RAXXLA - Die Suche nach der Wahrheit

  • Fantastische Arbeit Henoch :daumen:


    Bezüglich des derzeitigen "Silent-Modus" der CoR bin ich unschlüssig. Da sie sehr viel wert auf Roleplay legen und Ende Dezember ihren letzten Beitrag veröffentlicht haben (siehe hier), könnte ich mir durchaus vorstellen, dass das so gewollt ist. Die Aufdeckung der Machenschaften des Clubs ist DER essentielle Beistandteil ihres Roleplays. Ich erwarte da die nächsten Monate schon etwas...

  • Hallo Harry,

    ich habe gerade den Mond noch mal mit dem DOS (DSS) gescannt. Ich konnte dabei nichts Auffälliges feststellen. Kannst Du mal nen Screenshot von dem auffälligen Verhalten machen?

    Vasquess_Banner.jpg
    Cmdr Vasquess (weil 'z' schon weg war)

  • :sm29:

    Ich weiß ja nicht, ob es was bringt, aber interessant ist es schon. Mir geht dieser Lagrange-Punkt nicht aus dem Kopf. Wenn ich mir bei Wikipedia die Bilder zu den Lagrange-Punkten anschaue, dann müsste sich doch die TDW-Station bei L2 befinden, wenn man das Kodex-Bild für bare Münze nimmt oder? Würde das die Suche nicht vereinfachen, weil man dann doch immer nur zu dieser einen Position fliegen und dort scannen müsste?


    Ich bin also nochmal zurück nach Tionisla - ja, ich weiß, wenn da was wäre, hätten es andere schon längst gefunden. ;) Ich bin aber jetzt mal gerade in den Asteroidengürteln dort zu Testzwecken unterwegs und scanne mit der Impulswelle im Nachtmodus die Gegend. Das sieht gut aus - ob man mit dieser Kombination eine Station mit geringer Energiesignatur sichtbar machen könnte? ;););)


    Habe das auch auf der Planetenoberfläche vom Schiff aus probiert - die künstlichen Strukturen zeichneten sich hervorragend dort ab. Ob man vielleicht dadurch...

    :sm32:

    ‘It keeps the treasure seekers and wishful thinkers occupied,’ the woman said.

    ‘They believe they are on to something. They have their uses for occasional

    menial activities. The truth is far more subtle than they will ever suspect.

    Shinrarta is nothing.’

  • auf jeden Fall ne gute Idee die man ja ganz einfach checken kann , nur weiss ich nicht wo ich den bei meiner ASP noch hinfitten könnte .

    Ich brauch nen schiff mit mindestens 10 slot's...... ._.

  • Das ist quatsch. Der Pulswellenscanner analysiert Asteroiden auf deren Erzvorkommen im Kern.
    Wenn ihr schlecht gucken könnt, dann schaltet Nachtsicht an.

    Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.

  • Hallo Henoch,


    Super Forschungsbericht ! Danke dafür.


    Eine Frage zu Deiner Anmerkung wegen der Lagrane-Punkte...

    Sind in ED nicht alle Stationen in einem solchen Positioniert ?


    LG Nanjan o7


    Allseits guten und sicheren Flug Euch allen (ausser den Griefern)!
    Cmdr. Nanjan OHare

  • Nanjan OHare nööö, ansonsten würden diese ja nicht im Orbit um die Planeten laufen, sondern relativ zu diesem immer an der gleichen Stelle stehen...

    Ich habe die sehr interessante Webseite des Physiklehrers Matthias Borchardt gefunden - eine Fundgrube erster Ordnung! Dort gibt es auch eine Erklärung der Lagrange-Punkte und ein kleines Programm, mit dem man diese Lagrange-Punkte berechnen kann. Überhaupt ist diese Webseite gespickt mit kleinen praktischen Programmen, so auch eines mit der visuellen Simulation von Schwarzen Löchern. Nehmt Euch mal die Zeit und vergnügt Euch dort.


    Vielleicht hilft das ja, ein wenig Zeit zu sparen, indem wir künftig in einem System mit entsprechendem "TDW-Verdacht" den L2-Punkt eines "Kandidaten" berechnen und dann gezielt dort hinfliegen und scannen können.


    Vielleicht etwas provokant - aber: schaut Euch das Bild im Codex mal aus der Entfernung an. Sieht das nach einem Standort bei einem "8.Mond" aus?? Doch eher wie hinter einem 1. Mond?? Bei L2??

    :/

    ‘It keeps the treasure seekers and wishful thinkers occupied,’ the woman said.

