Posts by Ares Predator

    Finde ich gut sonst wäre ich jetzt extra für Kampfmissionen ins Solo gewechselt um da nicht versehentlich einen kleineren Player-Raumer mit dem Perforator zu zersieben...


    ... und dann ausm Edde zu fliegen. :huh:


    @Leto Stimmt würde ich wohl auch so machen, sind aber nicht alle Player mit Dickschiffen in der CZ unterwegs, obwohl aufm Radar sollte man die dann erkennen können :/

    Schiff reparieren? In Situationen, wo uns das was bringen würde, haben wir anderes zu tun, als das Cockpit zu verlassen. Denkt doch mal einen Schritt über die netten Bildchen hinaus!



    Hochachtungsvoll

    Dilix von Till

    So, so...,



    ....also z.B, nach nem Neutronenstern bedingten Ausfall des Sprungtriebwerkes bringt es nix das von Hand reparieren zu können wenn z.B. bei der DBE keine automatische Reparaturanlage an Bord ist ? :/


    rt3EDrK.png?



    Wir sollten uns wirklich langsam von der Vorstellung lossagen das ED lediglich eine Weltraum Kampfsimulation ist...es ist und war schon immer viel mehr.:cool:


    "Bildchen" sollen lediglich das verdeutlichen was sich phantasielose und introvertierte Nutzer hier , nicht selber vorstellen können. ;)


    Fly safe



    Ares

    Genau ! :)


    Das sollte einem auch Vorteile bringen z.B. das man dann keine automatische Reparatureinheit braucht wenn man es selber macht wie beim Landen mit DC oder ohne ! Toll wenn ich in meinem Schiff herumlaufen könnte oder Aussen dran entlang schweben (z.B. Aussenmodule reparieren ) und da auch noch was sinnvolles anstellen.


    Genauso der Besuch in der Kneipe/Casino/Guilden (Bordell war nur ein kleiner Scherz) das sollte alles zusätzliche Vorteile erbringen wie zusätzliche Aufträge (Kneipe/Guilden) zusätzlich zum Missionsboard, (statt Boardflipping) Casino (Möglichkeit mit >>>Interessanten Spielen<<< , Cr. zu Gewinnen oder zu Verlieren. Bzw. sowas wie ein TS/Chat im Spiel in einer Lounge/Kneipe/Bar , dass man nicht mehr in SD im Hangar herumbrüllen muss oder Funkverkehr, sozusagen auf dem Rücksitz, betreibt um sich mal auszutauschen.


    Da kann man dann auch mal andere Cmdrs besser kennen lernen indem man sie als 3D Figur trifft, als nur über Funk, mit 2D Bildchen, wo man kaum was erkennt. Ich denke da würde auch was in die Kasse von FD kommen, weil viele dann Ihre Cmdrs besser austaffieren würden.


    Wing Commander hat das damals ansatzweise gemacht und ich denke das hat vielen gefallen.


    Interaktion.jpg


    Wie gesagt alles zusätztlich zu den Inhalten die wir schon haben und die auch so weiter spielbar sein sollten, für jene bei denen es schnell gehen muss bis zum Ende der Fahnennstange. ;)


    Was ggf. die Knarre im Holster oder den Schlagring in der Tasche betrifft ändert sich natürlich nix in Solo, Gruppe oder Open. Elite Dangerous kann mehr sein als es ist und das darf es nicht nur das muss es es auch, finde ich, um für ein breites Publikum interressant zu bleiben.



    Fly safe



    Ares

    Vorsicht mit Wünschen, diese könnten in Erfüllung gehen und dann kommt das böse Erwachen.


    Bsp,: Von der Suite in der Station erst mal 5 Minuten zum Hangar laufen, dann das Schiff betreten und ins Cockpit gehen, dort die Startprozedur durchführen und erst dann starten.


    Oder in der Station überfallen werden und sichverteidigen ,müssen.

    Da stehen sie dann, mit Ledernietenjacke, Schlagring und Bierflasche.....


    ....Ich will hier keine Namen nennen ! :lol:



    Fly safe



    Ares

    Mir isses lieber FD "verschwendet" Seine Resourcen für Spacelegs als für irgendein Vergnügungspark-Spiel das ich nie spielen werde und das sich im Gegensatz zu ED erst noch als Erfolg herausstellen muss. :/


    Aber wie gesagt es gibt kleinere Dinge die meiner Meinung nach momentan wichtiger sind, als Spacelegs wie z.B .o.g. SRV Upgrade. ;)

    Wenn ich mit der Aussenkamera so über nen Starport fahre ist das nicht mehr weit weg von Spacelegs.....schön wäre natürlich interaktionsmöglichkeiten wie z.B. das öffnen von Türen. Ineraktion mit anderen Spielern/Npc´s z.B. im Bordell , in der Kneipe, Casino, oder im Handelskontor/Bergwerkssiedlung. Kneipenschlägereien/Schiessereien etc... da könnte manche Sache zur Belustigung der Anwesenden geregelt werden !


