Beiträge von DerBruzzler [RoA]

    Im pvp muss man sehr schnell und oft verschiedene pip Kombinationen anwählen. Wenn ich da vier mal Knöpfe drücken muss, schaff ich das nicht schnell genug. Bin halt krin Klavierspieler, ich benutz dann eben Macros und schon ists nur 1x drücken.

    So wie Tinne das macht, würd ich wahnsinnig.

    Will doch auch niemand. Wenn ich mich in ein Kampfgebiet begebe, mache ich das in meinem Kampfschiff. Befördere ich aber irgendwohin Fracht und werde von irgendwem angegriffen, hat das in der Regel nix mit Krieg zu tun, sondern mit Piraterie (was noch OK wäre) oder einfach nur mit der Lust irgendwas abzuschiessen (ich behaupte: Das ist mittlerweile die Regel).


    Ich hätte ja nichts dagegen, wenn das auch eine echte Auswirkung auf die BGS hätte. Nehmen wir irgendein System, ich sag mal, Wyrd ( :P nur ein Beispiel #nooffence ), in dem viele Handelsschiffe überfallen/ausgeraubt/gekillt werden. Dann würde man Wyrd meiden und danach würden der Station die Waren ausgehen/keine Reparatur mehr/die Station macht dicht. Das wären doch echte Konsequenzen, auch für die PvP-Orientierten.

    So ist es doch nur, das eben das Recht des Stärkeren zählt und die PvPler die Händler/Explorer killen, welche bestenfalls das dumme Schaaf spielen und ggfs. noch wegspringen dürfen. Wenn ich nur High-Waken will, kann ich auch Exploren gehen. Ist eben ne sehr einseitige Geschichte.


    Deswegen sehe ich das System überhaupt nicht als balanced an. Aber klar, hätte wenn und aber, FD ändert nix und jeder verzieht sich in seine Gruppe um vor sich hinzuspielen. Ne große Simulation mit Konsequenzen der Handlungen für beide Seiten fänd ich spannender.

    Mal abgesehen davon, daß man als Händler keinen Grund hat nach Wyrd zu fliegen, find ich die Idee mit den Auswirkungen aufs System durchaus gut!


    Die Sache mit der Balance sehe ich anders , da man sichere Schiffe bauen kann mit weniger Aufwand wie ein PVP Kampfschiff. Aber dann müsst man ja selbst was tun...

    Alle werden sterben! Der Terror wird uns verschlingen, und die Schläfer werden in ihren Terrorzellen erwachen und unsägliches Leid über die Welt....äh halt , das Spiel bringen!

    Wer kann sollte schnell seinen Account löschen, bevor das Unheil auch im realen Leben ankommt, die RoA können das nämlich! Die kommen übers W-Lankabel direkt in deine Wohnung! =O

    aber die ersten, die sich darüber aufregen, wenn einer nicht mit unfairen spielern spielen will, sind dann die PvP-ler. das scheinheilige gejammer von wegen "die spielen doch alle in der gruppe" kann ich schon nicht mehr hören. klar gibt es auch bei den ballermännern unterschiede, aber wie es auch in anderen bereichen ist: ein paar vollhonks reissen den ruf aller in den abgrund.


    vorschlag: sorgt doch endlich mal selbst dafür, dass die vollhonks unter euch, fairness lernen. immerhin versteht ihr die psyche von denen besser als ein explorer oder trader.

    Ich werde ganz sicher nicht dafür sorgen daß irgendjemand irgendetwas tut. Jeder ist da für sich selbst verantwortlich. Differenziert bitte mal zwischen den Leuten, unabhängig vom Clantag.

    Da es nun nochmal verlangt wurde, will ich mal, mir is eh grad fad...

    Er verlangt Sportlichkeit, Fairness und Ehre. Es ist aber utopisch anzunehmen, daß bei so vielen Spielern das alle auch so sehen. Mit den anderen muß man sich abfinden, weil unsportlichkeit und mangelnde fairness nicht im Spiel verboten ist. Man muß das alles nicht gut finden, nur akzeptieren.


    Und daß CQC keiner macht liegt an der schlechten Implementation seitens FD.

    nut weil etwas" Dangerous " heisst muss es doch nicht gleich auf pvp hinaus laufen, mag halt nicht jeder den Rotz, indem meist der gewinnt der all seine Zeit und credits damit vergeudet....

    Im Realleben gibts übrigens auch so ne tolle " Randgrupp"!!! Nen sich Jäger und sind stolz wie bolle auf 200 meter nen Ahnungslosen Hirsch oder Löwen geschossen zu haben👎🙈 kleiner vorschlag für diese, nehmt doch Messer unf Lasso und versucht das ganze nochmal Eye to Eye😁😂🤣 ich setz 100 aufs Tier, die meisten totalversager von Jägern( gerade grosswild) wären bei nem gerechten Zweikampf nichtmals in der Lage nen Waschbären zu besiegen🙄

    Wenn ein Reh die wahl hätte zwischen 3 Modi, würde es den mit dem Jäger wählen?

    Wenn es nach jedem Abschuß , wenn es sich mal in der wahl irrt, wieder aufersteht, ist dann der Jäger noch so schrecklich?

    Wenn ein Reh die Möglichkeit hätte , Jäger zu werden, würde es die nicht evtl. auch ergreifen?


    Dein Vergleich hinkt leider Gewaltig, und weißt du warum? Weil das hier nicht die reale Welt ist.....

    In einem Spiel , in dem es Waffen gibt , wird immer das Recht des Stärkeren gelten..... etwas anderes zu erwarten find ich irgendwie weltfremd.

    völlig falsch. ich würde mir nur wieder ein open wünschen das von allen bevölkert wird und nicht immer die gleichen 100 gesichter tag ein tag aus sehen die sich an den hotspots mehr als 2 jahre bekriegen

    Da wäre die beste lösung , das open einfach umzubenennen. Ist ja am Ende auch nur eine Gruppe. Dann würde dir vielleicht auch die wahl der passenden Gruppe für dich leichterfallen Und du müsstest nicht das open umstricken....


    Ich laß es jetzt mal gut sein. Hab eh schonwieder zuviel Zeit in den Käse investiert.

    oh doch das würde es. und zwar unmittelbar nachdem der status eines psychopathischen killers (ja natürlich nur im spiel) eine so enorme spielzeit benötigen würde um diesen durchführen zu können das es sich für die herren der salt mining fraktion nicht mehr rentiert.

    Und warum soll das passieren? Damit du glücklich bist?

    Es gibt Spiele, da gibts pvp und pve Server.

    Da regen sich die Pve spieler komischerweise nicht auf , sondern spielen auf dem Pve server.

    Die fordern komischerweise auch nicht die abschaffung der Pvp server. Aber du willst hier genau das machen.


    Denk mal drüber nach....

    Also ich hab mal CG trading mit ner Orca gemacht. Das wichtigste ist Antrieb G5 dirty mit drag und 5er Prisma heavy mit Supercap. Dazu hatte ich 4 Schwere Schildbooster mit supercap. Für den Notfall noch die Hülle auf Reactive G5 Heavy und ne kleine Modulplatte.

    Das Teil geht mit 158t Fracht fast 600 Sachen, und mich hat noch nie einer damit kleingekriegt. 90% der Schiffe kommen da nicht hinterher, und der Rest scheitert an den 2K Schild. Ich habe sogar mit der Orca manchmal erfolgreich interdictions von Spielern abgewehrt.


    Ist sehr sicher, geht aber halt ned viel rein.


    Die Mining Asp hatte nur einen 3er Prisma und 4 Booster, das reichte mir gegen die Piraten. Das kann aber eng werden, und gegen Gankerwings ist es bestimmt recht sportlich :lol: Da war der Vorteil, daß die Ganker grad alle minern waren!


    Wer mehr Stauraum braucht , sollt sich ne Cutter mit Monsterschild leisten. Langsame Frachter sind schwieriger, weil die einfach mehr damage fressen müssen. Gerade so T6 / T7 wird denk ich hart.

    wir haben das ja auch schon ausprobiert bei dem Blockade running event. Es ist für die Angreifer garnicht so einfach die Trader zu erledigen, und in dem Fal wussten sie sogar daß sie kommen.

    Ein Angreiferwing muß auch erstmal mit allen 4 reinspringen. Da sind inclusive der oft ewigen Zeit im Tunnel auch verzögerungen dabei, wen der Wing nicht dicht zusammen ist oder einer in die falsche Richtung steht. Derweilen laufen ja die 15 Sekunden schon.

    Aber die ganze Theorielaberei bringt eh nix. Macht doch einfach mal. Die Balance ist besser als man glaubt. Die Größte Hürde ist der Skillunterschied weil die eine Seite nicht übt und die Schiffe nicht darauf auslegt.


