Exploration - lohnende Systeme

  • Quote from SickMa

    Ich will ja nicht unken und es sieht auch sehr sehr schick aus... aber:
    Zu schick um es so zu schlucken. Da man so noch nicht mal den Namen des Systemes preisgibt, nenne ich es mal Photoshop.



    Nö, das ist ein Neutro Farmer, der noch nicht wieder in der Zivilisation ist. Der will nicht, das man weiß wo er farmt...

    Explorer: Elite - Trade: Elite - Combat: Dangerous | Federation: Vice Admiral - Imperium: King
    Ships: Imp. Courier - DiamondbackX - AspX - Fer-de-Lance - Imp. Clipper - Python - Beluge Liner - Anaconda - Federal Corvette - Imp. Cutter

  • Ich denke es geht hier nicht um das Farmen ...
    Vielmehr möchte der Entdecker durch das "verschleiern" des Namens verhindern dass sich jemand in einem RUSH ;) auf den Weg zu diesem System macht, dieses Scant und zurück in die Zivilisation "rushed" um dann den Erstendeckerbonus UND(!) den Erstendecker-Tag einheimst ...


    So auch eine für mich vollkommen verständliche und nachzuvollziehende Maßnahme, die in dem Beitrag auf reddit auch schon so erklärt wurde.
    Zumindest alle Entdecker unter uns wissen, wie mühevoll es sein kann ein komplettes System zu scannen und dass man oft noch Tage, Wochen oder gar Monate länger unterwegs ist bevor man dann seine Daten verkauft ... ;)


    BTW: In dem Beitrag auf reddit hat der Entdecker den Namen mittlerweile aber preis gegeben. Wer diesen wunderschönen Anblick also "live" erleben möchte, der mache sich auf den Weg nach: GREAE HYPAI UY-S D3-25 (A)


    Fly safe, commanders! :daumen:

  • Ja, ich kann das auch nachvollziehen. Als ich vor einigen Tagen meinen bisher ersten komplett unentdeckten planetarischen Nebel gefunden habe, hab ich den Systemnamen auch nicht mit veröffentlicht in der Hoffnung da als Erstentdeckerin eingetragen zu werden, wenn ich in einigen Monaten meine Daten abgebe.


    >>>[url2=http://www.elitedangerous.de/forum/viewtopic.php?f=49&t=6265]Ein Abend auf Ziemkiewicz Ring...oder wie ich zur Hüpfer kam[/url2]<<<
    >>>[url2=http://www.elitedangerous.de/forum/viewtopic.php?f=49&t=6865]Mistress Lilith & Augustus – eine ungewöhnliche Partnerschaft[/url2]<<<
    >>>[url2=http://www.elitedangerous.de/forum/viewtopic.php?f=97&t=10746]Mein aktuelles Reisetagebuch[/url2]<<<

  • Ich war heute mal im System R CORONAE AUSTRINI (mitten in der Blase). Dort gibt es einen als Pulsar verkleideten B-Stern. Auch wenn der Sternentyp m.E. eigentlich nicht passt ist die Darstellung wirklich sehenswert. Irgendwo im Forum gab es ja auch schon mal ein Video dazu. Hier mal ein Bild dazu:



    Die Hüpfer in kurzer Entfernung vom "Pulsar".


    Ich empfehle auch mal ein wenig Abstand vom Stern/Pulsar zu gewinnen. In einer Distanz von ca. 10 Ls bis 4 Ls sieht man den Stern als ganzes heftig pulsieren. Die umlaufenden Strahlen sieht man erst aus kürzerer Distanz. Wirklich beeindruckend das Ganze und sehr schade das man so eine Show nich auch an den echten Pulsaren zu sehen bekommt.


    >>>[url2=http://www.elitedangerous.de/forum/viewtopic.php?f=49&t=6265]Ein Abend auf Ziemkiewicz Ring...oder wie ich zur Hüpfer kam[/url2]<<<
    >>>[url2=http://www.elitedangerous.de/forum/viewtopic.php?f=49&t=6865]Mistress Lilith & Augustus – eine ungewöhnliche Partnerschaft[/url2]<<<
    >>>[url2=http://www.elitedangerous.de/forum/viewtopic.php?f=97&t=10746]Mein aktuelles Reisetagebuch[/url2]<<<

  • Danke Lilith! War heut mal dort, echt klasse. :daumen:


    Ich war anschließend mal im System GCRV 4981 (ESKIMO NEBULA)
    Das Schwarze Loch dort ist echt sehenswert!

