Mysterien in Elite: Dangerous

  • Hallo liebe Forengemeinde,


    Eine Aussage im Hauptforum unter der Rbrik "Ask the Dev's" geht mir nicht mehr aus dem Kopf.


    [Question: Are there items in game that the community hasn't found yet?
    Answer: I don’t think so, however they have not unravelled the mysteries surrounding them all yet, and there will be evolutions coming in the CQC update and beyond.]



    Demzufolge gibt es noch ungelöste Mysterien über die noch kein Spieler bisher gestolpert ist. Die einzigen Anhaltspunkte, die mir bekannt wären sind:


    1. Das Verschwinden der Antares im Sirius System.
    2. Das Verschwinden von Starship One im System 78 Ursa Majoris unter ähnlichen Bedingungen.
    3. Das Auftauchen seltsamer, organisch wirkender Objekte die offenbar nicht menschlicher Herkunft sind und ein eigenartiges akustisches Signal abgeben. (Unknown Artefact)
    4. Der ominöse Regor Permit sektor. Nicht zugänglich für Spieler. (Mögliches DLC?)
    5. Das verschwinden der Voyager Sonden 1 und 2. (möglicherweise ein Bug)
    6. Gal Net Einträge die von Todesfällen, an der Untersuchung des Starship One Zwischenfalles beteiligter Personen unter seltsamen Umständen (Zeugen und all zu neugierige Ermittler werden aus dem Weg geräumt) berichten.


    Das sind im Groben die Dinge von denen ich weis, aber vielleicht weis ja der ein oder andere mehr...
    Und bei Nr. 3 (Unknown Artefact) Habe ich wohl die Entwicklung der Dinge aus den Augen verloren. Am Rande habe ich mitbekommen, dass es hieß, dass das Mysterium gelöst sei,
    aber was nun genau dahinter steckt habe ich nicht mitbekommen. Vielleicht kann man mich ja mal eben auf den neuesten Stand bringen.


    Ich dachte mir ich erstelle mal ein Thema hier in unserem Forum das dazu dienen soll, dass wir hier alles was wir an Wissen über Mysteriöses in ED haben sammeln und uns darüber austauschen können und so evtl. einem der losen Fäden auf die Spur kommen, der uns dann zu einem dieser ungelösten Geheimnisse führt. :sm13:


    Ich möchte einfach versuchen heraus zu finden was hinter diesen Vorkommnissen steckt, aber die Galaxie ist unglaublich groß und ich habe keine Ahnung wo ich beginnen soll... Zusammen können wir vielleicht mehr erreichen.


    Ich kleb mir schon mal dieses Poster an meine Wand: http://vignette3.wikia.nocooki…/latest?cb=20070529002506


    :D

  • Die Thargoids sind schon am werke, noch ungesehen und unerkannt...
    Die unknown Artefacts weisen definitiv in die richtung.


    *X-Files musik*

    Signing off....
    CMDR. A.D. Cox


    "Oh my god.... It´s full of stars!"

    Contact:
    Steam: herrcox666 (A.D. Cox)
    E-D In-game: Andre D. Cox

  • Die Frage ist, weis jemand wie denn nun der genaue Kenntnisstand in Bezug auf das "Unkown Artefact" aussieht? Es gab da ja sehr widersprüchliche Informationen im Netz zu denen, so weit ich weis, auch Antworten eines Offiziellen bei Frontier gehören, wenn ich das noch richtig im Kopf habe meinte dieser, dass wir genauer hinhören sollen. Auch haben diverse Commander behauptet, dass sie das Rätsel gelöst hätten, aber ein genaues Resultat ist mir dennoch nicht bekannt. Weis hier jemand mehr?

  • @Tectum Feles [EoT],


    Danke für den Link. Das bedeutet dann aber, dass es sich bei dem "Geheimnis hinter dem Artefakt" nur um einen Hinweis auf V1.3 handelt. Aber bislang ist in 1.3 ja noch nichts besonderes passiert oder entdeckt worden. Oder habe ich etwas verpasst? Lediglich ein paar Einträge auf GalNet erwähnen das Verschwinden der beiden Schiffe und dass diese beiden Zwischenfälle keine Unfälle oder simple Sabotage waren. Nun frage ich mich wo man am Besten ansetzen könnte um mehr über die Vorgänge zu erfahren, die für das Erscheinen der Artefakte und das Verschwinden zweier sehr großer Raumschiffe verantwortlich sind. :sm39:


    EDIT: Wie mir gerade auffällt, sind in den Büchern zum Spiel offenbar auch Hinweise versteckt. Allerdings scheint es diese nur auf englisch zu geben, oder finde ich die ins deutsche übersetzten Exemplare nur nicht im Store? Jedenfalls scheint es ja einen kleinen Hinweis zu geben, der aber auch sehr vage ist:
    Wie aus dem Link von Tectum Feles hervorgeht sagt einer der Charaktere in einem der Bücher: "Ziehe eine gerade Linie vom System Reorte zu Riedquat, dann flieg, flieg weiter und wenn du schon weit bist noch weiter..." Ist schon einmal jemand dieser Wegbeschreibung gefolgt? Sicherlich ist kein genaues Ziel angegeben, aber man müsste ja nur alle Systeme die wie auf einer Perlenkette entlang der genannten Linie aufgereiht sind etwas genauer untersuchen...


    Nur so ein Gedanke... :sm39: (Ich brauch mehr Kaffee... ^^)


    EDIT 2: Geschrieben von klein Meme:

    Zitat

    Man hat nun wohl herausgefunden das diese Artefakte, ähnlich wie die Nav-Bojen, den Namen des aktuellen Systems in das sie ausgeladen werden "morsen".
    Also der Ton den sie da fabrizieren IST scheinbar wirklich ein Morsecode aber eben effektetechnisch verändert.


    Es wird nun vermutet ob es sich hierbei um Nav-Bojen einer anderen Rasse handelt oder sie schlichtweg Informationen sammeln etc pp.
    Zumindest haben sie wohl Scanner die es dem Artefakt ermöglichst zu wissen WO es sich befindet.


    Das finde ich auch sehr interessant...

  • Das Geheimnis um den Formidine Rift ist reiner Buchinhalt von Drew Wager.
    Aber man kann dieser Geschichte folgen, wenn man will und das Buch liest.
    Ob das ins Spiel so kommt, weiß er nicht und liegt an Frontier, laut seinen letzten Infos. ^^


    Deshalb gab es ja auch erst kürzlich die GalNet News dazu das Senatorin Lorens verschwunden ist, sein Buchcharakter um den es dort geht und diese Organisation.

  • Was genau ist denn ein "Pester Bot"? Das ging für mich aus dem verlinkten Artikel nicht so wirklich hervor...
    Ich muss des weiteren zugeben, dass mein Englisch etwas eingerostet ist und ich es daher auch überlesen haben kann..

  • Ich habe nun zahllose Seiten im Netz zu den diversen Vorgängen um das Verschwinden der beiden Schiffe, die UA's und den ganzen Rest, samt Theorien zu Thargoiden, durchforstet und weis nicht mehr weiter. Ich habe keinen nennenswerten Anhaltspunkt wo ich meine Nachforschungen beginnen soll. Alle Fäden laufen ins leere... :(


    Ich schätze ich weis nun warum sich fast niemand mehr ernsthaft die Mühe macht und versucht der Ganzen Sache auf die Spur zu kommen. (Besitzer eines UA's mal ausgenommen, die versuchen wohl immer noch hinter die seltsamen Audiosignale zu kommen.)


    Dennoch hieß es von offizieller Seite, dass "die Mysterien, die die Spieler umgeben noch immer nicht gelöst sind und dass die Hinweise so offensichtlich wären, dass man keine weiteren Hinweise geben wolle..." (Sinngemäße Übersetzung)


    Also stehen wir alle auf dem Schlauch oder machen wir etwas falsch? :sm39:

  • Zitat von Johann Berger


    Dennoch hieß es von offizieller Seite, dass "die Mysterien, die die Spieler umgeben noch immer nicht gelöst sind und dass die Hinweise so offensichtlich wären, dass man keine weiteren Hinweise geben wolle..." (Sinngemäße Übersetzung)


    Also stehen wir alle auf dem Schlauch oder machen wir etwas falsch? :sm39:


    Meiner Einschätzung nach ist es wie bei "Blair Witch Project" (falls den Film noch einer kennt). Man gruselt sich die ganze Zeit zu Tode, weil die Spannung immer hoch gehalten wurde, es aber keinen erlösenden Moment gab und am Ende war den ganzen Film über eigentlich nix passiert. Beim 2. Mal fragt man sich nach 20 min, warum man den Scheiß guckt... :roll:
    So etwa wird das hier auch sein.
    Streue ein paar Mysterien und sag den Leuten: "da ist was, ihr habts nur noch nicht entdeckt." Alle suchen sich dusselig (incl. mir) - siehe http://www.elitedangerous.de/forum/viewtopic.php?f=67&t=7539
    und der Entwickler freut sich über nichterzeugten Content. Ab und an immer mal wieder einen Knochen und ein bischen Motivation fürs Volk und die Sache läuft.
    Ich bin der Meinung da ist nichts, was die CMDRs nicht schon gesehen haben... :sm41:

