Bestes Kampfschiff für PVE (Kopfgeld/Piraten/Kampfzone etc)

  • Hallo @all


    Ich habe seit Ewigkeiten nicht mehr gespielt, ziemlich zu beginn vom Start von Horizon und wollte mich mal wieder ins getümmel stürzen.

    Seitdem sind ja einige Patches und vor allem neue Schiffe dazugekommen bei dennen ich gar keinen Überblick mehr habe wie Mamba und Phantom und wie die alle heißen. Jetzt suche ich ein Kampfschiff für PVE jagten wie Kampfzonen und Kopfgelder.


    Ich versuche gerade meinen Rank zu steigern um eine Corvette zu erhalten,aber bis dahin suche ich nach einer alternativen zu meiner Annaconda gerade.

    Das ist mein Momentanes Schiff , meine Stats und meine Ranks.


    Da ich weder Erfahrung habe mit den neuen Fraktionen, Engineer und Schiffen mit deren Waffen, wollte ich mal Fragen ob mich jemand mal auf den neuesten Stand bringen und mir bei der Schiffsauswahl helfen kann.


    Gibt es ein Schiff,dass besser ist als mein momentanes, in Sachen durchhaltevermögen. Ich halte zwar ein wenig durch mit dem momentanen Setup aber zum austeilen ist es nicht gerade die Glaskanonne und hinterherkommen ist sagen wir mal, der Opa tut sich schwer.


    Gibt es gerade ein Schiff dass weniger tanky ist aber dafür länger durchhält indem es den Lasern einfach besser ausweichen/entkommen kann mit gleicher oder vllt sogar besserer Feuerkraft?


    Was würdet Ihr mir empfehlen, wonach ich die Augen aufhalten sollte? Alles jetzt nur für PVE gedacht.


    Greetings

  • Dein Problem ist fliegen lernen. Das geht nicht in der trägen Anna. Du bist quasi ein stehendes Ziel und kriegst kaum Schaden ins Ziel. Ein gutes Schiff zum lernen ist die Vulture. Ein paar Videos schauen wie die Schubdüsen zu nutzen sind und wie man hinter großen Gegnern bleibt. Und dann üben. Nicht gleich 3er Wings alleine angreifen. In eine HazRes mit hoher Sicherheit und mit der Polizei zusammen arbeiten.


    Damit killt ein guter Pilot schon fast alles:


    Anfänger Vulture


    Fly dangerously,


    o7

    Trade: :sm22: Exploration::sm22:

    Combat: :sm22:      8)

  • hallo ghema =)


    also ersteinmal,.. bevor du dir ein neues Schiff zulegst,. solltest du anfangen die Ingenieure freizuspielen,. die können deinen Kahn nämlich ordentlich aufmotzen (zum Bsp, Anaconda mit Sprungreichweite von 80Ly)

    natürlich ists damit nicht getan,.. die Ingis machen ja nix umsonst,. so muss man für jedes upgrade mats sammeln (manche gibt's wie Sand am Meer,. andere sind seltener …)

    Sieh dir dazu am besten mal ein paar YT-Vids an …

    dann gibt's noch Guardian-Module (ebenfalls dicke un dfür di e80ly Ana nötig)


    da haste du erstmal genug Brot ^^

    Ingis freischalten, leveln (Ruf steigern bei denen) und natürlich dein Schiff pimpen …


    um deine Frage zum "besten" Kampfschiff zu beantworten,. das sieht natürlich jeder anders …

    aber ein guter "Allzweck-Kämpfer" für den PvE Bereich stellt die Krait MK II dar (wird auch meine nächste Anschaffung)


    Zum Üben hat mein Vorredner auch recht ,. .die Vulture eignet sich dafür gut,. jedoch ist diese nur mit Ingis zu empfehlen (wegen dem Kraftwerk)

  • Hallo und willkommen zurück im Elite-Universum,


    Kann das sein, dass Du bei aktuell 39mio Rebuy-Wert nur 8mio auf dem Konto hast? :shock:

    Also das wäre mir auch im PvE zu risikoreich.


    Kann mich nur Beljiah anschließen - es ist zwar mit etwas Zeitaufwand verbunden, aber mit den Engis hast Du deutlich mehr Spaß an Deinen Schiffen, letztlich ist das Tüfteln an Deinen Builds ja ein Spielaspekt für sich.


    Neben YT-Videos ist Inara ein guter Referenzpunkt zur Orientierung:

    https://inara.cz/galaxy-engineers/


    Ich persönlich würde wieder mit Felicity Farseer beginnen - mit gepimptem FSD kommt man einfach schneller ins jeweilige Zielsystem, und Du kannst mit ihr auch die Thruster zumindest bis G3 ausbauen, was Deine Ana schon etwas weniger träge machen würde.

    Das Meta-Alloy für Felicity kannst Du in Maia in Darnielles Progress kaufen - auf dem Weg vllt noch ein paar terraformierbare Planeten kartieren, um Credits aufzubessern.

    Für den Schildgenerator empfiehlt sich dann Elvira Martuuk - das Soontil Relikt für sie bekommst Du im System Ngurii - der Weg von dort nach Khun (wo die Elvira werkelt) ginge dann mit bereits gepimpten FSD den ein oder anderen Sprung schneller.


    Was die Schiffe angeht habe ich mehr Spaß in den kleinen bis mittelgroßen Schiffen - aktuell in einer Krait MKII, Laune macht auch die Chieftain, den iCourier wirst Du vllt schon selbst geflogen sein.

  • Bestes Kampfschiff für PVE gibt es glaub ich nicht, es gib welche die machen einem Spaß und es gibt welche die machen nicht so Spaß.
    Ich selbst habe für mich festgestellt, dass mir Agilität und Geschwindigkeit unwahrscheinlich Spaß macht z.B., das schließt für mich jetzt nicht aus auch mit der Ana zu kämpfen aber mehr Spaß macht es die NPC einfach nur weg zu nerven ohne einen einzigen Treffer zu kassieren. Entweder am rand des Schlachtfeldes oder im Rückwärtsgang xD

    so z.B. das Ding ist grandios einfach nur: nervige ImpEagle

    Das erfordert natürlich alle Ingis aber der Zugewinn an Spaß ist einfach sagenhaft! Klar, ein Treffer Schild weg, 2 Treffer Schiff weg ...passiert am Anfang aber es ist überhaupt keine Kunst mit dem Ding gegen NPC keine Treffer zu kassieren wenn man den Dreh raus hat ^^

  • :) das Ding ist halt ein Papier-Flieger, aber ein so unglaublich schneller mit so eine hoher Waffem-Reichweite, das die NPC das nicht im Ansatz kompensieren können :lol::lol::lol:
    Man (über)lebt halt ganz klar nur im "FA off" und der alternativen Flugsteuerung.

    Leider nicht im Ansatzt PVP tauglich da man ab Mittelklasse und Resistenzen nicht mehr durch die Schilde kommt damit....aber halt auch ein nerviges Ärgernis. :D
    Das Problem...die Fliegen dann halt einfach weg und holen Dich 5 min später mit nem kleinen Beamlaser runter :sm2::sm24:

  • Hallo und danke an allen für die zahlreichen Infos. Das letzte mal wo ich wirklich aktiv gespielt habe war bis zu ende von Elite Dangerous wo Horizon kurz auf dem Weg war veröffentlicht zu werden. Als man noch in die Combazone flog mit 20vs20 und einfach die Gegner niedergemäht hatte, da die Verbündeten das "Hauptfeuer" auf sich gezogen haben.

    hallo ghema =)


    also ersteinmal,.. bevor du dir ein neues Schiff zulegst,. solltest du anfangen die Ingenieure freizuspielen,. die können deinen Kahn nämlich ordentlich aufmotzen

    Mit den Ingis habe ich mir immer aufgeschoben, weil mir das zu Zeitaufwendig vorkam. Vermutlich irre ich mich jetzt,aber wenn ich für jedes neue Schiff jedesmal matz für das Ingi-Upgrade besorgen muss und alles neu machen muss dafür, dann war meine Überlegung, erst mal den ruf für die Corvett voll zu machen, da ich das Schiff gerne als Hauptschiff nehmen möchte und mir so das ganze gesammle erspare für jedes Schiff einzelnd.

    Weiß jetzt natürlich nicht wie zeitaufwändig das alles ist, da muss ich mir wirlich ein paar yt-videos anschauen.


    Hallo und willkommen zurück im Elite-Universum,


    Kann das sein, dass Du bei aktuell 39mio Rebuy-Wert nur 8mio auf dem Konto hast? :shock:

    Also das wäre mir auch im PvE zu risikoreich.

    Ja, das stimmt hab noch paar Transporter und kleinere Speedschiffe rumliegen von damals.

    Bestes Kampfschiff für PVE gibt es glaub ich nicht, es gib welche die machen einem Spaß und es gibt welche die machen nicht so Spaß.

    ich glaube anstatt das Wort "beste" sollte ich vielleicht mit dem Wort "effizienteste" austauschen. Ich glaube das ist etwas greifbarer und weniger interpretationsfrei. Dein Beispiel finde ich ziemlich gut als Veranschaulichung was ich meine. Du hast hier eine richtige Glaskannone. Lasern auszuweichen ist bissel schwierig, wenn du nicht hinten rumfliegen kannst also sollte man schon ein paar sekunden lang was aushalten. Und wenn ich gegen ne Anna im PVE antrette,da will ich keine 2 Stunden rang rumnuckeln bis die umfällt.


    Das war damals der Grund warum ich mir eine Anna zugelegt hatte. Die Wendigkeit und Geschwindigkeit konnte man eher vernachlässigen, wenn ich was draufbekommen hatte, hatte ich eh 4 Schildzellenbänke eingepackt und immer 1-2 angehabt damit das mit der Energie hinhaute. Musstest natürlich immer "FA off" usen damit du ne gwisse Wendigkeit hattest. Jetzt wo die eine Aufladezeit haben funktioniert das ganze nicht mehr wirklich. Und die Bewaffnung war bei dem Schiff groß genug mit Large und Huge Cannons dass man die Gegner in ein paar sekunden kleinhackte.


    Aber diese Tank-Taktik mit meiner Annaconda geht halt nicht mehr auf. Jetzt brauche ich aber etwas Wendiges mit ner mengen Feuerkraft. Sollte halt auch etwas aushalten, kein 2Sekunden-Tot-Opfer wenn ich nen Beam von ner Python abbekomme.


    Mein Ziel ist es jetzt gerade ein Schiff zu finden welches die oben genannten Bedingungen bestens erfüllen kann, dann nehme ich mir auch die Zeit die Ingis zu machen, um genug Ruf über Kill-Quests(Piraten,Combat zone etc) zu sammeln um mir die Corvett zu holen.

  • Wahrscheinlich ist die Krait MKII dein Thema, hohe Geschwindigkeit, starke Schilde, viele Module, sehr hohe Feuerkraft. Es handelt sich quasi um eine Phyton mit höherer Geschwindigkeit. In der Panzervariante wird sie auch sehr oft gegen Thargoniden eingesetzt.

  • Mein Ziel ist es jetzt gerade ein Schiff zu finden welches die oben genannten Bedingungen bestens erfüllen kann, dann nehme ich mir auch die Zeit die Ingis zu machen, um genug Ruf über Kill-Quests(Piraten,Combat zone etc) zu sammeln um mir die Corvett zu holen.

    Zu den Schiffen habe ich ja oben schon meinen bescheidenen Senf dazugegeben. Vulture, Krait, Chieftain wäre so mein Tipp.


    "Die Ingis" ist ein ziemlich dicker Brocken an Spielzwischenzielen. Und der ein oder andere ist eher ätzend freizuschalte (Marco Qent, oder solltes Du exploren hassen auch die 5000ly für Palin). Das macht man eh besser nach und nach.

    Farseer und Martuuk und danach The Dweller sind da aber ein guter Einstieg und bei denen geht das Freischalten auch recht fix. Wenn Du das lange aufschiebst, ärgerst Du Dich hinterher, warum du das nicht früher gemacht hast.


    Das leidige Mats-Thema ist nach Einführung der Materialhändler und mit verbauten Sammeldrohnen auch etwas weniger leidig geworden, zumal Deine zerschossenen npcs ja auch das ein oder andere hinterlassen und man einige der Daten nebenher beim scannen Sammeln kann.


    o7

    Janjalan

  • Die Krait MK2 ist statistisch schon die beste Wahl. Ich habe mir Eine zusammen gebaut und komplet durchgepimpt und lange erprobt... Aber sie sagte mir auf Dauer nicht zu. Die Position der Waffenaufhängungen fand ich für meinen Kampfstil nicht angenehm.


    Ich habe mir dann die Module 1 zu 1 in eine Python eingebaut und habe jetzt wieder Spaß beim kämpfen.


    Statistische Werte sind schön und gut. Aber wichtiger ist das Fluggefühl und wie das Schiff zum eigenen Stil passt.


    Natürlich geht das auch anders herum.

    Die FdL zB ist auch nicht schlecht. Mir persönlich driftet sie zu sehr, Aber daran kann man sich bestimmt gewöhnen.

  • Krait ist ja auch kein richtiges Kampfschiff.

    Dedizierte Kampfschiffe sind Vultur, Chieftain und FdL. Wobei die letzten beiden gegen höhere Klassen ausgelegt sind. Im PvP wird sogut wie nur die FdL genutzt. Allerdings braucht diese nen geübten Piloten um ihr volles Potential rauszuholen, die Chieftain ist eindeutig Anfängerfreundlicher.

  • Danke noch mal für die hilfreichen infos.


    Ich werde mich dann erst mal an die MKII versuchen und sehen wie sie mir zusagt. Gibts vllt irgendwo eine Webseite wo man nachsehen kann, für welches Schiff es gerade einen Rabatt gibt?


    Und was haltet Ihr von der Mamba und der Phantom so? Wenn Ihr mir da ein wenig zu erzählen könnt, wäre ich sehr dankbar


    An sich würde ich alle einmal durchprobieren wollen inklusive der FDL aber ich hab auch nur 1,2 MRD auf dem Konto ;( wenn ich meine Schiffe weghau

  • Die MKII und die Phyton sind eigendlich auch gute PvP-Schiffe. Aber halt nur für 1v1 oder 2v2. Die beiden Schiffe ziehen ihre Kampfstärke hauptsächlich aus Schildzellen. Spätestens ab 3 Gegnern versagen die beiden Schiffe dann jedoch weil das Schild schneller zusammenbricht als es nachgeladen werden kann.

    In der Kneipenliga, hier im Forum, gibt es ein paar beeindruckende Videos bei denen die Krait MKII im 2v2 PvP eingesetzt wurde.

  • Hejho, wo wir schon beim Thema sind. Ich würde mir gerne eine Python für die Kopfgeldjagd oder einfach mal um im PVE Unruhe zu stifften oder aber um die Thargoiden zu kitzeln z.B., zusammensetzen. -> Nachdem ich irgendwann einmal mit meiner Sidewinder wieder vom Beagle Point zurück sein sollte <- Könntet ihr hier einen oder mehrere Vorschläge für die Ausrüstung einer solchen Python oder MKII posten bitte? Muss alles nicht zu 100% auf eine bestimmte Aufgabe angepasst sein, einfach etwas Spass haben und Rumballern.

  • https://s.orbis.zone/2t30


    Das ist meine. Ich habe ein Makro dass versetzt 2 Schildzellen und einen Heatsink zündet.


    Die beiden Türme halten das Kleinzeugs wärend des Umkreisens unter Feuer.


    Der Longrange Burst kann weit entfernte Gegner anschiessen, die gerade von der Plozei bekämpft werden und man erhält so trotzdem die Belohnung.


    Deshalb auch der A-Scanner.


    Die schwere Panzerung ist eine Rückversicherung.