Posts by DerBruzzler [RoA]

    ... ja, davon geh ich aus. Aber bei der Phantom ist das wohl tatsächlich Geschmackssache.

    (Ich komme wieder von Hundertste ins Tausendste.... so ein Etepetete schränkt meine Schiffsauswahl immer so fies ein: Der Witz des Krait-Designs ist es doch, dass sie oben flunderflach ist, nur die Triebwerke rausragen und sich der Rest nach unten ausbreitet. Sieht nach klassisch-funktionalem Scratch-Design aus, als die Filmraumschiffe noch per Hand aus anderen Modellbausätzen zusammengeklebt wurden. (Wie in eigentlich allen SciFi-Klassikern, inklusive Space Balls ;) ) Das Phantom-Design scheint mir eher ein rathloser Abklatsch des Originals zu sein. Die Triebwerke wurden in eine Reihe gesetzt sind, aber auf gleicher Höhe verblieben. Damit sieht die Phantom oben aus, also hätte man kurvig einen Apfel aufgeschnitten. Alles bis zur gleichen Höhe wurde mit so Rennauto-Kits verschalt und noch ein Lufteinlass reingeschnitzt. Diese Beliebigkeit wäre mir im Cockpit immer gegenwärtig ;) )

    Für PvP muss man eher pragmatisch denken ;).

    Die Explosion sieht übrigens bei beiden Kraits gleich aus.

    Wobei man die MK2 zu einem richtigen Panzer ausbauen kann, der garnicht so schnell sein muss.

    … na doch, vor vier Jahren war ich auch 31. Egal. Tinvanno hatte also vor vier Jahren schon eine Cutter und der Rang dazu musste ja auch erstmal erspielt werden.. Ich trudele meist irgendwann in Spiele ein, wenn die im Sale sind. Die Pros, die sich - so meine Vermutung - zu hundertzehn Prozent auf ein Spiel konzentrieren, sind aber alle schon da und warten nur darauf, wie auf dem Schulhof, die Neuankömmlige zu verprügeln. Das ist dann aber auch innerhalb einer Disziplin sozusagen. Auf solch eine Schlägerei lasse ich mich gerne ein. Wenn ich mich heute mit perfekt organisierten wieselflinken Clan-Äffchen rumschlagen will, spiele ich Battelfield 5. (Wenn es auch sicher krasseres gibt.) Habe auch ein paar Jährchen World of Tanks auf dem Buckel (lange her). Im Sim-Mode von WarThunder hatte ich noch den Ehrgeiz, mich mit diesen unglaublich fliegenden Veteranen (die mittlerweile weitergezogen sind) zu messen und aus den eigenen Fehlern zu lernen. (Das blieb immer fair. Und der Umgangston auch. Im Gegensatz Word of Tanks. Halleluja wurde das finster irgendwann.) Jedenfalls konnte ich dann auch das Panikgefühl in WT beobachten, wenn mir ein „Frischling“ vors Visier kam. Hier aber, ich weiß nicht, hatte ich eher altersgemäßes Space-Truck-Feeling erwartet. In Anbetracht knapp bemessener Freizeit, von hochgezüchteten Schiffen von fünf-Jahres-Veteranen weggepustet zu werden, das muss man schon mögen. Ich suche hier ja eher das alte „X“-Gefühl. Insofern ist der Single-Spieler-Modus eher was für mich und meinen Blutdruck nach Feierabend.. Huch, nun ist das aber viel Text geworden. (Und das auf Arbeit)

    Also ich kapier das nicht. Du spielst Battlefield und World of Tanks, und da ist PvP gut, und in Elite ist es schlecht?

    Wir machen halt nun mal PvP in Elite weil uns das Spaß macht.

    Wenn du hier entspannung suchst ist das schön, aber erwarte bitte nicht daß alle nur Entspannung suchen...

    Alles in einer Feuergruppe feuert gleichzeitig, unabhängig von der Größe und Art der Waffe. Ausnahmen sind natürlich Waffen mit Verzögerung wie Multis und Rails. Besonderheit bei den Rails ist noch , daß die 1er weniger "Vorladezeit" haben wie die 2er, das heißt in einer Feuergruppe feuern zuerst die 1er und dann die 2er.

    natürlich feuern die gleichzeitig. das problem ist aber dann wohl, dass du für alle gleichzeitig nicht genug strom hast oder du dich selber grillst im schiff.


    und wenn die 4 plasmas verschieden groß sind, feuern sie auch verschieden schnell, wenn mich nicht alles täuscht.

