Anhaltende Diskussionen über Rollenbilder und Ethik

  • Bei meinem ersten Besuch in Engies Kneipe wurde mit einem "Verpiß Dich" von Tinne begrüß. Bin dann weider raus und hab ein paar Monate später nochmal connected. Diemal musste ich so ne Minute runtescrollen bis der Müll vorbei war. Engy lutscht halt auch nur RoA Schwänze, und labert hier nur rum.

    naja, wenn du dich dort auch so aufführst wie hier, wunderts mich nicht, dass dich die leute dort anpflaumen :facepalm:

  • Mhh, Ich glaube der Lex Humboldt hat manchmal ein bisschen Pech beim Denken.


    :sm37:

    33360.png
    ELITE --> C64, 64kb Ram, Vic II, Sid, Speedos, 5 1/4 Floppy, 13 inch screen @ some ungodly low resolution.
    ELITE DANGEROUS HORIZONS --> PC, Asus Maximus Formula VIII, Intel 6700K, 16 GB Ram, Asus Strix GTX1080TiOC, 34" Curved, 27", Oculus Rift, X52Pro, X56 Rhino, G910, G903, G13, Voice Attack MAIA

  • Lex Humboldt ganz ruhig Hase , denk an deinen Blutdruck ...du hast ja schon Schaum vor dem Mund


    Für so einen " xxx Lutscht irgendwas Vergleich wäre ich früher haushoch aus dem Forum geflogen . Ist das die Respektvolle Umgangsweise die Du und Andere immer Fordern ? Donnerwetter da muss ich im Niveau aber noch mal deutlich runter gehen um das zu erreichen .


    aKUMa TeBOrI Ich habe Steherqualitäten .... mich bekommst du ja noch nicht mal aus deinen geheimen Spear Discords raus ...und im Forum haben Leute die so Auftreten wie du gott sei dank nichts mehr zu melden .

    Diese ständige Repetition das hier quasi eine entvölkerte Wüste sei weil alle die honorabel sind das Forum verlassen hätten machts nicht richtiger aber danke trotzdem ...dadurch das du damit alle im Forum verbleibenen generalisiert beleidigst werden wir noch mehr Zulauf bekommen . Nen besseren Werbeträger wie man es nicht macht können sich die RoA gar nicht wünschen :-) :sm22:

  • Da mir schon klar war, dass das ein Zündelthread werden wird und ich die verstreuten Diskussionen mal bündeln wollte,

    eine naiv-dümmliche Frage an die vertretenen Fraktionen:


    Es gibt hier unterschiedliches Roleplay, geil - check

    Diese Rollen widersprechen sich, na no na - check

    Das klingt nach genialem Spaß - pending

    Ist das ein persönliches Problem für eine individuelle Rolle im Spiel - pending


    Und noch ein Nachtrag:


    Bin ich einem PvPler momentan gewachsen: devinitiv nein

    Stört es mich : devinitiv nein

    Was mache ich arme Sau dann: daran arbeiten den Angriefer (kein legasthenischer) wegzuballern

    Warum: Warum nicht?

  • Im PvP oder auch im RP Bereich gibt es verschiedene Ansichten und Interessen, die oft zu Konflikten führen.


    Das Problem ist, dass die verschiedenen Ansichten zur selben Medaille gehören und eigentlich die Grundlage für das PvP sind .....

    Einige schnallen das nur einfach nicht.


    Gegen wen treten z.B. die Guten an, wenn es die Bösen nicht gibt ?

    Gegen die nicht ganz so guten ?

    Oder gegen die zu guten ?

