Star Citizen Gedöns

  • ....der war gut:sm12:


    Was ist das jetzt wieder für eine sinnige Aussage?

    Schon mal was von Quantum gehört oder dass das Spieler-NPC Verhältnisse 1:9 betragen wird.


    Überhaupt schon irgendwas zu den geplanten Maßnahmen gehört?


    Schnüffelt nicht soviel!

    “We have your satellite. If you want it back send 20 billion in Martian money. No funny business or you will never see it again.” :sm19:

    Edited once, last by Jabberwocky04 ().

  • Durch die undurchschaubare Instanzierung bei Elite ist es unmöglich, ein System im Open zu 100 Prozent abzuriegeln. Aktivitäten im Solo und Gruppe ( bsp bgs) kann man gar nicht unterbinden.

  • Naja wer soll denn dann mit einer Flotte kommen, wenn Pyro nen Piratensektor ist?

  • Es wird Regeln geben und sowas wie das Belagern eines Sprungtores, Planeten oder ganzen Systemen, soll es nicht geben,

    Hallo Jabberwocky04,


    ich gehe mal fest davon aus, dass du schon länger Computerspiele spielst. Dann solltest du eigentlich wissen, dass die menschliche Kreatitivät keine Grenzen kennt. In anderen Spielen, zum Bsp EVE ONline, soll es auch vieles nicht geben. Trotzdem denken sich dort Gruppen immer wieder neue Sachen aus, um anderen auf den Sack zu gehen. Und das teilweise ohne Rücksicht auf Verluste. Das wird in Star Citizen nicht anders sein.

    Neben der Tatsache, dass niemand weiß, was bei Release sein wird.


    Und das eine Firma zahlende Kunden aus ihrem Spiel entfernt, solange sie keine Exploits verwenden, ist extrem unwahrscheinlich. Solange man

    nicht am Programmcode rumfuscht oder exploited oder Bots einsetzt, wird kein zahlender Kunde gebannt.

    Wozu sind auch die ganzen Waffen und Kampfschiffe in SC da, wenn man nicht den Spielspass von Händler, Minern oder Explorern kaputt

    machen kann?! Das ergibt doch gar keinen Sinn.

  • Naja wer soll denn dann mit einer Flotte kommen, wenn Pyro nen Piratensektor ist?


    Völlig egal wo. Wenn Sprungtore belagert werden oder Gilden meinen sie müssten ein System für sich beanspruchen, dann wird eine Flotte gespawnt die alles kurz und klein schiesst.


    Und es wird Schiffe geben die man nicht fliegen kann und mehrere Kilometer lang sind. Daher braucht man nicht glauben das man die einfach im Verband wegballert.


    Ansonsten kommt halt der Ban.


    Und man hat die Möglichkeit jedes einzelne System zu überwachen und nach belieben Variablen zu verändern.


    Edit: Das Quantum-Tool macht es möglich und ist sowieso eine ziemlich nettes Spielzeug.

    “We have your satellite. If you want it back send 20 billion in Martian money. No funny business or you will never see it again.” :sm19:

  • In jedem Onlinespiel gibt es Leute die anderen Leuten das Haar in der Suppe sind.

    Das ist wie im Wahren Leben. Das wird auch in SC nicht vorbei gehen.


    Und man kann Spieler die für das Spiel bezahlt haben nicht bannen weil sie die Spielmechanik nutzen für die sie bezahlt haben.



    Was am Ende sein wird und kommt steht noch in den Sternen.

  • Ehm ich frag jetzt mal dumm.... WO steht das??? :think::think::think:

  • Ehm ich frag jetzt mal dumm.... WO steht das??? :think::think::think:

    Auf Seite 1 der Carebear Fibel.



    Regel Nr.1 / Wenn mein Shiney Frachter angegriffen wird und ich als wokeness Spieler in meinem Spielfluß gestört werde, so wird eine

    riesige CIG Flotte erscheinen die mich und meine Crew schützen wird. Und es ward Licht als CIG dann sprach: Es werden 100 Kopfnüsse auf den Spielerpiraten niederprasseln auf das er in 1000 Stücke gesprengt wird.

  • Auf Seite 1 der Carebear Fibel.



