Posts by Eochero

    WARNUNG: Liest sich irgendwie wie Werbung


    Also ich muss sagen, UWP selber finde ich persönlich gar nicht so schlecht.


    Ich selber nutze MS Betriebssysteme seit 2001 (MDA/XDA->HTC). Damals noch mit Windows Mobile 2002.
    Mit Windows Mobile 5 (2005) kam der erste richtige Store, (Ja vor Iphone-2007). Allerdings war der nicht so gefüllt wie heut zutage die Stores sind und damals nannte man die Software für solche Smartphones noch Programme. (Es konnte auch MMS Versenden, das erste Wurzel aus Minus 1 Phone nicht) damals war es relativ nötig, da kaum einer Emails empfangen hatte und Whats App gab es ja auch nich, ich habe viele MMS versendet, da ich häufiger Fotos versendet habe).


    Noch 2006 wurde ich ausgelacht, weil ich so DICKE Surfbretter als "Handy" nutze und kein Mensch brauch ja unterwegs Email oder internet... Ich antwortete immer, Ich schon! Denn so konnte ich schon im Cafe alles machen, was heute auch ein hdy kann. statt Whatsapp hatte ich ICQ (wer kennt das noch), Email, Internet (mal eben schauen wann der Kinofilm anfängt, etc..), Navigation und und und (darunter natürlich fernwartung von Kunden PCs). Heute hat nahezu jeder ein Smartphone.


    Jedenfalls und da kann ich nur sagen zum Glück, kam das Iphone(2007). und Später das erste Android(2008 HTC Dream).
    Windows Mobile war nicht so Fingerfreundlich, also musste MS hier etwas tun. Denn die haben gemerkt, das Smartphones nicht nur noch für Business aktiv ist. MS hat hier mehr auf Business geachtet, statt normalos.


    Ich selber entwickle Software für sämtliche mobile Geräte. Androidapps sind für entwickler nahezu Kostenfrei zu entwicklen und in deren Store zu stellen.
    Bei Apple(1%mehr Marktanteil als Windows Phone) und MS muss jährlich eine Gebühr(75EUR bei MS) bezahlt werden. MS kam mit deren "geschlossenen" System sehr spät, daher hat hier Apple eine wesentlich höhere auswahl an Apps. Ansonsten muss ich die installation von unbekannten Quellen deaktivieren (Entwicklermodus einschalten).


    -> NUN ENDE MIT GESCHICHTE....


    Aber durch UWP sehe ich hier eine Change für MS.
    Es macht Spaß, damit zu arbeiten. MS hat hohe vorraussetzungen um "APPS" im Store zu packen, diese müssen in xxsek. geladen sein-> etwas anzeigen, eine gewisse reaktionsfähigkeit aufweise. Apps,, bevor diese online gestellt werden werden geprüft. (daher ist ein Antivirus für Windows Phone unintressant, bei Android etwas wichtiger).


    Nun aber wirklich zum TOPIC:
    Apps, es ist cool ein Programm sowohl auf mein PC/notebook/Handy/ übers MIcrosoft Dock nutzen zu können. Bei Spiele ist es natürlich auch tool.
    Ein Spiel X Endgeräte, hier muss natürlich die Hardware mitmachen.
    Ich habe z.B. privat ein Lumia 950XL mit Microsoft Dock. Es macht Spaß das Handy am Dock anzuschließen und die UWP (Universal Apps) direkt darauf starten zu können und diese am Monitor zu sehen. steuerbar mit Maus, tastatur. ist keine Maus da, nutze ich das HDY als Maus.
    Das 950XL ist mit dessen 8 Kern und WaKü (ja!) predistiniert für solche Aufgaben. Geht natürlich nicht mit den LowBudget WP Geräten, welche aber erstaunlicherweise weniger aussertzer haben als ein low Budget Android Gerät)


    Ich glaube zwar nicht, das es viel per Universal App geben wird, ausser einige Exklusivtitel. Aber Steam hats ja mit deren SteamOs vorgemacht.
    Und warum soll es "doof" sein, wenn ein XBox Spieler ein Spiel für die XBox kauft und diese bei bedarf am PC oder Tablet spielt?
    Ich habe mal gehört das es einige nicht so tofte finden, noch nicht landen zu können bei ED ;) *Messer nun in der Wunde umdrehen*.


    Die Welt wird mobiler, kleiner und die Anforderungen werden so sein, das irgendwann alle Geräte in Symbiose mit einander arbeiten müssen. Noch extremer als jetzt. M$ und Apple sind auf dem korrekten Weg. Denn beide verfolgen das selbe Ziel. "Die Weltherschaft an sich reißen", aber wer ist der Pinky und wer der Brain?


    Im endeffekt M$ hat viel von der Konkurrenz gelernt, die Systeme sind performanter geworden. Auch IoT läuft recht gut, läuft bei mir auf einem Raspberry PI 2 -> steuer damit meine Schießanlage zum Trainieren von Olympischer Schnellfeuer und DuellSchießen in diversen Varianten.


    Ich bin dem sehr offen.
    Ich kenne nun SweetFX nicht, aber nicht nicht ein Programm/Dienst, welches neben Elite gestartet wird, das gibt dann keine weitere Probleme.


    Ich stelle mir das so vor wie bei den Fitbitarmbändern.
    Die App wird über den Store installiert, aber mit einem normalen Windows Programm kann ich die Kommunikation so manipulieren, das auch das Band meiner lebensgefährtin und alle anderen Bänder in empfangsreichweite antworten und mir deren Daten zu senden, obwohl die Fitbit Software eine Universal App ist.
    Also nicht so tragisch wie einige meinen.

    Wenn mehrere cmdrs auf der Ana geschoßen haben, wird es aufgeteilt.
    Wenn nur NPCs auf der Anna geschossen haben und du "nur" den letzten Schuß abgefeuert hast, bekommst du alles.


    Bei mehreren cmdrs reicht es, wenn du lediglich 1 Schuss abgefeuert und getroffen hast. Das Kopfgeld wird sofort geteilt durch der cmdr anzahl.

    Ich denke, das die Jüngere Generation, welche die echte Besetzung (R.I.P Egon Spengler-Harold Ramis-) aus den 80ern wirklich kennen. Und der Humor damals doch etwas anders war. Diesen Film mögen werden.
    Die ältere Generation (dazu zähle ich mich nun auch mal mit meinen zarten mid 30ern), wird die alten besser finden.


    Ich für mein Teil, werde zwar diesen Film eine Change geben, aber der Trailer versprach mir selber nichts gutes.


    Selber empfinde ich nicht jeden Reboot als schlecht. Beispiel Battlestar Galactica fand ich super umgesetzt und gut in unsere Zeit umgesetzt.


    Dieser Trailer sah mir aber jetzt nicht sehr vielversprechend aus.


    Sehr schade fand ich damals in den 90ern GB 3 nie zustande gekommen ist.


    EDIT:

    Quote from Von Awesome [UGC]

    Indiana Jones 4....

    LÜGNER!.... DEN GIBT ES NICHT.... SAG SOWAS NICHT.... :sm12: DEN GIBT ES NICHT. DEN GIBT ES NICHT. DEN GIBT ES NICHT.

    Quote from Keroth

    Leute machts euch doch nicht so schwer ! ... was nicht will ist der Ubi launscher. Versuche ihn ... um zu Programmieren. ... wird nicht hinhauen...... Origin muss nach jedem Update wieder alles neu eingerichtet werden. Ich Arbeite ... an einem Script das alles Automatisch incl. Router einstellt. Dann kann mit einer .Exe alles nach neu Installation und Updates mit einem klick Automatisch auf vpn "SAFE" eingetellt werden, .... Allerdings ist das Script in der Alfa, ... Vierenprogramme / Firewall können es logischerweise gar nicht ab ... bis jezt nur auf meinen Hauptrechner semi funktionabel wenn ich Antivir und Firewall aus schalte also nicht sehr dolle, geht alles noch nicht richtig und nur mit Mac Adresseneintrag. Muss da noch drann Arbeiten ... muss jeder das Teil selbst umschreiben für seinen Rechner ... Vorher muss es aber erstmal korekt laufen .... C++ und Jawa script zusammen Arbeiten zu lassen in einem Script bzw Programm gestalltet sich obwohl C++ die Jawa sprache "übersätzen kann" etwas schwierig ...bin auch kein Vollprofi,...


    Wenn ich das so lese ...
    Der Einleitungssatz und dann der Rest. :lol:
    Klingt irgendwie wie:
    Sie müssen nur den Nippel durch die Lasche zieh'n
    Und mit der kleinen Kurbel ganz nach oben dreh'n
    Da erscheint sofort ein Pfeil
    Und da drücken sie dann drauf
    Und schon geht die Tube auf!



    Wer macht es sich schwerer? der der ein Tool runterlädt oder der, der erhebliche Probleme hat und tausendfach etwas umschreiben muss damit es funktioniert. einige Programme dann an das VPN händisch vorbei lotz damit diese unverschlüsselt Daten übertragen (wie Origin, so habe ich es verstanden da es wohl per Ghost und TOR nicht so funzt). Dafür dann den Antivirus und Firewall ausschaltet.


    Was soll das für eine "Sicherheit sein?"
    Du nutzt VPN, aber dann für einige Dinge nicht!? und schaltest dann noch (weils sicher ist dein Virenschutz aus?)


    Ähnlich war mal ein IT Techniker, welcher über eine VPN Verbindung einen SQL Server erreichen wollte, er hat eine VPN Verbindung mittels Fritzboxen erstellt und dann hat der den std. SQL Server Port freigegeben (1433) damit er von aussen auf den SQL Server zugreifen konnte.
    Somit meinte er, er habe eine SQL Server verbindung über VPN realisiert, was ja völliger Mumpitz war, da er den SQL Server Port direkt angesprochen hat.
    Das war dann auch halbe Sicherheit ;)


    Andere IT Techniker schalten gerne auch Firewalls aus, wenn die irgendwelche Probleme mit Software haben die die nicht verstehen.
    Unverantworlich sowas.

    mmhmm...
    Das ist ja sehr intressant...
    ich habe 6.050 erhaltene Kopfgelder & 218.471.266 Cr Einnahmen
    482 Kampfbelohnungen (8.834.119Cr einnahmen)
    67 Mordaufträge mit 9.575.664Cr einnahmen


    aber nur Dangerous (76%)... :sm12: man man man bin ich unerfolgreich....
    Da ist man mittlerweise 11Wochen 4 Tage 3 Stunden und 29Min. Online und nichts erreicht im Eliteleben...


    Naja so habe ich wenigsten was von meinem Weg ;)



    Glückwunsch Grex! :sm25:

    Quote from RavingRAT

    underground...Fühlt sich meiner Meinung nach nicht wirklich wie Descent an. ...


    Ja das gefühl habe ich auch... Dank für den Tipp mit overload.


    Nun häuft es sich aber mit den Descent zeugs. War ja auch eine coole sache.
    Ganz intressant war mal, wo ich älter war und alkohol trinken durfte, habe ich zwischendurch versucht das Spiel in ganz besoffenen Kopf zu spielen und dabei aufgenommen. Hat am nä. Tag sehr intressant ausgesehen.

    Ja nein würde ich behaupten.


    Ich spiele ein Onlinespiel um Menschen zu treffen.
    Ich habe lange Zeit SWG gespielt, dort konnte man an den wichtigen Stellen immer wieder andere leute treffen mit denen man sich entweder bekriegt oder befreundet hat, und wenn es nur für eine Quest war. Wollte man seine Ruhe oder etwas alleine machen ging es auch.


    Ich hatte mein Haus auf einem Planeten 20minuten Fußmarsch links aus der Stadt raus bis zum Bach und dort rechts halten, beim dritten Baum die Linke verzweigung und dann noch ca 2min laufen. ;)


    Ja bei dem Spiel, konnte man solche beschreibungen geben um Orte zu finden (ist sehr selten heute).


    Hier war die Mischung gut.
    Dann als es abgeschalten wurde, wechselte ich nach STO, naja.... die "riesen" Galaxie ist voll. Im Warp stoßen die Schiffe gegeneinander, Klingonen kuscheln mit der Federation ohne sich zu bekriegen. Das ist mir selber etwas zu viel massiv.


    Bei ED ist die der Massive Teil auch eine gute Mischung. Wenn ich weg bin, sehe ich niemanden, fliege ich dort hin wo viel los ist, ist halt einiges los ;)

    Ich für mein Teil warte erstmal ab, was sich durchsetzen wird.


    Es bringt mir nichts, wenn z.B. die Vive das Hammerteil überhaupt ist. Aber sich gegen der Rift nicht durchsetzt. Dann werden auch die Firmen, welche auf den VR zug springen, mehr für die Rift programmieren. Andersherum natürlich genauso.


    Ich selber tendiere allerdings zur Vive.

    Quote

    Ich finde den Tod von Menschen medial zu verarbeiten nicht gut


    genau.


    Eine Kurze info genügt.


    Klar, Lustig, verbindet man mit seiner Kindheit, auch die anderen großen die gegangen sind. Aber ganz ehrlich so ist es nunmal. Jede Familie, jeder Mensch muss mal Menschen die er liebt gehen lassen und den rest seines eigenen Lebens mit der Gewissheit leben, nie wieder diesen Menschen persöhnlich anzutreffen. Es ist bei bekannten so und es ist bei unbekannten Menschen.


    Ich würde behaupten, diese Woche sind schon so einige Menschen Hops gegangen(von denen wir nix wissen). Auch heute noch werden so einige Hops gehen, das ist und bleibt erstmal modern.
    Er ist schon älter geworden als viele andere Menschen.

    Ich frage mich ja immer wieder, gibt es wirklich leute die SO aussehen?
    Meine Lebensgefährtin schaut immer so komische sender, auch da kommt anscheinend eine Serie "The bouty and the Nerd". Auch dort tauschen wohl (lt. Vorschau) so komische Freaks auf.
    Gibt es die wirklich?
    Oder sind das wie Thargoiden, also man spricht drüber gibt es aber nicht...


    EDIT also diese hier, wie Lockdown gepostet hat

    Quote

    Ich denke, das Problem ist und bleibt die Portierung.


    Man sieht es ja: MAC user / XBox user haben keine Möglichkeiten die Horizons Features zu verwenden.


    Während dessen geht die Entwicklung der Software weiter....


    Windows User erhalten die "neuesten" features und Fehler, aber wenn mal ein Feature früher auf Mac oder XBone released wird, dann regen sich einige Windows User auf und Meckern:"Ich habe gebacken, das Projekt unterstütz wo es noch kein Projekt gab, ich habe Geld gegeben wo es nötig war. und die XBoner bekommen das Feature zuerst, nun bin ich aber machtig Böse!". -> Siehe CQC und was ist damit, fast in der versunkenheit geraten. So gesehen viel Terz um nüschts.


    Aber meiner Meinung war es abzusehen, das hier FD einige Probleme bekommen wird, das alles unter einem Hut zu bekommen und alles Zeitgleich aktuell zu halten.


    Bei XBOX und Windows 10 weiß ich nicht, ob sich die Engines so unterscheiden, aber bei Windows und MAC ist das ein Problem, weßhalb die ja auch noch kein Horizon haben.


    Windows User haben einfach das privileg, das FD für Windows entwickelt hat und nicht für XBox oder direkt für MAC.


    Einzig was mir Merkwürdig erscheint, ist: FD hätte genügend Ellenbogenfett haben können damit die XBoner auch die Windowser sehen können. Aber ich denke, das hier ein "steuerliches" ungleichgewicht geherrscht hätte, weßhalb die XBoner alleine im All sind.


    So wird es vorerst generell so sein, das irgendeiner etwas Früher, später oder nie erhalten wird. Traurig aber war.


    Und obe nun das eine oder andere besser ist, ist einfach eine Religionsfrage. Im Grunde genommen, soll jeder User das endgerät zum Spielen nutzen, was ihm den meisten Nutzen bringt. Meine Lebensgefährtin findet ihr Handy toll.


    Ich habe schon früh gelernt, das Konsolen nicht lange haltbar sind (die letzte Konsolengeneration war zu langlebig und haben viel Potential verloren). Sämtliche Hersteller meinten ja schon, um schneller mit der Technik zu wachsen muss die Hardware in schnelleren Intervallen geändert werden. Daher würde ich mutmaßen, dass die aktuelle Generation (XBone/PS4) nicht so lange aktuell bleiben wie die vorherige Generation.


