Liebes Tagebuch - Die große Reise

  • Grüße an alle Commander da draußen...


    Falls ich es nicht zurück nach Hause schaffe, sollen diese Logbucheinträge meine Reise dokumentieren.


    Wie schon viele Commander vor mir, möchte ich die Milchstraße erkunden und dabei von den äußeren Regionen bis zum Zentrum vordringen.
    Der Plan ist nicht neu und keimt schon in mir, seit ich vor etwa 4 Monaten mit einer Sidewinder zu einer Außenstation kam. Dort traf ich in
    der Bar einen alten Piloten in abgerissener Kleidung, der mir nach einigen Whiskey seine Geschichte erzählte.
    Er sprach von schwarzen Löchern, Doppel- und Dreifachsternsystemen und von einer unglaublichen Sternenpracht im Zentrum der Milchstraße.
    Er erzählte von Reichtümern und Schätzen, aber auch von den Gefahren in den tiefen des Alls. Von Piraten, Aliens und Ungeheuern, die in Asteroiden
    einem Raumschiff auflauern, und es einfach fressen, wenn man nicht aufpasst...


    Diese Geschichten geisterten mir im Kopf herum, während ich mir mit Handel, Bergbau und Kopfgeldjagd ein besseres Schiff erarbeitete.


    Nun, ich bin soweit - das Abenteuer wartet...


    Tag 1:
    Meine Reise in einer mittelmäßig ausgestatteten ASP beginnt am 02.April 3301 gegen 20:00 MEZ im Sol-System. Ich setze Kurs auf den Seegull Nebula und kartografiere mehrere Systeme. Der Navigationscomputer arbeitet einwandfrei. Nach etwa 500 Lichtjahren Flug nehme ich die Warnung von Betty nicht ernst und verglühe fast in einer Sonne. Das Schiff ist beschädigt. Hülle bei 73%. Gegen Mitternacht nehme ich Kurs auf 12 Sextantis und docke dort für letzte Reperaturen am Fowler Port an. Kein guter Anfang, aber ein warmes Bett um 2 Uhr früh...


    Tag 2:
    Nach einem ausgiebigen Frühstück verlasse ich die Station und mache mich endlich auf den Weg zum Zentrum. Nun geht es richtig los - hoffe ich. Mein 430. System, das ich erkunde, hat 44 astronomische Objekte... na ja, von irgendwas muss man ja leben, falls ich zurück komme. Also an die Arbeit.


    Ich melde mich wieder, wenn es etwas Neues gibt.


    Bis dahin, fly save and right on Commander


    Ben "Wolf" Romach

  • Wünsche dir viel Erfolg, und das du nicht verloren gehst! :sm25:


    Fly Save


    Gruß Geforce

  • Viel Erfolg!


    Vielleicht darf ich dir noch zwei Tipps mit auf den weg geben - bitte nicht beleidigt sein, ich weiß, sie sind eigentlich selbstverständlich:


    Schub schon während des Countdowns zum Sprung auf Null. Am besten per TASTE, nicht per Schubhebel (genauer und einfacher)


    Stiller Flug auf "Halten" stellen und keinesfalls auf den HOTAS legen. Braucht man als Explorer eh nicht.


    Good luck

    Wenn Zeitreisen möglich sind, warum haben wir dann keine Touristen aus der Zukunft?

  • Quote from Preacherman

    Schub schon während des Countdowns zum Sprung auf Null. Am besten per TASTE, nicht per Schubhebel (genauer und einfacher)




    Naja das ist ja kein muss, ich zum Beispiel mache das nie und habe keinerlei Probleme, nicht einmal beim Stern Giganten VY Canis Majoris war das ein Problem, ich drücke erst nachdem Eintritt in das System Notfalls den Stop Button wenn ich sehe das es gefährlich werden könnte!


    Da muss wohl jeder selbst das Gefühl für bekommen :daumen:

  • Machst Du das bei weißen Zwergen, Black Holes und Neutronensternen auch so?


    Davon mal abgesehen, warum soll man 20.000 Lj von zu Hause ein Risiko eingehen das man vermeiden kann?


    >>>[url2=http://www.elitedangerous.de/forum/viewtopic.php?f=49&t=6265]Ein Abend auf Ziemkiewicz Ring...oder wie ich zur Hüpfer kam[/url2]<<<
    >>>[url2=http://www.elitedangerous.de/forum/viewtopic.php?f=49&t=6865]Mistress Lilith & Augustus – eine ungewöhnliche Partnerschaft[/url2]<<<
    >>>[url2=http://www.elitedangerous.de/forum/viewtopic.php?f=97&t=10746]Mein aktuelles Reisetagebuch[/url2]<<<

  • Quote from Mrs Lilith

    Machst Du das bei weißen Zwergen, Black Holes und Neutronensternen auch so?


    Davon mal abgesehen, warum soll man 20.000 Lj von zu Hause ein Risiko eingehen das man vermeiden kann?



    Ja mache ich :daumen: Ja klar das kann ich verstehen meinte nur das, dass jeder Explorer für sich selber heraus finden muss oder meint ihr nicht :sm32:

  • So gesehn könnten wir uns hier ja auch alle guten Ratschläge sparen und statt dessen in den nächsten Sonnenuntergang fliegen. :sm19:


    >>>[url2=http://www.elitedangerous.de/forum/viewtopic.php?f=49&t=6265]Ein Abend auf Ziemkiewicz Ring...oder wie ich zur Hüpfer kam[/url2]<<<
    >>>[url2=http://www.elitedangerous.de/forum/viewtopic.php?f=49&t=6865]Mistress Lilith & Augustus – eine ungewöhnliche Partnerschaft[/url2]<<<
    >>>[url2=http://www.elitedangerous.de/forum/viewtopic.php?f=97&t=10746]Mein aktuelles Reisetagebuch[/url2]<<<

  • Quote from Mrs Lilith

    So gesehn könnten wir uns hier ja auch alle guten Ratschläge sparen und statt dessen in den nächsten Sonnenuntergang fliegen. :sm19:



    Ein wahres Wort, vielleicht fliegt man ja mal zusammen eine Tour :daumen:

  • Danke dir San Holo - und pass auf die Mynocs auf :-)


    Nach endlosen Scans und unzähligen Sprüngen, bin ich jetzt 1699 Lichtjahre von 12 Sextantis entfernt. Mir kommen jetzt schon Zweifel, ob meine Stargazer für diese Reise gut ausgerüstet ist. Die Reichweite von 21 Lj ist schon wenig...


    Meine erste Nacht im All, keine Station um mich rum, keine Security... komisches Gefühl.

  • Quote from Ben Romach

    ...Meine erste Nacht im All, keine Station um mich rum, keine Security... komisches Gefühl.


    Da gewöhnt man sich dran. Ich gebe ja zu, das erste mal fand ich das auch beunruhigend.
    Aber solange Du nicht gerade auf einer Planetenbahn oder in einem Asteroidenfeld parkst solltest Du eine ruhige Nacht haben.
    Andernfalls soll es schon mal zu Versicherungsfällen gekommen sein.


    Bit denne...
    ansi4713

  • Tag 3:


    Wenige Lichtjahre näher am 1. Abgrund. Es war ein kurzer Tag. Nur einige Systeme komplett gescannt. Das hält ganz schön auf.
    Zwei Typ I Gasriesen dabei, sonst nur Eis und Metal.
    Eine tolle Protuberanz ganz knapp verpasst. Hab ich schon erwähnt, dass ich mich an den Sonnen immer noch nicht satt sehen kann?



  • So, endlich mal wieder einen kleinen Bericht abgeben. Das einzige Highlight die letzten 1000 Lichtjahre, war ein Planet mit vulkanischen Aktivitäten.



