Wonach wir suchen

  • Ah, das hatte ich gar nicht gesehen. Und das HR...-System ist auch neu . Stimmt, sieht so aus, als wäre da was dazu gekommen.

    So früh am Morgen klappt das mit dem Gucken anscheinend nicht so richtig.:think:


    Edit: Das HR-System steht als 2016 entdeckt in EDSM, vll erst jetzt in die Datenbank gekommen.


    Grüße!

    William I.

  • Alles gut.

    👍

    fliegt sicher und bleibt neugierig! o7

    ...𝔄𝔫𝔡 ℑ 𝔩𝔬𝔬𝔨𝔢𝔡, 𝔞𝔫𝔡 𝔟𝔢𝔥𝔬𝔩𝔡 𝔞 𝔭𝔞𝔩𝔢 𝔥𝔬𝔯𝔰𝔢: 𝔞𝔫𝔡 𝔥𝔦𝔰 𝔫𝔞𝔪𝔢 𝔱𝔥𝔞𝔱 𝔰𝔞𝔱 𝔬𝔫 𝔥𝔦𝔪 𝔴𝔞𝔰 𝔇𝔢𝔞𝔱𝔥, 𝔞𝔫𝔡 ℌ𝔢𝔩𝔩 𝔣𝔬𝔩𝔩𝔬𝔴𝔢𝔡 𝔴𝔦𝔱𝔥 𝔥𝔦𝔪.

    Unterwegs von hier nach da mit der Zornhau.


    Mein Bericht "Kaputte Physik" im Planetarium

    Einschub "Kill-by-dwarf" (und folgende Trööts, über die Färnisse des Ladens an weißen Zwergen) in Wonach wir suchen

  • Ich habe eben im FD-Forum gesucht und tatsächlich was aus September diesen Jahres gefunden.

    Die staunen da, dass obwohl 12 Leute durch das System geflogen sind und die Planeten auch gemappt sind, EDSM das so lange nicht angezeigt hat.

    Ist jedenfalls ne ordentliche Überraschung für mich, daß noch mal Heliumriesen gefunden wurden.


    Grüße!

    William I.

  • EDSM hat mit dieser Rekordeliste vor ein paar Monaten immer mal wieder Probleme gehabt.

    Da waren z.B. alle oder große Teile der Rekordliste gar nicht sichtbar.


    Wenn man sich den Datenbestand ansieht, den EDSM da rumschaufelt, und dass es sich um ein spendengestützes Projekt handelt, ist das IMO nicht verwunderlich, dass die nicht mehr die Hardware finanzieren können, um der Datenflut Herr zu werden:

    Bei spansh.co.uk kannst der interessierte Commander ein Datenbank-Dump herunterladen.


    Ich habe das vor ein paar Monaten mal gemacht , da waren es noch ca. 30GB (aktuell 33.4 GB) ge-gzip-packte Daten. Daraus wurden dann eine 110GB JSON-Datei mit allen bis dato bekannten Systemen inkl. Planeten, etc. Als Datenbank wird das dann auch nicht kleiner. 110GB ist eine Hausnummer, das verwaltet man nicht mehr in eine SQLite-Datenbank ;)


    Diese Datenbank will dann regelmäßig nach bestimmten Kriterien durchsucht werden, das sind pro Planetentyp und pro Sterntyp je 12 Kriterien.

    Das dauert ein paar Minuten. Wenn der Prozess dann durch irgendetwas unterbrochen wird, schleichen sich ggf. Fehler ein.


    Ich will die Fähigkeiten der Leute hinter EDSM auf gar keinen Fall in Frage stellen! Dieses System ist absolut großartig! Man arbeitet aber (vermutlich) mit kleinem Budget, das hat dann natürlich Auswirkungen auf die Effizienz. (Auch hier keine Klage!)