  • Lex Humboldt [Urtier].. Was ist mit dir los Lex.........seit ich dich kenne und das ist schon ne ganze weile ist mir das aufgefallen......der Lex den ich aus dem Sprachchat kenne ist ein völlig andere Mensch als der Lex an der Tastatur...über dein Geschreibsel kann ich derzeit blos noch den Kopf schütteln......du überschreitest deine eigenen Grenzen....völliger Wiederpruch zu dem was du im persönlichen Gespräch von dir gibts.......:facepalm::think:

  • Lex Humboldt [Urtier].. Was ist mit dir los Lex.........seit ich dich kenne und das ist schon ne ganze weile ist mir das aufgefallen......der Lex den ich aus dem Sprachchat kenne ist ein völlig andere Mensch als der Lex an der Tastatur...über dein Geschreibsel kann ich derzeit blos noch den Kopf schütteln......du überschreitest deine eigenen Grenzen....völliger Wiederpruch zu dem was du im persönlichen Gespräch von dir gibts.......:facepalm::think:

    schätze mal, das ist absicht. er spielt wohl eine sich selbst auferlegte rolle ... oder auch nicht. ich wunder mich auch nur mehr über ihn ...

  • SCOREPO

    80% was dieses hobby für mich darstellt findet außerhalb von elite statt.

    ich sehe das ganze mehr als strategie spiel

    der aufbau von streitkräften, koalitionen die verhandlungen im politischen umfeld im pvp kontext, eingreifen und begleiten von events im elite universum das ist für mich der kontent der mich seit mehr als 2 jahren jeden tag aufs neue mit spannung erfüllt.

    diese 80% finden in der realen welt statt mit realen personen und deren realen emotionen und befindlichkeiten.


    und jetzt kommt das eigentliche geniale. normalerweise hat nichts was im pvp kontext in elite passiert auswirkung auf irgendwas dies ist aber was diese 80% meines hobbys ausserhalb des cockpits betrifft völlig anders. ich sehe diese auswirkungen live jeden tag an den hotspots in der blase.

    natürlich sind die auswirkungen in einer virtuellen welt aber die emotionen und erlebnisse die damit einhergehen sind es nicht. diese sind real.

    und wenige male in der woche nehme ich selbst noch teil als kampfpilot in den bewusst herbei geführten szenarien die sich durch die tätigkeiten ausserhalb des hobbys ergeben.


    sollten sie elite abschalten - wie iirc mal jemand schrieb - wäre das irrelevant weil die personen mit denen ich zu tun habe weiter existieren und sich diese kriege konflikte und erlebnisse in einer anderen virtuellen umgebung fortsetzen werden.

    was noch als weiterer positiver nebeneffekt hinzukommt ist das ich in den 2 jahren soviele gute bekannte und freunde über den globus verteilt gewonnen habe das ich ein jahr bräuchte bis ich jeden von denen besucht habe.

    bei einigen werde ich das aber in der zukunft sicher tun und freue mich schon drauf.

    auch in einer virtuellen welt befinden sich reale personen mit echten gefühlen und empfindungen darum ist nichts was in einer virtuellen welt geschieht 100% nur virtuell.

    sich hinter einem avatar zu verstecken mit der ausrede ich bin doch in real ganz anders ist einfach nur arm.


    ist auch als antwort auf engis fragen zu verstehen

  • lutscht halt auch nur RoA Schwänze, und labert hier nur rum.

    Jetzt mal im Ernst: ich bin noch nicht lange in diesem Forum, aber was soll dieser Scheiß? Klingt ganz nach RTLII Hartz IV TV, gerade erst den Perso für Erwachsene bekommen und den ersten Schnaps nicht vertragen.


    Streiten ist ja in Ordnung, Meinungen und Geschmäcker sind verschieden. Aber genau das ist dieser Mangel an Respekt, Rücksicht und sozialer Kompetenz von dem in diesem Thread zu Anfang gesprochen wurde.


    Und eigentlich gehört sowas gebannt. Das wäre dann auch was für KOS, auch wenn ich eigentlich nicht viel davon halte. Aber dieser Asi Scheiß aus der Anonymität heraus ist einfach das Letzte.


    Typen wie dich möchte ich am liebsten unter einem Stapel Hantelscheiben begraben.

  • Um darauf auch nochmal konstruktiv einzusteigen:

    Das oben beschriebene Problem ist ja definitiv ein Spieldesign-Fehler. Frontier hat hier einfach keine vernünftige Basis für - nennen wir es - "Gildenbildung" implementiert. Klar, wie lange dauert es dann bis das Leute selber übernehmen.


    Dann stehen plötzlich Gruppierungen da, die sagen "wir schießen auf alles und jeden"... und ich könnte nun ein paar Seiten zurückscrollen und gwydion zitieren.

    Und wie lange dauert es dann, bis so eine Aussage samt der Cowboy-Mentalität dahinter in einer grundlegend friedlich gestimmten Community aneckt?


    Sicher, die RoA`s da draußen werden sich nun wieder rechtfertigen und dementieren ohne Ende.

    Könnt ihr ja auch - und ich bin wirklich keinem persönlich böse, denn es steht in keinen Frontier Richtlinien geschrieben, dass ihr so eine Spielweise nicht ausüben dürft (soviel ich weiß).


    Aber was mir nicht eingeht, ist warum ihr euch dann soooo extrem in diese PVP / Open / SOLO Geschichte verstricken lässt.

    Ihr seit die bösen Cowboys und präsentiert euch so, ich bin ein stinkiger Open Spieler der eure beliebigen Abschüsse nicht mag, die eine Spielweise geht wem anderen auf den A.... usw.


    Heißt noch lange nicht, dass ich nicht mit gwydion im RL nen Kaffee trinken würde.

    Vielleicht würde ich ihm diesen ins Gesicht schütten, aber hey... ggg


    Fazit meiner Story: Wenn ich im Sandkasten das miese kleine A-Kind spiele und anderen den Sandburgen plätte, dann gibts nicht so schöne Reaktionen.

    Und nichts anderes läuft hier...

  • das war doch absicht von lex damit er gesperrt wird

    ich kenne lex lange persönlich und glaub mir der ist alles andre als tankstellen niveau.


  • es ist erfreulich hier von dir mal einen Beitrag zu lesen dessen Hauptthema es nicht ist über alles Böse hier in Forum zu schwadronieren.


    Auf diesem Niveau kann man auch mit vernünftigen Antworten rechnen.


    Deine Sichtweise ist ordentlich verargumentiert und ich kann die sogar nachempfinden. Dass du 80% des Geschehens mit deinem realen Leben verknüpft ist aber perse keine Notwendigkeit für Elite sondern deine persönliche Entscheidung und somit ausgesprochen individuell.


    Du kannst nicht davon ausgehen dass diese Aufteilung oder diese Ansicht für alle anderen auch zutreffen muss.


    Grundsätzlich muss sich jeder für sich selber die Frage stellen ob er eine fiktive und eine reale Welt trennen kann und will oder nicht.


    Ich denke jedem ist es schon mal passiert dass er im Verlauf eines spiele abends sei das Computer oder Brettspiel sich über irgendwas geärgert hat und damit eine ganze Zeit lang schwanger ging.

    Natürlich kann man das als Auswirkungen im realen Leben interpretieren.

    Allerdings hat unter diesem Aspekt grundsätzlich alles Auswirkungen auf das reale Leben ...

    Das wäre also von der Argumentation ein wenig zu einfach.


    Elite ist ein relativ komplexes System was einen speziellen Zweck folgt den viele Computerspiele haben nämlich sich aus der Realität zu entfernen und in eine fiktive Realität einzudringen um hier Dinge erleben zu können die man im richtigen Leben eben nicht erleben kann.


    Wie schon zu Zeiten des Rollenspiels Dungeons and Dragons erschafft man sich hier eine künstliche Person die man mit Eigenschaften und Qualifikationen aus schmückt und mit der man seinen Spieleabend bestreitet.


    Und jetzt wird es schwierig.

    Du Sagst sich hinter einem Avatar zu verstecken der komplett anders ist als man selber " ist einfach nur arm "

    Damit forderst du allerdings das jeder seinen Avatar als hundertprozentiges Abbild seiner realen Person sieht


    Ich sage es ist für viele gerade der Sinn des Spieles einen Avatar zu verschaffen der eben nicht der eigenen Persönlichkeit entspricht sondern der etwas völlig anderes ist genau um einem die Möglichkeit zu geben jemand zu sein der Mann im realen Leben eben nicht ist.


    Ich glaube nicht dass man eindeutig festlegen kann dass es nur eine einzige Wahrheit gibt deswegen sollte es auch jedem selbst überlassen sein wie er die Sache angeht.

  • Jerry Cotton [RoA] diesen beitrag von dir habe ich wieder mal genau gelesen und ja auf der ebene kann man auch diskutieren.

    ich habe hier meine sicht dargestellt. die grenze für fiktion und realität muss jeder für sich selbst bestimmen.


    ich bin nur davon überzeugt das jeder der spass daran hat (auch virtuell) auf schwächere einzuprügeln einen charakterzug in sich trägt - und zwar einen realen - der dafür sorgt das das virtuell auch ausgelebt wird.

    darum würde nie einer der wirklich eingesessenen lawful pvper einen unschuldigen wehrlosen über den haufen schiessen

    ich würde das schlicht nicht übers herz bringen einen explorer mit einem einzigen plasma ram zum hr. kaiser zu befördern und das ganze dann noch zu machen mit wochenlanger anreise und vorbereitung das derjenige auch noch tage oder mehr an foetschrittszeit verliert und vielleicht sein hobbyprojekt die dw2 abbrechen muss, wo er sich vielleicht sogar urlaub genommen hat, da kommt mir die galle hoch.

  • Bin auch in der Klassenstufe und mein Unverständnis nimmt nicht ab. Jeder regt sich auf, aber das geht einfach nicht.

    Völlig richtig ich kann aber einen Unterschied erkennen ob man so was nun aus dem Affekt heraus macht ( das wäre ja zumindest noch mit Temperament entschuldbar ) oder wie Tebori ja als Entschuldigung an fügt aus purer Absicht und Berechnung. !


    In meinen Augen ist das kein Milderungsgrund sondern eher noch schlimmer denn wenn er solche Zoten mit Berechnung und purer Absicht heraus Haut ist glaube ich zu der moralischen Struktur nicht mehr viel zu sagen

  • Ich bin 6 Monate lang mit Lex geflogen. Der ist n total lieber und netter Kerl im persönlichen Umgang. Aber auch ein schwieriger Dickschädel der sich, wenn er sich mal ne Meinung gebildet hat, auch durch Fakten nicht mehr beeindrucken lässt.


    Die Entgleisung von gestern war nicht seine erste. Das ist keine Absicht, er hat sich da einfach nicht unter Kontrolle und schreibt aus der Emotion heraus.


    Gotthard von Braun - ich weiss nicht wie ich das hier gescheit rüber bringen soll. Natürlich erwarten wir auch in Foren und Discords nichts anderes als "nicht so schöne Reaktionen". Das gehört dazu, wenn man einen "fiesen Charakter" spielt. Tatsächlich macht das ja auch nen gewissen Reiz aus, hat Mario Basler schon festgestellt wie unglaublich geil das ist, wenn man in ein volles Stadion einläuft und alle pfeifen.


    Aber was man sich halt *erhofft* das ist eine "gesunde" eine "angemessene" Rivalität. So Enemy-Mine like. Wir beschweren uns auch nicht über harsche Reaktionen, der Punkt ist eher so ….


    RoA schiesst wen ab

    "Du ätzender Psycho, RL Versager und Harzer. Zensur Deine Mutter"

    RoA "Git Gud"


    und dann kommt wieder irgend so ein Moralapostel und Gutmensch, erklärt wie furchtbar schrecklich wir sind (beliebiger Schulhof-Vergleich hier einzusetzen), um dann 2 Sätze später den Mod absolut niveaulos anzuflamen.


    Kann man sich nicht ausdenken!


    Da ist man doch gerne toxisch :sm2: