• Hallo an vermutlich viele Zocker-Veteranen aus der goldenen Ära des Brotkastens!


    Durch einen Online-Artikel bin ich auf dieses Spiel hier aufmerksam geworden. Scheinbar wie allzuoft bei Kickstarter-Kampagnen (man ist eben nicht Tag und Nacht online...) höre ich leider erst vom Titel, wenn es im Grunde schon gelauncht ist und eventuelle Beta-Möglichkeiten längst um sind.


    Leider aber ist es ja heute zur Kultur geworden, erst zu bezahlen und dann Inhalte zu bekommen.
    Was ja prinzipiell der Kickstarter-Gedanke ist - ich weiss.
    Dennoch sind für mich Youtube-Videos und diese für mich unsägliche neue "Lets-Plays"-Popkultur ein Dorn im Auge.
    Ich möchte Demos! Ich möchte wissen, wie sich ein Spiel auf meiner Hardware anfühlt, wie sich das Spiel anfühlt, ob es allgemein so funktioniert, wie man es erwarten sollte (Controllerunterstützung, etc.).
    Umso mehr, wenn man verfolgt, in welchem grauenhaften Zustand heute ja sogar AAA-Titel der grossen Publisher released werden, bin ich da sehr vorsichtig, wo ich mein Geld hingebe...


    Ja, um es kurz zu machen: Gibt es, ohne ein Backer zu sein, ohne es zu kaufen, die Möglichkeit, die offensichtlich vorhandenen Tutorial-Missionen als Demo zu spielen? Wo liegt der Sinn, wenn es diese Möglichkeit doch schon gibt, dies nur den Spiele-Käufern zu offerieren? Wäre es nicht ökonomisch viel sinnvoller, dies allen Spielern zu ermöglichen.


    Zu guterletzt scheint sich auch wieder niemand am "always on"-Prinzip zu stören. Ja, Inhalte werden serverseitig aufbereitet. Sagt man.
    Hat man bei SimCity auch gesagt. Was passiert, wenn man sich dann mal entscheidet, die Server offline zu nehmen?
    Offenbar ist es heute nicht mehr möglich, Spiele zu kaufen. Man erhält lediglich eine Nutzungserlaubnis nach Gutdünken des Verkäufers.
    Sowas schlägt mir einfach sauer auf.


    Und dann noch ein Wort an die Macher des Forums hier:
    Wie kann man Gmail-Accounts als Anmeldeadresse verweigern? Sind wir schon in China?
    Am besten, Ihr blockiert auch noch T-Online und 1&1. Dann seid Ihr wahrscheinlich im wahrsten Sinne des Wortes "Elite", da sich kaum jemand mehr anmelden kann... und dann noch eines der wohl schlimmsten Captcha-Varianten, die es auf diesem Planeten gibt...
    Im Sinne zukünftiger Nutzer solltet Ihr da meiner Meinung nach noch einmal drüber nachdenken.


    Gruss
    Andreas

  • Also erstmal willkommen :sm29:


    Mit deinem Post legst du ja einen rasanten start hin und hast sicher damit auch nicht ganz Unrecht...
    Zu der Demo kann ich nur sagen, dass sich das evtl. viele gewünscht hätten und viele weitere immernoch wünschen würden. Aber wenn dich dieses Thema so sehr beschäftigt, solltest du am besten direkt mit FD in Kontakt treten (Link auf der Portalseite rechte Seite etwas weiter unten) und ihnen dein Anliegen schildern. Die deutsche Community hilft zwar gerne, aber bei solchen Wünschen sind auch uns dann die Hände gebunden ;)


    Was die Funktionen für die Registrierung im Forum angeht kann man unterschiedlicher Meinung sein. Es gibt sicher Gründe warum dies hier so gehandhabt wird und dem entsprechend muss man sich danach auch richten wenn man rein möchte. Natürlich kann man auch Kritik üben, aber vielleicht sollte sie dann doch etwas konstruktiver und mit einer angenehmeren Wortwahl stattfinden, denn sonst erreicht man meistens nur das Gegenteil.