    (Ich hab da auch ein Beispiel für Rundungsfehler, die vermutlich noch nicht so wirklich aufgefallen sind, ist (für mich) aber nicht relevant.)

    fliegt sicher und bleibt neugierig! o7

    ...𝔄𝔫𝔡 ℑ 𝔩𝔬𝔬𝔨𝔢𝔡, 𝔞𝔫𝔡 𝔟𝔢𝔥𝔬𝔩𝔡 𝔞 𝔭𝔞𝔩𝔢 𝔥𝔬𝔯𝔰𝔢: 𝔞𝔫𝔡 𝔥𝔦𝔰 𝔫𝔞𝔪𝔢 𝔱𝔥𝔞𝔱 𝔰𝔞𝔱 𝔬𝔫 𝔥𝔦𝔪 𝔴𝔞𝔰 𝔇𝔢𝔞𝔱𝔥, 𝔞𝔫𝔡 ℌ𝔢𝔩𝔩 𝔣𝔬𝔩𝔩𝔬𝔴𝔢𝔡 𝔴𝔦𝔱𝔥 𝔥𝔦𝔪.

    Unterwegs von hier nach da mit der Zornhau.


    Mein Bericht "Kaputte Physik" im Planetarium

    Einschub "Kill-by-dwarf" (und folgende Trööts, über die Färnisse des Ladens an weißen Zwergen) in Wonach wir suchen

    Edited once, last by Grimmer Schnitter: Rechtschreibung korrigiert. ().

  • Interessant! Das mit den Datenbanken und Analysen überlasse ich aber lieber Leuten, die was davon verstehen.

    Die Informationen, die mich interessieren, sind so oft leider schon etwas älter. Ich muss immer hoffen, dass die Experten was veröffentlichen.


    Grüße!

    William I.

  • Interessant! Das mit den Datenbanken und Analysen überlasse ich aber lieber Leuten, die was davon verstehen.

    Die Informationen, die mich interessieren, sind so oft leider schon etwas älter. Ich muss immer hoffen, dass die Experten was veröffentlichen.


    Grüße!

    William I.

    Och, so richtig Ahnung von Datenbanken habe ich auch nicht, durch meine Arbeit und mein Hobbyprojekt komme ich aber damit in direkten Kontakt und sehe, quasi den Anderen über die Schulter, wie die Dinger so funktionieren und wo es hapern kann. Das Innenleben von Datenbanken ist schwarze Magie! ;)

    fliegt sicher und bleibt neugierig! o7

    ...𝔄𝔫𝔡 ℑ 𝔩𝔬𝔬𝔨𝔢𝔡, 𝔞𝔫𝔡 𝔟𝔢𝔥𝔬𝔩𝔡 𝔞 𝔭𝔞𝔩𝔢 𝔥𝔬𝔯𝔰𝔢: 𝔞𝔫𝔡 𝔥𝔦𝔰 𝔫𝔞𝔪𝔢 𝔱𝔥𝔞𝔱 𝔰𝔞𝔱 𝔬𝔫 𝔥𝔦𝔪 𝔴𝔞𝔰 𝔇𝔢𝔞𝔱𝔥, 𝔞𝔫𝔡 ℌ𝔢𝔩𝔩 𝔣𝔬𝔩𝔩𝔬𝔴𝔢𝔡 𝔴𝔦𝔱𝔥 𝔥𝔦𝔪.

    Unterwegs von hier nach da mit der Zornhau.


    Mein Bericht "Kaputte Physik" im Planetarium

    Einschub "Kill-by-dwarf" (und folgende Trööts, über die Färnisse des Ladens an weißen Zwergen) in Wonach wir suchen

    Edited once, last by Grimmer Schnitter ().

  • Falls du irgendwann vll. mal Zeit übrig hast, könntest du mal zum Test einen Suchlauf starten, der ermittelt wieviele HRGG es gibt, die einen Wasserriesen umkreisen. Sozusagen als Mond eines Wasserriesen.

    Die Angabe von 3 bekannten Fällen laut FD-Forum kommt mir viel zu wenig vor.


    Grüße!

    William I.

  • Falls du irgendwann vll. mal Zeit übrig hast, könntest du mal zum Test einen Suchlauf starten, der ermittelt wieviele HRGG es gibt, die einen Wasserriesen umkreisen. Sozusagen als Mond eines Wasserriesen.

    Die Angabe von 3 bekannten Fällen laut FD-Forum kommt mir viel zu wenig vor.


    Grüße!

    William I.

    Ähh, dazu würde ich die Datenbank der bekannten Systeme benötigen...

