Cherry MX-Board 6.0 - ist da! Die Tastatur der Tastaturen.

  • Hallo:


    Eine neue Tastatur sollte her! Auch wegen Elite, da ich eigentlich ein reiner Tastatur-Spieler bin.


    Seit März - aufgrund eines CT-Artikels - schaute ich stets in den gängigen Online-Shops, ob SIE endlich lieferbar ist/war. Ich war fest entschlossen mir mal etwas zu gönnen und nicht zu sehr auf den Preis zu schauen. Und als ich noch das Intro der Tastatur des Herstellers entdeckte, war die Kaufentscheidung eigentlich schon gefallen. Zudem war ich jeher ein Cherry-Freund!


    [youtube]2xrcOZ904fA[/youtube]


    Nun ist es soweit! Die Tastatur "Cherry MX-Board 6.0" ist heute bei mir angekommen. Das Teil ist ein Traum - ein völlig neues Schreibgefühl stellt sich ein. Das Gehäuse besteht aus harten Aluminium - fühlt sich fast wie eine Waffe an! 8-)
    Die Handballen-Auflage läßt sich per Magnet an die richtige Stelle andocken. Eine Hintergrund-Beleuchtung darf für eine ordentliche Gaming-Tastatur nicht fehlen (natürlich variabel dimmbar!). Einziger Nachteil es gibt keine hundert Funktionstasten, die man irgendwie belegen könnte. Wichtig war mir das sowieso nicht - ich nutze AutoHotKey!


    Auf Wunsch der Bedienungsanleitung installierte ich die neuste Firmware von der Cherry-Website.
    Schnell noch probiert - Ja - meine AutoHotKey-Makros funktionieren. Jetzt kann es losgehen! Elite starten und eintauchen in den E:D-Weltraum. :sm19:


    Ich werde vielleicht noch einen kleinen Einsatzbericht bezüglich Elite Dangerous abliefern. Also mal sehen!


    cu amdu


  • Gratuliere feines teil aber 200 öken sin mir zu fett für ne tastatur---sorry du spielst ja tastatur--s landed dann bei mir wo anders--trotztem geb ich a min nen 100 für n keyboard aus

  • Du hast tatsächlich nur die Tastatur für Elite? ggf. Maus zum Steuern oder tatsächlich Pfeiltasten? So hab ich die alten Space-Spiele gespielt. Weiß echt nicht, wie ich das gemacht habe.


    Krasses Teil, aber bräuchte kabellos. Der HOTAS hat zum Glück die gleiche Kabellänge wie's Headset (plus ED-Tracker), so kann ich mich auch mal auf die Couch vorn TV verziehen, kabellose Maus (Logitech G700s) und Tastatur (Logitech K800) liegen dann daneben, wenn mal auf dem Stick eine Belegung fehlt. Für Batman z.B. auch der kabellose xBox360-Controller.

  • Wusste gar nicht das es Cherry überhaupt noch gibt. Schön schlicht ist sie ja. Das mag ich. Aber wo sind die Makro-Funktionen? Bei dem Preis sind die Pflicht.


    Die hauen ja ganz schön auf die Kacke mit dem Werbevideo und tun so als ob sie die ersten und einzigen wären, die kein Ghosting haben.


    Und mit den Reaktionszeiten fällt mir zumindest die Logitech Orion Spark ein, die ähnliche verspricht.


    Aber ich würd die gern mal ausprobieren und mit meiner G710+ vergleichen.

  • Wie...


    nur Rot und für ein paar Tasten in blau...? :sm46:
    Und dafür ca. 200 €, schwaches Bild.


    Ich will 16 Millionen Farben, für jede Taste einzeln zu programmieren und natürlich mit Farbwechsel beim Betätigen
    und gaaanz wichtig, das Spiel soll die Taste auf der Tastatur hervorheben, welche ich als nächstes drücken muss und ... :sm2:


    [youtube]y-GjMH8kQlc[/youtube]


    Bit denne...
    ansi4713


    Edit: Video hinzugefügt...

  • Schönes Teil. Nur das mit der roten Beleuchtung wäre nicht so ganz mein Ding.


