Computerspiele-Nostalgie

  • Ich sehe gerade, dass sich in diesem Thread gerade ein wenig Offtopic im Hinblick auf Computerspiele-Nostalgie eingeschlichen hat. Da mache ich doch mal ein eigenes Thema für auf!


    Ich selbst wurde irgendwann Ende der 1970er Jahre vom Videospiel-Virus infiziert. Er erwischte mich eiskalt in Form einer "Pong"-Konsole. Etwas später stellte ich dann die Leidensfähigkeit meiner Eltern auf die Probe und malträtierte sie so lange, bis sie schließlich das Portmonee öffneten und mir ein Atari VCS kauften. Meine erste Cartridge war "Space Invaders". Dann ließ das Interesse etwas nach, bis schließlich Mitte der 1980er Jahre der C64 am Start war. Ende der 1980er dann der Amiga und ab 1993 ein PC.


    Um einfach mal ein paar ganz wenige Titel in den Raum zu werfen (außer dem obligatorischen "Elite"), mit denen ich einen Haufen Spaß hatte (und auch heute noch habe):


    • "Scramble" (Automatenspiel von 1981). Stand in der örtlichen Eisdiele.
    • "The Dallas Quest" ( C64).
    • "Kaiser" (C64) - aber nur mit mindestens 3 Spielern!
    • "Raid over Moscow" ( C64).
    • So ziemlich alle "Games" von Epic (Summer, Winter, World, etc.) (C64).
    • "Turrican" (Amiga).
    • "R-Type" (C64, Amiga).
    • "Paradroid" (C64).


    Ich höre hier besser mal auf, sonst komme ich heute zu nix mehr anderem.


    Also, was waren Eure ersten und/oder beliebtesten Spiele?

    - Interface 2037 ready for inquiry.


    - What's the story mother?

  • Dune

    Dune 2 battle for Arrakis

    North and South

    Wings

    Lemmings

    Lotus

    Syndicate

    Wing Commander

    Body Blows

    37389.png
    Der Doktor aus Alioth.

    Auswärtsbesuche in Kuk.
    Praxis geöffnet bis 20.30 Uhr.
    Vollbusige Arzthelferinen mit dem Vornamen Chantal werden zu Stärkung des Teams gesucht.

  • Angefangen hat alles mit dem NES:

    - Super Mario Bros 1-3

    - The Legend of Zelda

    - Mega Man 1-5

    - Metroid

    - Kid Icarus

    - uvw.


    Dann kam der erste PC mit

    - Space Quest (glaub ab Teil 3)

    - Prince of Persia

    - Star Trek 25th Anniversary

    - Stoneage

    - Lemmings

    - Wing Commander

    - Syndicate

    - Micro Machines

    Der Mensch, mit seiner nahezu einzigartigen Fähigkeit, aus den Fehlern anderer zu lernen, ist ebenso einzigartig in seiner festen Weigerung, genau das zu tun.

    - Douglas Adams


    Signatur_deutsch.jpg

    BBfA - Teamspeak

  • - Wings of Fury (Amiga)

    - Star Wars (glaub auch Amiga, wo man so aus dem Feuer des explodierenden Todessterns fliegen musste)

    - Boot irgendwas (k.a. wie das genau hiess, man musste glaub in Vietnam auf einem Fluss Minen ausweichen und so)


    - Siedler 2 (PC)

    - Wing Commander 5 (PC)

    - Dune 2000

    - C&C / C&C Alarmstufe Rot

    - Diablo / Diablo 2

    - Star Craft

    - Dark Age of Camelot

  • Angefangen hat es bei mir auf dem Amiga … erst 500, dann 2000 später noch n 1200. Mit den Blizzard 68030 Beschleunigerkärtchen :D


    - Wings

    - Indiana Jones 1-3

    - Battle Isle

    - Historyline

    - It came from the Desert

    - North & South

    - Zac McKracken

    - Sensible Soccer


    auf dem PC angekommen bin ich wegen Wing Commander und Baldurs Gate 1 & 2 … die ersten Spiele wo ich wirklich Zeit versenkt habe.

  • Also bei den Automaten war ich meist Zuschauer (als Schüler war man noch nicht so flüssig), da fand ich vor allem Moon Patrol und Commando klasse, die beiden habe ich dann am C64 auch gespielt. Sehr beeindruckt von der Grafik damals hat mich Dragon's Lair, da hab ich die Steuerung am Automaten aber nie ganz begriffen (war irgendwie anders als gewohnt).


    Am C64 habe ich dann vieles gesuchtet:


    - Die EPYX Games (Summer, Winter, World, California): Die Joystick Mörder schlechthin, ich glaub der Competition Pro war der einzige, der das Dauerhaft ausgehalten hat.

    - Gunship (Apache Kampfhelikopter Simulation)

    - Elite: Na Klar! Aber trotz vieler, vieler Stunden noch immer "nur" tödlich

    - Buck Rogers - Countdown to Doomsday: Zwar eine Diskettenwechsel-Orige (6 Disketten!!!), aber für mich das beste Space Adventure auf dem C64

    - Raid on Bungeling Bay: Gewöhnungsbedüftige Steuerung, aber hat viel Spaß gemancht

    - Pirates

    - Kaiser: Mindestens zu dritt haben wir ganze Nachmittage (und Abende) damit verbracht)

    - Ghostbusters: Für mich als Ghostbusters Fan ein Muss. War auch witzig gemacht.

    - Paradroid

    - Airborne Ranger

    - Beach Head 1 und 2

    - Raid Over Moscow

    - Wasteland

    - High Noon

    - Desert Fox


    Und noch viele andere, aber die habe ich am intensivsten gespielt.

    Man sieht schon, Jump 'n' Run war nicht meine Lieblingskategorie, hab zwar auch mal Great Giana Sisters, Bubble Bobble und andere gespielt, aber hat mich nie so gepackt.

  • Elite auf dem C64, anfangs mit Datasette, dann mit 1541 Laufwerk (5 1/4 Zoll, mit Seitenlocher doppelseitig nutzbar).


    Und Röhrenfernseher, angeschlossen per Antennenkabel. Rin Farbmonitoe kam erst biel später.


    Spater wurde der C64 mit der 4-MHz-Karte erweitert (da war ein Pori dran, um den Rakt runtersetzen zu können).


    Elite mit 4 Mhz gespielt: Piraten kamen, schossen, Spieler tot. Da war das Spiel zu schnell - ja, damals war es so.


    Und dann kam Geos, der Vorreiter von Windows und ein 1581 Laufwerk (3,5 Zoll). Und ein 2.. per Kippschalter in der Adresse umschaltbar.

    Load "$,8,1" konnte dann auch Load "$,9,1" heiseen.


    Ramerweiterungskate für den C64 lam, dazu eine 24-Nagel-Drucker - mit Geos in Schönschrift druckte er 3 Mal proZeile.


    Nachdem meine Diplomarbeit 1 Nacht lang mit Drucken ldauerte (kreisch, kreisch, kreisch), war die Ehefrau so genervt, dass ein Tintenstrahler genehmigt wurde.

    "Mit dummen Menschen zu streiten, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen.

    Egal, wie gut du Schach spielst, die Taube wird alle Figuren umwerfen, auf das

    Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen."

  • Mein erstes Spiel war Gianna Sisters auf Amiga 500, dann der Flightsimulator von Sublogic, den hab ich jahrelang gesuchtet trotz bescheidener Grafik. Dann irgendwann hab ich mir meinen ersten PC geholt, einen 486 DX 40, mein erstes Spacegame das ich auch damals intensivst gezockt habe war damals Inferno von Digital Image Design. Da gab es schon die Möglichkeit in Stationen rein zu fliegen und gegen einen Countdown anzukämpfen um etliche Generatoren zu zerstören. Wie oft bin ich kurz vorm Ausgang geplatzt.🤣 Es gab damals schon so eine Art Landecomputer der einen in die Basis gesteuert hat. Auch gab es damals immer Videosequenzen zwischen den Missionen mit Untertitel, weil die Ausserirdischen immer nur unverständlich rumgelabert haben. Das Spiel war auf alle Fälle geil für die Zeit.



    Gruss


    Sam das Katzenvieh🍺

  • ZX Spektrum - der mit der radiergummitastatur mit Jetpack als erstem Game.


    dann alles mögliche auf C64 (natürlich auch elite) und auf Atari XL


    Atari ST mit Falcon 3.0 - per Nullmodem mit dem Amiga eines freundes gekoppelt und schon gings los - PvP at its best ;-)

  • Als Jugendlicher hatte ich damals den Beginn der Konkurrenz von C64 und Atari miterlebt. Selbstverständlich war ich damals Atarianer. Wir spielten damals bis der Competition Pro (übrigens noch mit stummen Zungenkontakten und nicht diesen neumodischen Klickschaltern) glühte:


    Fort Apocalypse

    Zeppelin

    Blue Max

    The Tail of Beta Lyrae

    Encounter


    oder zu zweit

    Rallye Speedway

    Archon

    Capture the Flag

    Ballblaster (später Ballblazer)


    Oder zu mehreren das absoluter Megakultspiel (sehr lauter Dreifachtusch)


    M.U.L.E.


    wie konnte das bisher fehlen?

  • Angefangen hat es 1980 mit dem Texas Instruments TI-99/4a mit Extended Basic Modul und abtippen aus den Zeitungen bis die Finger geblutet haben


    - Ein Cowboy-Duell

    - Ein Pinguin über Eisschollen auf die ander Seite bringen


    usw.


    Dann kam 1984 der Schneider CPC 6128


    - Elite

    - Mindschadow

    - Bomb Jack


    usw.


    1987 der Atari 1040 ST


    - Elite

    - Vermeer

    - Pirates

    - Bomb Jack

    - Gauntlet

    - Leisure suit Larry

    - Silent Service


    Diverse PC danach


    - Elite

    - Siedler

    - Anno

    - irgendwas mit Rail

    - Fifa


    usw.


    ... und dann eine ganz lange Pause von mehr als 10 Jahren bis ich im Dezember 2014 dann ED entdeckt habe. Rechner aufgerüstet, VR, Pedalen, Warthog, ...


