Posts by DubStation

    Danke euch für die Infos zu Elder Scrolls. Hab schon so viele überwiegend positive Meinungen dazu vernommen, das seh ich mir jetzt mal an..Als kompletter Beginner starte ich mit Skyrim en natura um da mal ein grundsätzliches Gefühl dafür zu entwickeln, sollte auch schon fertig geladen haben. :)

    Ich sag mir immer: wenn man etwas durchgespielt hat, dann hat man es durchgespielt. (Das gilt auch für Elite für mich.)

    Bereut hab ich es in keinster Weise und es ist imo auch sein Geld wert. Denke mir nur manchmal das es vielleicht besser ist bestehende Spiele auszubauen als krampfhaft nach neuen Settings zu suchen um Leuten nach jahrelanger Entwicklungsarbeit wieder halbgare Produkte zu präsentieren. Denke aber vielleicht zuviel :lol:


    Gerade ziehe ich mir Civ 6 erneut in die Steambibliothek. Da hab ich vl abends wieder mal Bock drauf..

    The End is halt bei Cyberpunk The End.

    Das ist auch ok und ich hab auch mit nem Abspann kein Problem. Ich hab nur nen Grund gesucht mit 1.2 wieder einzusteigen. Aber sind die meisten/wichtigsten Missionen gemacht isses eigentlich fertig. Da hätte ich mir schon vorgestellt das man aus diesem Riesen-Spielplatz Night City mehr rausholt. So soll ja der Multiplayer Part abgeblasen worden sein. So ist das doch viel Arbeit für die Fische. Das spiel hat kaum Wiederspielwert oder Zukunftsprognosen. Story gut, Grafik gut, das Spiel an sich gut..Keine Frage. Ende scheisse bleibt aber Geschmackssache nat. Aber kein Grund da es mit 1.2 nochmal zu spielen wenn man es schon kennt.

    Da kam wohl zu viel zusammen auf einmal. Man hat den Focus verloren..2 oder 3 DlCs vl noch, das wirds gewesen sein.

    Hat sich jemand No Mans Sky nach dem letzten "Megapatch" angeschaut? Dieser ging irgendwie völlig (bei mir) unter, obwohl er für viel neues sorgt.

    Als Steam 10 frische GB für NMS anzeigte hab ich mich schon gefreut. Es hat mich dann auch tatsächlich ein paar Stunden angefixt.

    Bin dabei allerdings in der glücklichen Situation noch immer dazuzulernen. So kam ich erst nach Recherche im NMS Forum drauf wie ich den Frachter technologisiere...Dabei war die Lösung ganze Zeit vor der Nase..:lol:


    Grafisch muss ich sagen hat es zugelegt. Es gibt jede Menge neue Biome zu entdecken. Und die sehen sehr gut aus. Leuchteffekte in der Nacht kommen mir auch neu vor. Die Motivation die laufend zu scannen schwindet aber mit der Zeit weils eben immer die selben Materialien gibt. Die man sowieso überall immer bekommt.


    Die Wahrscheinlichkeit "Paradisische" und "Blühende" Planeten/Monde zu finden hat sich dramatisch erhöht. Man findet schon mal 3 davon in einem System.


    Die Topografie der Planeten ist besser geworden. Die Oberflächen sehen ne Spur weit realistischer aus.

    Mit dem ganzen Basenbau Ding kann ich halt nicht das geringste anfangen, aber da kann NMS nix dafür..


    Ansonsten hab ich gerade Freude damit ich weiss nicht 16 Fregatten oder so immer wieder mal loszuschicken. Diwasserstoff für den Treibstoff gibts ja nu wie Sand am Meer.


    Aber dieses Spiel hat was eigenartiges. Denk ich mir am Vorabend soo das war ne coole Session, mach ich morgen weiter, hab ich am nächsten Tag aber null Bock drauf. Und dann gleich mal ne Zeitlang nicht..Liegt wohl am Arcadeding.


    Es ist halt leider so: Bist du auf nem Planeten gelandet, hast du ihn auch schon gesehen im Prinzip.


    Ansonsten finde ich es schon gewaltig und konsequent was Hello Games seit 2016 aus dem Ding gemacht hat.