  • Quote from Mrs Lilith

    Ich war heute mal im System R CORONAE AUSTRINI (mitten in der Blase). Dort gibt es einen als Pulsar verkleideten B-Stern. Auch wenn der Sternentyp m.E. eigentlich nicht passt ist die Darstellung wirklich sehenswert. Irgendwo im Forum gab es ja auch schon mal ein Video dazu. Hier mal ein Bild dazu:



    Hier das Video davon:


    [youtube]OlUmyQJnpkw[/youtube]

  • ich bin gerade im Eagle Nebula angekommen. Schön ist es hier. Gibt es mittlerweile eine halbwegs storymässige Erklärung, warum die F-Sterne da wie auf mehreren Perlenschnüren aufgereit sind. Oder immer noch eher ein Bug?

    TagBangalor5.jpg
    Arrival SAGITTARIUS A*: 03.04.3302, Jaques Station: 03.10.3302 Beagle Point: 07.05.3304 (Home: Sol/Galileo); DW2: #8355, livestream on twitch.tv/bangal0r (mit Null)

  • Quote from Bangalor

    ich bin gerade im Eagle Nebula angekommen. Schön ist es hier. Gibt es mittlerweile eine halbwegs storymässige Erklärung, warum die F-Sterne da wie auf mehreren Perlenschnüren aufgereit sind. Oder immer noch eher ein Bug?


    Dort war ich gestern auch. Das Weltall ist ein Dorf :lol:
    Das mit den Sternen fand ich auch merkwürdig, sieht wirklich aus wie von Hand plaziert.

  • Blockadefan [GPL]: Grüsse aus dem Eagle Nebula in den Eagle Nebula. :-) Wohin des Weges?


    @MrsLilith &Totalanders: So etwas habe ich ja noch nie gesehen in Elite. Faszinierend.


    Sonstige Empfehlungen von Eagle Nebula Richtung Sag A. Omega Nebel hatte ich leider ausgelassen auf meinem Weg zum Eagle, um etwas Zeit zu sparen.


    Fly safe.

    TagBangalor5.jpg
    Arrival SAGITTARIUS A*: 03.04.3302, Jaques Station: 03.10.3302 Beagle Point: 07.05.3304 (Home: Sol/Galileo); DW2: #8355, livestream on twitch.tv/bangal0r (mit Null)

  • Grüße zurück :sm19:


    Ziel ist Sagittarius, das Ziel aller Ziele. Werde ich wohl auch ziemlich direkt ansteuern, da ich auf dem weg keine Nebel für Zwischenstops gefunden habe und ich hinterher noch direkt nach "oben" oder "unten" steuern will, um die Milchstraße aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Aber es gibt ja auch so genug Interessantes. Im Whamboi werde ich aber sicherlich noch einen längeren Aufenthalt haben, damit bei der Rückkehr auch der Rang ein wenig steigt. ;)


    Edit: Ich seh grad den BLEAE AESCS AA-A H25-Nebel am Horizont, den nehm ich wohl als nächstes mit. Sind aber noch 5000 ly.

  • Das Problem, mehr oder weniger, an solchen Screenshots ist: So sehen sie halt nicht Ingame aus wenn man entweder nicht selbst Hand anlegt oder SweetFX die Arbeit machen lässt.


    Ähnlich wie hier:




    Der letzte ist der echte Ingame Screenshot. (Ohne Scherz... düster wie sonstwas.)
    Ist halt Tricksen, irgendwie... für mich.
    Für den Effekt super aber manch einer fragt sich dann halt wo die Grafik bei ihm bleibt, wenn man es nicht erwähnt und der andere nicht weiß was man dazu braucht um es aufzuhübschen.
    Und lustigerweise erwähnen das viele nicht bei solchen Bildern. >_>


    Das oben ist das System hier:



    Auch direkt auf dem Weg:






    Können beide direkt auf dem Weg zu Jaques abgegriffen werden.
    Die Namen bei den Planeten stehen aber schon dran. Aus Zeitgründen habe ich aber nur die drei gescannt. (Schande über mein Haupt ich raffgieriges Etwas!)

  • Bist Du Dir sicher, dass Du keine neue GK brauchst? Also bei mir sehen die inGame Bilder so aus wie das aufgehübschte und ich hab nicht mal ne besonders teuere GK.


    >>>[url2=http://www.elitedangerous.de/forum/viewtopic.php?f=49&t=6265]Ein Abend auf Ziemkiewicz Ring...oder wie ich zur Hüpfer kam[/url2]<<<
    >>>[url2=http://www.elitedangerous.de/forum/viewtopic.php?f=49&t=6865]Mistress Lilith & Augustus – eine ungewöhnliche Partnerschaft[/url2]<<<
    >>>[url2=http://www.elitedangerous.de/forum/viewtopic.php?f=97&t=10746]Mein aktuelles Reisetagebuch[/url2]<<<

  • Keine Sorge, die ist aktuell genug. ^^


    Natürlich sehen bei mir auch viele Planeten so aus wie auf dem veränderten Bild.
    Das war nur als Beispiel gedacht. War praktisch das ich eine erdähnliche Welt im Ordner hatte die so weit weg war von ihrer Sonne das sie eben ordentlich dunkel war und ich im Schnellgang schlampig dran rumwurschteln konnte. :lol:


    PS:
    https://forums.frontier.co.uk/…X-Screenshots-and-DL-link


    Wer es mal testen will. (Und eventuell noch immer nicht davon erfahren hat, gibt es ja immer wieder mal.)
    Man kann damit wirklich wunderbare Einstellungen für Aufnahmen bewerkstelligen, siehe die Bilder aus dem Reddit Post.
    Viel Zeug damit man spezielle Effekte hervorrufen kann die zum Setting passen. Ist aber halt immer eine Fummelei, da man, wie ein Fotograf auch, für jeden Knipser im Extremfall einiges umstellen muss bis man die Profile auf Makro abrufen kann. (Oder sie nur für die eine Situation extra noch verändern will.)


    Da hat man dann soetwas hier:


    Und bekommt am Ende dann Bilder wie das hier:



    Also wer sich näher damit befassen will. Ist vor allem für Explorer sehr nett. :D


    Für kreativen Input und Inspiration ist unter anderem die Seite hier sehr schick:
    http://www.elitegalaxy.org/


    oder


    https://www.flickr.com/groups/elite_dangerous/pool/



    _____________________


    Und damit das alles nicht vollkommen OT ist, hier noch zwei Systeme auf dem Weg zu Jaques, welche man besuchen kann.


    Zwei sich umkreisende Wasserwelten:



    Und eines mit einer Ammoniak-Welt und ein paar Gasriesen:



    Hab mir hier auch wieder nur die Perlen rausgepickt. <duckt> (Zu meiner Entschuldigung: Ich will flott zu Jaques. ._.)

  • Und wír haben uns schon Sorgen gemacht, dass die Graka leakt :sm32:
    Danke für die Tipps, aber irgendwie habe ich lieber die Originale. Sonst sind, die, die wegen des Panoramas dann da rausfliegen entäuscht, wenn sie das nicht so vorfinden wie auf dem Bild. ;)

  • Genau das war mein Punkt.
    Deshalb wäre es nett von besagten Spielern wenn sie auch angeben was sie benutzt haben oder das sie überhaupt etwas benutzt haben, wenn sie es schon geheim halten möchten.
    Klar kennen viele die Programme dazu und erkennen das aber viele halt auch nicht. :sm19:

  • Ich hätte da noch mal zwei lohnenswerte Systeme, eines auf dem Weg von Farseer (System DECIAT) nach MAIA:

    HYADES SECTOR BQ-Y D77
    für mind. 206.639 Cr, mein bisheriger Rekordhalter. Und dann gibt es noch das HE QIONG System für mind. 124.519 Cr - mindestens weil ich immer die Asteroidengürtel, Rock- und Eisplaneten auslasse, den Rest aber mit Detailed Surface Scans soweit praktikabel. Beides Standardsysteme ohne Neutronengedöns oder Löcher.


