Elite Dangerous Odyssey und die VR

  • Zur Einstimmung in das Thema nachfolgend nochmal der Trailer:



    Wie stellt ihr euch den Wechsel aus der Cockpit-Perspektive in die Egoperspektive vor?

    Wie kann hier ein charmanter und eben für alle Varinaten ein adäquater Übergang geschaffen werden?


    Wir haben hier ja mehrere mögliche Varianten.

    Spieler, die nur im Sitzen Elite spielen können oder eben die Kombination aus "Sitzen" im Raumschiff & dem Buggy sowie Roomscaling aus der Egoperspektive.


    Frontier müsste meiner Meinung von Anfang an alle Möglichkeiten abdecken!

    Eine vollwertige (XBox) Controller-Steuerung für die Sitzspieler.

    Eine Möglichkeit auch über die Move-Controller im Sitzen steuern zu können und eben eine vollwertige Move-Controller Variante inkl. Roomscaling alá Alyx & Co.


    Letztere stelle ich mir so vor, dass man per Zwischensequenz, ähnlich wie bei dem Wechsel in den Buggy (oder wie bei SC) in die Egoperspektive switchet.

    Gleichzeitig müssen die Move-Controller im Spiel aktiviert werden (oder eben der XBox Controller etc.) um dann selber aufzustehen zu können und sich zu positionieren.

    Die Ausgangsposition muss einfach zu resetten sein um schließlich im Roomscaling-Bereich korrekt erfasst werden zu können.


    Hoffentlich kommt FD nicht auf die fixe Idee nur eine einfache Controllersteuerung zu implementieren und davon auszugehen, dass ausschließlich im Sitzen gespielt wird! :/

  • Greetings Commanders,

    Thank you for your overwhelmingly positive response to the announcement of Elite Dangerous: Odyssey. We’ve been really excited to share this and it’s amazing to see that you all feel the same way!

    This is just the beginning and we will be sharing more details and information in the coming months that you can look forward to.

    We’re seeing all your streams, videos, posts and questions and, today, we wanted to answer a few for you straight away:

    Is Elite Dangerous: Odyssey coming to VR?

    Currently, Elite Dangerous: Odyssey will not be VR-compatible at launch. We’re big fans of VR and we are truly proud of the amazing experience that we currently offer in Elite Dangerous. However, the new gameplay, mechanics and features that will be introduced with Elite Dangerous: Odyssey means that we had to re-examine if we could deliver that same experience without compromise, which, for launch, means Odyssey will not be VR-compatible.

    Will there be Base Building in Elite Dangerous: Odyssey?

    Base building is not currently on the roadmap for Elite Dangerous, however we have plenty of new features planned instead such as on-foot exploration, new planetary tech, social hubs, combat as well as more to be shared later on! We’re looking to put our best foot forward with Odyssey and if you’d like an overview of what to expect, you can check out the website or Steam page.

    Will Elite Dangerous: Odyssey be included in my Lifetime Expansion Pass?

    While Elite Dangerous: Odyssey is a paid expansion, we're happy to confirm that yes, this expansion will absolutely be included in the Lifetime Expansion Pass for free.

    Stay Safe, Commanders o7

    MfG Hudiny (Sebastian)


  • Zum Glück bin ich Sitzenbleiber....:lol:


    Ich renn hier schon genug rum aber freue mich daß in Zukunft meine Figur mal etwas die Beine ausstrecken darf. :daumen:


    Bin mal gespannt was FD unter Social Hubs versteht. :/

    77548.jpg?1591984833
    Der Weg der Gerechten ist auf beiden Seiten gesäumt mit Freveleien der Selbstsüchtigen und derTyrannei böser

    Männer. (S.L.Jackson/Pulp Fiction) ...unser Discord -> Klick me !


  • Is Elite Dangerous: Odyssey coming to VR?

    Currently, Elite Dangerous: Odyssey will not be VR-compatible at launch. We’re big fans of VR and we are truly proud of the amazing experience that we currently offer in Elite Dangerous. However, the new gameplay, mechanics and features that will be introduced with Elite Dangerous: Odyssey means that we had to re-examine if we could deliver that same experience without compromise, which, for launch, means Odyssey will not be VR-compatible.

    Ohne VR-Kompatibilität ist das Spiel nicht mehr das, was es für mich mal war bzw. ist!

    Das finde ich sehr unverständlich, dass man diesen Zukunftsbaustein aufgibt bzw. nicht von Anfang an bedient.

  • Das ist das Unvernünftigste was FD da macht. Meine Erwartungen an Odyssey sind damit schlagartig ganz nch untern gerutscht.

    Ich habe mir VR damals wegen Elite zugelegt und jetzt sowas! :thumbdown::thumbdown::thumbdown:

    Wer nichts weiß, glaubt alles ...


    301.jpg


    301.png

  • Ich sehe in dem roten Absatz oben auch nirgends eine Begründung, warum Space Legs nicht in der VR zu realisieren sein sollten.


    Ein Beispiel für Rumlaufen im Sitzen ist Hellblade: Sanuas Sacrifice VR. Das besorgte ich mir, als es für 10 € zu haben war und stellte fest, dass es zwingend im Sitzen gespielt werden MUSS. Es gibt in der VR gar keine Option, es mit roomscaling zuspielen. Nach kurzer Zeit habe ich mich daran gewöhnt. Warum auch nicht? Am Plattschirm spielt man ja auch jeden Shooter oder jedes 3rd-Person-Spiel im Sitzen.


    Selbstverständlich ist es im Roomscaling besser. Aber im Sitzen geht eben auch. Das ist ja der Ansatz von VorpX, mit dem prinzipiell jedes Spiel in die VR übertragbar sein soll.


    Die Frage ist, ob FD bei E:D-Odyssey tatsächlich den VR-Modus entfernt hat (es also überhaupt gar keine Möglichkeit mehr gibt, E:D dann in der VR zu spielen), oder ob der VR-Modus noch drin ist, und der Space-Legs-Teil einfach nicht aufrufbar ist, so dass man zwar in der VR noch rumfliegen oder -fahren, aber nicht aussteigen kann.


    Ersteres wäre für mich auch indiskutabel, denn E:D am Plattschirm geht gar nicht, wenn man es einmal in der VR erlebt hat. Dann höre ich auf. Letzteres wäre schade, aber dann müssten die VR-Besitzer einfach auf die Space-Legs verzichten. Ginge zur Not. Es gibt ja auch Leute, die freiwillig nicht mit dem SRV fahren, weil sie es ätzend finden.


    Außerdem glaube ich, dass die VR-community lange genug auf FD einreden wird, so dass sich David Braben letztendlich erbarmt, Odyssey doch VR-compatibel zu machen. Und wenn es nur im Sitzen ist.

  • Bin auch ein bisschen enttäuscht das es kein VR Support geben soll.

    Verstehe es zwar nicht, warum. Bei ED:H war es gar kein Thema. War einfach da!

    Wie Horza Gobuchul sr. es schon schrieb, Hellblade ist das beste Beispiel dafür.


    Naja wir werden sehen was passiert!


    VG DrGremlin


    PS: Im sitzen spielen wäre schön, bin alt. :sm32:

    33360.png
    ELITE --> C64, 64kb Ram, Vic II, Sid, Speedos, 5 1/4 Floppy, 13 inch screen @ some ungodly low resolution.
    ELITE DANGEROUS HORIZONS --> PC, Asus Maximus Formula VIII, Intel 6700K, 16 GB Ram, Asus Strix GTX1080TiOC, 34" Curved, 27", Oculus Rift, X52Pro, X56 Rhino, G910, G903, G13, Voice Attack MAIA

  • Ihr habt schon gelesen das sie VR einbinden wollen nur es bei der Erstveröffentlichung nicht schaffen ?.

    Und das im selben Absatz steht das sie es gut machen wollen ohne Kompromisse und das das länger dauern wird.

    Und da steht auch nichts darüber das VR komplett aus dem Spiel raus genommen wird.

    Nur der Ego Teil ist ohne VR und wer wirklich will kann das ja auch mit entsprechender Software emulieren.


    Also ist geplant keiner muss überredet werden oder sich erbarmen.

    Mann könnte die Veröffentlichung verschieben bis VR eingebaut ist oder der VR Spieler kommt erstmal damit klar (bin eingeschlossen), und nimmt die Brille kurz ab zum Ballern ^^

  • Ihr habt schon gelesen das sie VR einbinden wollen nur es bei der Erstveröffentlichung nicht schaffen ?.

    Wo steht das? Ich lese da nur, das sie nicht ausschließen, VR-Kompatibilität nachzureichen. Was schon ein Unterschied ist. ;)

    Und da steht auch nichts darüber das VR komplett aus dem Spiel raus genommen wird.

    Nur der Ego Teil ist ohne VR und wer wirklich will kann das ja auch mit entsprechender Software emulieren.

    Da stimme ich dir hingegen zu - Elite wird keine VR-freie Zone. Nur die neuen Inhalte unterstützen eben keine VR.

    Ich kann das auch irgendwo verstehen: Ein gutes VR-Erlebnis in einer Ego (Shooter) Umgebung zu erschaffen ist alles andere als simpel. Vor allem wenn das entsprechende Spiel nicht nur aus dieser Perspektive besteht und ein Vorleben hat.

  • Sehr schade ist halt, dass ich damals schon mit meiner DK2 Elite spielen konnte... Das war 2014!

    Damit war Frontier schon so etwas wie ein Pionier weil es das erste hochpreisigere Spiel war, was man vernünftig mit dem Teil hat spielen können.


    Ein DLC nicht VR-Ready zu haben macht mir ein wenig Angst.

    Dies nachzureichen hört sich nach vielen vielen Monaten an... und das wäre sehr traurig!

  • Erledigt!


    VG DrGremlin

    33360.png
    ELITE --> C64, 64kb Ram, Vic II, Sid, Speedos, 5 1/4 Floppy, 13 inch screen @ some ungodly low resolution.
    ELITE DANGEROUS HORIZONS --> PC, Asus Maximus Formula VIII, Intel 6700K, 16 GB Ram, Asus Strix GTX1080TiOC, 34" Curved, 27", Oculus Rift, X52Pro, X56 Rhino, G910, G903, G13, Voice Attack MAIA

  • Und da steht auch nichts darüber das VR komplett aus dem Spiel raus genommen wird.

    Und das ist die große Frage. Denn es steht auch nirgends, dass VR im Schiff oder im SRV beibehalten würde.

    Ich persönlich bin es gewohnt bei WarThunder mein TrackIR zu deaktivieren, sobald ich vom Flugzeug in den Panzer umsteige. Kann mir auch nicht vorstellen, Shooter mit TrackIR zu spielen. Das ist also, und ich glaube nicht nur für mich, die kaufentscheidende Frage.

  • Für mich stellt sich nicht die Frage ob ich kaufe, den ich bin einer der gierigen LTP-Besitzer. Allerdings muß ich sagen das sich die Lustlosigkeit von FD darin wiederspiegelt, das kein VR-Modus integriert ist. Früher wäre das überhaupt kein Thema gewesen, aber da mußten Sie halt auch noch Ihre Spiele über Kickstarter finanzieren. Heute ist das anderes wenn man Umsatz im fast 3 stelligen Millionenbereich macht...

  • Für mich stellt sich nicht die Frage ob ich kaufe, den ich bin einer der gierigen LTP-Besitzer. Allerdings muß ich sagen das sich die Lustlosigkeit von FD darin wiederspiegelt, das kein VR-Modus integriert ist. Früher wäre das überhaupt kein Thema gewesen, aber da mußten Sie halt auch noch Ihre Spiele über Kickstarter finanzieren. Heute ist das anderes wenn man Umsatz im fast 3 stelligen Millionenbereich macht...

    ... sieht man auf jeden Fall am Raumschiffdesign des Trägerschiffs. Meine Güte, das sieht wirklich aus wie vom Praktikanten zusammengeschustert. Erinnert mich an X3: Terran Conflict, bei dem das klitzekleine Studio in Würselen einfach aus Teilen alter Raumschiffe, Neue zusammengesteckt hat. Das ohne Industriedesign-Skills, ohne vernünftiges conceptart. Schlimm sah das aus. (Im Gegensatz zum Vorgänger oder Nachfolger X4) Ich kann mir gut vorstellen, dass das Team E:D einfach auf low level mit wenig Personal arbeitet. Ich glaube nicht, dass das Lustlosigkeit ist, sondern die Mittel und Möglichkeiten sind einfach nicht da. Hoffe Frontier Developments steckt in Odyssey mehr Geld und Personal. Ansonsten bin ich mit 4 Milliarden Sternensystemen noch ganz gut beschäftigt ;) Bin aber auch sehr spät in E:D eingestiegen. Aber auf einem entfernten Planeten mit Atmosphäre zu landen und dort auszusteigen, das wäre schon ein ganz schöner Knaller. Niemals aber kann ich vom TrackIR im Cockpit zurück zur starren Geradeaussicht. Das wäre so attraktiv wie Sat1-Ball spielen. Klassische First-Person-Perspektive zu Fuß mit Maus, halte ich persönlich hingegen für immersiv genug.

  • Ich verstehs aber auch nicht so recht. Muss ja nicht gleich sein wie in Pavlov oder in No Mans Sky, aber jedesmal das Headset abzunehemen wenn ich aussteige und dann nur auf den Monitor zu starren ist schon ziemlich beschissen. Gerade in VR kommen die Größenverhältnisse erst richtig rüber.


    Aber meine Erwartungen an Odyssey sind ohnehin nicht so hoch. Ich wurde nach Wings eigentlich nur Konstant enttäuscht. Kann mir nicht vorstellen, das die ganzen Fragmente von Möchtegerngameplay jetzt durch Füße plötzlich einen ganz dollen Sinn ergeben.

    Tja...jetzt isses kaputt.

  • Die große Frage die für mich im Raum steht - was ist mit VR Support gemeint?


    Ist das die Steuerrung mittels VR Controllern? Weil dann müsste ja ED komplett anders aufgezogen bzw umgestaltet werden - ala No Mans Sky oder Alyx. Mann müsste die kompletten Cockpits "touchable" machen - das würde viel Zeit in Anspruch nehmen und da würde ich das auch verstehen wenn es keinen Support geben würde.


    oder


    ist mit VR Support lediglich das betrachten in VR gemeint? Das sollte doch möglich sein, da alle Objekte sowieso in 3D vorliegen. Also wie aktuell - VR betrachten und mit GamePad oder Hotas spielen. Einfach nach dem aussteigen eine anderes HUD einblenden - fertsch. Oder denke ich da zu einfach?


    Wo auch die nächste Frage kommt - denn im Moment haben wir ja nur externe Ansichten über der Schulter gesehen. Hoffe mal nur das man den FPS teil aus der Ego und nicht aus der 3rd Person betrachten kann. Schulterkamera oder so ein Mist. Weil dann würde ja auch der VR Teil keinen Sinn machen...lassen wir uns überraschen.

  • stimmt. Sind alles gute Fragen. Müssen wir einfach abwarten und Tee trinken...

  • Ich bin da auch mal gespannt. Ich bin gerade erst in Elite in VR eingestiegen. Aber ne Steuerung des Charakters egal ob aus Ego als auch aus 3rd Person Sicht sollte auch in VR möglich sein.

    Wie das in 3rd Person geht zeigt Hellblade Senuas Sacrifice sehr gut.

  • Ich verstehs aber auch nicht so recht. Muss ja nicht gleich sein wie in Pavlov oder in No Mans Sky, aber jedesmal das Headset abzunehemen wenn ich aussteige und dann nur auf den Monitor zu starren ist schon ziemlich beschissen. Gerade in VR kommen die Größenverhältnisse erst richtig rüber.

    Aah verstehe, ich nehme an du meinst die VR-Brille abnehmen zu müssen. Das TrackIR auszuschalten bedeutetet ja nur ein Tastendruck. Aber das ist natürlich was anderes