    Die Zeit reicht eh nur für ein Spiel.

  • Abgesehen von PONG am Automaten war mein erster Kontakt mit Home-Computer-Games der

    "Ant Attack"



    für ZX81



    beim Kumpel (man, wie ich ihm damals beneidet habe).


    Dann aber mein erster Rechner, ATARI 800 XL mit:

    "F15 Strike Eagle"


    "Rescue on Fractalus"


    (hier seht man warum ich so glücklich mit "Horizons" bin).


    "Archon"



    "Montezuma's Revenge"




    Und jetzt der Hammer! Man mag es mir verzeihen:


    Ich habe die Ur-Elite NICHT gespielt =O


    ...ich...ich...ich... hatte keine Anleitung (alles Raubkopiert von irgendwelchen Kumpels), ich ahnte nicht was für ein tolles Spiel es ist, ich war vielleicht 2 oder 3 entscheidende Jahre zu jung dafür... ;(


    Ich hoffe ich fliege deswegen nicht raus hier?


    EDIT: ich wollte eigentlich nur die blauen oder gelben Links hier einfügen, keine Videos. Sorry.

    Rüm hart - klaar kiming

  • :/

    Zu C64 Zeiten unter anderem:


    Oil Imperium

    Projekt Firestart

    Defender of the Crown

    Test Drive

    Battle Isle

    Suicide Mission

    Mission Elevator

    Barbarian

    Way of the exploding Fiat Fist (Autokorrektur :sm12:)

    Last Ninja

    Blue Max

    Kaiser

    Maniac Mansion & Zak McCracken (genial!)


    Starflight - hab ich damals gesuchtet und mittlerweile auch unter Win10 laufen...


    Elite - ist damals auch irgendwie komplett an mir vorbei gegangen 8|

    (Kein Scherz)

  • Und jetzt der Hammer! Man mag es mir verzeihen:


    Ich habe die Ur-Elite NICHT gespielt =O


    ...ich...ich...ich... hatte keine Anleitung (alles Raubkopiert von irgendwelchen Kumpels), ich ahnte nicht was für ein tolles Spiel es ist/war, ich war vielleicht 2 oder 3 entscheidende Jahre zu jung dafür... ;(


    Jaaaaa ... das mit der fehlenden Anleitung hat "Elite" in meinem Freundeskreis beinahe auch das Genick gebrochen. Wir haben zwar recht schnell rausgekriegt, was grundsätzlich zu tun ist und wie man das Raumschiff startet, doch spätestens bei der Landung sind wir jämmerlich verendet bzw. an der Station zerschellt.


    Mir ließ das damals aber keine Ruhe und ich habe einfach mal den (seinerzeit schier aberwitzig anmutenden) Versuch gestartet, den Briefschlitz horizontal zu erwischen. Als das funktionierte, entwickelte sich "Elite" in meiner Clique zum echten Renner.


    Cool: Ich sehe auch, dass gerade bei den Amiganern immer wieder "Wings" erwähnt wird. Habe ich damals tagelang gezockt, bis ich alle Missionen erfolgreich geschafft hatte. Spiele ich auch heute immer wieder mal gerne. Allerdings nur das Original, nicht das Remake.


    Beim C64 muss ich noch "Silent Service" erwähnen. Das war bei uns auch ein ziemlicher Dauerbrenner.

    - Interface 2037 ready for inquiry.


    - What's the story mother?

  • Hallo,


    auja, das hab ich monatelang auf dem atari st gezockt. millionen bruttoregistertonnen versenkt ;-)

    da schau her, ging also nicht nur mir so :mrgreen:

    Auch auf dem Atari ST

    ping ping ping kawumm ping ping kawumm

    Decken und Altöl nach oben lassen...


    Damals hatte ich auch via Compuserve meinen ersten Online Account.

    War auch wie ein Spiel.

    Ciao BarFly


    "I have a faint cold fear thrills through my veins, that almost freezes up the heat of life." - William Shakespeare


  • C64 --> Amiga 500 --> PC

    In Erinnerung geblieben sind mir besonders:


    Kaiser (tatsächlich grandios :lol:)

    Elite (ach was)

    Pirates

    Civilization

    Wings

    Populous (per Nullmodem gegeneinander: gaaanz groß)

    The Bard's Tale (I-III)

    Myst

    Monkey Island

    Wing Commander

    C&C

    Dungeon Keeper

    Diablo II


    (und dann erstmal eeewigst ausgestiegen aus der Gamerei)

  • puh soviele, da weis ich nicht wo ich anfangen oder aufhören soll....ungebunden in der Reihenfolge...


    Wing Commander, alle sims von Jane's sowie Microprose, eh alles was irgendwie mit fliegen zu tuen hatte..Flightsimulator 1.0 bis Fsx, turrican,Doom, alle teile von Resident Evil( nur konsole), Babarian, day of tentacle, tomb raider( einige hab ich verpasst davon) civilisation, Orion, black&white, Tekken, Virtua Fighter, sportgames die entweder mit Nhl oder Nfl zu tuen hatten.....ich hör mal auf, hab nicht soviel Zeit🤗🙈😁😊