Posts by Spucki81

    ah ok gut zu wissen, also sollte ich langsam mal das Korrosionsbeständige Frachtgestell freischalten...

    bei den Tharg herzen sehe ich jedoch ein problem, die Pisswolke ist so dicht um die herzen herum, das es meinen Rumpfbrutzelt wie ein würstchen das zu lange auf dem Grill liegt

    Wenn das Herz auf 50% sollte die Wolke weg sei, hat zumindest jemand geschrieben.

    Fluchtbrücke ist ein interessanter Gedanke.


    Ich habe da eine ganz andere Theorie aber bin jetzt nicht am PC und es kann sein das ich den bearbeiteten Screenshot auf einer alten Festplatte habe und nicht in der Cloud.


    Folgendes:


    Wenn man die Ausbreitung der Menschen als Front sieht entsteht nördlich der Bubbel eine Lücke also ob man die Thargoiden Richtung Colonia locken will. E


    Ich schau am WE mal nach ob ich den Screenshot noch habe oder mache einen neuen, ist aber alles nur Theorie als wenn man die Grosskampflage betrachtet.

    Pipmakros sind für mich cheaten. Ich kenne keinen PvPler vom PC der zugegeben hat, diese zu nutzen.

    Nach fünf Jahren Forum behaupte ich mal das es im PC PvP Standardt ist und das jeder PvPler es am PC benutzt.


    (Es gab mal einen RoA der benauptet hatte es nicht zu benutzen.... lang her.... irgend einer vor 3 Jahren... oder so.)

    Nachtrag: Flak


    Also was Henoch zum Thema Flak geschrieben hat stimmt, habs gerade überprüft. 1x Flak reicht, ein treffer 30er Schwarm alle wech... kacke, wollte das noch ein paar stehen bleiben. Der 5er hatte keine herzen mehr hatte nur noch 19% also so gut wie tod... und er drückt nochmal einen 30er Schwarm raus ??? na das nenne ich mal einsatz für die Sache. ein Treffer mit 4 2er gauss und beide starben in einer tollen Szene, einfach Oskar reif.... M du Fla:)

    Meinst du Flak oder Frag, Fragmentkanonen?


    In Henochs letzten Beitrag ging es um Frags.

    Thargoid Fleets Invade Nebula Systems


    Angriff auf die Plejaden und den Hexenkopfnebel wäre damit bestätigt. Außerdem wird von erhöhter Tharg-Aktivität im California- und Kohlensacknebel berichtet. Aegis schiebt die Schuld auf Salvation wegen dessen Massenvernichtungswaffe. Salvations Bright Sentinel ist in Merope und bietet wohl vergünstigte Anti-Xeno-Waffen an.

    Weiss jemand ob es da diese CZs wieder gibt oder nur die normal Signalquellen?

    doublefrag


    Du hast gerade eine Überweisung von einer "unbekannten Frau" erhalten, musst dich nicht nackig machen. :D


    Ich kann aus der Schweiz nicht ohne komplette Adressdaten überweisen und das hat meine Schwester aus Deutschland erledigt,


    Danke das ihr (alle Admins) euch den Aufwand für das Forum macht.:thumbup:

    Hier habe ich geflucht, weil ich bis kurz vor der Reise einen Xeno-Scanner am Schiff hatte, den ich jetzt gebrauchen könnte, der aber im Lager in The Oracle-Station im Delphi-System lag. :cursing:

    Der Sogwolkenscanner ist auch von nutzen, da gibt es Targdaten die man nach meinem Wissen aktuell noch nicht gebrauchen kann - aber irgendwann.

    Nichts trinken und nichts kiffen wenn du fliegst:P


    Ohne Inara, EDDB.... bist am Arsch.

    Ich habe rund 4000 Stunden Elite und habe wohl so ziemlich alles gesehen. Im Moment übe ich mich etwas im PVP.


    Nun beides sind Weltraumsimulationen und das ist der gemeinsame Nenner. Beide spiele gehen einen komplett anderen Weg. Da ich beide Spiele aktiv spiele kann ich die Unterschiede gut bewerten. Derzeit spiele ich aber wohl mehr Elite als Star Citizen, da es einfach besser läuft. Bei SC habe ich spätestens nach 30min ein 30K da lässt sich nicht gut planen etwas zu unternehmen. Sinnlos zum Minen los zu fliegen wenn ich die Ladung auf halber Strecke verliere weil der Server abstürzt.