    Treffen_am_Jacobi_Beacon.png?



    Im Moment würde mir aber schon reichen wenn es endlich mal nen SRV geben würde wo etwas mehr Fracht reinpasst dass es sich mal lohnt Planeten Oberflächen danach abzusuchen. ;)

    such dir 'nen CNB (Compromissed Nav Beacon). Dort kannst du normal viel Kleinvieh mit elite/deadly/dangerous-rang wegputzen.

    Danke Cooky für den Tip und danke an Arkwellen für den Tip wie man seinen Pilot mit nem geheuerten Experten schonen kann ! :daumen:


    Fly safe


    Ares

    Ich hatte da auch nur Probs mit solchen Missionen. Zuerst mal musste Piraten finden die der gesuchten Fraktion angehören und die zählen dann gar nicht alle für die Mission. Lohnt den Aufwand mit der Konkurrenz nicht wenn Du mich fragst.


    Piraten Herren sind was anderes. Die kannste übrigens auch mit nem Planeten Scanner finden dann kannste Dir die Reise zur Boje sparen, obwohl da manchmal schon das Ziel auf einen lauert. Was natürlich sehr praktisch ist.


    Bei Tötungsaufträgen gegen die "feinen Herren von der Konkurrenz" rate ich dazu stets zur Boje zu fliegen, dort etwas zu warten, ob der noch reinspringt, boje scannen und falls nicht, dann mal schauen ob der im Supercruise an der Sonne irgendwo rumkreuzt, die ziehen einen dann i.d.R. schon von sich aus. Wenn das auch nicht der Fall ist muss man wohl oder übel zum gescannten Aufenthaltsort fliegen und den Herren dort ersuchen. Der erscheint dann da im weiteren Orbit des Planeten als blaue Signalquelle.


    Wenn da irgendwas schief läuft einfach rausspringen und um den Planeten kreisen bis die Signalquelle wieder auftaucht. Allerdings gehts dann wieder von vorne los mit komplett geheiltem Kontrahentem. ;)


    Fly safe



    Ares

    Ich habe es überprüft und es ist nicht länger notwendig, das man zur Annahme von Boomdelvery Aufträgen die Kapazität des Kontingentes als Laderaum haben muss. Besser noch man braucht gar keinen Laderaum zur Annahme des Aufrages , was es möglich macht das Schiff im Nachhinein umzurüsten oder auf nen Frachter zu wechseln, nachdem man den Auftrag angenommen hat. Früher konnte es passieren das der Auftrag weg war wenn man gewechselt hat, das ist jetzt vorbei !


    Sind ja nicht alle Boomdelivery Auftrage bei 180 t , aber die lohnendsten ! Es ist nun möglich z.B ne T6 mit 90 t Laderaum auszustatten die ca 1,5 Millionen kostet und dann damit ggf 2 mal zu fliegen!


    Fly safe



    Ares

    Gute Nachrichten für alle Boom Deliveranten ! :)


    Seid dem neuen Patch stellt der Kunde das Kontor. D.h. ich kann als Spediteur nun im Extremfall so viele Boomdelivery Aufträge annehmen wie max an Aufträgen möglich und die dann nacheinander abarbeiten. Lediglich die Vorraussetzung muss erfüllt sein, ggf. auf nem Aussenposten landen zu können ob man das gesamte Kontingent dann mit einmal schaffen muss teste ich noch aus. Falls nicht, dann wäre das der Reborn der kleinen Handelsraumer fürs Boomdelivery wo früher Phython und Krait die einzigen waren die die maximale Menge von 180 t zu Aussenposten befördern konnten . ;)


    Die beiden sind natürlich immer noch am besten dafür , aber gerade Anfänger könnten dann mit günstigen schiffen nen echt guten Reiber machen indem sie z.B 90 t Frachtraum einbauen und dann halt den 180 t Auftrag in zwei Flügen erledigen ! Aber alles unter Vorbehalt wie gesagt ich teste das noch und poste das dann hier.



    Fly safe


    Ares

    Ich nutze Montherlants einmalige Bilder hier im Übrigen auch für ständig wechselnde Desktophintergründe und kann das auch empfehlen.


    Es gibt dafür auch hier, z.B. bei unseren Explorern und woanders im Netz, (z.B. auch auf Inara) ständig hübsche Pics, wo man sich was aussuchen kann.


    Habe auch schon ein schönes kleines Album mit stilvollen ED Pics zusammengestellt. (Momentan noch alles von Montherlant (c) und ich hoffe mit freundlicher Genehmigung des Autors ;))


    Mit Rechtsklick auf den Desktop und dem Reiter "Anzeigenerstellung" kann man bei Win 10 auch den "Nachtmodus" einstellen , der die Wiedergabehelligkeit des Monitor, in den Nachtstunden, etwas abdämpft und den ich ebenfalls sehr empfehlen kann :thumbup:


    Fly safe



    Ares