Die grosse Explorer-Übersicht: Fernreisende und Randforscher

  • Danke fürs nochmal klarstellen :)

    Fällt etwa das Kraftwerk komplett aus, oder ist die Hülle vollständig zerstört, platzt die Cockpitscheibe, dann ist nichts mehr zu machen...

    Da möcht ich noch kurz nachhaken: ich habe nur durch den Flug Hüllenschaden und Systemschäden (nur so 2%) . Kann das dardurch auf null sinken?


    Bin ich also gezwunden bei Carriern oder Randstationen zwischen zu landen, oder hält das lange genug um in die bewohnten Bereiche zurück zu kehren?

    Bzw: wie lange dauert es durch den Schaden um auf Null zu sinken?

  • Danke fürs nochmal klarstellen :)

    Da möcht ich noch kurz nachhaken: ich habe nur durch den Flug Hüllenschaden und Systemschäden (nur so 2%) . Kann das dardurch auf null sinken?


    Bin ich also gezwunden bei Carriern oder Randstationen zwischen zu landen, oder hält das lange genug um in die bewohnten Bereiche zurück zu kehren?

    Bzw: wie lange dauert es durch den Schaden um auf Null zu sinken?

    Sorry, aber Hüllenschaden "nur durch Flug" wage ich zu bezweifeln.

    I.d.R. kommt der nur durch verpatze Landungen, zu dichtes Anfliegen eines Sterns, zu schnelles Einfliegen in die orbitale Zone eines Planeten, oder derlei Dinge. Bei Systemschäden sieht das ähnlich aus.


    Aber ja, wenn der die Außenhülle und/oder die lebenswichtigen Systeme auf 0% runterbringt ist es vorbei mit exploren und Du gehst zum exploden über (sorry für den Kalauer).

    Bei Modulen gibt es die "Notreparatur durch Neustart des Schiffs, das verlagert aber nur die "Lebensenergie" die ncoh da ist von nicht so defekten auf 0%-Module, das 0%ige Modul hat dann 1% und Du kannst weitermachen, z.B. reparieren, notlanden, o.Ä.


    Zur abschließenden Frage: SEHR lange, wenn Du aufpasst.

  • Sorry, aber Hüllenschaden "nur durch Flug" wage ich zu bezweifeln.

    I.d.R. kommt der nur durch verpatze Landungen, zu dichtes Anfliegen eines Sterns, zu schnelles Einfliegen in die orbitale Zone eines Planeten, oder derlei Dinge. Bei Systemschäden sieht das ähnlich aus.

    Da ich keinerlei Notstopp/Zwangstopps oder ähnliches hatte, Sterne mit nem Fuelscoop von ca 600/s umkreise bei temperaturen um die 70° und nicht in oder auf Planeten falle ist das für mich "nur durch Flug"-Schaden. Mag sein das ichs falsch wahrnehme, zumindest bekomme ich keine Meldung des Schiffs.

    Hatte mir allgemein nichts draus gemacht, da ich auf dem weg nach Sag A damals (vor dem ganzen Powerplay, Ingi usw) auch Schaden bei normalen Flug bekommen hatte.

    Nur bissl Sorge bekommen nachdems ja mittlerweile auch Stationen und Carrier gibt, das Frontier dahin gehend mal was geändert hat.

    Bei Modulen gibt es die "Notreparatur durch Neustart des Schiffs, das verlagert aber nur die "Lebensenergie" die ncoh da ist von nicht so defekten auf 0%-Module, das 0%ige Modul hat dann 1% und Du kannst weitermachen, z.B. reparieren, notlanden, o.Ä.

    Für die Module hab ich ja die AFWs mit


    Zur abschließenden Frage: SEHR lange, wenn Du aufpasst.

    Dann bin ich beruhigt:

    Hab ja nicht vor zu testen wie viel Schmackes ne ASP beim Aufschlag braucht aufn Planeten um Platt zu werden:lol:

    Zumindest noch nicht. mal sehen was die EInsamkeit mit mir macht:sm19:

  • Hab ja nicht vor zu testen wie viel Schmackes ne ASP beim Aufschlag braucht aufn Planeten um Platt zu werden :lol:

    Zumindest noch nicht. mal sehen was die EInsamkeit mit mir macht

    Och, das kann verschieden sein.


    Ich meinerseits bin seit 10.07.2021 im "WInterschlaf" bei Ausairg OR-N d6-5.

    Die Raumkrankheit kann unterschiedlich wirken.

  • Is ja auch ein sehr ruhiges Plätzchen, kann man verstehen bei all dem Trubel das man sich was ruhiges zum altwerden sucht^^

    na da Der Schnitter ja schon sehr alt ist..... (zumindest der auf dem Avatar Bild)


    und das mit der Hüllenreparatur sparsam angehen wegen der Mats die verbraucht werden.

    Ruhig erst mal auf 50% kommen lassen.

    Aber besser haben und nicht brauchen .... da draußen alleine....

    115415.jpg


    Je größer der Dachschaden, desto besser der Blick auf den Sternenhimmel!

    Ad Astra and fly safely :sm38:

    Melbar


    Discord :

    Melbar Kaasom#0886

    Mein FC: Dino III

    unterwegs im E:D-O All mit dem PC

  • Da ich keinerlei Notstopp/Zwangstopps oder ähnliches hatte, Sterne mit nem Fuelscoop von ca 600/s umkreise bei temperaturen um die 70° und nicht in oder auf Planeten falle ist das für mich "nur durch Flug"-Schaden. Mag sein das ichs falsch wahrnehme, zumindest bekomme ich keine Meldung des Schiffs.

    Moin CMDR Nerethar,


    da muss ich schon mal einhaken, durch "reines" Fliegen geht zwar deinen Lackierung gegen null und der "Schiffzustand" verschlechtert sich (quasi Abnutzung, Ölwechsel erforderlich ;)), aber Schild, Hülle und Module bleiben immer auf 100% :sm20:


    Wenn da etwas fehlt müssen "Flugfehler", Überhitzung oder Neutronensprünge stattgefunden haben - meine Erfahrung :sm39:

  • na da Der Schnitter ja schon sehr alt ist..... (zumindest der auf dem Avatar Bild)

    Das Alter meiner gegenwärtigen Inkarnation findest Du in meinem Profil ;)

    Das Bild ist in der Tat ein Bild von mir (in Dienstkleidung) :D