Time to Kill erhöhen?

  • Hallo allerseits!


    Für viele Spieler lebt Elite Dangerous von der Interaktion zwischen Spielern. Die einen ballern alles wahllos aus dem All, was ihnen vor die Flinte kommt. Die anderen betreiben Piraterie oder Kopfgeldjagd. Man könnte hier noch die FuelRats erwähnen und wer ein bisschen nachdenkt, dem fallen noch viele andere Dinge ein, die nur funktionieren und Spaß machen, weil man mit anderen Spielern interagiert.


    Die einen erlegen sich selbst Regeln auf, die anderen nicht. Diese Freiheit macht Elite aus.


    In meinen Augen werden viele Möglichkeiten, die Elite eigentlich bietet, durch die oft zu hohe Time to Kill eingeschränkt. Darum würde ich gerne über die Idee sprechen, diese zu erhöhen.


    Der Pirat ärgert sich, das er der T6 nicht den FSD wegschießen kann, ohne das die T6 platz. Die T6 ärgert sich, das sie nicht in Ruhe mit dem Piraten reden kann – ist eben jener nämlich doch nur auf den Kill aus, zählt jede Sekunde. Auch hier gilt: Wer sich ein paar Gedanken macht, dem fallen viele interessante Spielmechaniken ein, die selten zur Geltung kommen. Einfach weil man davor platzt, wenn der Gegenüber es drauf anlegt.


    Reine Kampfschiffe können beinahe jeden Slot sinnvoll und Zweckgebunden bei den Ingenieuren verbessern. Und sind damit ziemlich allein. Ein Handelsschiff besteht vor allem aus Cargo-Racks. Mal versucht, die bei einem Ingenieur zu verbessern? Ja, man kann Cargo-Racks opfern (--> Hull-Reinforcments, bessere Schilde...), um wegzukommen. Trotzdem reicht die Defensive nur, um im Zweifelsfall sofort einen High-Wake einzuleiten.


    Wer ein Handelsschiff fliegen möchte, das Handeln und anständig mit Spielern interagieren kann (anhalten, schauen ``was möchte der / wollen die?´´, eventuell verhandeln, raus springen…), muss dafür übermäßig viel Cargo opfern. Bei Explorern wäre es Reichweite.


    Auch wenn man grundsätzlich die Defensive von Schiffen verbessert, bleiben Kampfschiffe anderen Schiffskonzepten offensiv wie defensiv überlegen. Es dauert nur etwas länger, bis der Gegenüber platz. Das gibt beiden Seiten mehr Zeit, etwas zu tun. Im Chat um Gnade zu flehen. Die Selbstzerstörung einleiten. Das Schiff neu starten. Wegspringen. Zeit, Elite zu spielen.


    Wie erhöht man die Time to Kill? Hier gibt es mehrere Möglichkeiten, ich persönlich würde eine Kombination bevorzugen – und habe auch nur eine grobe Idee. Erwartet keine Details oder Zahlen.


    - Die Grund-Hülle aller Schiffe sollte ordentlich erhöht werden. Wie stark sollte vom Schiff abhängig sein. Hier muss man aufpassen, das man nicht aus versehen Hull-Tanks zu stark werden lässt.


    - Waffenslots sollten auch defensiv verwendet werden können. Ein Kampfschiff nutzt Ingenieure und Slots fast optimal aus. Ein Handelsschiff nicht. Denkbar wären Module, die Waffenslots nutzen, um die Schildstärke zu erhöhen. Sicher gibt es hier noch andere, coole und kreative Ideen.


    - Alle Module sollten sich bei den Ingenieuren verbessern lassen. Cargo-Racks könnten einen stabilisierende Wirkung aufs Schiff haben, und so Hüllen-Stärke oder Ressis verbessern. Leere Slots (kommen bei Explorer-Schiffen vor) sollten sich ebenfalls verbessern lassen.



    Ich wollte meine Ideen primär in den Raum werfen, damit man mal drüber quatschen kann. Also haut ruhig eure Meinungen, eigene Idee und Vorschläge raus. =)


    Im Text verwendete Beispiele können überspitz dargestellt sein und von der Ingame-Realität abweichen. Wer Rechtschreibefehler findet, hat Anspruch auf einen Finderlohn. Für verschluckbare Satzzeichen übernehme ich keine Haftung.

  • Ich hatte ja mal geschrieben: Handelsschiffen müsste es ermöglicht werden gegen die Herabsetzung der offensiven Fähigkeiten die Defensive massiv stärken zu können. Derzeit ist das so nicht möglich. Aber was wäre, wenn ich z. B. bei einen Handelsschiff (und exklusiv nur da) einen 2er Waffenslot gegen einen Ultrastarken Schildverstärker ersetzen könnte und diesen dann noch bei Engineeren modifiziert werden könnte.