    Vor Urzeiten hatte ich mir auch mal eine Cherry gegönnt. Und was ist passiert? An einem feuchtfröhlichen Abend knallte mir ein Sektkorken raus. Die Flasche machte den Springbrunnen und saute punktgenau die Tastatur ein. Von diesem Tag an hatte die Cherry eine Macke und funktionierte nicht mehr. Exitus.


    Momentan habe ich zum Daddeln eine Logitech G510s und für die Schriftstellerei ein Microsoft Natural 4000. Natürlich hätte ich mir als Spielgerät gerne etwas Besseres als das Rubberdome-Teil zugelegt, aber ich war ...


    a) ... nicht bereit, mehr als einen Hunderter auf den Tisch zu legen und ...
    b) ... ziemlich scharf auf die ganzen programmierbaren Markotasten.

    - Interface 2037 ready for inquiry.


    - What's the story mother?

  • Quote from Frame

    Wusste gar nicht das es Cherry überhaupt noch gibt. Schön schlicht ist sie ja. Das mag ich. Aber wo sind die Makro-Funktionen? Bei dem Preis sind die Pflicht.


    Und mit den Reaktionszeiten fällt mir zumindest die Logitech Orion Spark ein, die ähnliche verspricht.


    Aber ich würd die gern mal ausprobieren und mit meiner G710+ vergleichen.


    in der g710 sind cherry switches verbaut, entweder braun oder rot.


    in der onion spark hat logitech von einem subler eigene switche bauen lassen - da das cherry patent abgelaufen ist, davor waren aber immer die cherry switche drin.

  • Ah - OK. Wieder was gelernt.


    Ich wusste zwar das die alle vom gleichen Hersteller kommen, aber nicht das es Cherry ist.


    Haben sich denn die Logitech-Eigenen Switches bewährt oder ist das Schrott?

  • Nach wie vor ist Cherry auch noch die Nummer 1 in Sachen mechanische Tastaturen. Die einzigen die annähernd mithalten sind von Omron, die verbaut Logitech in der G910. Selbst bauent Logitech nur Rubberdomes. :lol:

  • Quote

    Vor Urzeiten hatte ich mir auch mal eine Cherry gegönnt. Und was ist passiert? An einem feuchtfröhlichen Abend knallte mir ein Sektkorken raus. Die Flasche machte den Springbrunnen und saute punktgenau die Tastatur ein. Von diesem Tag an hatte die Cherry eine Macke und funktionierte nicht mehr. Exitus.


    Und es war ’ne Cherry mit MXen (gibt ja auch andere)? Weil meine habe ich mal mit Cola geflutet. Im Gegensatz zu den Rubberdomes mit Kontaktfolie als Schalter war sie nach einmal heiß duschen und trocknen lassen wieder okay. Hätte das nichts gebracht, wäre die nächste Eskalationsstufe der Geschirrspüler gewesen ….


    Eine (eigentlich sehr schöne, weiß hintergrundbeleuchtete und ziemlich teure) Logitech hingegen habe ich mal mit einem Glas Wasser(!) gekillt. Setzte sich zwischen den Folien fest, nach zwei Wochen trocknen war’s zwar optisch wieder okay, aber sie tat einfach nicht mehr.

  • Hi,


    Janni94 : Ich finde die orion spark relativ besser als die Blackwidow Chroma. Da du für die Razer unbedingt eine Cloud Anmeldung bei Razer benötigst um die Tastenfarbsteurung bedienen zu können. Mehr Infos findest du hier. Außerdem ist die Logitech Tastatur günstiger.


    Greetz

  • Hi
    Wer von euch hat sie vor kurzem eine neue Tastatur gekauft, was könnt ihr empfehlen?
    Ich benötige dringend eine neue, möchte aber dieses Mal etwas Hochwertiges kaufen. Ich habe mir die beleuchteten Tastaturen von Logitech angesehen, die scheinen richtig gut zu sein, hier findet man sogar sehr viele Infos über verschiedene beleuchtete Tastaturen, aber wie gesagt, es sollte eine gute sein.
    Was für Empfehlungen habt ihr denn, was ist momentan am besten?
    Gruß