    Plasmas feuern immer sofort , und die Geschosse fleigen auch unabhängig von der Größe gleich schnell, es sei denn man moddet mit Focussed oder Long Range. Der Energieverteiler sollte ausreichend engineert sein, um den nötigen Saft zu liefern.

    Oder meintest du die Nachladezeit?

    Da hab ich ja was angerichtet. Sehr kontroverses Theme wie es scheint.

    Ich denke aber auch daß es nach ein bisschen überlegen sehr unwahrscheinlich ist , daß sich sowas wiederholt.

    In einer CZ trifft man egal ob open oder Gruppe, fast niemals einen Spieler. Ausser am CG. Und selbst da ist es in der Gruppe unwahrscheinlich, daß einer dabei ist, der einfach auf einen anderen Spieler schießt. Sei es aus Unsicherheit, ob der andere nicht vielleicht doch gewinnt oder Rücksichtnahme.

    Das Restrisiko ist auf jeden Fall sehr gering, und die Ausnahmen werden wohl nur alle paar Jahre auftreten.


    Und selbst im bösen open ist nicht jeder schlecht, wie ich erst kürzlich wieder erleben durfte.

    Die Frage ist, ob manchen evtl nicht auch die "Immersion" wichtig ist.

    PVE Gruppe ist klar, aber das sind Kriegsgebiete! Es ist doch wiedersinnig da den Gegner nicht anzugreifen. Einen unterschied zwischen Player und NPC zu machen, wiederspricht doch jedem Roleplay.

    Nicht daß ich das Persönlich wichtig finde. Aber vielleicht auch mal in Betracht ziehen, daß das der Hintergrund für die Regel ist?

    Da wird zum Teil behauptet daß Ganking im Open nicht ins Roleplay Bild passt, aber das dann schon.....


    Ich wäre ja dafür daß man in der CZ alle Marker gleich macht, daß man erstmal garnicht merkt ist das NPC oder Player. Käme mir stimmiger vor.

    Danke DerBruzzler [RoA] jetzt werd ich auch mal machen ^^


    Also, in der Schule war ich schon immer begeistert von Physik und Chemie. Unser chemielehrer fing dann immer an, mit "Und wo flitzen diese kleinen Elektrönchen hin?" oder "In der Gleichung fehlen aber noch die elektrönchen!" Ein paar Wochen später hatte sich unser physiklehrer dann auch infiziert. "Das Uran-235 schmeißt auch noch ein paar Neutrönchen raus!". Als ich dann in Gedanken alle Elementarteilchen durchgegangen bin (inklusive Leptonen etc.) Fand ich Protönchen einfach am schönsten :)

    PS: meine Freundin (hab dich lieb Schatz! :love:) schimpft sich "elektroenchen" :)

    So, und uns beiden gefällt es ganz gut also bleibts auch dabei ^^

    Ganz schön gewagt die Freundin als negativ geladenes Teilchen zu bezeichnen :lol:

    Jetzt bin ich durch zufall hier drübergestolpert und will auch mal dazu beitragen.

    Ich habe mich NICHT nach der Bratwurst benannt wenngleich sie einen Teil dazu beigetragen hat.

    Ich war schon seit meinem 18 Lebensjahr Autoschrauber, und habe immer alte Rostlauben hergerichtet , bei denen man unheimlich viel schweißen musste.

    Deahalb nannte man mich da irgendwann den Bruzzler.

    Als ich mich in diversen Autoschrauber Foren anmeldete, benutzte ich dann den Namen DerBruzzler, in anlehnung an die Wurst , und er wurde zu meinem allgemeinen Namen in aller Art von Foren.

    Ingame hab ich den Namen allerdings nie benutzt. Da DesperateDan (auch eine längere Geschichte) aber schon vergeben war, hab ich einfach den Forennamen benutzt, aus Ungeduld und weil ich dachte das kann man einfach in Menü ändern.

    Jetzt ist es aber nunmal so und bleibt auch!

    Glückwunsch Jerry, ein Meisterstück :mrgreen: . Ich kenne euch glaube ich zu wenig um einen Verdacht zu schöpfen.
    Ich Frage mich allerdings , ob das nicht andere evtl. auch machen... Gwydion/Lex ... das gibt mir manchmal zu denken... ;)


    Oder alle PVP Diskussionen sind nur Fake? Fragen über Fragen bleiben da ...