    Keine Ahnung ob das jetzt bei Horizons mittlerweile besonders viel oder eher Mittelmass ist, mich hat es jedenfalls gefreut :-)

    CMDR_Hans_von_Stoffeln.png
    Diese Droge sei entwickelt worden, nachdem zahlreiche Piloten aufgrund der Langeweile während des Raumfluges ihre Raumschiffe in stellare Objekte steuerten, nur um endlich mal wieder etwas zu erleben, und so ums Leben kamen. (aus dem Frontier: Elite 2 Handbuch)

  • Kann man nach dem Abgeben der Daten noch herausfinden welches System (das man nicht notiert hat) die meisten Creds lieferete?




    Ich vermute das es ein System mit mehreren Neurosensternen und/oder Schwarzen Löchern ist



    EDITH:


    eben geschaut Erdähnliche bringen mehr als 700k und Wasserwelten über 600k (jeweils plus Erstentdeckerbonus, da kommt was zusammen)

  • Quote from Tectum Feles [UGC]

    eben geschaut Erdähnliche bringen mehr als 700k und Wasserwelten über 600k


    Welche Planeten bringen eigentlich am meistens Kohle ??? gibt's hier irgendwo eine Aktuelle Liste?

  • Hallo,


    ich habe jetzt nicht den ganzen Thread durchgelesen und weiß daher nicht, ob das schon erwähnt wurde, aber da gerade nach lohnenswerten Planeten gefragt wurde, hier mal meine Vorgehensweise dazu:


    Im neuen System angekommen scanne ich zuerst einmal den Stern. Ist der Scan fertig, schaue ich mir die habitable Zone des Sterns an (ich habe EDDiscovery installiert, da wird das nach dem Scan praktischerweise gleich vorgelesen). Dann sehe ich nach, ob es Planeten in dieser Zone gibt und wenn ja, scanne ich diese. Das sind immer min. Planeten mit hochwertigen Metallen (um die 30K Credits), sehr oft Wasserwelten oder terraformbare Planeten (um die 400K bis 600K Credits). Nach dem Scan des Planeten fliege ich zum Stern zurück, ist ja meist nicht weit, und schaue, ob es einen weiteren Planeten in der habitablen Zone gibt. Wenn nicht, gehts weiter zum nächsten Stern im System, welcher ja auch wieder eine habitable Zone hat, oder, wenn kein weiterer Stern im System ist, zum nächsten System.


    Den Rest im System scanne ich normalerweise nicht, da das nur Zeit kostet und in der Regel nichts einbringt.


    Wenn man eine gute Gruppe von Systemen erwischt (z. B. die Witch Systeme in der Nähe von Rigel, dann kannn man auch beim.Exploren 2-3 Mio Credits pro Session (1,5 - 2h) machen.


    Macht auch mächtig Spaß und ist immer wieder spannend.


    Grüße
    Josh

    Grüße
    Josh (Cmd Crazy Pilot)

  • Quote from JoshuaCalvert


    Wenn man eine gute Gruppe von Systemen erwischt (z. B. die Witch Systeme in der Nähe von Rigel, dann kannn man auch beim.Exploren 2-3 Mio Credits pro Session (1,5 - 2h) machen.


    Wenn es um Credits geht ist das eher suboptimal ;-) Dann lieber nur den ersten Stern samt Planeten der habitablen Zone nehmen. Außerdem auf F-Klasse (+ nicht-Standard-Reihe) beschränken, da liegt die habitable Zone nah am Stern. Dann noch den Surface-Scanner auf Fast Scan oder Long Range pimpen. Dann sind 6-10 Mio/h machbar, wenn man es drauf anlegt.


    Und nach der Rückkehr von einer längeren Forschungsreise dann Li Yong-Rui joinen, Rang 5 erreichen und für die Explorerdaten 200% kassieren (auch für den Explorer-Rang).


    Ciao, Udo