Posts by gwydion [RoA]

    Das hat nichts mit aufregen zu tun. Natürlich werden Massenmarkttaugliche Produkte billiger. Ob VR Brillen jemals massenmarkttauglich werden, bleibt aber abzuwarten. Aktuell ist es eher ein Lifestyle Produkt und dafür zahlen Kunden gerne viel Geld.


    Der Verweis zu dem 50$ Elektroschrott passt halt nicht.

    Tomski, der Preis ist in Relation gar nicht unsinnig - verglichen mit den WMR Brillen aus der 1. Generation.


    Das eine Valve Index mit 1.000 € sehr viel mehr Marge bringen dürfte, oder von mir aus auch tendenziell überteuert ist, liegt auf der Hand.


    Überteuerte Technik gewinnbringend verkaufen machen Apple, Samsung und Co seit Jahren. Weiß jeder, wird trotzdem gekauft. Die billig Handys ändern daran auch nichts

    Ich kann auch nur sagen...die Samsung.:) ich habe noch die O und die ist schon Top. Die O+ hat sich für mich nicht gelohnt. Und seit geraumer Zeit kann man auch die Inside Kamera einschalten umd die Umgebung zu sehen ohne das HMD abzusetzen. Coole Sache.


    Fly safely Cmdr's

    Coldwind

    Watt? Wie schaltet man die Kamera ein? Braucht’s da irgendwas an Software?

    Bei aller berechtigter Kritik. Aber gerade der Satz zu den Finanzen ist reichlich blöde.


    Wir haben inzwischen 2019 und offensichtlich ist denen das Geld nicht ausgegangen. So erstaunlich das auch sein mag …


    Das SC ewig weit hinter dem Plan herhinkt ist allerdings offensichtlich … eine zeitnahe Veröffentlichung von SQ42 wird wichtig sein für RSI

    Womöglich bietet die Valve das sogar und würde dann für mich auch interessant

    Auch wenn die zwei Frontkameras, die übrigens mit je 900 x 900 Pixeln auflösen, zunächst den Eindruck erwecken, dass das Valve Index auf Inside-Out-Tracking setzt, ist das nicht der Fall. Stattdessen soll mit der integrierten Stereo-Kamera die Außenwelt dargestellt werden


    Wenn das "Bild der Aussenwelt" dann noch gescheit als Overlay eingeblendet werden kann oder das umschalten einfach funktioniert .... hmmm .... könnte Spaß machen.


    Bin mal gespannt auf erste Tests.

    Einen Grund zum Updaten würd es geben - die Software. Wenn da Valve z.B. mal eine gescheite Komfort-Software einbauen würde, die es mir ermöglicht einfach und ohne schmerzen andere Programme ein/auszublenden … wie z.B. mal schnell zu Discord oder Internet Browser zu tabben …. das hätte was. Dieser DesktopView Kram ist irgendwie noch nicht das gelbe vom Ei

    Die Top Titel erscheinen nicht umsonst für alle Plattformen, mit ganz wenigen Ausnahmen. Eine AAA Titel nur für eine bestimmte Brille exklusiv zu produzieren macht mMn überhaupt keinen Sinn; vergleicht mal die Nutzerzahlen von PS4, XBox, PC mit VR insgesamt und dann noch mit nur einer einzelnen VR Plattform.

    Preis war schon immer sekundär, wenn es einen entsprechenden inhaltlichen Mehrwert gibt.


    Massenmarkt werden hier insbesondere 2 Hersteller erreichen können. In erster Linie Sony mit der PS5 - Ausbau des VR Angebotes wurde angekündigt, wenn auch noch keine Brille. Und natürlich Valve.

    Es gibt halt in Sachen Systemseller noch nicht die fetten Blockbuster, die jeder haben will.

    Wäre Read Dead Redemption2 als VR only Titel gekommen, gepaart mit der Ankündigung weiterer fetter Blockbuster wäre das ein möglicher Weg aus der Nische raus gewesen; wenn die Publisher sich davon wirtschaftlich größeren Erfolg versprochen hätten, wäre das auch passiert.


    Ich hoffe da auch auf Valve

    Würde ich nicht so sehen , ganz im Gegenteil. Schau dir doch mal an was Oculus an toptiteln rausbringt. Ich freue mich schon riesig auf Asgarth wrath.

    Die anderen investieren leider nicht in Spiele. Mir wäre es auch lieber wenn eine Rift 2 JETZT kommen würde aber trotzdem wer die Toptitel spielen will muss zur Oculus greifen. Mit anderen Brillen ist man auf den Hack revive bzw. bei Pimax pitools angewiesen. Beide funktioieren mehr schlecht als recht.

    Ist das jetzt n Witz?


    Top Titel gibt es generell wenig. Asgard's Wrath würd ich normal nicht spielen, nur weil es VR ist macht es das nicht interessanter. Die Top Titel die es gibt bekommst du nahezu alle über Steam (neue Valve lässt grüßen). Da gibts auch nix was schlecht funktioniert.

    Oculus/Facebook hat angekündigt, das der Fokus auf soziale Interaktion liegt. Core gaming wird das sicher nicht. Eher halt so belanglose Spielchen.