Powerplay - Eine kleine Abrechnung.... Bitte mitdiskutieren!

  • Smiler
    Wir spielen von Anfang an alle auf dem gleichen Server. Selbst im Solo-Modus spielst du auf dem gleichen Server wie alle anderen. Alle beeinflussen die Preise, die "Minorfactions, und natürlich auch die Powers. Du siehst, abhängig vom Spielmodus und der Instanziierung nur nicht immer alle anderen Spieler in deiner Umgebung.


    Ein Clan mit 10 bis 20 aktiven Spielern kann im PP durchaus den entscheidenden Unterschied ausmachen. Systeme underminen, eine Expansion verhindern / vorantreiben. Das geht schon mit erstaunlich wenigen Spielern.


    Die Leute, die auf die neue PP-Ausrüstung scharf sind wandern zwar wie die Heuschrecken von Power zu Power. Sie haben jedoch kaum einen Einfluss auf das Schicksal der Power. Die meisten werden einfach eintreten, 3 Wochen warten, einmalig ihre 750 Merits verdienen, und dann ihr neues Spielzeug abholen. Das hat wohl kaum dramatische Auswirkungen auf eine Power.

  • Smiler


    Also der am weitesten entfernte CMDR, der mir bisher im Spiel begegnet ist, wohnt in Florida.


    Ich denke, eine geschlossene Spielergemeinschaft, wie ein Clan, kann langfristig als Power im Spiel ungleich effizienter expandieren, als eine KI oder von Frontier gesteuerte Power mit unkoordinierten/chaotischen Spielerbeiträgen.

  • Quote from Msuperstar

    Sowas wie Powerplay sollte Spielern im 21.Jahrhundert nicht mehr zugemutet werden!


    Die einzigen 3 Punkte die geändert werden müssten damit PP das wird, was es anscheinend darstellen sollte:


    1. INTERNE Kommunikationsmöglichkeiten per Text und optischen Mitteln da nicht jeder dem Englischkauderwelsch mächtig ist und evtl. etwas falsch verstanden werden könnte. Aber einen grünen blinkenden Pfeil auf System XY mit "bring deine sch... verf... Güter dort hin" kann keiner falsch verstehen.
    Das, kombiniert mit "Wer am meisten leistet für die Power, kann auch am meisten mitbestimmen" plus jeder darf über Ziele etc. abstimmen.
    "Daumen hoch, Daumen runter"


    2. Powerplay-Items die, die Mitglieder der Power selbst bestimmen...
    Z.B.: Gibt es für jede Power ein Punktesystem mit sagen wir mal 10 Punkten, die man dann in die Vorteile und Nachteile(da bekommt man Punkte zurück) eines Moduls investieren kann... das kann jeder Power-Angehöriger... und da gilt auch wieder, wer mehr leistet, hat mehr Gewicht. Aus allen "Vorschlägen" dieser Module werden die häufigsten 3 ausgewählt ODER es wird einfach per Abstimmung ausgewählt...
    So hat jede Power SEINE charakteristischen Module die es auch will.


    3. Verdiente Merits im Open sollten entsprechend der Gefahr stärker zählen als im Solo verdiente. Dieser Gefahrlevel wird evtl. bestimmt durch eine Statistik wie häufig feindliche Commander in den jeweiligen System anwesend sind/waren und wie lange es her ist. Also wer es schafft in einer t6 an einem feindlichen 3er Wing vorbeizukommen sollte einen Bonus bekommen ;) Wenn diese Commander zwar ständig vorbeifliegen im System, aber gerade nicht anwesend sind wenn man kommt sollte der Bonus natürlich kleiner ausfallen. ODER ganz simpel: Open 3 > Solo 1



    Das Ergebnis ist dann eben dass auch wenn wenige sich ernsthaft mit PP beschäftigen, diese aber dann auch am meisten entscheiden können und wenn die interne Kommunikation steht, dass dann auch in deren gewünschte Richtung geht ohne täglich 4-5 Foren in 2-3 Sprachen abzuklappern und mit jedem erstmal zu diskutieren um halbwegs etwas in eine Richtung zu bekommen und am Schluss hat keiner mehr Bock.



    Die anderen Punkte mit Grindenmimimi, Solo dies, Open das, etc. sind wenn man ehrlich zu sich selbst ist, nur Geschmackssache.

  • Quote from Voight-Kampf

    Smiler


    Also der am weitesten entfernte CMDR, der mir bisher im Spiel begegnet ist, wohnt in Florida.


    Ich denke, eine geschlossene Spielergemeinschaft, wie ein Clan, kann langfristig als Power im Spiel ungleich effizienter expandieren, als eine KI oder von Frontier gesteuerte Power mit unkoordinierten/chaotischen Spielerbeiträgen.


    Ich hatte zwei Australier :D War fun!


  • Ich würde es nicht am Gefahrenlevel festmachen. Open normal, Solo/Gruppe 1/2.
    Das reicht dann schon.