    Auf die von EDSM habe ich keinen Zugriff, und eine eigenen Kopie habe ich noch nicht ;)

    fliegt sicher und bleibt neugierig! o7

    ...𝔄𝔫𝔡 ℑ 𝔩𝔬𝔬𝔨𝔢𝔡, 𝔞𝔫𝔡 𝔟𝔢𝔥𝔬𝔩𝔡 𝔞 𝔭𝔞𝔩𝔢 𝔥𝔬𝔯𝔰𝔢: 𝔞𝔫𝔡 𝔥𝔦𝔰 𝔫𝔞𝔪𝔢 𝔱𝔥𝔞𝔱 𝔰𝔞𝔱 𝔬𝔫 𝔥𝔦𝔪 𝔴𝔞𝔰 𝔇𝔢𝔞𝔱𝔥, 𝔞𝔫𝔡 ℌ𝔢𝔩𝔩 𝔣𝔬𝔩𝔩𝔬𝔴𝔢𝔡 𝔴𝔦𝔱𝔥 𝔥𝔦𝔪.

    Unterwegs von hier nach da mit der Zornhau.


    Mein Bericht "Kaputte Physik" im Planetarium

    Einschub "Kill-by-dwarf" (und folgende Trööts, über die Färnisse des Ladens an weißen Zwergen) in Wonach wir suchen

  • Ach so, ich hatte das so verstanden, dass du dir den gesamten derzeitigen Datenbestand damals mal gezogen hast.

    Aber macht nix. Irgendwann im Winter kommt vll. wieder was von den einschlägig bekannten Datenanalysten.


    Grüße!

    William I.

  • Ach so, ich hatte das so verstanden, dass du dir den gesamten derzeitigen Datenbestand damals mal gezogen hast.

    Aber macht nix. Irgendwann im Winter kommt vll. wieder was von den einschlägig bekannten Datenanalysten.


    Grüße!

    William I.

    Ja, das hast Du auch richtig verstanden. Gezogen habe ich die. :)


    Mein Problem mit dem Datenbank-"Dump" war, dass die Daten als JSON-Strings vorlagen, immer eine Zeile pro System, mit allen Körpern und Nicht-Körpern und deren Daten! (ca. 50 Mio. Systeme...)

    Das hätte ich erstmal vernünftig umarbeiten , aufbereiten und in eine Datenbank à la MySQL oder PostgreSQL gießen müssen und da ich nicht der Datenbankspezi bin (und keine 200GB Platttenplatz zum Spielen frei hatte) habe ich damals davon abgesehen.

    Das steht aber auch noch auf dem Plan.


    Wenn ich mich recht entsinne, hat einer der "großen Explorer" hier genau so eine Datenbank, "Watson" mit Namen (Sorry, mein Gedächtnis...)


    Was ich habe ist die "Mini-Datenbank" von EDSM direkt, in der aber nur die Systeme mit Koordinaten IDs und Datum des Eintrags sind.

    Das hilft uns hierbei aber nicht.


    (Wenn ich mich bloß erinnern könnte, wer die große Datenbank hat...)


    EDIT meint, ich solle doch mal die Suche bemühen.

    und EDIT hatte recht: der ehrenwerte Pilot Pirx hat einen "WATSON" :)

    fliegt sicher und bleibt neugierig! o7

    ...𝔄𝔫𝔡 ℑ 𝔩𝔬𝔬𝔨𝔢𝔡, 𝔞𝔫𝔡 𝔟𝔢𝔥𝔬𝔩𝔡 𝔞 𝔭𝔞𝔩𝔢 𝔥𝔬𝔯𝔰𝔢: 𝔞𝔫𝔡 𝔥𝔦𝔰 𝔫𝔞𝔪𝔢 𝔱𝔥𝔞𝔱 𝔰𝔞𝔱 𝔬𝔫 𝔥𝔦𝔪 𝔴𝔞𝔰 𝔇𝔢𝔞𝔱𝔥, 𝔞𝔫𝔡 ℌ𝔢𝔩𝔩 𝔣𝔬𝔩𝔩𝔬𝔴𝔢𝔡 𝔴𝔦𝔱𝔥 𝔥𝔦𝔪.