    Wenn ich nun dazu den geplanten Lifetime von ED sehe (waren glaube ich einige Jahre, 10 oder so-irgendwo hier mal gelesen). Dann werden XBox One und PS4 nicht mehr aktuell sein, also wird dann auch die weiterentwicklung nicht lohnen, da nur einige wenige ein Update kaufen würden.


    Alleine schon die Spekulationen, das die aktuellen Konsolen nicht genügen Power für VR hätten(http://www.gamestar.de/hardwar…lus_rift,584,3030075.html).
    Dies bedeutet für mich schon jetzt: Wenn VR ein Hype auslößt, zudem noch sehr Erfolgreich sein wird, dann werden wir nicht lange auf die nä. Hardware Upgrades (PS5/Xbox two,ten, 1080 ,what ever) warten müssen.


    Windowser haben da etwas mehr Glück.
    Mal eben ne neue CPU oder GraKa und schon lüppts wieder...

    Mal sollte immer das kleingedruckte lesen ;)
    Da steht nichts wichtiges drin, nur : Unter Umständen darf nicht der gesamte Post ernstgenommen werden.


    Da ich ein sehr Sarkastischer Mensch bin, der hauptsächlich in seine eigentlich sehr ernstzunehmenden Intensionen in Sarkasmus ausdrückt.


    Kommen viele Menschen nicht mit klar. aber so ist es nunmal, daher kommt am ende immer das kleingedruckte ;)


    Grüße
    EO

    Ich denke mal die T9 benötigst du rein zum Transportieren, oder? Anderweitig lohnt eine T9 nicht.


    Um eine "schnelle" T9, also eine Rennschnecke zu basteln, achte auf folgende dinge:
    1. 7A Schubdüsen,
    2. 6A Energieverteiler (auch die Schubdüsen werden schneller geladen, also du kannst mehrfach boosten!
    3. Rest machst du auf D (ausser Treibstofftank natürlich).
    Das währe die Grundausstattung.


    ca 150m/s geschwindigkeit mit boost kommst du ungefähr auf 230.
    Spare an Waffen, verteidigen kannst du dich sowieso nicht mit der T9, wirst du gezogen, spring sofort raus.


    Mit 2 Düppelwerfer, welche du rotierend starten kannst hast du ca 22 Düppel um zu flüchten.
    Mit einem 6A Schild kannst du flüchten.
    468 Tonnen kannst du transportieren.


    Mit der T9 kannst du etwas geld erhandeln um dann später auf eine Ana oder größeres zu srpingen.


    Beispielkonfig(166.991.530Cr): http://coriolis.io/outfit/type…3020201.Iw18eQ==.Aw18eQ==


    Ich hatte noch waffen drauf, dementsprechend auch ein größeres Kraftwerk. aber die Waffen brachten nicht viel, vorallem wenn man von einer Python gezogen wird, dann ist man mit der T9 verloren (Python hat mehr masse und ist schneller).


    Mit der KOnfig kannst du handeln und Geld scheffeln (achte aber dennoch auf den Rückkaufkosten, da du kaum eine chance hast, wenn dich eine Python zieht.... hier hilft nur Boosten, düppeln und boosten.


    Ansonsten verzichte auf einige Tonnen und kaufe lieber etwas was sich besser verteidigen kann (sofern die Cr. reichen).


    Wenn du mit der T9 Handelst, und du gute routen hast, kannst du locker bei z.B. 3.000/t schnell ein dickeres Schiff erwirtschaften


    Aber dafür musst du schon gute routen haben.

    Wenn du bei Okinura 8 nur kleine Schiffe hast, hast du eine schlechte Instanz erwischt.
    Einmal raus und wieder rein springen, dann gehts gut.


    War gestern mehrfach drin. Habe eigentlich immer zwischen 1,5(millionen) und 3(millionen) gemacht (Spielzeit jeweil 20bis 30min).


    Zwischendrin immer wieder mal Duamta und dort die polydingsbumsda (durch korrekten Warennamen ersetzen) gekauft um diese im Dübel Terminal abzuliefern.