Posts by Ja-Well

    Sundance666 , Spucki81 , Horschti ,


    hab das eben versucht mit der Routenplanung. Meine Versuche haben gezeigt, das der Routenplaner nicht mit der aktuellen Treibstoffkapazität arbeitet. Der Nav-Computer generiert auch nach dem Volltanken bei einer Routenberechnung mit vierteltem Tank keine weiteren Sprünge die nicht machbar sind. Genau dieses Problem haben Sie scheinbar so gelöst das immer mit vollem Tank berechnet wird, egal ob voll oder nicht. Für den Zusatztank bedeutet das, das man mit dem Routenplaner eine verminderte Reichweite hat, wenn man die Route berechnen lässt. Egal wie voll oder leer der Tank ist. Nur ein manueller Sprung berücksichtigt die aktuelle Sprungreichweite - auch im rechten Com-Menü unter Schiff zu sehen.


    Gruß Ja-Well O7

    Hallo Xin-Ai ,

    jap, schön wieder was zu lesen! Anemonen sind immer was feines. Und das bisschen Rumpf lässt sich wieder gradebiegen! 0 Pips auf Antrieb beim Landen auf 2g+ :thumbup:


    Gruß Ja-Well O7

    Alter Mann ,


    bei uns auf der PS4 nennt sich das "Achse umschalten" dann werden aus vier Pfeilen zwei Pfeile und der Kreis lässt sich anders steuern für die galaktische Ebene. Die kann aber mit unserem Touchpad auch bei vier Pfeilen gesteuert werden. Dein Problem ist auch immer die Erklärung bzw. die Frage ansich. Du schreibst "zur Auswahl von PLANETEN die Galaxykarte" - in der Galaxykarte wählt man aber Systeme aus - und das verwirrt ungemein :P


    Gruß Ja-Well O7

    Zum Thema, ob die Geologischen/Biologischen Signale immer die gleichen sind: Eine kurze Antwort: Nein.

    Es sind eben nicht immer die gleichen, aber häuftig schon. Das Problem ist dabei einfach: Wo fängt man an und wo hört man auf... 30 Signale anzufliegen... naja, man braucht dann einfach viel Zeit. Meistens sind es die gleichen - aber eben nicht immer :)


    Gruß Ja-Well O7

    KOLUMBUS hat es perfekt erklärt. Leider gibt es bis jetzt keine Möglichkeit die Bio-Signal-Anzeige in irgendeiner Form zu beschleunigen. Große Systeme mit vielen GEO/BIO dauern dann einfach

    teilweise richtig lang... für meinen Geschmack einfach auch zu lange, das sehe ich genauso.


    Gruß Ja-Well O7

    Es war eine Basisversion der ASP. Triebwerke nicht modifiziert. Aber Boostfähig. Soweit ich sagen kann, bin ich nur durch den Boost auf Position zum Supercruise-Fluchtvektor gekommen. Aber ich glaub es war einfach auch ein bisschen Glück. Und bei mir war es ja gewollt. Ich hab damit gerechnet das das Schiff platt gemacht wird. Und genau darum hab ich es wohl auch rausgeschafft, weils mir egal war ^^


    Gruß Ja-Well O7

    Hätte ich es ein bisschen später gelesen... hier mein Video zu dem Thema, gefangen im weißen Zwerg. Ab Minute 7:20 bin ich - mit Absicht - in den Schweif innerhalb der Notstoppgrenze gerasselt. Man kommt raus:



    Aber nur mit Mühe und Not - vielleicht hättest Du noch eine Chance gehabt...


    Und hier mein kleiner Kanal, Abo dalassen und nächstes Mal vielleicht nicht explodern ;)


    Mein Kanal - hier klicken


    Gruß Ja-Well O7

    Hunnenhorst ,


    Dein Empfinden trügt Dich nicht. Das Schiff ist auf alle Fälle viel wendiger. Das Ist mit normalen Manövern nicht zu erreichen. Vielleicht mit FA-OFF noch in etwa aber ohne nicht weil die Triebwerke einfach die ganze Zeit gegensteuern. Es ist einfach eine programmierte Sequenz. Deshalb hat der Landecomputer auch keinerlei Probleme beim herbeirufen des Schiffes auf hohen G-Planeten zu landen. Das macht et auch nebenbei ^^ Gruß Ja-Well O7

    mau1337 ,


    jetzt muss ich lachen. Soeben hab ich ein Video gemacht, in dem ich erkläre wie man Anemonen finden kann. Dazu hab ich live ein unentdecktes System aufgesucht - und bereits im ersten!!! System Anemonen gefunden. Es dauert noch ein bisschen bis ich es auf Youtube geladen habe. Aber in der nächsten halben Stunden sollte es Online sein, dann stelle ich es hier rein. Der Fundort im Codex im übrigen ist normal schon vorhanden - aber eben keine Garantie...


    Gruß Ja-Well O7

    Alter Mann ,


    soweit ich weiß sind das nur zufällig generierte Oberflächenstrukturen, die nicht wirklich eine spezielle Bedeutung haben. Wenn die Drohnen nicht "gesetzlos" oder "gesucht" sind, dann bekommst Du nach dem Beschuß schon eine Strafe. Ich glaub das ist ähnlich wie bei den Satelliten die man manchmal beim umherfahren findet. Auch hier kann es sein das man eine Strafe bekommt wenn es nichts illegales ist.


    Aber die Strafe ist jetzt kein Beinbruch, wenn Du Lust drauf hast baller die Dinger weg - und keine Angst, da kommt nix größeres oder stärkeres nach... Und wenn Dein SRV platzt, wachst Du im Schiff auf und all Deine Scandaten hast Du weiterhin noch. Erst wenn Dein Schiff platzt ist alles weg...


    Gruß Ja-Well O7


    PS: Was ist jetzt mit Hubble :)