Fixed: 5.1 Surround über Toslink / Optical Audio

  • Hallo Cmdrs,


    hat hier jemand eine Lösung gefunden, ED über optisch Audio mit 5.1 zu spielen?
    Meine Soundkarte kann Dolby Digital Live und DTS-Connect.
    Battlefield 4, Battlefront und Skyrim funktionieren alle problemlos mit wundervollstem Surround-Sound, daher verwundert es mich, dass Elite da so Probleme zu haben scheint.


    Für einen Schubser in die Richtige Richtung wäre ich sehr dankbar :)



    Edit:
    Ich hab eine Lösung gefunden, die bei mir funktioniert und sie unten gepostet:
    http://www.elitedangerous.de/f…6&t=9612&start=10#p187338

  • Es wäre vielleicht hilfreich wenn du sagen würdest was du für eine Soundkarte hast. Vielleicht hat die jemand und kann dir in deren Einstellungen sagen was du machen musst. Ich habe selber eine SoundBlaster ZxR und genieße fetten Sound wie es sein sollte ;)

    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit.

  • Ich hab so ein Realtek Onboard Dingen, eine Realtek ALC892.
    Die ist zwar nicht schick, aber um nen DTS/Dolby Stream über Spdif rauszuhauen, reicht es.

  • Tu dir selber einen Gefallen und kauf dir eine vernünftige Soundkarte.
    Selbst eine um die 35 Euro ist um Welten besser aus diese Onboard Dinger.
    Du wirst Dich wundern was da alles auf einmal raus kommt!


    :sm25:

    n3FAUOV.png

    RoA Discord. Traut euch!


    * Minenleger in Ausbildung

    * Die Mehrzahl von RoA schreibt man ohne "s" Ihr Nappels

    * Wir sind die Besten!!!

    * Die Hilde ist ne Wilde!

    * Nur wer ohne Hose fliegt ist ein wahrer Mann

  • @Yuri: dieses Mal mußte ich ja gar nicht selber einschreiten :lol:


    Im Ernst:
    Es lohnt sich wirklich, eine ordentliche Soundkarte zu holen und dann die analogen Anschlüsse zu verwenden. Das können dir hier einige Commander bestätigen ;)

    Abacus.png
    Abas Star Citizen Code: STAR-VHGP-MRTW

  • Quote from Aidan Abacus

    @Yuri: dieses Mal mußte ich ja gar nicht selber einschreiten :lol:


    Im Ernst:
    Es lohnt sich wirklich, eine ordentliche Soundkarte zu holen und dann die analogen Anschlüsse zu verwenden. Das können dir hier einige Commander bestätigen ;)


    Auch bei MidPrice Headsets? In meinen Fall eins von Sennheiser.

  • Was verstehst du unter MidPrice? ;)


    Ja, es lohnt schon bei einem mittelprächtigem Kopfhörer/Lautsprecher deutlich


    ...habe sogar mal spaßeshalber diesen Elektroschrottkopfhörer meines Bürokollegen getestet...einmal am furchtbaren Kopfhörerausgang des Büro-PC und einmal an einer externen Soundkarte => Unterschied war zwischen quälendem Scheppern und einem Anflug von Musikalität...also sogar da deutlich hörbar...und das Teil ist wirklich grottig...da bekommt er bestimmt irgendwann Ohrenkrebs von :lol:

    Abacus.png
    Abas Star Citizen Code: STAR-VHGP-MRTW

  • Quote from iFred [SecB]

    dd/dts gibts bei elite nicht, du hast also null chance, wenn du es zwanghaft optisch versuchst. schliesse es analog an, und du hast besten mehrkanal-surround-sound.


    aaah, ich hab sowas schon befürchtet, aber ich dachte, komm, nachfragen, vielleicht kann ja einer zaubern.


    Vielen Dank, auf jeden Fall, für die schnelle Antwort.
    Was für ein großartiges Spiel ED ist!

  • Quote from Aidan Abacus

    Was verstehst du unter MidPrice? ;)


    Ja, es lohnt schon bei einem mittelprächtigem Kopfhörer/Lautsprecher deutlich


    ...habe sogar mal spaßeshalber diesen Elektroschrottkopfhörer meines Bürokollegen getestet...einmal am furchtbaren Kopfhörerausgang des Büro-PC und einmal an einer externen Soundkarte => Unterschied war zwischen quälendem Scheppern und einem Anflug von Musikalität...also sogar da deutlich hörbar...und das Teil ist wirklich grottig...da bekommt er bestimmt irgendwann Ohrenkrebs von :lol:


    Die waren so um die 200€ vor 6 jahren, haben einen klinken stecker nix usb.