    ‘They believe they are on to something. They have their uses for occasional

    menial activities. The truth is far more subtle than they will ever suspect.

    Shinrarta is nothing.’

  • Cmdr nicedevill hat im englischen Forum gepostet, dass er

    • jeden roten Zwerg innnerhalb eines Radius von 500Lj von SOL
    • jeden roten Riesen innnerhalb eines Radius 1000Lj von SOL
    • jeden roten Superriesen innerhalb eines Radius von 2000Lj von SOL

    besucht und untersucht hat und dort - entsprechend seiner Vorgaben Gasriese und 8 Monde - kein Zeichen einer TDW-Station gefunden.

    Puh, was für eine Arbeit! :ugeek:

    ‘It keeps the treasure seekers and wishful thinkers occupied,’ the woman said.

    ‘They believe they are on to something. They have their uses for occasional

    menial activities. The truth is far more subtle than they will ever suspect.

    Shinrarta is nothing.’

  • Quote

    Vielleicht etwas provokant - aber: schaut Euch das Bild im Codex mal aus der Entfernung an. Sieht das nach einem Standort bei einem "8.Mond" aus?? Doch eher wie hinter einem 1. Mond?? Bei L2??

    habe ich mir auch schon gedacht....also eines von den beiden passt nicht. Entweder das Bild ist doch nicht "echt" oder eben der 8.Mond ist falsch.

    Und der Aufwand von cmdr nicedevill...Respekt!

  • Vielleicht etwas provokant - aber: schaut Euch das Bild im Codex mal aus der Entfernung an. Sieht das nach einem Standort bei einem "8.Mond" aus?? Doch eher wie hinter einem 1. Mond?? Bei L2??

    :/

    Ich halte das "nur" für ein Bild, das ist mit Sicherheit nicht der 8. Mond eine Gasriesen und m.M. nach ist die Station zu weit von dem Mond entfernt für den L2 Punkt. Sofern man das aus der Perspektiver überhaupt sagen kann..

  • und wenn schon , das könnte dann ja auch nur die dark Wheel Station sein und nicht Raxxla.

    Mit der zeit hab ich Verbündetenstatus mit vielen , auch mit CoR , Dark Wheel usw - da kommt nix und wenn du dir den A wundfliegst.

    Hier hat im Moment Herr Braben die Nase vorn ,sein Raxxla muss er wohl mit ins Grab nehmen.

  • Ich fliege momentan immer noch durch die Asteroidengürtel von Tionisla und habe dort mal die Impulswelle bei einem NPC ausprobiert. Sie erfasst auch technische Strukturen.

    Ich hatte den Nachtmodus an. Jetzt möchte ich doch mal wissen, wie das in völliger Dunkelheit bei einer technischen Struktur aussieht. Ich habe ja immer noch die Idee, dass man mit der Nachtsicht sicher mehr aus der Dunkelheit herausholen kann. Wenn aber die TDW-Station mit wenig Energie fliegt, kann es vielleicht doch sein, dass man mit der Impulswelle zusätzliche Informationen erhält? Bin gespannt.

    ;)

    ‘It keeps the treasure seekers and wishful thinkers occupied,’ the woman said.

    ‘They believe they are on to something. They have their uses for occasional

    menial activities. The truth is far more subtle than they will ever suspect.

    Shinrarta is nothing.’

  • Die Forschungsdrohne wurde auch für Tharg's gebaut, und doch können Proben von Lebewesen genommen werden. Bei mir ist der Impulswellenscanner im Forschungsschiff bereits eingebaut, man kann nie wissen...


    Gruß Ja-Well O7

  • die DW Station ,wo auch immer sie ist , soll doch ne aufgegebene alte Station sein . Dh. Meine Logik sagt mir : das Sys muss also bewohnt gewesen sein

    !! Dann irgendwann , warum auch immer , aufgegeben und von DW genutzt .

    Die sollte also nicht weit von bewohnten sys entfernt sein, da niemand ne Station sinnfrei ins All wirft .

    Ja sogar sehr wahrscheinlich in ein bewohnten sys mit aussergewöhnlich grossen Distanzen innerhalb der dortigen Sterne ( Sonnen)



    Falls überhaupt irgend ein logischer Zusammenhang in diesem Spiel existiert!

    Aus gegebenen Anlass drängt sich mir aber auch der Gedanke auf ,das Frontier ne Storry zusammengeschustert hat um überhaupt irgend etwas an Inhalt zu haben .

    Der Rest passiert passiert , mit diesem Anreitz , ausschliesslich in unseren Köpfen .

    Das einzig erkennbare ist die Tharghstorry , mehr bewegt sich nicht.