• Hallo.


    Mal eine Frage:


    Wenn ich scanne dann warte ich auch immer, bis der Scanner auch die Standorte auf einem Planeten zeigt, sofern vorhanden. Meine Hoffnung ist auf diese Weise auch mal zB eine Guardian Struktur oder ähnliches zu finden. (Eine die unentdeckt ist)


    Lohnt es sich bei allen Planeten? Oder kann man sich das bei zB Eisplaneten sparen?


    Wie macht ihr das?

    CMDR Lestat Lincourt
    des Forschungsschiffs "White Hawkins" (Krait Phantom)
    E:D seit 05/15

    Stolzes Mitglied der wr3Zw4D.png

  • Mir ist da beim VSS-Scanner aufgefallen, daß sich oben rechts die Anzeige dreht, wenn mehr auf einem Planeten oder Mond zu finden ist.

    Dreht sich da nichts, ist da wohl auch nichts. Zumindest ist das bisher meine Erfahrung.


    Ansonsten würde ich sagen, suchen lohnt nur bei landbaren Himmelskörpern. ABER da man das ja jetzt vorher nicht mehr sieht...


    Fly Safe

    Kolumbus

    Fly Safe
    Kolumbus

    Unbenannt-1.jpg

    Distant World 2 Teilnehmer #2871 - Ship ID 137-DW

    Ship ANACONDA PHILIPP FRANZ von SIEBOLD

  • gescannte planeten , korrekt was kolumbus sagt , wird dann sichtbar , bio ,geo , thargh , unbekannt und andere ,humane erscheint rechts oben im fenster , auch werden stationen im orbit angezeigt

    Guardian erschien bei mir zunächst als unbekannt ,nach oberflächenscan mit sonden dann als guardian

  • Klar. Wollte nur wissen ob ihr dann bei jeden Planeten wartet oder ob man manche Typen ausklammern kann. Sind die bisher bekannten Strukturen nur auf bestimmten Planeten?

    Wenn Eis zum Beispiel ausfällt würde man Zeit sparen.....

    CMDR Lestat Lincourt
    des Forschungsschiffs "White Hawkins" (Krait Phantom)
    E:D seit 05/15

    Stolzes Mitglied der wr3Zw4D.png

  • Klar. Wollte nur wissen ob ihr dann bei jeden Planeten wartet oder ob man manche Typen ausklammern kann. Sind die bisher bekannten Strukturen nur auf bestimmten Planeten?

    Wenn Eis zum Beispiel ausfällt würde man Zeit sparen.....

    hmm , nachdem du ins sys kommst und mit dem A- scanner scannst , musst du alle planeten 'aufdecken' sonst siehst du nix . Danach fliegst du zum aufgelösten planeten . Auswählen vorm scannen kannst du nur zum teil indem du die sicher nicht landbaren nicht aufdeckst . Bringt aber nicht wirklich was .

  • thargh habe ich bisher nicht auf eisplaneten gefunden , muss aber keine norm sein

  • hmm , nachdem du ins sys kommst und mit dem A- scanner scannst , musst du alle planeten 'aufdecken' sonst siehst du nix . Danach fliegst du zum aufgelösten planeten . Auswählen vorm scannen kannst du nur zum teil indem du die sicher nicht landbaren nicht aufdeckst . Bringt aber nicht wirklich was .

    Verstanden wie es geht, habe ich. Ich wollte wissen ob es lohnt alle Arten von Planeten bezüglich der "Standorte" auszuscannen....

    CMDR Lestat Lincourt
    des Forschungsschiffs "White Hawkins" (Krait Phantom)
    E:D seit 05/15

    Stolzes Mitglied der wr3Zw4D.png

  • Hey genau mein Thema derzeit ;)


    Ich versuche außerhalb der Blase in Richtung des "Elephant Nebula" sämtlich interessanten Locations ein zu scannen.


    Reicht der VSS Scanner Allein aus oder brauche man da noch ein Zusatzmodul was ich übersehen habe um Strukturen oder ähnliches zu finden?


    Besten Dank schon im voraus!


    Maverick71 :sm1:

    “Ein neuer Tag. Ein neuer Doug! :mrgreen:"


    Quelle: Thor - Ragnarök

  • funktioniert ,den oberflächen scanner mit sonden brauchst aber auch ,denn der vss scannt nicht die ringe - geht nur mit sonde .

    Bis jetzt hatte ich alles mit dem vss aufgedeckt , im vss- 'klickst' du ja die einzelnen signale an , dann ,bei übereinstimmung deckt der scan den planeten auf , mit allen standorten .

  • Bei den Planeten mit Atmosphäre und auch bei den landbaren metallreichen Welten warte ich mittlerweile oft nicht mehr ab, bis die Sonden eingeschlagen sind, sondern drehe schon vorher ab und beschleunige zum nächsten Ziel.


    Ich lasse dabei aber idR den Planeten noch aufgeschaltet. Wenn dann die Meldung kommt, dass der Scan komplett ist (nochmal umdrehen, weil ne Sonde daneben gegangen ist, oder weil sie nicht gereicht haben, musste ich noch nicht) kann man noch kurz in den Scanmodus schalten für einen schnellen Blick in die rechte obere Ecke.


    Wenn Zwillingsmonde eng beieinander stehen kann man auch schon während der Scan des ersten läuft den Zwilling anwählen und Sonden von der gleichen Position dorthin schicken.


    Insgesamt spart man sich aber dadurch nicht viel Zeit.



  • Ich Rede von den Standorten im VSS Scan rechts oben.

    stationen können ja an allen planeten sein , im orbit . Die niederlassungen sind auf den landbaren , also solltest schon alles mit dem vss aufdecken .

  • achso ,datenlink für geo und bio ...Vss für alles , dos für ringe , zusammensetzung und xenoscanner solltest du dabei haben

  • Noch nicht verifiziert - sondern rein gefühlsmäßig - denke ich auch dass man sich den (länger dauernden) VSS-Scan der Eisplaneten sparen kann, weil dort wohl allenfalls geologische Signale zu finden sind (Geysire etc. nach Detailscan) . Werde aber mal ein wenig drauf achten wenn ich wieder draußen unterwegs bin.

  • Noch nicht verifiziert - sondern rein gefühlsmäßig - denke ich auch dass man sich den (länger dauernden) VSS-Scan der Eisplaneten sparen kann, weil dort wohl allenfalls geologische Signale zu finden sind (Geysire etc. nach Detailscan) . Werde aber mal ein wenig drauf achten wenn ich wieder draußen unterwegs bin.

    Genau das meine ich. Harry Ratlos ich weiß wie man scannt und was man braucht. Wollte halt nur wissen ob ihr bei allen Planetenarten immder im VSS oben die Standorte scannt und wartet, oder ob man schon vorher welche ausschließen könnte....

    CMDR Lestat Lincourt
    des Forschungsschiffs "White Hawkins" (Krait Phantom)
    E:D seit 05/15

    Stolzes Mitglied der wr3Zw4D.png

  • stationen können ja an allen planeten sein , im orbit . Die niederlassungen sind auf den landbaren , also solltest schon alles mit dem vss aufdecken .

    Aus dem Blickwinkel stimmt es. Dann scanne ich mal weiter alles...

    CMDR Lestat Lincourt
    des Forschungsschiffs "White Hawkins" (Krait Phantom)
    E:D seit 05/15

    Stolzes Mitglied der wr3Zw4D.png

  • Es scheint Stationen mit Stealth-Technik zu geben, im System HIP 17519 A1a ist am Plani eine Station die erst nach dem mit Sonden scannen sichtbar wird. Schon auf Hinblick auf die Raxxla Suche wohl ganz gemein. Die Station tauchte auch nach Scannen der Nav-Boje nicht auf.

  • Hatte eben auf meiner Touri-Mission 2 Eisplaneten mit "längerem" Scan rechts oben - Ergebnis: Geologisch und menschlich (waren Stationen oder Kampfgebiete), also nichts Besonderes bzw. Stationen etc. findet man ja auch anderweitig über die Wellenlängen.

  • Es scheint Stationen mit Stealth-Technik zu geben, im System HIP 17519 A1a ist am Plani eine Station die erst nach dem mit Sonden scannen sichtbar wird. Schon auf Hinblick auf die Raxxla Suche wohl ganz gemein. Die Station tauchte auch nach Scannen der Nav-Boje nicht auf.

    Dann kann nur KOLUMBUS sie finden, der scannt ja alles ;-)

    CMDR Lestat Lincourt
    des Forschungsschiffs "White Hawkins" (Krait Phantom)
    E:D seit 05/15

    Stolzes Mitglied der wr3Zw4D.png