. Mit der Ankündigung eines potentiellen Top-Games wurden die Verkäufe verdreifacht! Stützt wiederum die These. #RoAhilft


    Alyx hin oder her. Das unbequeme Brillenkonzept, dann auch noch kabelgebunden, der aktuellen Generationen wird immer nur was für Fans/Nerds sein. Massentauglich ist das noch lange nicht. Auch 149.000 Einheiten ist keine Masse, zieht man Entwicklung und Materialkosten ab, dürfte das in Summe noch kein wirklich berauschendes Geschäft gewesen sein.


    VR kommt. Auch im Gaming. Dauert aber halt noch.

    Tja, denk mal drüber nach. Bei der Gelegenheit übst du noch mit der Zitierfunktion, damit du nicht ständig Doppel- und Tripleposts machen musst. So als Softwareentwickler sollte dir die Bedienung einer Forensoftware doch keine größeren Probleme machen, oder? :P