Star Citizen Gedöns

  • Ja egal, in der Alpha gibts halt keine Selbstzerstörung. Ich hätte sie auch gar nicht aktivieren können, weil ich keine Energie auf die Schirme bekam.


    Doch, drück einfach Backspace. Geht im Schiff mit 30s Countdown oder im FPS dann aber sofort und ohne Countdown.


    Ich habe auch "nur" 16Gb RAM.


    32GB wären optimaler. SC ist ein CPU und Speicherfresser! Muss man nur mal nebenbei schauen, wie viele hunderte MB an Hauptspeicher-Alloc da im Grunde ständig hoch- und wieder runtergehen.... Allein der 5800X3D geht ab wie Schmidts Katze bei SC. Hier gehen durch den gigantischen L3 Cache Frameraten um die 200fps im All, während mein i9-9900 dort nur 80-85fps packt... Durch die 96MB Cache beim 5800X3D werden halt massiv viele Hauptspeicherzugriffe vermieden.


    Ob ich 1080p oder 1440p nutze, ist bei mir übrigens völlig egal.. Die RTX 3090 is quasi auch noch nicht am Anschlag. Die CPU seit der 3.17 aber schon. Der Gen12 Renderer scheint Wirkung zu zeigen.


    Ich dachte zwar an eine Aufrüstung im Herbst 22 mit einem Intel 13x00. Aber hier könnte ein 2023 kommender AMD 7x00X3D nochmals deutlich krassere Ergebnisse bei SC abliefern...


    Der 5800X3D hier zeigt unter SC unglaubliches Potential!

  • Doch, drück einfach Backspace. Geht im Schiff mit 30s Countdown oder im FPS dann aber sofort und ohne Countdown.


    Selbstmord geht immer. Selbstzerstörung nur ausserhalb von Armistice- Zonen. Also die Zonen die oben rechts dann mit einem Verbotsschild (durchgestrichene Patronenkugel) signalisiert werden. Die werden oft auch von neuen Spieler Missverstanden, die Zonen verbieten dir zwar die Schussabgabe, sie verhindert sie aber nicht. Du bekommst einfach eine Strafe wenn du es tust. Mit Ausnahme bei Grim-Hex dort kannst du in der Armistice Zone auch nicht schiessen. Und innerhalb dieser Zone ist auch eine Selbstzerstörung des eignen Schiffes nicht möglich.

    Elite Dangerous:
    Dark Funeral
    |[FOG] Friends of Gravity [RIP seit ED Odyssey]
    Star Citizen:
        |Orbital Wasteland
    Wichtelzwerg | Referral Code: STAR-XV6F-VYHX


    „Optimismus ist, bei Gewitter auf dem höchsten Berg in einer Kupferrüstung zu stehen und Scheiss Götter! zu rufen.“
    ―Terry Pratchett

  • Ist zwar englisch, aber ich fand das Video richtig gut. Er geht auf Punkte ein die Knebel oder Karolinger in Ihren guides oft nicht erwähnen.


    Der neue RSI Scorpius Trailer

    Elite Dangerous:
    Dark Funeral
    |[FOG] Friends of Gravity [RIP seit ED Odyssey]
    Star Citizen:
        |Orbital Wasteland
    Wichtelzwerg | Referral Code: STAR-XV6F-VYHX


    „Optimismus ist, bei Gewitter auf dem höchsten Berg in einer Kupferrüstung zu stehen und Scheiss Götter! zu rufen.“
    ―Terry Pratchett

  • 32GB wären optimaler. SC ist ein CPU und Speicherfresser! Muss man nur mal nebenbei schauen, wie viele hunderte MB an Hauptspeicher-Alloc da im Grunde ständig hoch- und wieder runtergehen.... Allein der 5800X3D geht ab wie Schmidts Katze bei SC. Hier gehen durch den gigantischen L3 Cache Frameraten um die 200fps im All, während mein i9-9900 dort nur 80-85fps packt... Durch die 96MB Cache beim 5800X3D werden halt massiv viele Hauptspeicherzugriffe vermieden.

    Jetzt habe ich 40GB-RAM im Rechner. SC lädt beim Start gleich mal 22.9GB rein. Also war 16GB definitiv ein bisserl knapp. Ich konnte aber noch nicht probieren, ob sich was geändert hat.

    O7 Cmdr´s   \V/_ (Lebet lang und in Frieden)
    279075.jpg

    Die Unendlichkeit dauert lange, besonders gegen Ende !!!

  • Ein fast perfekter Ausbruch :)

    Elite Dangerous:
    Dark Funeral
    |[FOG] Friends of Gravity [RIP seit ED Odyssey]
    Star Citizen:
        |Orbital Wasteland
    Wichtelzwerg | Referral Code: STAR-XV6F-VYHX


    „Optimismus ist, bei Gewitter auf dem höchsten Berg in einer Kupferrüstung zu stehen und Scheiss Götter! zu rufen.“
    ―Terry Pratchett

  • Hi Leute,


    Ich schaue immer wieder mal rein um den Status von SC zu verfolgen...


    Frage an die Runde, wenn die Free flight Tage so extrem problematisch sind, wie will dann rsi das Spiel im Finale geregelt bekommen?


    Es sprudelt immens viel Geld in die Kassen, da muss doch massiv in neue Hardware investiert werden. Wie will ich denn ein Spiel Releasen, wenn die server am erscheinungtermin absolut überlastet wären?


    Wenn es fertig werden sollte, und wirklich einiges hält, was es schon jetzt den Kunden verspricht, wird der Ansturm doch gewaltig sein. da muss die Hardware doch stimmen.


    Nach 10 Jahren entwicklung darf man sich doch diesbezüglich nicht auf dem alphastatus ausruhen.


    Die Hardware wird benötigt werden, also warum wird nicht kontinuierlich darin investiert.


    Wenn bei den free flight Tagen die Server überlastet sind liegt das meiner Meinung nach nicht an zu vielen Spielern sondern zu wenig Servern. Damit alle in den Spielgenuss kommen und nicht vor verschlossener Tür stehen, werden zu viele User pro serverunit zugelassen. Das ist ein Fehler, der nicht entstehen sollte und verhindert werden müsste. Wird die Tür vom Zug nicht zugemacht, bleibt das Teil am Bahnhof stehen und nix geht mehr.


    Ich bin zwar kein EDV Profi, komme aber aus dem Einzelhandel. Was da momentan abgeht, ist wirklich nicht prickelnd. Kaum ein Hersteller hat genügend Halbleiter, um seine Geräte herzustellen. Egal ob Geschirrspüler, Einbau Backofen, Kühlschränke. Überall Rückstände über Rückstände. 500 Bosch Kochfelder im Rückstand, produktionsstatus unbekannt, Grund: Lieferzeitpunkt Montage- Teile nicht verfügbar.


    Wenn Chris Roberts jetzt nicht schnell massiv in Hardware investiert, wird ihm später auch kein Server Mashing den Arsch retten können.


    Letztendlich wir Star Citizen an der Infrastruktur scheitern.


    Wie seht ihr das?

  • Letztendlich wir Star Citizen an der Infrastruktur scheitern.


    Wie seht ihr das?

    Ich sehe zwar SC und die ganze Gang um Chris Roberts extrem kritisch, aber die Hardware ist keiner meiner Kritikpunkte. Heutzutage investiert man kaum in die eigene Hardware, man least Kapazitäten von Cloud-Anbietern... iirc läuft SC auf Amazon-Rechenzentren. Wird also mehr Leistung benötigt, wird mehr Kapazität geleast.


    Server-Hardware ist eines der sehr wenigen Dinge, bei denen SC kein Problem hat.

  • Die letzten Wochen vor, während und nach der Invictus und der Freeflightweek waren m.E. geprägt von einem zunächst etwas kritischen Patch 3.17(.1). Dieser musste quasi 2 Tage vor dem Event Life geschaltet werden, auch wenn hierin noch Bugs durch das neue Einstreamen vorhanden waren und sind. Vor allem bei oft nicht gestreamten Fahrstühlen bekam man hier zu spüren, dass der Patch nicht auf dem Level der 3.16, was Fehlerfreiheit anging, war.


    Und zur Freeflight waren es vor allem die FriendListserver, welche versagten. Man konnte zwar prima alleine oder max. zu zweit Spielen (wenn man zeitgleich ins Spiel gegangen ist, war die Chance groß, dass man auf dem selben Server kam) und das auch relativ stabil. Aber in größeren Gruppen war das Spielen ohne Friendlist quasi unmöglich.


    Man muß nun aber bei den Servern und Diensten unterscheiden zw. Diensten fürs Spiel und Nebendiensten, wie die Friendlist. Es handelt sich quasi um unterschiedliche Server. Wir vermuteten nun, dass CiGs Friendlistserver, Loginserver ect.pp. mit dem Ansturm der Freeflight nicht mithalten konnte oder die Skalierungsanforderung nicht einhalten konnten. Vllt. eine Engstelle in CiGs Datenbanken. Ein Flaschenhals. Das eigentliche Einloggen ins Spiel war wohl aber zumindest Solo immer möglich. Es scheiterte dann allerdings beim Inventar oder beim Terminal für die Schiffe, welches dann leer blieb, weil der Datenbankzugriff ebenfalls überlastet war.