    Dann wäre meiner Meinung nach wieder Gleichgewicht da.

    Und so weiter.


    Derzeit ist ein Händler nicht fähig, Gewinnmaximierung und Defensive Fähigkeiten aneinander anzupassen.

  • Leute. Kauft euch eine Cutter macht einen 8er Prisma rein und genug Schildbooster.

    Wo liegt das Problem.

    Man ist das hier ein gejammer gerade jeden Tag hier.


    Wenn gewünscht, macht ich euch ein Build das ihr genauso nach bauen könnt.

    #RoAhilft

    n3FAUOV.png

    RoA Discord. Traut euch!


    * Minenleger in Ausbildung

    * Die Mehrzahl von RoA schreibt man ohne "s" Ihr Nappels

    * Wir sind die Besten!!!

    * Die Hilde ist ne Wilde!

  • Ich stelle mir grad vor wie so eine F18 Hornet am Himmel auf eine Transall trifft....wie das wohl ausgehen mag...

  • Sag mal, hast du den Text des TE überhaupt gelesen? Du/ihr spammt hier jeden Thread voll und wollt andere Meinungen einfach nicht zulassen.


    Nimm Bezug auf die Diskussion oder lass es bleiben, aber dein Gejammer über das angebliche Gejammer hilft net weiter!

  • Also ich flieg bei Stationsreparaturen mit ner schildlosen Cutter (allerdings mit 2 Hull Reinforcements in den military slots) quer durch die Bubble und hab Null Probleme. Man sollte halt das Schiff und die Spielmechanik auch beherrschen.

  • So etwas wird es niemals geben.

    Der Ansatz des TEs ist sicherlich nicht schlecht um mal Bezug auf den Post zu nehmen.

    Nur was glaubt ihr was FD da daraus machen würde.

    Richtig.

    Eine weitere Katastrophe!


    Deshalb lieber alles beim alten lassen. "Never touch a running System" wie es so schön heißt. ;-)

    n3FAUOV.png

    RoA Discord. Traut euch!


    * Minenleger in Ausbildung

    * Die Mehrzahl von RoA schreibt man ohne "s" Ihr Nappels

    * Wir sind die Besten!!!

    * Die Hilde ist ne Wilde!

  • Weiß nicht ob man es so einfach machen kann:?:

    Die Balance wird dann ganz schön beeinträchtigt:!::sm31:


    Sonst wird noch jemand auf die Idee kommen und ein Frachter bauen der alle Fighter in den Sack steckt:!::sm38:


    Klar wäre es schon schöner wenn ein bisschen gequatscht wird, als andauernd zu kämpfen und abzuhauen. Aber das werde Ihr nie hinbekommen, die Menschen sind einfach zu Unterschiedlich. Jeder findet was anderes gut im Spiel und übt es dann auch aus.

    Finde teilweise es garnicht so schlecht was die SDC/HP so machen in ED, die zeigen einen was alles geht und wie schlecht manche Sachen umgesetzt werden im Spiel:!::sm32:


    Wir werden ja sehen was noch kommt, der Zehn Jahres Plan ist ja noch nicht abgelaufen. :sm41:


    VG DrGremlin

    33360.png
    ELITE --> C64, 64kb Ram, Vic II, Sid, Speedos, 5 1/4 Floppy, 13 inch screen @ some ungodly low resolution.
    ELITE DANGEROUS HORIZONS --> PC, Asus Maximus Formula VIII, Intel 6700K, 16 GB Ram, Asus Strix GTX1080TiOC, 34" Curved, 27", Oculus Rift, X52Pro, X56 Rhino, G910, G903, G13, Voice Attack MAIA

  • Wir werden ja sehen was noch kommt, der Zehn Jahres Plan ist ja noch nicht abgelaufen. :sm41:

    Der war echt gut! :sm2:


    So etwas wird erst dann funktionieren wenn es keine unterschiedlichen Modi mehr gibt.

    Nur noch open only.

    Dann hast du genug Händler die du ausrauben könntest.


    Wer bleibt denn stehen nachdem er gezogen wurde?

    Wieviele Händler bekommst du real als Pirat vor deine Flinte?

    Momentan so gut wie keinen.

    Und wenn dann kommt direkt die Flucht und oft auch noch einen der meint er müsste Minen werfen.

    Das ich da sofort maximal drauf halt und meistens dann noch einen Kill lande ist dann ja wohl klar.

    Vor allem die Minenwerfer hab ich gefressen. Weil die meinen das das irgendwas ausmacht.

    Pfffffffff...

    n3FAUOV.png

    RoA Discord. Traut euch!


    * Minenleger in Ausbildung

    * Die Mehrzahl von RoA schreibt man ohne "s" Ihr Nappels

    * Wir sind die Besten!!!

    * Die Hilde ist ne Wilde!

  • Sag mal, hast du den Text des TE überhaupt gelesen? Du/ihr spammt hier jeden Thread voll und wollt andere Meinungen einfach nicht zulassen.


    Nimm Bezug auf die Diskussion oder lass es bleiben, aber dein Gejammer über das angebliche Gejammer hilft net weiter!

    Ach ja.

    Wenn du dich mit der Spielmechanik auseinander gesetzt hättest, wüsstest du das wenn du eine von mir beschriebene Cutter hättest, du genug Zeit zur Verfügung hättest, um alles an Roleplay wie anhalten und schauen was der Gegner macht oder sonst was zu machen, damit dir nichts passiert.


    Also wo gibt es jetzt ein Problem das man mit vorhandenem Material nicht jetzt schon lösen könnte?

    n3FAUOV.png

    RoA Discord. Traut euch!


    * Minenleger in Ausbildung

    * Die Mehrzahl von RoA schreibt man ohne "s" Ihr Nappels

    * Wir sind die Besten!!!

    * Die Hilde ist ne Wilde!

  • Hinzu kommt im Open teilweise noch die Sprachbarriere. Die meisten sind denke ich der englischen Sprache mächtig, aber eben nicht alle. Ich zum Beispiel brauche meine Zeit um die paar Brocken zusammenzuformulieren. In den Anfangstagen, wo ich noch mit Raregood-Handel unterwegs war, war ich oft nicht schnell genug mit der Antwort, bis der Pirat (wenn es mal kein Ganker war) die Geduld verloren hat.


    Auch wenn FD wohl nichts ändern wird, finde ichs halt Schade, denn grundsätzlich wären glaube ich einige bereit im Open zu spielen, wenn es denn auch mehr Möglichkeiten als immer nur wegspringen gäbe. Die Time to kill zu erhöhen wäre sicher eine interessante Möglichkeit. Insbesondere da, wie ja im Eingangspost geschrieben, tatsächlich bei Explorer- wie auch Handelsschiffen einige Slots nutzlos sind oder Module nicht gepimpt werden können.

    Wenn Handelsschiffe so stark gepanzert werden können, dass denen gar nichts mehr passiert, ist es natürlich wiederrum auch blöde. Ich würde nur wollen, wenn ich schon als Handelsschiff auf Fracht zugunsten von Waffen und Schilden/Panzerung etc. verzichte, dann auch eine reelle Chance haben, den Piraten in die Luft zu jagen!



    EDIT:

    Wenn du dich mit der Spielmechanik auseinander gesetzt hättest, wüsstest du das wenn du eine von mir beschriebene Cutter hättest, du genug Zeit zur Verfügung hättest, um alles an Roleplay wie anhalten und schauen was der Gegner macht oder sonst was zu machen, damit dir nichts passiert.

    Also sollen demnächst alle nur noch in einer Cutter rumfliegen? Der Explorer dann auch?

    Zudem hatte ich das mit dem Roleplay mal ne zeitlang versucht. Die Gegenseite ist nur zu 80% nie drauf eingestiegen, weil dauert ja...

  • Also sollen demnächst alle nur noch in einer Cutter rumfliegen?

    Nimm eine T10 und bau einen guten Schild rein. Dann hast du auch einen Panzer. Geht halt auf die Cashrate und den Maximalgewinn.

    Das ist auch das was wir immer wieder geschrieben haben.

    Geld frist Hirn.


    Der Explorer dann auch?

    Hier gilt das gleiche. Ana mit genug Schild und schon reicht es. Nur büßt man dann halt wiederum Sprungweite ein. Hier gilt das selbe wie bei den Händlern.

    Reichweite frist Hirn.

    n3FAUOV.png

    RoA Discord. Traut euch!


    * Minenleger in Ausbildung

    * Die Mehrzahl von RoA schreibt man ohne "s" Ihr Nappels

    * Wir sind die Besten!!!

    * Die Hilde ist ne Wilde!

  • Leute. Kauft euch eine Cutter macht einen 8er Prisma rein und genug Schildbooster.

    ......

    Ein "normaler" 8er gepimpt mit Schildboostern reicht auch.