    Nichts desto trotz...


    CHWY :sm25:

  • Warum es keine Demo gibt, ist mir auch ein Rätsel.


    Was das Always-On angeht: Vermutlich eine Anti-Cheat-Maßnahme. Wäre das "Finanzsystem" im Client, wäre es nur eine Frage von Tagen, bis alle mit 999.999.999 Credits rumfliegen.

  • Quote from AndreasXYZ

    Hallo an vermutlich viele Zocker-Veteranen aus der goldenen Ära des Brotkastens! Andreas


    Stimmt, und "Hallo"! ;)


    Quote from AndreasXYZ

    Ja, um es kurz zu machen: Gibt es, ohne ein Backer zu sein, ohne es zu kaufen, die Möglichkeit, die offensichtlich vorhandenen Tutorial-Missionen als Demo zu spielen? Wo liegt der Sinn, wenn es diese Möglichkeit doch schon gibt, dies nur den Spiele-Käufern zu offerieren? Wäre es nicht ökonomisch viel sinnvoller, dies allen Spielern zu ermöglichen.


    Meines Wissens nach nicht. Woher kommst du denn? Vielleicht kannst ja bei jemandem Probe spielen ;) . Ich finde eigentlich, dass die Videos einen schon genügend nass machen, oder nicht?


    Quote from AndreasXYZ

    Zu guterletzt scheint sich auch wieder niemand am "always on"-Prinzip zu stören. Ja, Inhalte werden serverseitig aufbereitet. Sagt man.
    Hat man bei SimCity auch gesagt. Was passiert, wenn man sich dann mal entscheidet, die Server offline zu nehmen?
    Offenbar ist es heute nicht mehr möglich, Spiele zu kaufen. Man erhält lediglich eine Nutzungserlaubnis nach Gutdünken des Verkäufers.
    Sowas schlägt mir einfach sauer auf.


    Die Welt, und im Besonderen die Spielewelt, entwickelt sich weiter. Natürlich werden irgendwann die Server abgeschaltet. Bis dahin vergeht aber sicher noch etwas Zeit. Möglicherweise entwickelt ja in Zukunft mal jemand einen Hack. Aber im Ernst, mein Frontier vom Amiga kann ich heute auch nicht mehr spielen; dass du die Lust verlierst bevor Frontier Development Pleite ist, ist schon eher wahrscheinlich.


    Quote from AndreasXYZ

    Und dann noch ein Wort an die Macher des Forums hier:
    Wie kann man Gmail-Accounts als Anmeldeadresse verweigern? Sind wir schon in China?
    Am besten, Ihr blockiert auch noch T-Online und 1&1. Dann seid Ihr wahrscheinlich im wahrsten Sinne des Wortes "Elite", da sich kaum jemand mehr anmelden kann... und dann noch eines der wohl schlimmsten Captcha-Varianten, die es auf diesem Planeten gibt...
    Im Sinne zukünftiger Nutzer solltet Ihr da meiner Meinung nach noch einmal drüber nachdenken.


    Hm, ja finde ich auch eher schwierig. Ich habe es nicht verfolgt und vermute technische Dinge, Spamfluten etc. Das sollte wenn möglich wieder gelockert werden.

    ______________________________
    Aeneas

  • Quote from Aeneas


    Aber im Ernst, mein Frontier vom Amiga kann ich heute auch nicht mehr spielen; dass du die Lust verlierst bevor Frontier Development Pleite ist, ist schon eher wahrscheinlich.


    Muss ich Dir leider widersprechen. Ich kann heute noch mein Elite auf dem C64 und auf dem Amiga spielen. Habe die Computer noch und die Spiele :sm33:


    Aber irgendwo und irgendwann hiess es, das Frontier die Serverdaten jedem zukommen lassen will, sollten die Server irgendwann abgeschaltet werden!

    Hey Flügelmann? War das ne Cobra MK 3? Flügelmann? Hallo!!!! Upsiiii

  • Bei der fehlenden Demo gebe ich dir Recht...kann ja noch werden, wenn die ED-Entwicklung aus dem Gröbsten raus ist und etwas ruhiger verläuft.