    Und weil dann so viele Spieler an defekte Avatare dachten, haben wiederum so viele Spieler einen CharReset angefordert, dass der Server, der/die die CharResets abarbeitet oder die Zugriffe auf die Datenbanken quasi zum Flaschenhals wurden. Es kam dann zu einer gigantischen Queue und Stau beim CharReset-Server....


    Dass aber auch nach der FreeFlight die Friendlistserver immer noch nicht sauber laufen, deutet eher auf einen Bug hin.


    Dass CiG diese Events abhält, auch um Spieleranstürme zu testen, ist ja auch erst mal gut und schön. Auch ich habe da Bedenken, dass es bei einem Release irgendwann wieder zu Engstellen und Bugs hinauslaufen wird.


    Wir sehen das auch bei anderen gehypten Online Games.

  • Letztendlich wir Star Citizen an der Infrastruktur scheitern.


    Wie seht ihr das?

    Server Leistung wird einfach dazu gebucht, wenn man sie braucht. Aktuell läuft das Projekt ja noch unter dem Alpha Status. Daher braucht man

    sich um Probleme, Bugs etc. keine Sorgen machen. Auch wenn man es spielen kann, ist der Alpha Grund das KO Kriterium mit dem man einfach

    alles abschmettern kann.
    Ob es überhaupt jemals ein echtes Release Datum X gibt, kann man heute noch nicht sagen. CIG entwickelt einfach weiter und die Spieler spielen einfach weiter. Warum sollte man an diesem Zustand etwas ändern? Würde man ein finales Release Datum nennen und neue Spieler würden das Game kaufen, dann müsste man ein lauffähiges Spiel haben, wo tausende von Spielern unterwegs sein können. Und wenn das nicht aufgrund von Bugs läuft, könnte man in Regress gehen oder vor Gericht ziehen, falls man sein Geld für ein unfertiges Produkt nicht wieder bekommt.


    Von daher ist es so wie jetzt viel besser. Einfach entwickeln und Geld verdienen. Kürzlich erst wurden neue Spielerrekorde vermeldet. Die Einnahmen durch Schiffsverkäufe, Skins usw. sprudeln immer mehr. Es wird nicht weniger, es wird mehr. Und das seit Jahren.


    Warum sollte man diesen Zustand überhaupt ändern wollen? Wäre man ja schön blöd. Das Argument, dass CIG irgendwann mal liefern muss, weil sonst die Einnahmen zurückgehen höre ich seit Jahren, trifft aber bisher nicht zu. Wir haben das Jahr 2022 und jedes Jahr gibt es neue Rekorde.

    Daher meine Prognose. Das wird in den nächsten 10 Jahren so weiter gehen. Bis zum Tod von Chris Roberts. Aber dann wird es wie bei Steve Jobs einen Nachfolger geben. Und wo Apple heute steht, wissen wir alle.


    Von daher, einfach das Game zocken. Der nächste Patch wird sicherlich wieder mehr Stabilität reinbringen.


    VG

  • Die selbe Leier hört man schon seit Jahren und immer von den selben Leuten. Es wird ja niemand gezwungen zu spielen oder etwas zu bezahlen, so kann es euch ja eigentlich ziemlich egal sein. Ihr könnt ja weiter das tolle Elite spielen und euch an dem repetitiven Gameplay erfreuen.

    Elite Dangerous:
    Dark Funeral
    |[FOG] Friends of Gravity [RIP seit ED Odyssey]
    Star Citizen:
        |Orbital Wasteland
    Wichtelzwerg | Referral Code: STAR-XV6F-VYHX


    „Optimismus ist, bei Gewitter auf dem höchsten Berg in einer Kupferrüstung zu stehen und Scheiss Götter! zu rufen.“
    ―Terry Pratchett

  • In unserer kleinen Gruppe (die übrigens ständig wächst) erlebe ich in SC echtes Teamplay und das macht einfach Spaß.

    Mal sehen wohin die Reise (Road to Pyro) noch geht. Ich freu mich drauf ...:)


    Achja: Ich finde die Redundanz und Periodik mancher Posts hier schon erstaunlich ... :mrgreen:

  • Die selbe Leier hört man schon seit Jahren und immer von den selben Leuten. Es wird ja niemand gezwungen zu spielen oder etwas zu bezahlen, so kann es euch ja eigentlich ziemlich egal sein. Ihr könnt ja weiter das tolle Elite spielen und euch an dem repetitiven Gameplay erfreuen.

    Ich denke mal, jeder, der CIG sein Geld gegeben hat, egal in welcher Höhe, wusste oder weiß worauf er sich einlässt.
    Hab auch ein paar viele Euronen da gelassen, aber mehr ist nicht drin.
    Hatte 2018 aber gedacht, das es maximal noch 3 - 4 Jahre in der Entwicklung ist, zumindest SQ42. Ich "feier" in SC bald meinen 4. Jahrestag.
    Und von einem Release sind beide Spiele, scheinbar noch Jahre entfernt.
    Ich finde SC noch immer interessant und hoffe, das der Umfang noch weiter wächst.
    Die Frage ist nur, ob ich dann noch den passenden Rechner habe, geschweige denn ihn mir leisten kann. Wenn man mal sieht wohin die Reise, in der Welt, gerade geht...


  • Ich finde SC noch immer interessant und hoffe, das der Umfang noch weiter wächst.
    Die Frage ist nur, ob ich dann noch den passenden Rechner habe, geschweige denn ihn mir leisten kann. Wenn man mal sieht wohin die Reise, in der Welt, gerade geht...


    Jetzt wo wir in eine Rezession rutschen und die Nachfrage sinken wird weil die Leute ihr Geld beisammen halten, werden die Preise für Hardware ja auch wieder fallen. Insbesondere da sich jetzt auch noch das Schürfen von Kryptowährungen nicht mehr lohnt. Der Strom + die Hardwarekosten für GPUs übersteigen die aktuellen Gewinne. Sollte Bitcoin von aktuell 22.500 Dollar weiter fallen und irgendwann wieder bei 1000 Dollar oder darunter liegen, ist das Thema eh erledigt. Dann kann man Grafikkarten wieder zu normalen Preisen kaufen.


    Und generell gilt ja auch, dass man sich eh alle 5 bis 8 Jahre einen neuen Computer kauft. Also 2030 kann man sich dann ja einen neuen PC kaufen. Wenn man jetzt schon jedes Jahr 250 Euro spart, sollte das ja passen.


    VG

  • Jetzt wo wir in eine Rezession rutschen und die Nachfrage sinken wird weil die Leute ihr Geld beisammen halten, werden die Preise für Hardware ja auch wieder fallen. Insbesondere da sich jetzt auch noch das Schürfen von Kryptowährungen nicht mehr lohnt. Der Strom + die Hardwarekosten für GPUs übersteigen die aktuellen Gewinne. Sollte Bitcoin von aktuell 22.500 Dollar weiter fallen und irgendwann wieder bei 1000 Dollar oder darunter liegen, ist das Thema eh erledigt. Dann kann man Grafikkarten wieder zu normalen Preisen kaufen.


    Und generell gilt ja auch, dass man sich eh alle 5 bis 8 Jahre einen neuen Computer kauft. Also 2030 kann man sich dann ja einen neuen PC kaufen. Wenn man jetzt schon jedes Jahr 250 Euro spart, sollte das ja passen.


    VG

    Der letzte Satz war nicht auf Computer und Hardware alleine bezogen. Sonst hätte ich das auch so geschrieben...
    Und was das Sparen angeht, schau mal auf mein Profil, was da unter Beruf steht. ;-)

  • Der letzte Satz war nicht auf Computer und Hardware alleine bezogen. Sonst hätte ich das auch so geschrieben...
    Und was das Sparen angeht, schau mal auf mein Profil, was da unter Beruf steht. ;-)

    Kannst ja Samenspenden gehen, je nachdem wie fleissig du dabei bist, liegt bis 2030 auch ein neuer Computer drin. :sm25:

    Um so mehr das Spiel optimiert wurde, werden auch die Hardwareanforderungen kleiner. Sie machen ja schon grosse Fortschritte in diesem Richtung und wenn dann mal alles auf DX12 Renderer und auf Vulcan umgestellt wurde, läuft es dann sicher noch besser. Moderne Spiele, benötigen moderne Hardware, ich glaube da ist Star Citizen nicht das einzige Spiel dieser Kategorie.

    Elite Dangerous:
    Dark Funeral
    |[FOG] Friends of Gravity [RIP seit ED Odyssey]
    Star Citizen:
        |Orbital Wasteland
    Wichtelzwerg | Referral Code: STAR-XV6F-VYHX


    „Optimismus ist, bei Gewitter auf dem höchsten Berg in einer Kupferrüstung zu stehen und Scheiss Götter! zu rufen.“
    ―Terry Pratchett

    Edited once, last by [FOG] Dark Funeral ().