EDDE - DISTANT WORLDS 2 - INFORMATIONS - NEWS​

  • EDDE - DISTANT WORLDS 2 - INFORMATIONS - NEWS


    Hier werden wir über alle Neuigkeiten berichten was die DW2 angeht.


    Bitte kommentiert hier diesen Thread nichts. Bitte nutzt diesen hier dafür: >> Distant Worlds II <<

    (Alle Fremdkommentare werden gelöscht.)


    Danke für euer Verständnis.


    ZURÜCK ZUM INDEX

  • Die DW2 sprengt die 10k Marke.


    Heute am 12. Jan
    uar 3305 gab "Cmdr. Qohen Leth", DW2 Roster Admin, offiziell bekannt, dass sich mitlerweile 10'000 Kommandanten für die DW2 angemeldet haben. Seine Begeisterung war so unglaublich, er konnte selbst kaum glauben.


    Hier seine Worte:


    "Err? What? Did somebody say TEN THOUSAND Registrations? This can't be.... What? Oh! Yes, I did. I did just say 10,000 Registrations! Gorram, that's a lot of folk"


    dw2_10k.png

  • Die EoT, offizieller Organisator der deutschsprachigen Spieler bei der DW2


    Cmdr. James(Dr.Kaii) gab heute im FleetComm Discord bekannt, dass die EoT offizieller Organisator für alle deutschsprachigen Spieler bie der Distant Worlds 2 ist. Dabei verwies er auf unseren Chef Cmdr. Largo Ormand und auf unsere Seiten im EDDE-Forum.


    Zitat:


    James (Dr. Kaii)

    Everyone, we have now got official German-speaking support. Here is a message from the EoT, from Largo Ormand [EoT] [PAX] himself:


    Kommandanten!

    Die EoT bietet erfreulicherweise an, die Organisation der deutschsprachigen Spieler der Distant Worlds 2 zu übernehmen.

    Die Explorer on Tour sind eine Explorer- Gruppierung der elitedangerous.de Gemeinschaft.

    Der Kontakt dazu läuft über Largo Ormand.

    Gerne kann der Beitritt zum Squadron der Explorer on Tour angefragt werden.
    Für die regelmäßige deutschsprachige Kommunikation während der Expedition, nutzen sie folgenden Discord:

    https://discord.gg/gHt6jcP


    Sie übersetzen einige der Originalthreads und haben dazu bereits einen eigenen Forumsthread. Mehr Informationen findet sich hier: https://elitedangerous.de/forum/index.php?thread/16828-distant-worlds-ii/~

    Der Index Thread wurde hier übersetzt.

    https://elitedangerous.de/forum/index.php?thread/19600-edde-distant-worlds-2-informations-index/#post437109



  • Achtung offizielle DW 2 Reise - Warung.


    Wie aus offiziellen Quellen bekannt wurde formiert sich eine Gruppe unter Leitung des Schurken Harry Potters, die die DW2 unterwandern und sabotieren möchte.


    Allen Cmdr. wird empfohlen nur in ihren Gruppen zu reisen oder die "Einzel" - Tarnung ihres Schiffes zu aktivieren.

    Vermeidet den offenen Raum.


    Genauere Informationen dazu findet ihr hier:
    Parallel-Expedition zur DW2 (Ganker unterwegs?)

  • Seid ihr gut ausgerüstet?

    Dies ist ein Aufruf an alle CMDR., die an der DW 2 teilnehmen.

    Geht nochmal zu Sicherheit eure Checkliste durch. Tank voll, repariert alles und packt alles ein was nicht unterwegst eingesammelt werden kann. Das betrifft besonders die Materialien für Kühlkörper. Zur Not sucht nochmal einen Materialienhändler auf.


    Für die Einfache Syntese reichen:

    • Einfache Wärmeleiter
    • Wärmeleitungsverdrahtung

    Bedenkt es wird eine lange Reise. Und wir wollen nicht, dass es die größte Grillparty aller Zeiten wird.


    Fly Save

    Euer DW2-Org-Team

  • Aktueller Zeitplan des Starts


    Treffpunkt:

    [UTC: 19:00] - 20:00 Uhr deutscher Zeit

    System - PALLAENI

    Planet: Pallaeni A 1 - (3 km vor Brooks Point)

    Bekanntgabe des 2. Wegpunktes


    [UTC: 19:30] - 20:30 Uhr deutscher Zeit

    Start der Flotte von Brooks Point Site zum Distant World Tourist Beacon im selben System


    [UTC: 20:00] - 21:00 Uhr deutscher Zeit

    Aufbruch der Flotte zur Distant Worlds 2 Tour


  • Distant Worlds 2 Tour erfolgreich gestartet.


