Posts by Azumi314

    Keine Sorge Du kannst später das Siedeln auf Planeten und oder der Ausbau von Sektoren den Gouverneuren anvertrauen, vor den letzten Patch war das anders weil die KI nicht auf die seltenen Waren wie z.B. Kristalle achtete und so die Wirtschaft ruinierte.

    Schöne Sache bei Stellaris war auch der letzte größere Patch, bei dem das Bevölkerungswachstum bei vollen Planeten extrem langsam wird - dann stresst das Mikromanagement nicht mehr so.

    Brauch man ja zum Glück nicht mehr so sehr, da die Gouverneure seit den letzten Patch nicht mehr die eigene Wirtschaft zerschießen können also wieder auf Automatik gestellt werden.

    Ich sehe die Spiele sind neuerdings im GamePass. Wie und womit sollte man da als ahnungsloser denn beginnen?

    Morrowind ist das älteste Spiel, Grafisch nicht gut gealtert und das Gameplay für heutige Zeiten hoffnungslos rückständig. Um ein Beispiel zu nennen es gibt keinen Quest Kompass man bekommt eine grobe Richtungsbeschreibung und dann darf man selber suchen. Auf der anderen Seite kein anderes Spiel erlaub einen eine so Freie Charakter Bildung. Selber Zauber entwerfen (Feuerball der Dich selber Heilt kein Problem die entsprechenden Skills vorausgesetzt) oder Waffen und Rüstungen verzaubern da setzt Dir das Spiel kaum Grenzen hinzu komm das das es die größte Auswahl an Waffen und Zaubern hat.

    Oblivion Grafisch besser dafür weniger Auswahl bei Waffen und Zauber.

    Skyrim das "neuste" Spiel in der Reihe aber nochmal weniger Auswahl an Waffen und Zaubern.

    Alle 3 Spiele haben riesige Welten die man frei Erkunden kann. Wenn man auf neumodischen Kram wie Wegmarker verzichten kann sollte mal bei Morrowind reinschauen wer es Hasst ständig in der Welt herum zuirren greift besser zu Syrim

    Stellaris sieht gut aus, aber ich frage mich. Es ist seit 4 Jahren freigegeben. Ist das Starter Pack es wert oder sogar notwendig? Es gibt einen großen Preisunterschied zwischen diesem und der Galaxy Edition.

    Die Galaxy Edition hat keinen spielerischen Mehrwert bis auf eine weitere Rasse (nur ein Porträtbild) der Rest Artbook und dergleichen, als Nein ist nicht notwendig und in meinen Augen auch den Preis nicht wert.

    Ich frage mich gerade ob ich mich ärgern soll, daß ich bei dem kürzlichen Sonderangebot nicht zugeschlagen habe....Federations war übrigens nicht dabei....

    Die DLCs die das Spiel wirklich bereichern sind MegaCorp, Apocalypse, Utopie und vor allen Ancient Relice Story Pack.

    Wenn ein Sonderangebot läuft kann noch nach Distant Stars Story Pack und Leviathans Story Pack ins Auge fassen.

    Zum Schluss wenn man mal eine Maschinenintelligenz erschaffen Synthetic Dawn Story Pack aber auch nur dann, da der DLC sonst nichts bietet.

    Auch die fehlenden menschlichen NPCs waren nicht so tragisch wie man es gerne dargestellt hat.

    Die Story war/ist sogar sehr mutig eben weil es kein Happy End gibt, es ist eine Geschichte des Scheitern. Ja alle sind von einer Seuche erfast worden man geht der Frage nach wie es dazu gekommen ist. Aber der Großteil der Spiele braucht wohl NPC`s die ein am Ende über den Kopf tätscheln und ein sagen wie großartig man ist am doch ist.

    In der neuen Version hat Bethesda ja deutlich nachgebessert. Wohl gut das ich die alte Version nicht hatte. Hier spielen NPCs UND echte Spieler in einer Welt, vorher gabs wohl keine NPCs. Ich finde es atmosphärisch sehr gelungen obwohl die Grafik nicht top of the notch ist. Aber wie wir schon oft gesagt haben nicht die beste Grafik macht ein spannendes Spiel sondern ist eher das I-Tüpfelchen dazu.

    So schlimm wie war die alte Version auch nicht, klar da gab es einiges an Bugs aber es wurde auch viel übertrieben. Wenn ich Geschichten höre von Zwangs PvP und dergleiche muss ich schon lachen. Die größten Baustellen sich Cheater in BR und Duper war so und ist auch immer noch so.