  • @SickMa,
    Wenn die uns bei FD derart verarschen, (Man verzeihe mir diesen vulgären Ausruck, aber in diesem Falle kann man es nicht mehr anders nennen) dann dürfte das einen ungeheuerlicheren Shitstorm im offiziellen Forum auslösen, aber die Sache ist die, man kann ja schlecht nachweisen, dass dieser Content nicht existiert. In dem Fall sehr clever gemacht von FD. Ich hätte Herrn Braben und seinen Mitarbeitern allerdings derartige Methoden eher nicht zugetraut. :-|


    Alles in Allem finde ich es recht schlecht umgesetzt. Wenn man solche Hinweise schon gibt, dann sollte man auch eine Art roten Faden einbauen dem man folgen kann. Es macht nicht wirklich Spaß ziellos im Dunkel herum zu stochern und im Besten Fall ein paar wenige dabei zu beobachten wie sie tatsächlich etwas finden aber dies dann auch zu nichts führt. (UA's)

  • Die Frage ist vielleicht eher WAS man nicht sieht.
    Vielleicht ist das so trivial, hat nichts mit dem zu tun was wir glauben mit dem es zu tun hat (Thargoiden zum Beispiel) und es hat alles eher etwas mit dem aktuellen Inhalt zu tun.
    Und das sind die Machtspiele.


    Eine Präsidentin ist "verschwunden"... oder wurde besser gesagt aus dem Weg geschafft... schwup übernimmt niemand anderes als Hudson die Macht. So ein Zufall. Davor gab es andauernde Diskussionen zwischen den beiden.
    Der Imperator wurde ermordet... na sowas!


    Vielleicht ist das alles aber auch nur ein riesiges Spiel um die eigentlichen Mächte zu schwächen.
    Ich meine... die beiden Führungsmächte der großen Fraktionen sind innerhalb kurzer Zeit "verschwunden".
    Vielleicht spielt das ja jemandem in die Hände oder war am Ende so geplant.


    Ach... ich würde ungern FD solche Methoden unterstellen. Denn wenn es rauskommt... und Dataminer KÖNNTEN das, sie haben nur noch nichts gefunden... dann viel Spaß.
    Die haben ja auch das Artefakt in den Daten gefunden... nur nicht die Audiodatei, da diese sich von System zu System ändert.

  • Nun sicherlich könnten diese Hinweise auf Aliens schlicht ein Deckmantel für die aktionen der Powerplay Mächte untereinander sein, aber hierfür scheint mir der Aufwand doch recht groß. Schließlich hätte man es auch einfach wie einen ganz normalen Unfall aussehen lassen können (Was von GalNet ja auch zunächst so dargestellt wurde) oder man hätte es einer der rivalisierenden Powers in die Schuhe schieben können, was auch wesentlich effektiver gewesen wäre und auch leichter zu schlucken. Aber das was die Begleit-Staffel der Präsidentin berichtete, erinnert wahrlich eher an die Hyperraum-Abfangmanöver der Thargoiden und das Artefakt schlägt in die gleiche Kerbe. :sm13:


    Mal so ganz nebenbei, Was ist eigentlich der aktuelle Stand der Dinge in Bezug auf die vermissten Voyager Sonden? Die Reaktionen auf deren Verschwinden hätte ich mir doch irgendwie heftiger erwartet und alles was nach meinem Wissensstand bislang von offizieller Seite dazu gesagt wurde ist, dass man sich der Sache bewusst ist und dem nachgeht. Also doch ein Bug oder etwa mehr? Warum dann allerdings kein GalNet Artikel? :?

  • SURIV [UGC] ,


    Ja, es sind beide verschwunden. sowohl Voyager 1 als auch Voyager 2. Siehe hier: https://forums.frontier.co.uk/showthread.php?t=159562


    Auch an anderer Stelle wurde das Verschwinden erwähnt, aber dort hieß es noch, dass die Leute bei FD das nicht als Fehler ansehen und daher mehr dahinter stecken müsse.


    Ich versuche mal besagten Artikel zu finden.


    Da dort nichts weiter steht und ich selbst nicht dazu in der Lage war sie zu finden, dachte ich mir ich frage mal nach ob nicht jemand der ihren genauen Standort kennt mal nachsehen kann ob sie wieder da sind. ;)


    EDIT: Hier in diesem Thread findet man auch eine sehr schöne Karte die den Stand der Dinge hervorragend veranschaulicht und auch die beiden Sonden erwähnt. Möglicher weise wird im Thread auch genauer darauf eingegangen, aber da wühl ich mich jetzt nicht durch: https://forums.frontier.co.uk/showthread.php?t=162998


    Hier noch mal die Karte separat:

  • SURIV [UGC] ,


    Wie hat man denn die Sonden gefunden? Waren die fest, so wie andere Stellare Objekte (Planeten, Raumstationen ect.) anzusteuern oder musste man, was ich nun nicht glaube auf gut Glück eine Unidentified Signal Source ansteuern und hoffen, dass es die Sonde ist?