    Wegen des abgesagten Offline-Modus gab es einen sehr lautstarken Aufschrei...die offizielle Aussage von Frontier ist, daß vieles auf den Servern gemanagt wird und ein seperater Offline-Modus einfach noch einmal einen Haufen Parallel-Entwicklung bedeuten würde.


    Über die Serververbindung bekommen wir auf jeden Fall schon einmal regelmäßig GalNet-News, den Abgleich der gesammelten Spielerhandlungen mit der Hintergrund-Simulation (scheint zwar noch nicht ganz zu funktionieren aber das wird bestimmt noch) und natürlich die von Frontier selbst angestoßenen Ereignisse (zB die imperialen Machtkämpfe) geliefert.


    Bin gespannt, mit welchen Erweiterungen/Feintuning uns FD nächsten Monat beglücken möchte :D


    Außerdem gibt es wie schon erwähnt die Zusage von FD, die Serverdaten heraus zu geben, sollte ED irgendwann nicht mehr finanzierbar sein.

    Abacus.png
    Abas Star Citizen Code: STAR-VHGP-MRTW

  • Hmmm... Also eigentlich habe ich meine Wortwahl schon im Zaum gehalten...
    Meine Gedanken waren erst andere, als die Gmail-Adresse verweigert wurde, bei AOL (ja, hab ich auch noch!) keine Mail ankam...
    und ich dann bestimmt 10 Mal das Captcha eingeben musste, inkl. einmal Refreshen der IP, da nach ein paar Fehlversuchen Schluss war...


    Was das Spielen alter Spiele angeht: Ich bin, das habt Ihr auch sicherlich an meiner obigen Einleitung herausgelesen, eher Retro-Gamer.
    Und da ist mir es jederzeit Möglich, den noch funktionierenden C64 oder Amiga anzuwerfen und meine Spiele zu spielen (solang sich die Datenträger alterungsbedingt nicht zu sehr entmagnetisiert haben...). Aber das ist ja kein Kopierschutz, Anti-Cheat-Maßnahme oder sonstwas sondern eben ein physikalischer Effekt. Ansonsten: Emulator würde auch helfen.


    Ich will nun diese schon lange Diskussion nicht wieder aufleben lassen: Nur soviel: Durch diese "Fügungskultur", dass alles hingenommen wird mit einem Schulterzucken kommen ja erst diese restriktiven Kopierschütze. Bzw. kann ich mir nicht vorstellen, warum extra Serverfarmen da rumwerkeln um Content zu generieren. Bei dieser Größe der Galaxis, die Elite ja nennt, wird da wohl kaum ein armer Mensch jeden Planeten einzelnd angelegt und vorgegeben haben. Sprich: Da rechnet ein Algo. Und ich sehe rein technisch da nicht, dass man dies nicht anders lösen können soll wie durch serverseitige Speisung. Egal, soll jetzt hier nicht das Thema sein.


    Thema Cheater: Noch so eine "Macke" von mir - ich brauche kein Onlinegaming. Im Gegenteil, ich mag es nicht. Ich meine damit jetzt nicht die permanente online Verbindung, sondern die MMO-Prinzipien, dass sich menschliche Mitspieler mit in "meinem" Spiel befinden. Ich möchte unabhängig Spielen von funktionierenden Servern, Firmenpleiten, anderen Mitspielern, oder gar Missionen, die nur im Team zu lösen sind.
    Aufgrund dieser "Online"-Inhalte von Spielen interessieren mich nahezu alle aktuellen Titel nicht mehr. Siehe den Klassiker Half-Life. Überragende Idee, lange Spielzeit (die heute wohl eher 3 Spielen + 48 DLCs entsprechen würde...). Was gibt es heute? 4-stündige dauergescriptete Schauchlevel und der Rest sind Maps, auf denen die Protagonisten hin und herrennen und auf jeden Pixel, der sich in eine andere Richtung bewegt wie die Map, aus allen Rohren ballern. (Ja, Übertreibung ist ein Stilmittel zur Kritik...)
    Wer also cheatet macht sich sein eigenes Spiel kaputt. Wenn andere Spieler meinen, sie müssten cheaten, ruinieren Sie eben Ihre Spielerfahrung. Da man aber heute quasi permanent mit "anderen" "auskommen" "muss", beeinflusst eine derartige Mechanik natürlich auch "mein Spiel".... Da ist es natürlich elegant, always-on als "Cheaterschutz" zu bewerben.


    Tut mir leid, wenn ich als Permanent-Nörgler rüberkomme. So ist das auch nicht gemeint.
    Aber die Richtung, in die sich die Spieleindustrie heute bewegt, schmerzt mich einfach nur.


    Gruss
    Andreas


    Edit: Dieser Beitrag entstandt während obige User schon einiges zum Thema geschrieben hatten.
    Umso mehr der Gag: Wenn es abgeschaltet wird, gibt man die Daten vorher raus?
    Dreht man also diese Aussage rum, muss ja alles sehr wohl offline funktionieren...

  • Quote from AndreasXYZ

    ...
    Edit: Dieser Beitrag entstandt während obige User schon einiges zum Thema geschrieben hatten.
    Umso mehr der Gag: Wenn es abgeschaltet wird, gibt man die Daten vorher raus?
    Dreht man also diese Aussage rum, muss ja alles sehr wohl offline funktionieren...


    Laaangsam...ich habe das so verstanden, daß dann die Server-Software heraus gegeben wird, damit im schlimmsten Fall die Community ihre eigenen Server aufsetzen kann.

    Abacus.png
    Abas Star Citizen Code: STAR-VHGP-MRTW

  • Wahrscheinlich muss ich mich einfach in eine Zeitschleife begeben und weiterhin in der goldenen Ära der aufstrebenden Spiele-Industrie mein Seelenheil suchen. Ja, so ein Ewig-Gestriger. Werde einfach mit dem "heutigen Gaming" nicht warm. :sm23:


    Hat noch jemand etwas Plutonium für den Delorean? :sm41:


    Quote from Abacus


    Laaangsam...ich habe das so verstanden, daß dann die Server-Software heraus gegeben wird, damit im schlimmsten Fall die Community ihre eigenen Server aufsetzen kann.


    Und diese Serversoftware kann nicht genausogut auf der lokalen Maschine laufen und den dort gestarteten Client versorgen? :sm20:

  • Quote from AndreasXYZ

    Und diese Serversoftware kann nicht genausogut auf der lokalen Maschine laufen und den dort gestarteten Client versorgen? :sm20:


    Nein, kann sie nicht. Weil mit jedem neuen Spieler der sich Elite kauft, mit jedem Serverpatch, mit jedem von Frontier generierten Event in der Database neue Einträge kommen und Frontier dann jedes Mal ein neues Datenbankdump veröffentlichen müsste. Wenn die Server abgeschaltet werden, dann kann man Elite nicht mehr kaufen und die FD-Database wird auch nicht mehr aktualisiert, aber alles was bis dahin dann drin ist, kann dann von den Käufern, die bis dahin in der DB sind genutzt werden. Es kommt dann halt nichts neues mehr dazu. Jeder lädt sich dann einen, entsprechend von Frontier modifizierten Launcher, herunter. Wahrscheinlich kann man da dann die Server-IP seiner Wahl eingeben, erstellt selber einen Server mit dem ebenfalls heruntergeladenen DB-Dump oder verbindet sich auf bestehende Community-Server. Das geht jetzt nicht, weil das eben so nicht gedacht ist. Alle sollen jetzt auf die selbe Datenbank zugreifen, in die Frontier dann Events injected oder in der die Spieler sich gegenseitig im Markt konkurieren usw. Eben so wie bei EVE-Online, GuildWars 2, WoW, oder [insert random mmo of your choice]

  • Tja, sehr schade das Ganze. Nun, dann muss man bzw. ich eben damit Leben.
    Keine neuen Abenteuer im Elite-Universum.


    Hier kann nun gerne abgeschlossen werden. :sm28: