Beiträge von Lex Humboldt

    Hab den Fehler gefunden. Wird Dir wieder nicht gefallen.


    Das tue ich nämlich gar nicht. Ich erkläre nur dass jeder, der im Open abgeschossen wird weil er sich nicht vorbereitet, sich an die eigene Nase packen soll.


    Alles Andere entspringt nur deiner Phantasie oder selektiven Informationsaufnahme.

    Du erklärst hier im Minutentakt diese Spielweise und wie intolerant alle gegenüber den Gankern sind und machst jetzt einen Rückzieher? ^^

    Die PvP-Diskussion gibt es schon seit dem Release von Elite. Genauso wie in vermutlich allen spielen, in denen pve-Spieler mit pvp konfrontiert werden. Dass man darüber geteilter Meinung sein kann - natürlich. Aber das ganze auf die moralische, ethische oder wie auch immer gelagerte Ebene zu heben ist halt bedenklich. Letztendlich solllte man sich die Frage stellen, ob es einen Unterschied macht, ob man von einem NPC oder einem Spieler abgeschossen wird. Unterm Strich keinen. Der Unterschied spielt sich nur im Kopf ab. Das man emotionaler bei einem Spieler reagiert liegt wahrscheinlich in der Natur der Sache, da man eben Wertvorstellungen aus dem RL auf sein gegenüber überträgt. Letztlich sollte man dann ganze vielleicht einfach auf das reduzieren was es ist - eine Möglichkeit aus dem Alltag „auszubrechen“ und eine selbsgewählte Rolle zu spielen.

    Echt jetzt, Daemon, noch eine Runde im Karussell? Du siehst das wie ich finde nur aus der Sicht des "Killers".


    Ansonsten ich bitte euch, es ist halt keine Moral oder Ethik, das ist absolut Lame (an anderer Stelle macht man sich in die Hose wegen einer Seeker) - und es ist auch möglich richtiges PvP gegen geeignete Ziele zu spielen, und ich würde mich auch gerne weiterhin nicht dafür schämen müssen, PvP Spieler zu sein.

    Das mit den starken NPcs war damals aber auch nicht optimal. Die KI sollte besser sein, und nicht nur der Damagoutput . Im besten Falle sollten die NPCs ähnlich wie die Spieler fliegen, d.h. mit ähnlichen Stärken und Schwächen.

    Ich finds etwas schade, dass hier meine Stellungnahme zu Gwydions absurdem Vorwurf, ich würde Ganking mit Vergewaltigung gleichsetzen gelöscht wird. Daher nochmal: ich sprach über die gleiche Rethorik, bei der man dem Opfer die Schuld gibt. Den Unterschied hab ich (obwohl aus Gründen akuter Banalität eigentlich nicht erforderlich) auch kenntlich gemacht. :sm19:


    Eco,


    wenn du das löschen möchtest, dann lösche bitte auch Gwydions Post dazu. Danke. Es wäre überhaupt sehr förderlich, wenn man auch mal Ursachen und nicht nur die Reaktionen darauf löscht.

    Natürlich sich selbstgerecht darstellen als jemand der nie etwas tun würde und genau das was er nicht tun würde dann in einem 5 teiligen endlos Satz langatmig beschreiben ..... ist natürlich viel besser .

    Ich musste mal nachzählen wie viele völlig beabsichtigte Beleidigungen du in deinen letzten Beitrag hinein gepackt hast . Diskreditieren ist absolut nicht deine Absicht nein wo käme man da hin:D

    Na schmeckt die eigenen Medizin mal wieder nicht? ich bin halt der böse, böse Lex! Allerdings schmiede ich im Discord keine Pläne mit meiner Gang, wie wir mal wieder jemanden fertig machen. So wie einige von Euch.

    Wer DIR auf den Sack geht, im Spiel, wird von Dir ausserhalb des Spiels mit Respektlosigkeit und Intoleranz überzogen. Und ob Du irgendwem im Spiel auf den Sack gehst … ich würde das mal nicht von vorneherein verneinen.

    Mir persönlich geht im Spiel eigentlich garkeiner auf den Sack. Nur hier im Forum, was mit dem Spiel eigentlich auch nichts mehr zu tun hat. Richtig ist mein maximaler Disrespekt an Leuten die schlecht gefittete Explroer abballern. In dem Punkt sind wir uns einig.


    Es ist übrigens ein schlechter Stil, wenn wir hier über eine Thematik reden, und du das Thema ablenkst und auf meine Person führst. Leider ebenso schlecht wie unoriginell, wenn man zum Thema nichts mehr zu sagen hat greift man den Diskussionpartner auf anderer Ebene an. Guckstdu einfach im TV.

    Leute, ihr sprecht hier über ein Spiel.

    Sämtliche RL-Analogien sind hier völlig fehl am Platz!

    Die gute alte Nazikeule kam jetzt nicht von mir. Mir liegen zwar angesichts des Clansozialismus (ein Mod sprach mal von "Leuten in Schützengräben") auf der Zunge, aber ich verkneifs mir. Ehrlich! Ich versuche eigentlich nicht mit solchen rethorischen Tricks aus dem Populismushandbuch für angehende Agitrprop-Funktionäre andere Leute in einen Kategorie zu schieben und damit zu diskreditieren.


    Es gibt im Spiel 'ne Gruppe an Leuten die gehen anderen Spielern auf den Sack. Thats all. Das wird mit den aberwitzigsten Argumentationen schön geredet.


    Witzigerweise loggt der Oberganker H.P. selber im Combat aus, wenn es ihm zu bunt wird. Treppenwitz Stufe 3.


    Und falls jetzt wieder einer damit kommt: Die Versäumnisse der Explorer sind ein anderes Thema und unstrittig.

    Und genau das macht dich Intolerant und Respektlos, allein aus Unverständnis.


    Da Du ja auch so auf unappetitliche RL Vergleiche stehst:

    Nur die einem selbst genehme Gesinnung zulassen ohne jede Toleranz gegenüber Andersenkenden - hatten wir schon mal. Ging nicht gut aus.

    Du verdrehst hier leider mal wieder wer hier wem im Spiel auf den Sack geht. Jetzt bei Gankern in der Opferrolle von Andersdenkenden zu sprechen, das ist wohl die nächste Stufe des Treppenwitzes.

    Richtig. Das hier ist ein Spiel ohne Konsequenzen, wenn ich ein anderes Schiff zerstöre. Im Gegensatz zum realen Leben, wo mein Tun reales Negatives nach sich ziehen kann.


    Der Verlsut hier ist:verschenkte Spielzeit, wenn es wirklich Dicke kommt und ich in einer Sidewinder als einziges Schiff neu starte.

    Wenn du Leuten übers Internet auf den Sack gehst, hat das keine Konsequenzen? Dein Ernie? Für dich ev. nicht...


    Eines der großen Probleme heutzutage ist, dass sich Leute übers Netz Sachen herausnehmen, die sie sich im richtigen Leben niemals wagen würden. Der Mensch ist nicht für die Kommunikation über Computer gemacht.

    Gibt alle mögliche Sachen, die Leuten Spaß machen, insbesondere anderen Leuten auf den Sack gehen. Deswegen muss man das noch lange nicht gut heissen. Diese ganze Rechtfertigung von irrationalem Stuz ist Teil des Problems, wie gesagt geistige Bequemlich- und Gerechtigekeit. Die ist so lange ok, wie man niemanden mit reinzieht. Passiert das, muss man sich für maximalen Disrespekt nicht wundern. #nooffence (c) gwydion :lol:

    Ehrlich, jetzt hier Pazifismus in diese Diskussion zu bringen... da wächst mir auch mal eine Faceplame. Meinen maximimalen Disrespekt dafür. M)


    Grundsätzlich habe ich erstmal vor jedem Spieler Respekt. Das gehört sich auch so. ich rede hier nicht von Ehrfrucht, und ich halte selbstverständlich einen Spieler mit schlecht gefittetem Schiff für einen tollen Bootsbauer, oder einen schlechten Spieler für einen Skiller. da geht's auch nicht um den Respekt vor der Spielweise.


    Weiterhin habe ich maximalen Disrespekt vor Leuten, die sich an schwächeren Vergreifen, vor allem wenn wenn es aus irrationalen Gründen, oder aus Gründen der Selbstdarstellung (Social Media danach) geschieht.


    In einer Gesellschaft die gerade durch political Correctness , Genderwahn und anderen aus der Langeweile geborenen Blödsinn zugrunde geht geht komischerweise jeder davon aus das schon seine pure Existenz Respekt verdient .


    Ich stimme dir zu, allerdings funktioniert das Argument genau anders herum. Ganken zähle ich genau dazu: zu aus aus der Langeweile geborenen Blödsinn. Ich bin da bei dem zitierten Satz ganz bei dir, auch was PC betrifft. Leider werden Anti-PC Argumente allerdings auch oft von Leuten aus einer - sagen wir mal vorsichtig - geistigen Bequemlich- und Selbstgerechtigkeit vorgebracht. Man möchte ja auch eigene Unzulänglichkeiten nicht zugeben, und es sind ja immer die Anderen... Aber ich glaube jetzt wird's Off Topic.

    Wie gesagt die Explorer gehen niemanden auf den Sack. Lighweightbuilds sind für mich nachvollziebar, wenn auch nicht für gut befunden. Es wäre in dem Spiel auch kein Problem, die Rechnung geht nur mit Harry Potter & Co nicht auf (der ist übrigens ein Combat Logger) - daher sollte man natürlich besser fitten.


    Jetzt frage ich mich natürlich im Sinne der RL-Analogie woran das Spiel zu Grund geht, an 13000 schlecht gefitteten Explorern oder an 100 Gankern. Welche Auswirkungen wir diese Aktion haben? Heulthreads und Abwanderungen ins Solo / in die Gruppe.

    Hm..erwartet auch keiner das ein Explorer kämpft, aber das er abhauen kann, das wäre schon zu erwarten.

    Dann hat er Respekt, oder so, was auch immer...

    Du hast vor Spielern die sich ganken lassen keinen Respekt? Steht das nicht im Widerspruch zu "das ist doch alles nur ein Spiel"? Das ist jetzt mal eine ernstgemeinte Frage, ich glaube da liegt der Hase im Pfeffer begraben.

    Also wir haben letztens mal den Doc Reaser [RoA] gegankt. Er hat es nicht raus geschafft. Ich hab trotzdem Respekt vor ihm - sind ja nur Pixel!