VR, Allgemeine Fragen...

  • Ich bin ja momentan in Thailand wie bereits erwähnt.

    Eine Vr Brille kostet irgendwie mehr als bei uns, aber viele Grafikkarten kosten die HÄLFTE8|, da

    muss ich zuschlagen...............mal schaun was für mein jetziges System gut wäre...........

  • Ich bin ja momentan in Thailand wie bereits erwähnt.

    Eine Vr Brille kostet irgendwie mehr als bei uns, aber viele Grafikkarten kosten die HÄLFTE8|, da

    muss ich zuschlagen...............mal schaun was für mein jetziges System gut wäre...........

    GRAKA vertickern und VR Brille mit finazieren:!:


    Was kostet denn eine Asus Strix RTX 2080TI:?: Bei Dir da:?:   ;)


    VG DrGremlin

    33360.png
    ELITE --> C64, 64kb Ram, Vic II, Sid, Speedos, 5 1/4 Floppy, 13 inch screen @ some ungodly low resolution.
    ELITE DANGEROUS HORIZONS --> PC, Asus Maximus Formula VIII, Intel 6700K, 16 GB Ram, Asus Strix GTX1080TiOC, 34" Curved, 27", Oculus Rift, X52Pro, X56 Rhino, G910, G903, G13, Voice Attack MAIA

  • Schicken als Geschenk, hast viele Freunde:!:


    VG DrGremlin


    PS: War mir klar das es nicht Billiger ist, dann wäre die Bucht schon voll mit den Dingern:!:Kein Hersteller hat was zuverschenken:!:

    Ausser es sind Sonderaktionen:!:


    :sm32:

    33360.png
    ELITE --> C64, 64kb Ram, Vic II, Sid, Speedos, 5 1/4 Floppy, 13 inch screen @ some ungodly low resolution.
    ELITE DANGEROUS HORIZONS --> PC, Asus Maximus Formula VIII, Intel 6700K, 16 GB Ram, Asus Strix GTX1080TiOC, 34" Curved, 27", Oculus Rift, X52Pro, X56 Rhino, G910, G903, G13, Voice Attack MAIA

  • Wie kann ich denn abchecken wie ich auf "Motion Sickness" reagiere. Ich meine, ne halbe Stunde fliegen? oder merkt man das gleich?

    Wenn man ein paar Biere getrunken und man sitzt bei ED, wird einem schneller schlecht als nüchtern?

    Hat sicher schon wer ausprobiert, ihr seid doch keine Heiligen...........:sm19:

  • Wie kann ich denn abchecken wie ich auf "Motion Sickness" reagiere. Ich meine, ne halbe Stunde fliegen? oder merkt man das gleich?

    Wenn man ein paar Biere getrunken und man sitzt bei ED, wird einem schneller schlecht als nüchtern?

    Hat sicher schon wer ausprobiert, ihr seid doch keine Heiligen...........:sm19:

    Durch den Weltraum düsen ist relativ unkritisch. Landen und mit dem SRV durch hügliges Gelände. Das merke ich nach wenigen Sekunden.

    Paar Bier sollten es eigentlich dämpfen. :sm32:

  • Um der Motion Sickness im SRV entgegezuwirken, gibt es eine Einstellung. Da kann man die "Kamera" so einstellen, dass der Blick auf den Horizont gerichtet bleibt und nicht mit dem SRV auf un ab wackelt... Ohne diese Einstellung ist selbt mir manchmal etwas flau im Magen geworden. Und ich bin hart im nehmen, was sowas angeht, ich stehe auch bei 8 Bft in der Pantry eines Segelbootes und schmiere mir ein Wurstbrot oder koche Chili con Carne. Aber das SRV kann einen echt fertig machen ;-)

  • Ich kann im SRV nur ganz langsam fahren. Egal ob mit oder ohne die Optione die Bewegung des Kopfes zu reduzieren

    21013.png


    Ein PC Problem befindet sich in den meisten Fällen 30-100cm vor dem Bildschrim.

  • Joo, ich hab's oft probiert, mit allen möglichen Einstellung ... aber beim SRV fahren wird mir speiübel, das geht leider nur auf dem Bildschirm, weswegen ich das vermeide, wo es nur geht.


    Was ich festgestellt habe: Wenn man beim Fahrem einen Punkt weit am Horizont fixiert, dann klappt es einigermaßen, aber beim Mats-Sammeln, wo man oft genau vor sich schauen muss, bin ich nach 2 Minuten grün im Gesicht ...

    Grüße
    Josh (Cmd Crazy Pilot)

  • Prinzipiell ist es bei mir so, dass alles gut ist solange ich genug Platz um mich habe. Beim Landen, in einer Station und vor allem im SRV jedoch meldet sich dann der Magen. SRV wechsle ich auch in der Regel auf den Bildschirm oder lasse es eben sehr langsam angehen.

    Asteroidenfelder sind ein zweischneidiges Schwert. Es macht einen Heidenspaß drinnen rum zu düsen und Slalom zu fliegen, kann aber auch auf den Magen schlagen. Hier hoffe ich noch auf einen gewissen Gewöhnungseffekt.

  • Ich finde, das Allerschlimmste war am Anfang, mit der freien Kamera im Hangar oder der Station rumzudüsen. Das war bei mir SRV hoch drei. Mit dem Ding sind derart unnatürliche Bewegungen und Drehgeschwindigkeiten möglich, die weder mit dem Schiff noch mit dem SRV erreicht werden. Da ist mir am Anfang auch extrem schwindelig geworden.


    Was half? Eiserner Wille und üben, üben, üben. Letztendlich gewöhnt sich das Gehirn an alles. Es geht ja darum, dass das Gehirn zwei widersprüchliche Signale empfängt: Das Auge sagt "hier ist bewegungsmäßig die Hölle los", das Gleichgewichtssystem im Innenohr sagt dagegen "nö, hier ist alles ruhig". Genau das führt zu Schwindel und Übelkeit. Das Gehirn lernt aber im Laufe der Zeit, genau damit umzugehen und seine Toleranzschwelle anzuheben. Man darf nur nicht den Mut verlieren. Ein ähnliches Problem haben auch Astronauten, wenn sie das erste Mal in der Schwerelosigkeit sind. Da dreht Gehirn auch wegen wegen fehlender Signale aus dem Innenohr durch und macht Raumkrankheit vom Feinsten. Auch dagegen hilft den Astronauten nur Geduld.


    Ich bin mit dem SRV jetzt schon über 5.000 km gefahren. Mir wird nicht mehr schlecht. Auch nicht, wenn ich mich überschlage oder andere Kapriolen mache. Von Dr. Gremlin kommt übrigens ein guter Tipp: Wenn man merkt, dass einem spontan schlecht wird, soll man sich nicht die Brille vom Kopf reißen und anfangen zu kotzen, sondern einfach die Augen fest schließen, bis es wieder geht, und den Mageninhalt einfach drin behalten.