  • knoxxi: Dann haben wir das gleiche Verständnis von MidPrice :daumen:


    Wegen USB-Anschluß an Kopfhörern:
    Das sind ja quasi All-in-One-Geräte => man ist natürlich auf die eingebauten DA-Wandler, Verstärker, Taktgeber, Software,...festgelegt. Hier opfert man meiner Erfahrung nach jede Menge Klangqualität der Bequemlichkeit (praktisch ist so etwas ja). Daher empfehle ich eine ordentliche Soundkarte (gibt es als interne oder externe Lösungen) und einen guten analogen Kopfhörer von einer Firma, die so etwas auch schon eine Weile macht.


    Wünsche euch allzeit guten Klang in euren Ohrmuscheln :sm25:

    Abacus.png
    Abas Star Citizen Code: STAR-VHGP-MRTW

  • für eine sehr gute klangqualität ist eine soundkarte (kein onboard) die beste lösung für pc optimierte soundsysteme.. creative und asus haben da ein sehr breites angebot .. ich selber verbaue schon viele jahre creative in meinen pc systemen. sehr gute hardware.. aber leider lässt der treibersuport etwas zu wünschen übrig. gibt aber auch gute modtreiber.. zb daniel k treiber für soundblaster

  • Hallo Cmdrs,


    ich habe noch ein wenig gegoogelt und bin tatsächlich auf eine Lösung gestoßen.
    Das Problem das ED mit SPDIF hat, ist kein ED spezifisches, sondern hängt offensichtlich
    mit einem altbekannten Fehler in XAudio2, dem DirectSound Nachfolger, zusammen.
    Das wurde zwar nie offiziell gefixt, aber es gibt ein paar findige Fans. Tadaaa:
    http://steamcommunity.com/app/…ons/0/598198356180308529/


    Der dort verlinkte DropBox Ordner hat gefixte XAudio2 DLLs. Die beiliegenden bat Files,
    die die kopieren sollen, sind zwar Käse, aber das kann man ja auch selber machen.
    Die Entscheidung, sich manipulierte DLLs auf sein Windows zu ziehen, sei jedem selber überlassen.


    Mir hat's geholfen, und ich zocke jetzt Elite Dangerous mit 5.1 über Toslink und freue mir ein Schnitzel :sm38:

  • Wow, cool. Mir hat es auch geholfen.


    Hab ein Realtek Soundchip auf meinem Asus Maximus Ranger VII Board und über optisches Kabel an ein Logitech z906 5.1. Boxenset angeschlossen. Wenn ich im Realtek HD Audio Manager jetzt 5.1. DTS-Sound anwähle, habe ich nun auch Sound auf den hinteren Boxen. Das ging vorher nicht. Cool, danke für den Fix.


    PS: Ich habe es sogar mit den beiden bat.Files gemacht. Hat geklappt.


    Oh, und das klingt guuuuut, jetzt.

    TagBangalor5.jpg
    Arrival SAGITTARIUS A*: 03.04.3302, Jaques Station: 03.10.3302 Beagle Point: 07.05.3304 (Home: Sol/Galileo); DW2: #8355, livestream on twitch.tv/bangal0r (mit Null)

  • mit einer anständigen soundkarte bekommst du so gut wie jedes spiel 5.1 fähig.
    der schlüssel dazu nennt sich dolby digital life und ist auf jeder asus xonar d2x vorhanden.
    DD-Life wandelt jedes Stereotypische signal in 5.1 um.
    elite ist sehr wohl in der lage 5.1 merhkanalton zu "senden" nur halt nicht über einen gammeligen onboard sound bei egal wie auch immer so teuerem mainboard denn dort handelt es sich auschließlich immer um softwarelösungen.
    selbst der aktuellste realtek chip unterstützt kein dowlby digital live (http://www.realtek.com.tw/prod…Level=5&Conn=4&ProdID=325 )
    egal was auf den mainboard verpackungen steht, es geht dort, bei den angepriesenen features in erster linie mmer nur um das abspielen von optischen medien.
    wenn es um´s gaming geht wird alles immer in software gelöst.
    die expteren wissen das ein DD-Live stream via toslink immer uncodiert gesendet wird, was am besten in hardwarelösungen funktioniert.


