Star Citizen Gedöns

  • Natürlich pletschn wir noch ein Schiff und freuen uns was nützliches beigetragen zu haben! :lol::sm25:

    Ganz genau so wird es bei mir auch weiterhin laufen.


    Und nun? Jeder wie er mag. Ommm, einfach entspannt durchatmen ... 8)

    ____________________
    "We are Legion" N7
    ____________________


    Mein Star Citizen Referral Code


    STAR-R6DY-3QKW

  • Dazu kommt dann noch, das SC mit jedem Patch komplexer/Hardwarehungriger wird. Wo bei mir halt irgendwann Grenzen gesetzt sind und SC eben unspielbar wird. Ich merke es ja jetzt schon, wenn ich nach Area 18, Lorvill, Orison oder New Babbage fliege. Im All, auf den Monden und Stationen meist um die 30+ FPS. Wenn ich aber nach Area 18 usw. will, dann brechen die FPS durch den Keller...

    Dieser Meinung kann ich nur widersprechen. Ich habe beobachtet dass in den ganzen letzten 4-5 Patches seit mind. 1 Jahr die Performance von SC immer weiter angestiegen ist. Es waren kleine Schritte, aber bemerkbare Schritte. In der 3.16 hatte ich in Area18 auch schon mal 30-45fps. Nun mit der 3.17 und der teilweisen Implementierung von Gen12 ist ein gewaltiger Sprung nach oben vorhanden in den fps. Und Gen12 wird bis Ende des Jahres noch auf weitere Elemente und Shader ausgerollt werden. Ende 2022 will man den alten Renderlecacycodepath dann komplett abschalten und komplett durch Gen12 ersetzt haben. Danach wird vulcan implementiert werden können, um die Multicore-CPUs noch besser ausnutzen zu können. Die Performance wird also noch weiter steigen, was man dann wiederum durch noch aufwendigere und hübschere Grafik wieder ausgleichen kann.


    Aktuell schafft man mit einem AMD 5800X3D den wohl eindruckvollsten Anstrieg an fps. Mit diesem Prozessor sind fast 200fps im All möglich - dank 96MB statt 32MB L3 Cache. Mit dem Ryzen 7000-X und den kommenden Intel-CPUs, welche auch größere Caches bringen werden, wird also auch ein weiterer Sprung möglich sein in SC.


    Aktuell sind also für SC mind. 8/16-Kern CPUs state of the art. Bald werden es auch 24 oder 32 Kerner sein. SC wird definitiv eines der ersten Games sein, die Multicore-CPUs auch tatsächlich ausnutzen wird, während die meisten anderen Games vllt. noch gut mit einem alten 4/8-Kerner auskommen...


    Ich persönlich pledge übrigens nicht weiter für SC. Das aber auch nur, da ich genügend gepledged habe und nun eher mal nen Schiff einschmelze um mit den StoreCredits ein Anderes dafür hole... Ich tausche quasi nur noch Schiffe um...

  • Gotsche Tja, das ist bei mir aber keine Meinung sondern ein Fakt.
    Schau mal bei mir im Spoiler, dann siehst du auch, was ich für eine Hardware habe.
    Nicht falsch verstehen, was die Hardware angeht sollte es keine Kritik an CIG sein, eher eine Feststellung, das mit meinem System eben nicht mehr drin ist.
    Und ich, außer für SC, keinen Bedarf sehe, meinen Rechner aufzurüsten. Was ich sonst so spiele, läuft ohne Probleme.
    Ansonsten SC wird nicht in den nächsten Monaten oder gar 23/24 Releasen. Denke mal so weit ist CIG noch lange nicht. Sprich ich habe jede Menge Zeit auf nen neuen Rechner zu sparen.
    Was mich gerade mehr interessiert ist, was mit SQ 42 sein wird. Hab ja immerhin auf beide Spiele gepledged.
    Wie viel da von dem ganzen Survival Gameplay einfließt und wie Hardwarehungrig es sein wird.

  • Alles gut. Erst Aufrüsten, wenn Du selber das willst.


    Wie SQ42 wird? Mhmm, irgendwie machen die Devs ja jetzt erst mal alles für SQ42, was dann auch in SC rüber wandern soll. Ich könnte mir da schon gut vorstellen, dass da auch Mining/Salvaging ect.pp. irgendwie mit dabei ist.... Evtl. wird SQ42 so ein bisschen Sandboxlike wie Cyberpunk. Alles kann, nix muß - und ab und an ne Mainmission weiter machen...


    Ich hab mir das zwar eher Wingcommander-ähnlich vorgestellt. Aber es könnte auch etwas mehr Sandbox sein... Oder aber man sieht wie Miner minen und Salvaging-Ships salvagen so von aussen beim vorbei fliegen... Nix genaueres weiß man nicht