    Unterwegs von hier nach da mit der Zornhau.


    Mein Bericht "Kaputte Physik" im Planetarium

    Einschub "Kill-by-dwarf" (und folgende Trööts, über die Färnisse des Ladens an weißen Zwergen) in Wonach wir suchen

    Edited once, last by Grimmer Schnitter ().

  • Das Pilot Pirx da gewisse Fähigkeiten hat, hat er mal durchblicken lassen.


    Wenn du, als IT'ler schon bei den Dateiformaten Probleme siehst, brauche ich da gar nicht dran zu denken, mich selbst ran zu wagen.


    Vielleicht sollten wir es damit auch gut sein lassen, ist sonst zu Off Topic .


    Grüße!

    William I.

  • Das Problem ist nicht das Dateiformat, sondern aus dem Dump ein vernünftig strukturiertes Datenbankmodell zu machen. :think:

    Aber Du hast recht, das führt hier nicht wirklich weiter.

    Wenn ich was ausbaldowert habe, werfe ich es in die Runde. :)


    Und damit zurück ins Studio. ^^

    fliegt sicher und bleibt neugierig! o7

    ...𝔄𝔫𝔡 ℑ 𝔩𝔬𝔬𝔨𝔢𝔡, 𝔞𝔫𝔡 𝔟𝔢𝔥𝔬𝔩𝔡 𝔞 𝔭𝔞𝔩𝔢 𝔥𝔬𝔯𝔰𝔢: 𝔞𝔫𝔡 𝔥𝔦𝔰 𝔫𝔞𝔪𝔢 𝔱𝔥𝔞𝔱 𝔰𝔞𝔱 𝔬𝔫 𝔥𝔦𝔪 𝔴𝔞𝔰 𝔇𝔢𝔞𝔱𝔥, 𝔞𝔫𝔡 ℌ𝔢𝔩𝔩 𝔣𝔬𝔩𝔩𝔬𝔴𝔢𝔡 𝔴𝔦𝔱𝔥 𝔥𝔦𝔪.

    Unterwegs von hier nach da mit der Zornhau.


    Mein Bericht "Kaputte Physik" im Planetarium

    Einschub "Kill-by-dwarf" (und folgende Trööts, über die Färnisse des Ladens an weißen Zwergen) in Wonach wir suchen

  • William I. , wie war gleich die Frage?

    Falls du irgendwann vll. mal Zeit übrig hast, könntest du mal zum Test einen Suchlauf starten, der ermittelt wieviele HRGG es gibt, die einen Wasserriesen umkreisen. Sozusagen als Mond eines Wasserriesen.

    Die Angabe von 3 bekannten Fällen laut FD-Forum kommt mir viel zu wenig vor.

    Ah, ja...

    Ich hatte heute abend Langeweile und statt Kreuzworträtsel lösen oder Glotze gucken habe ich mal ein bischen geforscht.


    Es sind insgesamt 15 (herausgelöst aus spansh.co.uk's full list [56,3 Mio Systeme])

    Viel Spaß beim prüfen ;)



    P.S. ich habe jetzt natürlich auf die schnelle keine Datenbank erschaffen, sondern mit der JSON-Datei (gepackt 33.2GB / entpackt 210GB Textdatei) gearbeitet. Python ist hier mein Freund.



    Und Quasi als Abfallprodukt:

    Wir haben übrigens 19796 Systeme mit HRGGs, und, in der Tat, nur insgesamt 15 Heliumriesen


    Noch ein paar seltene Dinger sind:

    und


    fliegt sicher und bleibt neugierig! o7

    ...𝔄𝔫𝔡 ℑ 𝔩𝔬𝔬𝔨𝔢𝔡, 𝔞𝔫𝔡 𝔟𝔢𝔥𝔬𝔩𝔡 𝔞 𝔭𝔞𝔩𝔢 𝔥𝔬𝔯𝔰𝔢: 𝔞𝔫𝔡 𝔥𝔦𝔰 𝔫𝔞𝔪𝔢 𝔱𝔥𝔞𝔱 𝔰𝔞𝔱 𝔬𝔫 𝔥𝔦𝔪 𝔴𝔞𝔰 𝔇𝔢𝔞𝔱𝔥, 𝔞𝔫𝔡 ℌ𝔢𝔩𝔩 𝔣𝔬𝔩𝔩𝔬𝔴𝔢𝔡 𝔴𝔦𝔱𝔥 𝔥𝔦𝔪.