    ich habe hier eine XonarD2X welche an einem yamaha 5630 (http://usa.yamaha.com/products…ps/htr/htr-5630_black__u/) via toslink angeschlossen ist.
    Des Sound der beim einfliegen in den "schlitz" rüberkommt lässt jedem eine gänsehaut wachsen, das garantiere ich.
    man hört ganz deutlich wie sich der "sound beim einfligen in den schlitz verschiebt" und zwwar von vorne nach hinten....geil...


    habe in den letzten jahren einges an soundkarten ausprobiert und gut und gerne in summe dafür €1000.- ausgegeben.
    von den schweineteueren überteuerten creative karten bis zum billigen ebay mistding.
    richtiges DolbyDigital life welches ich in ausnahmslos ALLEN anwendungen auf dem pc nutze, bekomm ich nur mit alten club 3d theatron DTS (nicht zu verwechseln mit der DD!) einer Terratec (name leider vergessen) sowie der Asus xonar d2x hin.


    jeder der es nicht glaubt llade ich gerne ein um sich zu überzeugen.

  • Ich möchte den Sound beim spielen von Elite auf meiner 7.1 Surround-Anlage ausgeben können. Damit ich beispielsweise höre wenn ein anderes Raumschiff über mir vorbeipfeift oder von hinten auf mich feuert.


    Ich habe einen Onkyo TX-NR616 AVR und möchte den digitalen Koaxial Eingang am Onkyo nutzen. Es sind 5 Meter vom PC bis zum Onkyo, daher kommt SPDIF (Optischel Kabel) wohl eher nicht in Frage.


    Ich habe auch schon ein 5 Meter langes Digitales Koaxialkabel (12 Euro bei Amazon) gekauft.


    Fehlt mir noch eine PCI-Soundkarte mit einem digitalen 5.1 Koaxialausgang. 7.1 wird wohl nicht gehen, oder?
    (Meine Onboard Soundkarte macht nur PCM 2.0 am Koaxialausgang.)


    Hat hier jemand Erfahrung und kann mir eine PCI-Soundkarte empfehlen?

  • Eine gute Soundkarte wie ich sie ein paar Postings vorher beschrieben habe sollte das ganze auch mit Spdif realisieren können.
    Die Übertragungsrate ist mit Spdif hat nicht so hoch wie mit toslink, sollte sich aber beim Spielen eigentlich nicht bemerkbar machen.
    Da ich noch immer meine xonar d2x nutze bin ich im Moment nicht wirklich informiert was es da so an Karten gibt auf dem Markt.
    Fakt ist aber das jede neue Karte auch 7.1 macht, ist heute kein Thema mehr und die Länge des Spdif Kabels ist mit 5meter im Normalfall und ohne Störquellen auch kein Problem.

  • Also so wie ich dich verstehe wandelt deine und jede andere Soundkarte den Stereoton von Elite in ein 5.1 Signal um.
    Das bedeutet doch aber, dass Elite so oder so nur Stereo ausgibt, was dann halt von der Soundkarte in ein Mehrkanalton umgewandelt wird.


    Weil bei meiner Onboard Soundkarte kommt auch ein PCM 2.0 Soundsignal an meinem Onkyo-AVR an. Mein Onkyo-AVR wandelt das dann ja auch in ein 7.1 Signal um.


    Dann kann ich es doch gleich mit der Onboard Soundkarte machen. :sm20: Oder?


    Ich verstehe den Unterschied nicht. :?

  • Ich muss dein posting etwas splitten...


    Quote from Herrle

    Also so wie ich dich verstehe wandelt deine und jede andere Soundkarte den Stereoton von Elite in ein 5.1 Signal um.


    Nein denn dazu benötigt es Dolby digital Life/DTS Connect
    Dolby Digital Live (http://www.dolby.com/in/en/tec…s/dolby-digital-live.html)
    DTS Connect ( https://en.wikipedia.org/wiki/DTS_(sound_system)#DTS_Connect)
    sorgt dafür das aus dem Stereo Stream ein 5.1 Audio Stream wird und dies passiert in der Regel in Hardware und wird nicht per Software gelöst.
    Dazu benötigst du die passende Soundkarte welche das beherrscht.
    Es gibt auch Softwarelösungen, hacks und andere "kaffeesatzleserei" aber letztendlich Funktioniert das nie so wie es soll bzw. bedarf es ewiger frickelei...


    Quote from Herrle


    Das bedeutet doch aber, dass Elite so oder so nur Stereo ausgibt, was dann halt von der Soundkarte in ein Mehrkanalton umgewandelt wird.


    Elite Streamt direkt in Surround, ein Decodieren von Stereo zu Surround ist somit nicht nötig.
    Um aber den Stream wieder in ein brauchbares Signal umzuwandeln bedarf es einen Decoder.
    Dieser Decoder sitzt auf der Soundkarte und nennt sich Dolby Digital/DTS Interactive und das wiederum hat nichts mit DTS connect oder Dolby Digital life zu tun, wird gerne vertauscht.
    Der Decoder, die Soundkarte, schickt den Stream an deinen Verstärker der wiederum den Bitstream in 5.1/6.1/7.1 umwandelt.


    Quote from Herrle


    Weil bei meiner Onboard Soundkarte kommt auch ein PCM 2.0 Soundsignal an meinem Onkyo-AVR an. Mein Onkyo-AVR wandelt das dann ja auch in ein 7.1 Signal um.
    Dann kann ich es doch gleich mit der Onboard Soundkarte machen. :sm20: Oder?
    Ich verstehe den Unterschied nicht. :?


    Dein Onboard sound, egal wie "gut" der sein mag taugt dafür nicht.
    Du hast ja schon geschrieben das nur ein PCM 2.0 Signal ankommt was letztendlich nichts anderes ist als Stereo über toslink/Spdif.
    Dein Verstärker wandelt den bitstream bestenfalls in Stereo um denn mehr ist da nicht dahinter.
    das 5.1 was der verstärker dabei hochrechnet wird mehr oder weniger vom DSP des Verstärkers "geschätzt".
    Hier gibt es unterschiedliche brauchbare und nicht brauchbare Varianten letztendlich ist das aber alles nur "Soundmatsch"
    Höst du genau hin dann hast du eigentlich nur ein doppeltes stereo, vorne und hinten.


    Zum onboard sound...
    Mir ist bis heute nicht ein einziges Mainboard mit Realtek Onboardsound unter die Finger gekommen das DD-life und DTS-connect in Hardware beherrscht und mit verlaub, ich schraube hier täglich an Rechnern rum.
    Der aktuellste HD Audio codec von Realtek, der ALC 898 beherrscht DD-Life und DTS Connect nur in software und das ist schlichtweg mist.


    Es wird auf den Verpackungen immer wieder gerne suggeriert das die Dinger das können.
    Der einzige Surround der ein Realteck Cihip in Echtzeit über Toslink/Spdif bringt ist der einer DVD oder Bluray und sonst nix und selbst bei dieser option ist der Realtek Chip nicht gefordert denn der surround Bitstream liegt ja schon auf dem optischen Medium und muss nur wiedergegeben werden um es jetzt mal ganz simpel zu erklären...


    Das kann der aktiuelle Realtek Chip >>


    Bei der Cmedia Fraktion sieht das da schon ganz anders aus....
    Asus verkauft ihren ihren AV200 soundchip gerne als eigenkreation, er hat seine wurzeln aber bei Cmedia und wurde verbessert.(8788)
    (Das interessante habe ich kursiv und fett hervorgehoben)



    Würde ich mir jetzt eine neue Soundkarte holen müssen dann wäre es einer dieser beiden:
    https://www.asus.com/de/Sound-Cards/Essence_STX_II_71/
    https://www.asus.com/de/Sound-Cards/Essence_STX_II/
    korrigiere mich einer wenn ich falsch liege, aber dies sind die einzigen karten welche DD-Life in Hardwar ein echtzeit berechnen.
    sind zwar scheineteuer aber in anbetracht der tatsache das man so etwas nur alle 10 jahre mal kauft schon wieder billig.


    ich hab mir vor ca 12-15 jahren eine Club3D Theatron (DD oder DTS weis ich jetzt nicht mehr) gekauft welche ebenfalls DD-Life in hardware berechnet und diese karte ist heute noch im einsatz.
    Sie wich damals nur für die Asus wegen dem Fehlenden PCI slot meines Mainboards...


    Creative Labs hat mit ihren Soundkarten sicher auch etwas auf Lager, aber...
    ich hatte mit den Soundkarten und deren Treiber Politik irgendwann die schnauze voll.
    Meine Letzte Creative Labs Soundkarte war eine Audigy 2 "Ultra", "Pro" und "Was weis ich" mit Panel Fernbedienung usw...
    Selbst damals hatte ich schon Probleme mit dem Surround.
    Wie das heute aussieht weis ich nicht dazu kann ich keine Informationen geben.
    Ich persönlich denke das sich nichts getan hat...


    ich hoffe das ich dich ein wenig aufklären konnte...