Posts by sean_crow

    Quote from Franken

    Ist vielleicht eine gute Werbung für Tesla gewesen. Keine Ahnung welche Gelder da geflossen sind.


    Da sind gar keine Gelder geflossen (also zumindest nicht wegen der Produktplatzierung), wenn Musk CEO von Tesla und SpaceX ist und der Cabrio aus seiner Privatsammlung stammt.
    Das ist "kostenlose" Werbung für beide Firmen. Ein Synergieeffekt.

    Quote from Beljiah

    "normale" Flügel-Kits gibt's ja nicht,.. aber so "Blech" was man anschweißt geht?
    oh man,....
    fand die "raum-Igel" nie wirklich ansprechend...


    hoffentlich bringen di eauch normale "kits" raus,.. die wenigstens noch schön anzuesehen sind oder zum "Design-Typ" passen
    kann ja nicht so schwer sein :shock:


    Es gibt sowohl für die Corvette als auch die Cutter normale Kits.

    Quote from DubStation

    ich finde erwähnenswert das mir frontier nur wenige minuten nach meldung dieses pfostens das äusserst unangenehme kopfgeld der pilotenvereinigung entfernt hat. find ich cool! :daumen:
    interessant ist der umstand das die wissen das ich den gegänkt hab, hatte das nicht erwähnt.. :think:



    Gute Aktion.
    Von dir und von FD.
    Nazis immer voll in die Fresse! :sm24:

    Quote from EddySwiss

    Hatte schon mal das selbe Problem. Löschen und neu installieren war die Lösung. Die Spielstände liegen auf den Servern, deshalb geht nichts verloren.


    In diesem Sinne


    Fly safe O7


    Bitte was? Du hast das Spiel gelöscht und wieder neu installiert? :D
    Das Problem wäre vermutlich 5-10 Minuten später von alleine gelöst gewesen. Zumindest war es bei mir so.
    Maximal mal den Router neu starten (Nicht Werksresetten! :D) oder schauen, ob ein Firmware update verfügbar ist, falls einem langweilig wird.
    Man kann das Warten aber natürlich auch mit einer Neuinstallation überbrücken. ;)

    Quote from Very Peaceful

    Herzlichen Dank für die Tipps werde ich heute mal ausprobieren habe immer noch meine Probleme eine Rang steigerungsmission bei den föderalen überhaupt zu finden.....


    Ich glaube, Wu Guinagi hat eine hohe Häufigkeit für Rangaufstiegsmissionen.

    Quote from Atomino

    Das Kugelding wirkt im Video unglaublich erregt, vielleicht ist es etwas, dass mit "Klit" anfängt und mit "oris" aufhört..... Wenn dem so ist, sollte man schon diplomatisch vorgehen, finde ich.....


    Du meinst das ist ein Klit-Oresrianer? :mrgreen:


    Warst das beim letzten mal schon du?
    Moment, ja:
    https://www.elitedangerous.de/…t=%C3%B6ffentlich#p372461


    Du hast echt ne beschissene Art. :D
    Sowas hat früher Klassenkeile bekomme. Petze, Alter! :sm34:

    Klarer Fall, warum die Thargoiden jetzt auch Kaffee und Tee plündern.


    Die geretteten Menschen aus den Rettungskapseln verlangen danach!


    Die haben da ein Begegnungscamp für Menschen-Thargoiden-Kommunikation eingerichtet und da während der Seminare die Thargoiden Ammoniak-Tränke saufen, wünschen sich die Menschen Kaffee und Tee.


    Wieso versteht das keiner? *kopfschüttel*

    Die haben im Titel "Förderal" bzw. "Imperium".
    Z. B. "Datenlieferung für die Föderale Flotte".


    Die bekommst du allerdings nicht überall. Es kann sein, dass sie in dem System, in dem du gerade bist, erscheinen, evtl. musst du aber auch woanders hin.
    Es hilft, wenn du bei der Fraktion, die dir die Mission geben wird, gut da stehst. Also, du beispielsweise alliiert bist.


    Und ja: Du kannst weiter Missionen machen. Der Fortschritt geht dir nicht verloren.
    Du kannst also nach deiner Aufstiegsmission schon einen gewissen Sprung auf z. B. 33% machen. Du kannst sogar auf 100% sein und gleich die nächste Aufstiegsmission brauchen.

    Quote from DubStation

    danke soweit ist mir das alles klar, wollt nur farbliche unterschiede im ring erfragen. der im foto ist zb "nu"r reich an erzen, aber eben farblich unterschiedlich


    Nur noch mal zur Klärung, weil du von Farbunterschieden schreibst. Die kommen nur durch die Dichte zustande.
    Da wo es ganz hell ist, sind die Asteroiden so dicht, dass du nicht mehr die dahinterliegende Schwärze des Alls sehen kannst.
    Dort, wo es nur grau erscheint, kannst du noch durchschauen und siehst das All und auch Sterne. Folglich sind die Brocken dort weniger dicht beisammen.


    Und noch ein Zusatz: Wenn es separate Ringe gibt - z. B. Eis und Erz - befindet sich dazwischen nach meiner Erfahrung auch immer leerer Raum. Also, die Ringe sind wirklich voneinander getrennt. Daher sind auch hier wieder die "Farbunterschiede" nur durch den Abstand der Brocken zueinander bedingt.

    Quote from klein Meme

    Wenn das Schiff kühl bleiben soll, zum Beispiel als Explorer und Energieüberschuss vorhanden ist, dann das entsprechende Pendant im effizienten Modus.


    Die Herangehensweise beim Explorer wäre ja eher so etwas, wie ein komplett unterdimensioniertes Kraftwerk (2A oder 3A in einer Anaconda) soweit zu überladen, dass man trotzdem noch alle wichtigen Module betreiben kann.
    Das geht dann so weit, dass man beispielsweise zum Aktivieren der Feldwartungseinheit andere Module (Schubdüsen) deaktivieren muss.

    Quote from MetZwerg

    mir wird doch immer vorgeworfen, das ich die goids wegen ihrer fremdartigkeit gar nicht verstehen kann....
    das dürfte dann aber auch im umkehrschluss gelten....


    womit die wohl eher kein verständnis von "menschenrechten" haben dürften....


    Das ist natürlich jetzt eine Definitionssache. Wenn man es tatsächlich "Menschenrechte" nennt, wird es schwierig dort andere Lebensformen (schon alleine Tiere) mit unterzubringen. Lassen wir dennoch mal den Begriff der Menschenrechte so stehen, weil wir hier wissen, was grundsätzlich damit gemeint ist. Einverstanden?


    Ich weiß aber nicht, welche Menschenrechte 3000something gelten.
    Ich könnte mir vorstellen, dass sich diese mit dem Raumreisen und dem Anerkennen außerirdischen, nicht-menschlichen Lebens verändert/erweitert haben.


    Trotzdem ist es sicher möglich eine universelle Regel für den Umgang mit Lebensformen zu finden, die für alle gelten.
    Und dieser Kodex könnte für dich meisten Spezies passen und wie unsere heutigen Menschenrechte gelten.


    Schwierig wird es dann nur mit Spezies, die vollkommen anders gepolt sind. Die vielleicht einen Umgang mit anderen Spezies pflegen, wie wir es heute mit Tieren tun. Das wird ja öfter mal unterstellt, wenn man sagt, dass die uns fressen wollen.
    Das wissen wir aber aktuell noch nicht.
    Von daher ist auch der Ansatz der Menschenrechte noch nicht widerlegt.