    Regel Nr.1 / Wenn mein Shiney Frachter angegriffen wird und ich als wokeness Spieler in meinem Spielfluß gestört werde, so wird eine

    riesige CIG Flotte erscheinen die mich und meine Crew schützen wird. Und es ward Licht als CIG dann sprach: Es werden 100 Kopfnüsse auf den Spielerpiraten niederprasseln auf das er in 1000 Stücke gesprengt wird.

    Danke, ich dachte schon, ganz kurz, mir wäre was entgangen.

  • Auf Seite 1 der Carebear Fibel.



    Regel Nr.1 / Wenn mein Shiney Frachter angegriffen wird und ich als wokeness Spieler in meinem Spielfluß gestört werde, so wird eine

    riesige CIG Flotte erscheinen die mich und meine Crew schützen wird. Und es ward Licht als CIG dann sprach: Es werden 100 Kopfnüsse auf den Spielerpiraten niederprasseln auf das er in 1000 Stücke gesprengt wird.

    verdammt, die haben die Regeln bei Elite geklaut, stümmts? :mrgreen:

  • Wie einem die Wörter hier im Mund umgedreht werden, ist wirklich süss.


    Nie sprach ich davon das der Frachterpilot von einer UEE-Flotte geschützt wird. Es bleibt aber dabei das jede Form von Griefen, sei es das belagern von Sprungtoren, Planeten oder Systemen, bestraft wird. Der einzelne Kevin, wird möglicherweise auf eine andere Art bestraft.

    Eine Gilde die meint andere aus einem spielbaren Bereich auszuschließen, wird eben auf diese Art bestraft.

    Ist schon seit 8 Jahren angekündigt und jeder halbwegs informierte Backer weiss das.


    Aber nehmen wir mal an der Kevin hockt an einem Sprungtor und will allem auflauern was durchkommt.

    Wie macht er das denn? Als einzelner Spieler, in einer Arrow oder Sabre? Ich behaupte Frachter wie eine Cat, Hercules oder allgemein die meisten Schiffe lachen darüber.

    Und was ist wenn ein Verband durchkommt, was garantiert öfter vorkommen wird? Was macht er dann? Sterben und wegen dem Perma-Death von vorne anfangen?

    Was macht er überhaupt wenn sich die Schiffe gegenüberstehen? Gibt es +1 Waffen und irgendeine Itemspirale die ihm einen Vorteil gewährt? Hat er Erfahrung im PVP und den Skill, wenn er tagelang an einem Sprungtor hockt? Bezweifel ich stark.

    Oder was macht Kevin wenn man einfach weiterspringt und den Quantum Drive startet, denn Schiffe platzen nicht einfach so.

    Dann bräuchte er eine Mantis um den QD zu unterbrechen. Nur halt nachteilig das die Mantis eine lächerliche Bewaffnung besitzt und selbst das unterbrechen null Garantie auf ein platzendes Opfer ist.

    Oder hat sich der Kevin extra eine Idris gekauft, um gross und stark zu sein? Klappt nur leider nicht, weil man nicht mal eine Carrack einzeln wird benutzen können. Und andere Schiffe brauchen eine Besatzung von 80 Mann und selbst ein Torpedo wird hunderte tausend Credits kosten. Von Sprit und Reparatur fang ich gar nicht erst an.

    Wie verdient er überhaupt Credits, da es als Pirat überhaupt keinen Sinn machen wird die Schiffe zu zerstören? Was macht Kevin die Zeit im Knast und wie sinnvoll ist es überhaupt seinen 8. Account zu nutzen und stundenlang an einem Tor zu hocken, während die Schiffe die rauskommen alle wegspringen und er einfach keine Credits verdient? Wie entgeht er eigentlich den Kopfgeldjägern, die ihn alle jagen weil ein Auftrag von einem anderen Spieler oder dem Spiel selbst erteilt wurde?


    Ach Gott, es gibt so viele Faktoren und es wurde auch schon immer gesagt, das der kriminelle Weg viele Nachteile hat und sehr schwer wird. Und wenn sich das beschriebene auf eine Orga (Gilde) bezieht dann greifen besagte Maßnahmen, wie eine Flotte. Man hat von Anfang an gesagt das man sowas nicht haben will.