    Langsam aber stetig füllte sich das Feld 3 km vor Brooks Point auf Pallaeni A 1. Es war schier unglaublich. Solch eine Menge von Schiffen versammelt an einem Punkt sieht man nicht jeden Tag. Fast sekündlich knallte es, da wieder ein Schiff in den Normalraum überging.


    Als dann diese Flotte von mehr als 10'000 Schiffen um 19:30 UTC zum Startpunkt der DW 2 (Distant World Tourist Beacon) aufbrach wurde es für mehrere Minuten dunkel am Himmel. Ein Vorbote auf das, was die Flotte in den nächsten Wochen erwartet. Eine Reise in die Dunkelheit, eine Reise in das Unbekannte. Aber genau deshalb sind sie hergekommen alle diese Commander. Um endlich wieder etwas mehr Licht in diese Dunkelheit zu bringen.

    Der nächste Wegpunkt war nun auch bekannt. Es geht zuerst in den Omega Sektor. Genauer gesagt nach Omega Sector VE-Q b5-15.

    Dann war es soweit. Die Flotte richtete sich aus. Pünktlich am 13.Januar 3305 um 20:00 UTC startete diese gewaltige Flotte mit einem Massensprung ihre große Reise.

    Wünschen wir allen da draußen viel Glück.

  • Die Flotte trifft in Omega Sector VE-Q b5-15 ein.


    Die ersten 5,421 Lichtjahre sind geschafft. Viele Explorer nahmen den direkten und schnellsten Weg zum Wegpunkt 2. Andere suchten nach neuen Wegen und entdeckten dabei unerforschte Welten. Aber auch sie sind mittlerweile am zweiten Wegpunkt eingetroffen.


    Dort erwartet sie sie eine wichtige Aufgabe. Die Omega Mining Corporation hat um die Anlieferung von Rohmaterialien gebeten, um den Bau eines Orbis-Sternenhafens im Herzen der Galaxie zu ermöglichen.


    Jeder Explorer ist dazu aufgerufen, Indit, Gallit, Praseodym und Cobalt abzubauen um es zur Omega Mining Corporation zu liefern.


    Natürlich braucht die Bergbauflotte auch einen gewissen Schutz. Wer also sich berufen fühlt Geleitschutz zu bieten der ist dazu herzlich eingeladen.

  • Die Omega Mining Corporation sagt Danke.


    Es ist geschafft. Dank der Einsatzbereitschaft der DW2 – Flotte konnte genug Indit, Gallit, Praseodym und Cobalt abgebaut werden. Damit steht der Errichtung eines Orbis-Sternenhafens im System Stuemeae FG-Y d7561 nahe des galaktischen Zentrums nichts mehr im Wege.


    Erimus Kamzel, Projektleiter von Distant Worlds, sagte:


    "Wir sind stolz, Ihnen mitteilen zu dürfen, dass unsere Rohstoffabbau-Initiative zu einem erfolgreichen Abschluss gekommen ist. Die Flotte wird ihre Reise nun fortsetzen und den galaktischen Kern in wenigen Wochen erreichen."


    Doch bevor die DW2 Flotte zu ihrem nächsten Ziel aufbricht möchte sich die Omega Mining Corporation nochmal herzlich bei allen Piloten bedanken, die hierbei geholfen haben und wünscht eine gute Reise.

  • ACHTUNG (neuer WP 6):


    Ziel: Dryau Ausms KG-Y e3390 (Sytem bleibt wie gehabt)


    Basiscamp: "Aloros Ravine"

    Planet/Mond : AB 8 A A

    Basis Camp Koordinaten : 64.6234 / 162.2067 (Geosite #7)

    Radius (KM) : 702

    Oberflächen Gravitation : 0.08 G

    Geologische Aktivität : Metallisches Magma

    Es gab weitere Berichte, dass Kommandanten aufgrund des verbuggten Mondes bei WP6 getötet wurden. Vermeidet den Versuch, auf dieser Welt zu landen, und verwendet stattdessen den oben angegebenen WP6 als neuen Standort für das Basislager.


    Für diejenigen, die aufgrund des Fehlers gestorben sind, sendet bitte ein Ticket an den Spiele-Support und erklärt, was passiert ist. Sie sind möglicherweise in der Lage, Eure verlorenen Daten wiederherzustellen und Euch zum WP6 zurück zubringen.

    (wie immer wird dies von Fall zu Fall entschieden und nichts ist garantiert).

    ZURÜCK ZUM INDEX

  • !!! ACHTUNG WICHTIGER HINWEIS zum Explorer's-Anchorage-System !!!


    Frontier hat das Problem mit dem BGS im Explorer's-Anchorage-System erkannt und behoben.
    Seit dem Einsatz der Station gab es keinen Nav Beacon (Navigationbarke) oder Resource-Extraction-Sites (Rohstoffabbaustandorte) im System, was es den Spielern fast unmöglich macht Kopfgeldjagd zu betreiben. Dies führte zu zivilen Unruhen innerhalb der kontrollierenden Fraktion.


    Hätte Frontier diese Optionen (Navigationsbarke und Rohstoffabbaustandorte) nicht aktiviert, ginge die Station in den Lockdown-Modus über und die meisten Stationsdienste werden dann deaktiviert. Ein Lockdown-Status würde dann auch verhindern, dass die Spieler die abgebauten Mineralien für den Stations-CG abgeben können.



    Wir brauchen jetzt also Spieler, die Waffen an der Station montieren und mit Kopfgeldjagd an der Navigationsbarke, den Rohstoffabbaustandorten

    oder Piraten-Signalquellen beginnen und die Kopfgelder an der Station abgeben. Dies wird den zivilen Unruhen entgegenwirken und ein Sperren der Station verhindern.



    Zur Erinnerung: Wenn Ihr PvP-Begegnungen vermeiden möchten, verwenden Sie bitte einen PG- oder Solo-Modus.

    Kleiner Hinweis:

    Da es bis jetzt in Explorer's Anchorage keine Werft gibt und dadurch auch kein Schiff nachholen kann ist die einzige Möglichkeit Kopfgeldjagt zu betreiben aktuell ein Umrüsten des aktuellen Explorerschiffes.

    Auch wenn die Bewaffnung dann etwas dürftig ausfällt, im Wing könnte man schon etwas erreichen. Man muss ja nicht gleich die dicken Pötte ins Fadenkreuz nehmen.


    Jedes Kopfgeld zählt egal wie klein.


    Hier der EDSM-Link zur Station: Explorer's Anchorage


    ZURÜCK ZUM INDEX

  • 22. März


    Neues Ingame- Event am WP8


    Im DW-Event Kanal des Fleetcom Discord wurde nochmal auf einen den offiziellen Massensprung vom WP8 am Sonntag dem 24.03. hingewiesen.

    Der Sprung geht von

    Swoals IL-Y e0 (WP8, Goliath`s Leap)

    nach

    Swoals RW-W D1-2


    Die Instanzen sind auf 60 Teilnehmer beschränkt, es gibt 2 davon. Absprung ist um 20.00 Uhr UTC (Ingamezeit). Bitte beachtet, dass dazu eine Anmeldung über folgende Seite notwendig ist. https://forums.frontier.co.uk/…16&viewfull=1#post7412316


    Es soll dazu der erste Massensprung via Neutronenschweifboost durchgeführt werden. Dass Ziel liegt ca. 79 Ly entfernt.

    Der Ablauf sieht folgendermaßen aus:

    17:00: Sammlung der Commander beim Hades Edge Basiscamp in Swoals IL-Y e0 B 1 ("Goliath's Rest" / WP8).18:00: Gemeinsamer Abflug im Supercruise zum Neutronenstern von Swoals IL-Y e0 inklusive Aufladung des FSD.
    18:30-19:55: Wing Koordinatoren füllen die Instanz via Wingsignal19:55: Honk aller Flottenteilnehmer, letzte Anweisungen werden gegeben.20:00 Massensprung nach Swoals RW-W D1-2.




    Wir werden simultan dazu einen eigenen Massensprung mit Neutronenaufladung in der elitedangerous.de Gruppe anbieten. Absprung um 21.00 Uhr (20.00 Uhr Ingamezeit). Es empfiehlt sich, ein wenig vorher zwecks Koordination da zu sein.