    In Elite nervt mich dagegen der ewige Grind. Jetzt kommt sicher wieder einer angerannt und meinte es sei nicht so, weil er es nicht so empfindet. Das ist meine persönliche Meinung und die ändere ich auch nicht nur weil irgend ein Hoschi es anders sieht. Auch halte ich das PVP zu wenig durchdacht. Nicht ich werde kriminell sondern mein Schiff. In Star Citizen haben sogar Ganker ein Gameplay. Sie erhalten Crimestat und es werden Kopfgelder auf Sie ausgeschrieben, sogar mit dazugehörige Mission im Mission-Board. Dann gibt es mit Klescher ein Knast in dem man seine Strafen abarbeiten kann oder ausbrechen wenn man sich dies zutraut. Richtiges Gameplay eben und so etwas vermisse ich in Elite.


    Zwei feine neutrale Bewertungen. :thumbup:

    Ich habe gestern "militärische Superkondensatoren" in Minmar gefunden. Das war bei der ersten von drei hoch-wertigen Signalquellen. Welche Fraktion und welcher Fraktionstatus das war, weiß ich aber nicht mehr. Vermutlich waren es die Naftitoften und die sind immer gut drauf. Es waren dann drei Klumpen, die wie immer jeweils drei Einheiten enthielten. Ich weiß aber gar nicht, wofür ich diese militärischen Superkondensatoren gebrauchen kann. Für Engineering ist klar, Tuning ist etwas anderes. Ich habe bisher immer die Erfahrung gemacht, dass Engineerer Material und Daten haben wollten, die ich nicht hatte, aber das, was ich hatte, eher nicht gefragt war.

    Alles zu dem Thema Mats oder Tuning findest du hier:


    Component - Military Supercapacitors [INARA]

    Ich glaube die Thargoiden werden ihre Taktik ändern. Sie sind ja auf der Suche nach Nebeln für ihre Pocken,... und da sieht es um die Bubbel nicht gut aus.


    In Pleiaden, Coolsack und im Witch Head Nebula tummeln sie sich ohne Erfolg zu erzielen. Erinnert mich an General Custer der seine Kavallerie in drei Teile teilte und so "grosse Berühmtheit" erzielte als sie aufgerieben wurden weil die Durchschlagskraft durch die Teilung fehlte.


    In der näheren Umgebung der Bubbel haben die Menschen sich auch schon gut bei den Nebel ausgebreitet (hab seit ca. 1 Jahr nicht aktualisiert) und bei vielen Nebel erste Stationen errichtet.



    Flaming Star Nebula, Running Man Nebula/Orion Nebula, California Nebula, IC 128 Nebula


    In der weiter Umgebung sieht es genauso aus:



    Thors Helmet, Seagull Nebula, Rosette Nebula, Jellyfish Nebula, Crab Nebula, Heart and Soul Nebula, NGC 6188 Nebula, Lagoon Nebula, Elephants Trunk Nebula.


    Das sind 15 Nebel die dank der Fleetcarrier relativ leicht zu verteidigen sind und die Geplänkel in den Nebel bringt sie ja nicht wirklich vorwärts.


    Vielleicht Planen sie ja wieder einen Angriff auf die Bubbel nach dem Motto von General Guderian: "Nicht kleckern sondern klotzen" anstatt an drei Nebelfronten zu kämpfen. Wobei zu erwähnen wäre das der frühere Kampf in der Bubbel auch in 3 "Herresgruppen" unterteilt war, hatte zumindest AXI oder Cannon, bin mir jetzt nicht sicher, so analysiert.


    Oder:


    Mythologie

    Hesperos ist der Sohn oder der Bruder des Atlas. Als dessen Sohn gilt er als ein Sternenkundiger. Eines Nachts wurde er vom Berg Atlas, wo er die Sterne beobachten wollte, von einem Sturm hinweggenommen und war für seine Mitmenschen verschwunden.


    Eventuell besuchen sie den Galaktischen Gipfel und räumen auf, ist schon ein komischer Zufall das der Gipfel und der Morsecode zu gleichen Zeit auftritt.


    :?: Gab es nicht einmal Gerüchte das es im Hintergrund eine Vereinigung gibt die mit den Thargoiden kooperiert?


    Ein Treffen der Mächtigen und ein passender Feind könnte Strippenzieher im Hintergrund in die Hände spielen um ihre Macht auszubauen und ihre Ziele zu verfolgen wenn es ihnen gelingt die grossen Köpfe auszulöschen. (Muss man als FD aber erstmal passend verkaufen ohne Bodenkampf.)


    Ein Angriff auf das System des Gipfels würde aber für ein CG ausreichen.


    :think::think::think:Keine Ahnung, vielleicht passiert gar nichts.;)