    Wenn man jetzt den Vergleich sucht, weil es in Elite einige Asi-Gilden gibt, die entscheiden wer in das System darf oder nicht, dann zieht man die falschen Schlussfolgerungen. Genauso wie EVE überhaupt kein Vergleich ist, weil man dort die Spieler sich selbst überlässt. Abgesehen davon das man mit EVE einzig das Szenario gemein hat, ansonsten nichts.

    Völlig andere Spiel und im Kern ein 0815 MMORPG.


    Manche verstehen auch möglicherweise immer noch nicht das es kein ultimatives Schiff gibt und nicht jeder auf der Jagd nach einer Ana ist, um dann gelangweilt aufzuhören. Bei Elite kannst du aus jedem Schiff alles machen was du willst. Bei SC sind Schiffe spezialisiert und um überhaupt in ein PVP-Gefecht zu kommen, gehört einiges mehr als bei Elite.


    Ich hab mal eine Arrow und eine Hornet auf meine Carrack schiessen lassen. Nach einer halben Stunde und einem gemachten Kaffee, bin ich einfach mal losgeflogen und zu meinem Ziel gesprungen. Die Schilde waren nicht mal angekratzt.

    Und weil alle immer alles vergessen oder überlesen, frage ich mich immer noch mit welchem Schiff und welcher Taktik ein campen an einem Sprungtor Sinn macht?


    Ich bitte um Aufklärung, weil ich den Verdacht habe das die üblichen Pappenheimer null Ahnung davon haben, was Star Citizen IST und was es werden SOLL.

    “We have your satellite. If you want it back send 20 billion in Martian money. No funny business or you will never see it again.” :sm19:

  • Der Kevin wird in ner Sentinel sitzen und EMPs losballern. Der Rüdiger und der Holger sind mit ihrer Sentinel und (bald) ner Ares dabei, während der Günther in ner Mantis den QT verhindert. Die 4 Jungs machen dann hintereinander 3 Carracks und ne Hammerhead über nen Abend platt und haben Spaß dabei. Griefen? Warum sollte das Griefen heißen? Dorthin, wo keine UEE kontrolliert zu fliegen (Pyro oder GrimHex) ohne Geleitschutz - ist quasi n Glücksspiel. Es ist quasi Spielmechanik. Meinetwegen können sie n bisserl RP dazu machen und von der fast zerstörten Carrack 200.000Cr als Freikaufsumme erpressen... Überweisungen gehen ja...


    Und ja, Kevin wird starke Skills im PvP haben, weil er monatelang PvP macht und machte und sich nicht nur in Frachtern oder Miningschiffen aufhielt...


    Ne Carrack kann übrigens von ner einzelnen Sentinell zerstört werden, wenn die Schwerkraft eines Mondes/Planeten mithilft. Zünde mal den EMP neben ner startenden Carrack. Sieht lustig aus, wie die dann runterfällt... und dann wie ein strandender Wal auf dem Boden rumrollt... (ok, zugegeben nen strandender Wal rollt nich rum)


    Der einzige Weg das zu verhindern wird sein Konvois zu bilden. Die 3 Carrack und die Hammerhead zusammen... einfach, dass Spieler sich zusammen tun.


    Nen einfachen Weg um PvP zu finden ist aktuell übrigens die pvp bountyhunter beacons auszunutzen. N Bekannter macht das schon Monate lang. Übrigens alleine. Er holt sich übern Playerkill ne hohen Crimestat. Dann wartet er einfach ab. Ab und an erscheinen dann WhiteKnights und wollen ihn zur Strecke bringen. Es bereitet ihm viel Spaß die Sachlage sehr schnell umzudrehen und die WhiteKnights in den Ruhestand zu versetzen. Das macht der dann ne Weile lang und erhält noch kostenlose Erweiterung seiner Skills... sollte dann doch mal Einer der WhiteKnights besser sein oder sein Schiff schon zu angeschlagen gewesen und er dann in den Knast kommen, macht er halt Feierabend und loggt am nächsten Abend wieder ein und ist dann sogleich wieder frei.... Ich mach da aktuell nur nicht mit, da ich noch ne Spielpause mach...


    Wie du siehst, pvp‘ler sind immer sehr einfallsreich und nutzen die Spielmechaniken immer kreativ. Sie kennen die Spielmechaniken meist besser als Casual Gamer.