    Aber wie soll bitte ein Pirat in einer auf Kampf ausgerüsteten FdL Ladung des Anderen transportieren? Auf einem Dachgepäckträger?


    Solange FDev am Piratenwesen nichts ändert, ist das alles sinnfrei. Daher ist gegen splche "Kampfschiffe" z.Z. nur stärkere Defensive sinnvoll.

    Z.B. durch andere Module für die Waffenslots.


    Denn watrum bitte soll ich mich als Händler von einem reinen Kampfschiff platzen lassen? Nur weil er es kann? Das ist doch sinnfrei. Und dann springe ich z.Z.weg. Ist genau so sinnfrei.


    Und die "Nur Open"-Fraktion soll mal lieber die Füsse ruhig halten. Ich möchte erst gar nicht wissen, wie viele dann aus dem Spiel aussteigen würden.


    Und bitte jetzt auf den letzen Satz keine Argumente wie "Weicheier" etc. Hatten wir schon alles.

    Die schlimmste Krankheit der Menschheit ist die Gier nach "billig".
  • Ich würde die Sprungreichweite von der Masse des Schiffes abkoppeln.

    Die Anti-PvP Fraktion könnte mit stärkeren Schiffen weiter springen und für die FDLs und Co wäre das auch ein Vorteil.


    Weg mit dem blödem" Sprung nach der Masse" !

    Dummheit ist auch eine Gabe Gottes, aber man sollte sie nicht missbrauchen. [ aus "The Walking Dead"]

  • Ausser für RP wird es in meinen Augen nur funktionieren wenn,


    reiner Open - Server

    funtkionierendes Wirtschaftsystem

    Combatlogtimer bei mind. 1min

    Funktionierendes Crime and Punishment

    Leben in die "Anarchie- und Ordnungssysteme" einführen (lohnende Güter)


    Wir aber alles mit FD vorraussichtlich so nicht kommen, also Content im Open wie bisher selbst durch die Spieler gesetzt...

    SlPUwgT.png


    Stolzes Mitglied (hehe) Nr. 3 der GLBToWaF


    Ex-Offizials DG2 Super Duper Blackhole

  • Und die "Nur Open"-Fraktion soll mal lieber die Füsse ruhig halten. Ich möchte erst gar nicht wissen, wie viele dann aus dem Spiel aussteigen würden.


    Und bitte jetzt auf den letzen Satz keine Argumente wie "Weicheier" etc. Hatten wir schon alles.

    Zu ersterem. Sicherlich nicht so viele wie du denkst.

    Das ganze würde natürlich nur funktionieren wenn das was Hägar schreibt kommen würde.


    Zu zweiterem. Warum sollte sowas kommen. Wir diskutieren hier doch sachlich.

    n3FAUOV.png

    RoA Discord. Traut euch!


    * Minenleger in Ausbildung

    * Die Mehrzahl von RoA schreibt man ohne "s" Ihr Nappels

    * Wir sind die Besten!!!

    * Die Hilde ist ne Wilde!

  • Mahlzeit!


    Wenn das die Lösungen sind...

    .... hätte ich gern mein Problem zurück. ;)


    Die 3 Vorschläge verfolgen aus meiner Sicht den gut gemeinten Ansatz, die Spielmechanik / das Balancing zu manipulieren, um eine ganz andere Schwachstelle des Spiel-Ökosystems auszugleichen. Nämlich der fehlenden PvP Kommunikation. Im Real Life würde keiner auf die Idee kommen, wenn es um zeitkritische Interaktionen geht, auf Sprechfunk zu verzichten. Jim Lovell hat auch nicht "Houston, wir haben ein Problem!" erstmal auf dem Keyboard seiner Apollo 13 Kommandokapsel eingetickert... In der Luftfahrt ist Sprechfunk alternativlos und auch da sind nicht alle gleichermaßen begabt...

    Die Lösung für die Probleme die der TE beschreibt und zur Diskussion stellt wäre, dass alle PvPler Sprechfunk verwenden und sich auf eine dafür als Standard festgestellte Sprache einigen (Englisch könnte sich evtl. anbieten :/). Aber es ist halt auch nur ein Spiel, dass jeder mit unterschiedlicher Ernsthaftigkeit und Anspruch an Immersion betreibt


    Meiner bescheidenen Meinung nach droht mehr Ungemach durch ein Zerballern des Balancings als dass man sinnvoll etwas im Sinne des TEs verbessert bekommt. Da hilft ersatzweise dann nur modul sniping und die passende Waffenwahl (inkl. engineering) wenn man jemanden am high waken hindern will um ihm in Ruhe einen Brief schreiben zu können.


    my 2 ¢

  • Ich finde die Handelsschiffe können doch so einiges wegstecken wenn man sie vernünftig ausstattet. Ne Type 9 bringe ich mit 656 Cargo auf immerhin noch 1600 Schild bei 2600 Panzerung. Ne Cutter mit 720 Tonnen sogar auf 2800 Schild und 2200 Panzerung. Das sollte doch eigentlich für ne Flucht reichen.


    Das Ganze ist halt ne Balancingfrage. Ich kann meine Fracht gut schützen, dafür weniger transportieren oder ich schütze sie schlechter und transportiere mehr. => Mehr Risiko, mehr Profit.

    Der Mensch, mit seiner nahezu einzigartigen Fähigkeit, aus den Fehlern anderer zu lernen, ist ebenso einzigartig in seiner festen Weigerung, genau das zu tun.

    - Douglas Adams


    Signatur_deutsch.jpg

    BBfA - Teamspeak

  • zum thema : bin der meinung das frontier mit der freiheit für jederman seine schiffe auszurüsten wie er will alles richtig gemacht hat und meine die allrounder schiffe sind genug zugeständnis seitens des anbieters .

    Das einzige was da noch fehlt ist ein reines miningschiff .

    Dann hätte jedermann sein schiffchen.

    Der ganze rest ist spielerproblematik ,

    Hoffe frontier ändert da nix drann ,denn es liegt in den händen der spieler damit umzugehen! Ist voll ok das ich mit nem autobus nicht in den krieg ziehen sollte ...

    Also verbrecher wissen wo man was knacken kann = gut umgesetzt

    Trapo's wissen schon beim kauf das sie eher die opferrolle einnehmen = gut umgesetzt

    Explorrer halten sich besser aus allem raus und spotten = gut umgesetzt

    Kampf : die schiffe kann man verbessern , jeder nach gutdünken , das 'überschiff' gibt es nicht ,rest ist spielerskill = gut umgesetzt .

    Ich kann keinen handlungsbedarf seitens frontier erkennen . Das spiel wird von' spielern' gespielt = dort sehe ich starken handlungsbedarf .

    I- wo hab ich schon mal geschrieben , 80 % hier sind komödianten und selbstdarsteller (real)die ohne aufmerksamkeit zu erlangen nix auf die reihe bekommen .

    Auch ist es MEINE meinung das mindestens 90 % des forum's gefüllt mit ' müll', gelöscht werden sollte , konstruktiver inhalt ist kaum zu finden .

    Der überwiegende teil ist kinderkacke .__.


    Nein!! Ich suche keine freunde !

  • Ein Punkt wird neben einem vernünftigen Trader-Fitting (inkl. Engineering) immer wieder gerne außer acht gelassen: Situationsbedingte Aufmerksamkeit!


    Im Englischen heißt das "Situational Awareness" und ist für einen OPEN Trader extrem wichtig. Ich behaupte: wichtiger als ein vernünftiges Setup. Wer sein Hirn scharf schaltet und nicht hinter dem Steuerknüppel döst, der lebt länger.


    Es gibt viele Guides dazu. Hier nur ein paar Punkte:


    Konkret heißt das vor dem Jump:

    - Wo springe ich hin? Wie groß ist das Risiko, dass da CMDR auf mich lauern.


    Konkret nach dem Jump:

    - Schub auf Null und nah beim Stern die Lage peilen. Hier kann man nicht gezogen werden. Fluchtsystem auswählen.

    - Im Kontaktmenü unter Historie die CMDR in der Instanz anzeigen. Stehen da viele und einschlägige Namen ggf gleich wieder rausspringen.

    - Die hohlen Quadrate im Radar checken. Ist es ein hohles Dreieck, hat einer seinen Interdictor ausgefahren. Hat er ne Bounty, we hoch ist sie etc.?

    - Nicht auf dem direkten Weg zur Zielstation, sondern erst einmal raus aus der Planetenebene und im Supercruise Geschwindigkeit aufnehmen. Dann in einem Bogen zu Station fliegen.

    - Im Supercruise Bogenflug den Radar beobachten. Sollte sich ein CMDR verdächtig auf Abfangkurs begeben, gleich FSD laden und ab zum Fluchtsystem.

    - Sollte warum auch immer der Gegner schon hinter einem sein und er steht kurz davor zu Interdikten: Notfallstop in den Normalraum. Danach sofort Fluchtsystem anwählen, Boost, Heatsink, Sprung nach Cooldown.


    Ezpz