    Ansonsten waren die letzten Tage ereignislos und ebenso lang wie weilig :-) Der Weg über den BLU Sektor ist sehr öde, nur Rockies und Ice...
    Ich bin jetzt 2516 Lichtjahre von Sol entfernt und auf dem Weg zum 1. Abgrund. Die Luft wird gerade dünn. Wenige Sterne zum Auftanken...
    Meine ASP ist jetzt durch eigene Dummheit bei 94% - die Konzentration lässt doch manchmal nach...

  • Ich würde mindestens noch eine zweite kleine Feldwartungseinheit mitnehmen. Mit der kannst Du dann die Schäden an der ersten beheben. Meine aktuelle Konfiguration sieht momentan so aus: http://www.edshipyard.com/#/L=…S8I,5227TC0Ke0Ke0Ko2UI2jw


    >>>[url2=http://www.elitedangerous.de/forum/viewtopic.php?f=49&t=6265]Ein Abend auf Ziemkiewicz Ring...oder wie ich zur Hüpfer kam[/url2]<<<
    >>>[url2=http://www.elitedangerous.de/forum/viewtopic.php?f=49&t=6865]Mistress Lilith & Augustus – eine ungewöhnliche Partnerschaft[/url2]<<<
    >>>[url2=http://www.elitedangerous.de/forum/viewtopic.php?f=97&t=10746]Mein aktuelles Reisetagebuch[/url2]<<<

  • Danke dir. Ja, das habe ich mir auch gedacht. Lieber mehrere kleine Repair Kits. Und Point Defense kann wahrscheinlich ganz raus.


    Das große Fuel Scoop weiß ich noch nicht. Wenn ich einen Stern anfliege, gehe ich immer soweit ran, dass ich mit 100 kg/s tanke. Dabei scanne ich das System und den Stern vor mir. Dann schaue ich mir die System Map an, ob lohnende Objekte dabei sind. Meist ist der Tank dann schon voll. So mache ich das bei jedem Stern.

  • Was kostet eigentlich eine vernünftige Explorer ASP?


    Ich glaub ich muss da noch ganz lange mit meiner Cobra vorlieb nehmen.


    :sm1:

    n3FAUOV.png

    RoA Discord. Traut euch!


    * Minenleger in Ausbildung

    * Die Mehrzahl von RoA schreibt man ohne "s" Ihr Nappels

    * Wir sind die Besten!!!

    * Die Hilde ist ne Wilde!

    * Nur wer ohne Hose fliegt ist ein wahrer Mann

  • Also ich hab eine Raketenabwehr für den Rückflug drin gelassen und während der Reise deaktiviert. Die wiegt ja nicht so viel als das es großen Einfluss auf die Sprungreichweite hätte.


    Bei der Tankeinrichtung reicht ein 6B natürlich auch aus, die 6A ist der reine Luxus. Aber wie schon an anderer stelle geschrieben wurde, es ist halt sehr nice wenn man im Vorbeiflug schon ne ganze Menge nachtanken kann.


    @1st.Bones schau doch einfach mal in die Links rein. Da wird ja der Preis mit angezeigt. Ich denke mal gute 20 Millionen muss man schon rechnen wenns was ordentliches sein soll.


    >>>[url2=http://www.elitedangerous.de/forum/viewtopic.php?f=49&t=6265]Ein Abend auf Ziemkiewicz Ring...oder wie ich zur Hüpfer kam[/url2]<<<
    >>>[url2=http://www.elitedangerous.de/forum/viewtopic.php?f=49&t=6865]Mistress Lilith & Augustus – eine ungewöhnliche Partnerschaft[/url2]<<<
    >>>[url2=http://www.elitedangerous.de/forum/viewtopic.php?f=97&t=10746]Mein aktuelles Reisetagebuch[/url2]<<<

  • @ Mrs Lilith und Ben Romach:


    Seid Ihr online oder Solo unterwegs?
    Wenn Ihr online fliegt, würde ich euch gerne als friend im Game adden um euren Weg zu verfolgen.
    Ich kann erst nächsten oder übernächsten Monat auf Entdeckungsreise, da ich noch keinen Sponsor habe
    und die Kohle selbst verdienen muß.


    LG Taki.
    :sm19:

    „Non est ad astra mollis e terris via“