    Unterwegs von hier nach da mit der Zornhau.


    Mein Bericht "Kaputte Physik" im Planetarium

    Einschub "Kill-by-dwarf" (und folgende Trööts, über die Färnisse des Ladens an weißen Zwergen) in Wonach wir suchen

  • Du hast definitv zu viel Zeit... :D

    Das erklärt jetzt auch, warum ich so verdammt wenig DBZ und CJ finde. DAZ White Dwarfs sind ja immer mal dabei.

    Die Kybernauten haben Melbourne erreicht.

  • Du hast definitv zu viel Zeit...

    Wieso? :) Den Download der JSON-Datei habe ich gestern tagsüber laufen lassen (remote access for the win).

    Das Ausbaldowern der passenden Suche hat ca. 2 h gebraucht,das ist halt knobelarbeit für mich, das Daten extrahieren ca 1,2h lief ohne mich und die eigentliche Verknüpfung von Wasserwelten und HRGGs nur ein paar Sekunden. ;)

    Das erklärt jetzt auch, warum ich so verdammt wenig DBZ und CJ finde. DAZ White Dwarfs sind ja immer mal dabei.

    Die Weißzwerg-D-Sterne sind ja schon fast der Heilige Gral! :think:


    #Schnitter_hilft ;)

    fliegt sicher und bleibt neugierig! o7

    ...𝔄𝔫𝔡 ℑ 𝔩𝔬𝔬𝔨𝔢𝔡, 𝔞𝔫𝔡 𝔟𝔢𝔥𝔬𝔩𝔡 𝔞 𝔭𝔞𝔩𝔢 𝔥𝔬𝔯𝔰𝔢: 𝔞𝔫𝔡 𝔥𝔦𝔰 𝔫𝔞𝔪𝔢 𝔱𝔥𝔞𝔱 𝔰𝔞𝔱 𝔬𝔫 𝔥𝔦𝔪 𝔴𝔞𝔰 𝔇𝔢𝔞𝔱𝔥, 𝔞𝔫𝔡 ℌ𝔢𝔩𝔩 𝔣𝔬𝔩𝔩𝔬𝔴𝔢𝔡 𝔴𝔦𝔱𝔥 𝔥𝔦𝔪.

    Unterwegs von hier nach da mit der Zornhau.


    Mein Bericht "Kaputte Physik" im Planetarium

    Einschub "Kill-by-dwarf" (und folgende Trööts, über die Färnisse des Ladens an weißen Zwergen) in Wonach wir suchen

  • Da ist ja noch was auf die Wunschliste gekommen!

    Noch ein paar seltene Dinger sind:

    und



    Da hat die "Alina" einen guten Schnitt bei manchen






    Aber noch viel zu finden.


    Gruß Sunny

  • Hallo zusammen,


    zum Punkt "50. Systeme mit farblich abweichenden Sternen (z.B. einem gelben Wolf-Rayet-Stern)" ist mir im Sommer Ende Juli folgendes System vor den Bug gekommen. Gefunden habe ich es nicht über die Suche nach AA-A Hxxx sondern über die realistische Karte.


    A ist ein kühler Wolf-Rayet-NC-Stern mit 2250K, B ist ein Wolf-Rayet-C-Stern mit 451K.

    Beide umkreisen sich recht nah und sehen umwerfend aus . C ist ein O-Stern, ebenfalls nicht weit weg.

    Leider kannte ich damals noch nicht die Schnappschuss-Funktion auf der Xbox.


    EDSM-Link: Aunaihn AA-A h296 / Celestial bodies / EDSM - Elite Dangerous Star Map


  • Da ist ja noch was auf die Wunschliste gekommen!

    Kein Wunder: es ist ja bald Weihnachten! ;)

    Scherz beiseite, das war halt ein "Abfallprodukt" meiner Suche für William I. Nachfrage, das kann man ja mal in den Raum werfen.


    Da hat die "Alina" einen guten Schnitt bei manchen

    Ja, ist doch super! :) :thumbup:

    fliegt sicher und bleibt neugierig! o7

    ...𝔄𝔫𝔡 ℑ 𝔩𝔬𝔬𝔨𝔢𝔡, 𝔞𝔫𝔡 𝔟𝔢𝔥𝔬𝔩𝔡 𝔞 𝔭𝔞𝔩𝔢 𝔥𝔬𝔯𝔰𝔢: 𝔞𝔫𝔡 𝔥𝔦𝔰 𝔫𝔞𝔪𝔢 𝔱𝔥𝔞𝔱 𝔰𝔞𝔱 𝔬𝔫 𝔥𝔦𝔪 𝔴𝔞𝔰 𝔇𝔢𝔞𝔱𝔥, 𝔞𝔫𝔡 ℌ𝔢𝔩𝔩 𝔣𝔬𝔩𝔩𝔬𝔴𝔢𝔡 𝔴𝔦𝔱𝔥 𝔥𝔦𝔪.

    Unterwegs von hier nach da mit der Zornhau.


    Mein Bericht "Kaputte Physik" im Planetarium

    Einschub "Kill-by-dwarf" (und folgende Trööts, über die Färnisse des Ladens an weißen Zwergen) in Wonach wir suchen

  • Hammer, Grimmer Schnitter !!!


    Deine 15 Fälle von Wasserriesen mit HRGG-Mond zu prüfen, dauert nur ein paar Sekunden:)


    Die Systemnamen sagen mir alles. Da sind wohl alle drin, die ich gefunden habe. Dieses Jahr waren es 11. In manchen Sektoren war ich bis zu 3 Wochen drin. Die mit TO-H enden, sind ganz frisch. Bin da immer noch zu gange, aber fast fertig. Falls ich früher mal sowas hatte, habe ich es nicht notiert. Ist aber unwahrscheinlich, dass ich vor 2020 sowas entdeckt hatte.

    Ich kann nur ganz grob abschätzen, wieviele HRGG's ich bis jetzt insgesamt gefunden habe, denke aber alleine dieses Jahr waren es vll. 12-13K. Wenn ich da die Gesamtzahl von 54K sehe, war ich ja ziemlich fleißig;), (bin eigentlich stinkfaul).


    Auf jedenfall ne Supersache, dass du dich da erfolgreich in die Arbeit gestürzt hast!:thumbup::thumbup::thumbup:


    Grüsse!

    William I.

  • Danke, William I. , das war für mich Denksport, die Hauptarbeit hat ja der Computer gemacht, aber das ausknobeln des Weges ist das, was mich dabei reizt.

    Data-Mining, spaßige Sache :)


    Zu Deinen Daten: Ich hab's nicht mehr auf dem Schirm, bist Du auf der Konsole unterwegs? Auf dem PC schneidet Elite ja schon sehr lange die Daten in Journalen mit, was auf der Console ja leider nicht geht.

    fliegt sicher und bleibt neugierig! o7

    ...𝔄𝔫𝔡 ℑ 𝔩𝔬𝔬𝔨𝔢𝔡, 𝔞𝔫𝔡 𝔟𝔢𝔥𝔬𝔩𝔡 𝔞 𝔭𝔞𝔩𝔢 𝔥𝔬𝔯𝔰𝔢: 𝔞𝔫𝔡 𝔥𝔦𝔰 𝔫𝔞𝔪𝔢 𝔱𝔥𝔞𝔱 𝔰𝔞𝔱 𝔬𝔫 𝔥𝔦𝔪 𝔴𝔞𝔰 𝔇𝔢𝔞𝔱𝔥, 𝔞𝔫𝔡 ℌ𝔢𝔩𝔩 𝔣𝔬𝔩𝔩𝔬𝔴𝔢𝔡 𝔴𝔦𝔱𝔥 𝔥𝔦𝔪.

    Unterwegs von hier nach da mit der Zornhau.


    Mein Bericht "Kaputte Physik" im Planetarium

    Einschub "Kill-by-dwarf" (und folgende Trööts, über die Färnisse des Ladens an weißen Zwergen) in Wonach wir suchen