    Und wer ganz sichergehen will, der tradet mit der Cutter. Voll ausgebaut kann man sich im Sessel zurücklehnen und den Nappeln draussen zuschauen.

    Die Angreifer haben in ewigem Grind und mit Tagelangem Testen und Üben und wieder engineeren und umbauen die Kampfkraft erreicht , die sie haben. Warum sollte dann ein Trader dagegen mit einem stock Schiff eine Chance haben? Das wäre dann mal schlechte Balance.

    Naja, da das aktuelle C & P alles in allem totaler Crap ist, lohnt es nicht da an Schräubchen zu drehen. Da muss schon massiv was geändert werden. Und OAs Ansatz finde ich da von der Mechanik her sehr überzeugend, nachvollziehbar und konsequent. Wenn man durch solche Maßnahmen die unterschiedlichen Spielstile in Bahnen lenken kann die koexistieren können, würde das die privaten Gruppen doch weit weniger interessant machen, bzw. die Gefahr im Open einfach kalkulierbarer machen. Also im Sinne von "Das ist Outlaw gebiet - da flieg ich drum rum", oder eben " Die fünf Sprünge spar ich mir und gehe das Risiko ein". Wie eben auch auf der anderen Seite "Ich gehe das Risiko ein von der Pilotenvereinigung in dem System gegankt zu werden." oder "Ich warte lieber hier wie die Spinne im Netz auf so einen Verrückten, der sich fünf Sprünge sparen will" :)


    So kann jeder sein Spiel so intensiv oder gechilled gestalten wie er es gerade braucht.

    Das ist doch alles eh schon so. Die Gefahr im Open ist extrem kalkulierbar. Das predige ich schon ewig. Es gibt eine Handvoll Systeme die man an den Fingern abzählen kann , CG und Großevents. Ausserhalb in all den Milliarden von Sonnensystemen ist die Gefahr fast 0. Was wollt ihr denn noch? Dazu noch Gruppe und PG. Ich kann das echt langsam nichtmehr nachvollziehen.

    Wenn alles noch sicherer sein soll, wirds doch langsam absurd oder? Dann kan man doch gleich jegliches PvP abschaffen, und die Waffen machen auf Spieler keinen Schaden mehr. Das wollt ihr doch oder?

    bevor jetzt die Diskussion weiter in Richtung warum schießt man Trader ab driftet, will ich nochmal meinen senf dazugeben.


    Die letzten zwei Tage waren sehr lehrreich hier im Forum :)


    Während der eine Seine Freizeit damit verbringt sich in Elite zum General aufzuschwingen, der aus dem Hintergrund Armeen aufstellen will, die einen heiligen Krieg gewinnen sollen und sich darüber aufregt , wenn die als Terroristen titulierten Spieler nicht nur mit Wattebällchen zurückwerfen, wollen andere eigentlich nur in den paar stunden Spielzeit in der Woche ein bisschen Spaß am Pvp haben.

    Wieder andere wollen möglichst viele Wehrlose abknallen, um sich an den Reaktionen zu erfreuen.


    Da kann man doch eh nie auf einen Nenner kommen.Und welche Einstellung da die gesündeste ist laß ich mal aussen vor... Ich hab mich entschlossen einfach jeden sein Ding machen zu lassen.


    Wozu soll ich mich bei einer Freizeitbeschäftigung die mir zur Entspannung dient versuchen Menschen zu bekehren oder zu bestrafen....


    Bleibt doch alle einfach mal locker.


    Den nicht-PVPlern , die beim Platzen zu viel Adrenalin ausschütten , denen Empfehle ich ein PVP Schiff zu bauen, und ein bisschen zu trainieren. Nach dem 10. Platzer tuts schon garnicht mehr weh... und inzwischen ist es mir relativ egal wenn ich platz. Das hilft ungemein die Emotionen unten zu halten und man lernt fliegen.

    Bei meinem ersten Besuch in Engies Kneipe wurde mit einem "Verpiß Dich" von Tinne begrüß. Bin dann weider raus und hab ein paar Monate später nochmal connected. Diemal musste ich so ne Minute runtescrollen bis der Müll vorbei war. Engy lutscht halt auch nur RoA Schwänze, und labert hier nur rum.

    Na in dem Post sieht man doch gemeinsamkeiten :lol: , du müsstest dich doch mit der Ausdrucksweise bei den ROA recht wohl fühlen oder?

    Lies das doch nochmal in Ruhe und entdecke die Widersprüche ;)