    Thema Cyberpunk:


    Nach dem total schrottigen Ende mit dieser völlig klaustrophobischen Fragerunde im Labor in dem man aufwacht, welches ich toller Weise gleich ein zweites Mal durchpeinigen musste weil mir das Spiel abgerotzt ist, hab ich keinerlei Bock das Ding ein drittes Mal anzugreifen. Noch dazu wird man an den Point of No return zurückgesetzt und das kann ich schon des Abspanns wegen nicht leiden. Victor Vector verspricht dir zwar nen Kontrollcheck, wenn du nach dem durchspielen dort ankommst weiß er von nichts..

    Hier nach dem Ende keine sich weiter aufbauende Welt zu finden find ich komplett unglücklich gelöst.


    Cyberpunk vorläufig eher gar nicht mehr..Far Cry 6 könnten se langsam liefern und Odyssey wird das nächste grössere Ding für mich werden wies aussieht..:)

    Und ich meine hier ist die Wahrscheinlichkeit stark erhöht, seine Meinungen in den nächsten Tagen, fachmännisch analysiert und aufbereitet auf Youtube live gestellt, und den Link dazu hier präsentiert zu bekommen..Wenn ihr wisst was ich meine..:mrgreen:


    So, ihr könnt schon wieder..:saint:

    Gesunde Kritik am Projekt könnte einige der wenigen Dinge sein die es letztendlich vorantreiben. Die viele Kohle ist es ja eher nicht.

    Sich mit dem Status quo bereits zufrieden zu geben kann doch nicht befriedigend sein..

    "Star Citizen ist das Stockholm-Syndrom der Videospiele" :lol:


    Diese unfassbar provokante Aussage stammt keineswegs von mir, sondern von jenen die die hier ein unglaubliches(?) Fass aufmachen:


    https://mein-mmo.de/mitarbeite…eigenes-mmo-star-citizen/


    Ob Fake News, Hoax oder die bittere Wahrheit, mich beschleicht ein ganz anderer Gedanke. Dieses weltumspannende Netz an Subfirmen die sich CIG da unter Vertrag genommen hat, hat doch garantierte Narrenfreiheit bei der Rechnungslegung. Möcht nicht wissen wieviel der Gelder da in allerlei kreative Kanäle fliessen.

    Wer will das kontrollieren..


    Aber bitte, vl bin ich da als Österreicher grundsätzlich von oben herab geschädigt, denn: Sowas gibt es nicht, gibts in Österreich nicht..:mrgreen:

    Also eine Art virtuelles, Entwicklerseitiges Baukastensystem. Macht schon Sinn, versteh ich auch. Ich denke sogar das sehr viele, fertige, grafiklastige Spiele auf diesem Prinzip beruhen, jedenfalls ist es naheliegend.


    Leider lebt das ganze Projekt nach wie vor von viel zu viel könnte, hätte, wollte. Die Videos, über die ich jedenfalls gestolpert bin, sind reine Promovideos. Zeigen Bilder die die Entwickler irgendwann mal zu Werbezwecken gedreht, gescripted, whatever haben. Im Hintergrund erklärt dann regelmässig ein anderer was nicht alles in Zukunft sein könnte. Das ist einfachstes Framing von dem unterm Strich nur einer was hat, oder hab ich komplett die falschen Videos erwischt.


    Beispiel die Vorstellung von Pyro bei der jährlichen Dingsdangs 2019. Theater of War. Wurde alles toll präsentiert, mittlerweile sind 2 Jahre vergangen und definitiv für den Tester passiert, ist gar nichts.


    Dabei würde ich es massiv feiern wenn mal wieder was wirklich bahnbrechendes kommen würde. Aber ich meine, da kommt schon lange nix.


    Bei meinem Versuch bei allem Contra auch ein bischen Pro einfliessen zu lassen verweise ich doch noch mal darauf das ich für den investierten 50er bereits eine ganze Menge verschiedene Raumschiffe fliegen konnte und es eine ganze Menge zu sehen gab. Das gemeinsame Spielgefühl von dem du hier schreibst wollte ich immer mal gerne erleben. Leider kam zumindest bis zu 3.9 seinerzeit keine Spielfreude auf wenn es einen regelmässig selbst, oder andere kickt oder glitcht. An ein gemeinsames abarbeiten eines Vorhabens war maximal zu zweit mit einem anderen zu denken.

    Hat es sich verbessert?


    Fazit: Es dürfte jenseits von Messen und Events gerne weitergehen. Und meine Ausrüstung, die mittlerweile in Levski ja nicht mehr bekommen werde, hätte ich gerne verlässlich. Man verlangt ja gar nicht all zu viel..Nur mal wieder nen bahnbrechenden Schritt vorwärts. Und das grundlegendes funktioniert.

    Das hätten doch die Baker die hier reinbutterten, mindestens verdient..


    Auch wird eines Tages ein zeitgemäßer Rechner ins Haus stehen. Dann wirds für mich auch wieder ein Stück spannender werden einen Vergleich zu starten. Von dem Frames die hier beschrieben sind bin ich zumindest in 2k/High nicht allzu weit entfernt. Aber ich nehme an viele spielen in 4k bei den beschrieben Frames und den neuen Karten?


    yo nen, nen guten..


    P.S.: :lol: Weils mir noch einfällt. Nen Barkeeper in nem mathematisch koordinierten Raum Scripte ablaufen zu lassen und das als grossen Fortschritt für das Gebahren der zukünftigen NPC-KI zu verkaufen...hey kommt...fand das nur ich ernüchternd?

    In welches System Delamar gehört, kann ich dir nicht sagen, aber in Stanton gehören Delamar und eben auch Levsky nicht rein.
    Aber wenn du die schmuddelige Atmosphäre von Levsky vermisst, dann ist GrimHex vielleicht eine willkommene Anflugstation ;-)
    Wenn ich es richtig im Kopf habe, musste Delamar aber auch weichen, weil in absehbarer Zeit Crusader fertig wird.

    BTW. Was ist eigentlich mit Port Olisar? Gehört das zu Stanton oder ist die Station auch nur ein Platzhalter? Denke mal wenn Crusader fertig ist, dann ist PO überflüssig...

    Ach so meinst du das. Das Port Olisar eine Art Platzhalter darstellt war mir bekannt. Das das auch für Levsky und ganz Delamar gilt ist mir neu. Ist das wegen der Storyline oder an welchen Parametern orientiert es sich, nicht -für Stanton vorgesehen- zu sein? Wird Crusader gar - nicht funktionieren wenn Levsky in-test bleibt? :lol: Finde ich Levsky in einem fernen System in noch fernerer Zukunft eines Tages wieder? Ist doch auch irgendwo abstrus..


    Grim Hex kenn ich. Ist schön gemacht, gibts nix. Die versteckten Gänge mit Schwerelosigkeit hab ich noch in bester Erinnerung. Kennt man die Anlage erst mal stellt sich auch hier die Frage. Was machen? Nö, schade um Levsky, war soweit stets meine liebste Location..

    Delamar gehört aber auch nicht ins Stanton-System ;-)

    Wie bitte was? Ich erinnere mich kurz. Levsky war der schrottige Aussenposten auf dem ich mich stets gern mal aufhielt und mir meine Ausrüstung kaufte. Und der war auf dem Mond Delamar. Im System Stanton. Ja gibt es schon ein anderes System außer Stanton oder wie meinst du das..

    Levsky/Delamar sind jetzt nicht mehr im...Test? Das ist hart. Bestandteile des Alpha Tests herauszunehmen und sie als Lösung für eine bessere Performance zu verkaufen kann aber auch kein Lösungsansatz sein. Das liesse sich jez leicht als scheitern an den eigenen Ansprüchen auslegen.


    Mir ist viel zu wenig Bewegung in dem Projekt und fürchte das so gut wie alle Ressourcen für die wiederkehrenden und zugegeben gut gemachten Messen und Special Events draufgehen und niemand mehr wirklich an der Fertigstellung interessiert scheint. Seitens des Entwicklers jedenfalls.


    Den 50iger wars wert, ich hatte ein paar Stunden wirklich Spass, besonders mit anderen Cmdrs. Aber es nützt sich schneller ab als viele andere Spiele und ich seh schon lange keinen besonderen Grund mehr da mal reinzusehen. Ja ich weiß ist kein Spiel, dann sollen sie endlich eins machen draus.


    Aber gerne lasse ich mich täglich eines besseren belehren. Was aber nur CIG schaffen würde wenn sie es täten..:sm25:

    DubStation und Reaper ... da habt ihr euch aber auch wieder gefunden, was? Grad n ungünstiger Moment gewesen? Ungünstige Sternenkonstellation? So kenn ich Dich gar nicht Dubbi.

    Ziemlich genau das. Danke für deinen mediativen Beitrag.


    Reaper hat nichts gesucht daher hat er auch nichts gefunden und kam wie die Jungfrau zum Kind.

    Den Scheiss nehm ich auf meine Kappe. Es war ein schwacher Moment. Es war nicht provokant, es war hochprovokant.