    Wenn du dann mit deiner T9 ohne Schilde mit 500 Verstärkungen rumfliegst, sind das nur 250 die gelten.
    Fände ich ne angemessene Bestrafung.

  • ... ich mag diese Begegnungen mit Leuten aus der ganzen Welt :) .


    Sag mal, Vampyre, nach deinen Anfangspostings versuche ich schon meine PP Aktivitäten sinnvoller zu machen - habe, wie viele andere auch, die Prinzipien vom PP aber auch noch nicht so durchdrungen, wie Du.


    Wenn es letztenendes nicht doch sinnlos wäre, wären ein paar taktischen Tipps nicht schlecht.

  • Ja oder so genau, das Solo sollte zumindest abgeschwächt werden gegenüber Open. Fürs Undermining dann auch nur 15 Merits statt den 30 hört sich auch fair an... man läuft ja nicht Gefahr von einem feindl. Cmdr zerissen zu werden.

  • Quote from Voight-Kampf

    ... ich mag diese Begegnungen mit Leuten aus der ganzen Welt :) .


    Sag mal, Vampyre, nach deinen Anfangspostings versuche ich schon meine PP Aktivitäten sinnvoller zu machen - habe, wie viele andere auch, die Prinzipien vom PP aber auch noch nicht so durchdrungen, wie Du.


    Wenn es letztenendes nicht doch sinnlos wäre, wären ein paar taktischen Tipps nicht schlecht.


    Mhh.


    Bei Gelegenheit sollte ich mal ein bisschen was zusammenfassen. Hast du vielleicht recht.
    Nächste Wocher wird das aber nix: bin weit von meinem Elite-PC entfernt :D

  • Quote from DTR

    Ja oder so genau, das Solo sollte zumindest abgeschwächt werden gegenüber Open. Fürs Undermining dann auch nur 15 Merits statt den 30 hört sich auch fair an... man läuft ja nicht Gefahr von einem feindl. Cmdr zerissen zu werden.


    Ich habe mir gerade ein Föderales Abwurfschiff als Kampf-Frachter mit 104t Fracht zusammengebaut. Damit kann ich im Wing dann in den Gefahrenzonen im Open Verstärkungen ausliefern. Die Idee ist entstanden, als die T6 eins Flotten-Kollegen im Open von einer Spieler-Viper zerlegt wurde. Er hatte keine Chance! :sm35:

  • Die Chance wirst du auch mit dem FAS(s) nicht haben. Viel zu schwerfällig, noch mehr als der T6.
    Außer der Pilot der Viper ist Anfänger.
    Und auch langsamer, also wegboosten ist da nicht.
    Sitzt er hinter dir, werden dir auch keine Türme nicht viel bringen, zumal sie zu wenig Schaden machen würden um selbst einer Viper wirklich gefährlich zu werden.
    Probiers mit dem imperial Clipper. DER taugt dazu wirklich besser, da auch entsprechend schnell.


    PS:
    Zusammenfassungen zu PP gibt es bei uns schon einige wo alles sehr detailiert erklärt wird. Niemand muss sich hier doppelte Mühe machen. Außer er möchte das, dann hindern wir ihn natürlich nicht daran seiner Kreativität freien Lauf zu lassen. :D

  • Hi, Wenn man sich einer "Power" angeschlossen hat und eigentlich (natürlich) nur auf die nach 4 Wochen freigeschalteten Items aus ist, muss man die wöchentlichen "Aufgaben" erfüllen?

    Ich meine damit z.B. die sachen in die Systeme zu schippern. Ist in der 2. Woche glaub ich 100 und in der nächsten 750 etc. oder reicht es in der 4. Woche die 1500 (ich weiß jetzt nicht wie die heißen zur Vorbereitung) in ein system zu bringen

    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.

  • Powerplay hat mich nie wirklich interessiert.

    Die meisten machen es wohl gezwungenermaßen,

    um an die Specials zu kommen (Waffen,Schild etc.)

    Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.

  • 4 Woche 750. Bin 50000 Ly weg und hab mich die Woche für Abbaulanzen angemeldet, wenn ich in 3 Monaten zurück bin mach ich einmal 750 und gut ist.

    genau so hab ich das auch gemacht :daumen: (und nach der Zeit draußen ist es sogar mal eine nette Abwechslung die 25 Schiff abzuballern). :sm38:


    Die Lanzen sind jetzt vermutlich nicht sooo effektiv, aber mir gefällt, dass ich nicht mehr so dicht an die Asteroiden ran muss (auch wenn die Drohnen dadurch einen Tick länger fliegen müssen).


    Bin inzw. 6 Wochen Li Yong-Rui verpflichtet wegen, äh, Raketenwerfern? Warum auch immer :facepalm:Irgendwann hab ich dann vermutlich alles :lol:


    62.000 Ly bis "nach Hause" :sm25:


    Fly safe

    Kliehm