Beiträge von Gotsche [RoA]

    Langsam mal wieder was schreiben hier.


    Aktuell ist die 3.4.2 auf dem PU-Life Server. Es gab - warum auch wieder - nen Wipe von der 3.4.1 auf die 3.4.2.


    Nun gehen die Canopies einiger Schiffe nicht mehr unregelmässig auf und zu und einige viele andere Bugs wurden entfernt.


    Wir sind nun regelmässig im Verse unterwegs.. dummerweise (warum auch immer) ständig mit "wanted" Status und deswegen meist in GrimHex stationiert. Keine Ahnung, wie uns das immer passiert.... Nen neuer Patch kommt rein, man geht nach'n wipe als unbescholtener Citizen ins Spiel und schwupps is "wanted" Status wieder voll auf dreiviertel (was denn auch dessen Maximum zu sein scheint).


    Aber ich habe da eben diese Woche noch was über StarCitizen lernen können, was mir bislang entgangen war. (Echt, sowas solls geben!)




    In StarCitizen wird's ja keine Modi ala Solo, Gruppe und Open geben, wie in Elite. Alles wird Open sein. Soweit so klar. Nun hat man sich bei den Devs und Mr. Roberts wohl schon frühzeitig darum Gedanken gemacht. Die momentan noch gefahrene Strategie der Devs ist nun folgende:


    Es sind keine Anzeigen ala Elite vorgesehen, dass ein Schiff oder ein Citizen (zu Fuß unterwegs) ein NPC oder ein Player ist. D.h. ob NPC oder Player - soll erst mal egal sein. Da man damit rechnet etwa 90% NPCs auf 10% Player zu bekommen, hat man also eine 10%ige Chance, dass man mal auf einen echten Player trifft. Wie stark nun die NPCs im Vergleich zu echt gut spielenden Playern sein werden, steht noch in den Sternen. Aktuell heuert RSI noch 4 weitere AI Programmierer zu den 4 vorhandenen an. Man hat erkannt, dass die NPC AI eine der wichtigen Baustellen auch gerade für SQ42 ist. Nun muß man die z.Teil Broken-AI bis zum Start von SQ42 schnellstmöglich noch hinbekommen.


    Es ist allerdings von einem Schiff aus nicht ausgeschlossen ein anderes Schiff mittels eines Schiffsscans zu untersuchen. Dabei könnte dann die Info ob Player oder NPC und welcher Orga dieser angehört, ermittelt werden. Dies allerdings nur aus der Nähe. Aus grösserer Entfernung ist das wohl ausgeschlossen. Einen Player damit gezielt anzufliegen ist somit quasi unmöglich. Diese "Anonymität" wird wohl einer der Pfeiler zum Schutz vor Griefing sein. Zumindest wird Griefing so sehr erschwert.

    Nein, es sind nicht mehr die zwei Einzigen Prozessorhersteller! ARM kommt langsam in bestimmten Ausbaustufen und Architekturen in die Nähe der x86. Zumal ARM anders als x86 eben ein Lizenzmodell ist und von den "Anwendern" (Apple, Samsung, LG, Qualcom, ect.pp......) quasi customized werden "sollen". D.h. die bauen dann noch spezifische Hardware in ihren ARM, um diesen für die spezielle Aufgabe extrem effizient und performant werden zu lassen.


    Und nebenbei kommt das Thema Streaming immer mehr in Mode. Vermutlich werden Einige von uns noch als letzte Dinosaurier noch n eigenen teuren PC haben, während die restlichen 80% auf günstige Streamingboxen am gamingtauglichen 85" Freesync-UHD-HDR-TV spielen.



    D.h. nichts Anderes, als dass schnelle und teure x86 Gaming-CPUs und entsprechende GPUs nur noch von Streaming-Farmen gekauft werden und die Masse an Geräten für die Gamer mit ARM völlig zufrieden sein werden.

    Auch wenn die Mods mal wieder recht aktiv sind. Ich wollte nur noch meine Gedanken dran hängen, dass es sich hier vermutlich nur um 8-15 CMDR von SDC handelt.. also wenn alle PvP'ler losziehen würden... ok, da haste Recht - sie würden sich selber die Instanzen wegnehmen Lex Humboldt

    Das mit dem Schwarzwert ist doch am Ende wirklich Wumpe.


    Ich zocke an einem Gaming Monitor mit IPS Panel, was von der Natur her nen schlechteren Schwarzwert wie nen VA oder QN Panel hat. Aber ich bemerke es einfach nicht, weil und wenn die Hintergrundbeleuchtung recht gleichmässig durchscheint. Sollten hier Flecken/Wolken existieren, wäre es freilich schlimmer. Unser alter LED TV mit EdgeLED Technik hat das z.Bsp. so.. Dagegen ist der neue FALD TV Pechschwarz und nahe am OLED. Und das Gleiche gilt, wenn man sich nen iPhone Xr (LED) mit dem Xs (Oled) direkt nebeneinander hält..


    Und genau das is doch jetzt die krux. Wenn man LED und OLED direkt kurz nacheinander vergleicht, ist OLED und dessen Schwarzwerte immer toll. Aber ich renn doch nicht die ganze Zeit mit nem iPhone Xr und nem Xs nebeneinander haltend durch die Gegend! Wenn ich nur das Xr mit LED in der Hand halte, fällt mir der geringere Schwarzwert doch irgendwann doch gar nicht mehr auf!


    Ich denke, ich kann mich mit dem schlechteren Scharzwert sehr gut arrangieren, wenn die Ausleuchtung nicht fleckig ist. Mit einem sichbaren SDE kann und will ich mich mich aber niemals anfreunden! Ich hab schließlich die Samsung Odyssey (ohne +) eben aus diesem Grund auch so schnell als möglich weiter verkauft.