    Meine kurze Stellungnahme dazu:


    Reaper war an sich einer der letzten die ich jemals in diesem Forum anpissen wollte auch wenn er mir das wohl nicht mehr glauben wird.

    Ich bin davon überzeugt das ich hier noch nie bewertet habe was wer um sein! Geld kauft, was er damit kompensiert und vergönn jedem jegliches Glücksgefühl welches sich nach einer Anschaffung für eine Stunde bis 3 Tage manifestiert bevor die Leere wieder eintritt.


    Es geht überhaupt nicht ums Geld, wer seine Stimmung nach seinem Bankkonto egal welcher Richtung ausrichtet, ist gestraft genug.

    Nein, es geht tatsächlich um Werte.

    Ich wurde diese "Wie lang wollt ihr noch so weitermachen" Frage in mir selbst gestern nicht wirklich los. Global betrachtet.


    Und da kamen insgesamt ein paar Dinge zusammen, Reaper war dann "zur falschen Zeit mit der falschen Meldung am falschen Ort" .

    Es ging nicht um Star Citizen, es ging nicht um Grakas, es ging nicht um Reaper. Es ging darum mal den Vogel zu lüften. Gsd hatte ich ihn "rechtzeitig" eingefangen, mir wäre mächtig nach Diskussion gewesen gestern..


    Eine Entschuldigung spar ich mir. Aber ich kann sagen das es mir leid tut. Einmal im Jahr, so sagt man, haut es mir den Vogel raus. Dieses Jahr ist es mir hier passiert. Sorry dafür.


    Lasst uns weiter Spass haben so wie wir das ja auch ganz gut können. Lasst uns mal streiten, mal diskutieren, mal harmonisch sein. Sich für einen freuen wenn SC für ihn gut läuft und den ganzen Mist verfluchen wenns wieder mal gar nicht will. Und manchmal auch daneben hauen. Oder direkt hin. :mrgreen:


    Auch nur ein Mensch mit den manchmal falschen Worten am falschen Platz. Und dann eben doch nicht. Wenigstens noch Mensch. :sm25:


    Euer Dub, Dubbi, Dubbiduu. Wie ihr wollt. :lol:

    Fängt das Geheule schon wieder an? :mrgreen:

    Obs heut oder in 30 Jahren releast wird ist mir Persönlich wurscht :P

    Wenn man einen guten Server erwischt hat, macht es jetzt schon richtig spaß und ist die 35 Euro alle malle wert die ich ganz am Anfang dafür gezahlt hatte......;)

    Ageh Reaper, heult doch keiner. Aber was anderes an der Stelle: Wenn dir das nächste mal danach ist das du nen Scalper mit offenen Armen: "Bitte zieh mich ab" entgegenplärrst meld dich doch kurz bei mir. Bestimmt fällt mir was ein was du um jeden Preis brauchen willst. :mrgreen: Graka gut? :mrgreen::mrgreen: Finds scheisse das du sowas unterstützt. Macht nix, stimmt.

    Das haben die SC Zombies und Käufer von Crash-Kurs Aktien irgendwie gemeinsam. Man wirft dem verlorenem (schlechten) Geld noch mehr gute Kohle hinterher, in der Hoffnung die Frickelbude rafft sich auf und schafft doch noch irgendwann das Unmögliche. Keine Ahnung wie man dieses Verhalten jetzt nennt - aber vielleicht kann ja jemand eine Studie daraus machen .

    Ich seh das so: Hätte ich, ich weiß nicht wieviel Kohle in SC versenkt, könnt ich auch nicht anders als es mir im derzeitigen Zustand schönzureden. :lol:

    Für ein paar Stunden war es wirklich gut aber je länger man dem Treiben zusieht..:sm1:

    Wer ne Alpha "zockt" und was davon erwartet, selber schuld.

    "Alpha" ist per Definition und den letzten, in einer Alpha so undenkbaren Bugfixes, nur mehr Ausrede und Metapher für nen ziemlich großen Mist.

    Beneide jeden der an den ständig wiederkehrenden Game, nein sorry Testbreakern noch Spaß findet.


    Entweder kauft man die Ausrüstung zum xten Mal weil weg oder das Mobiglas erscheint nicht oder ach...die immer selben Stories.

    Herrscht doch kompletter Stillstand bei dem Verein, außer wenns um Wege geht Kohle zu generieren.

    Dabei hätt ich noch nicht mal ein Problem mit dem Geschäftsmodell, wenn der Rotz nur ansatzweise funktionieren würde.


    So, geht wieder..:lol: