KOLUMBUS und die PHILIPP FRANZ von SIEBOLD auf der DISTANT WORLD II

  • Ein ganz toller Bericht, vielen Dank dafür. Vielleicht sollte FD für die Werkzeugsteckplätze noch zusätzliche High-Power-Aussenscheinwerfer anbieten für alle, die in der tiefen der Dunkelheit tolle Fotos schießen wollen ;)

    Fly safe,

    Ben


    162732.png


    Flying on PS 4 Pro

  • Ein ganz toller Bericht, vielen Dank dafür. Vielleicht sollte FD für die Werkzeugsteckplätze noch zusätzliche High-Power-Aussenscheinwerfer anbieten für alle, die in der tiefen der Dunkelheit tolle Fotos schießen wollen ;)

    Solche Scheinwerfer könnte man da Draußen echt gut gebrauchen. :daumen:


    Derzeit zwingen mich die Umstände (Sprungreichweite und Sternenabstand) in eine lange Kurve gegen den Uhrzeigersinn.


    Wie man sehen kann, bin ich deshalb dem ABYSS schon sehr nahe gekommen, und es ist zu vermuten, daß von meiner jetzigen Position aus auch kein Weg nach Süden führt.

    Weitere Erkenntnisse lassen sich nur durch weiteres Voran tasten von System zu System erbringen.


    Ausgehend von der Route, welche ich verfolge, ist das westlichste System, welches ich hier erreichen konnte wohl Syrai Thua TP-G d10-0 auf den Koordinaten -5094.40625 / -12.5625 / 63823.

    Da es nur einen F-Stern gibt, habe ich auch keine Bilder davon gemacht.


    Besucht und erkundet habe ich unter anderem die Systeme


    HYU EOHN JN-Q D6-0, Koordinaten -4237.0625 / -33 / 64839.1875. Zuerst erkundet von Cmdr VALIJE, Den Gasriesen hat KRNAGE-60- erstentdeckt.


    Ich habe ihn auch noch Gemappt, mal sehen, was daraus wird.



    HYO EOHN PT-O D7-0, Koordinaten -4135.4375 / -103.65625 / 64869.6875 und zuerst entdeckt von Cmdr ALLITNIL.


    Den wunderschönen Gasriesen Klasse I hat Cmdr W4RMACHIN3


    Mappen musste hier natürlich auch sein.



    HYO EOHN TZ-M D8-0, Koordinaten -4140.5625 / -99.78125 / 64946 zeichnete sich duchr drei Terraformierbare Planeten und eine Wasserwelt aus.


    Als Erstentdecker wird hier Cmdr ALLITNIL genannt, Cmdr VALIJE hat den Rest des Systems gescannt, ich habe nun noch alles gemappt.


    Mit Ausnahme von ARSEN; dafür war mir der Weg bis zu dem zweiten Stern und seinen Planeten etwas zu weit; konnte ich im System IORASM BF-R D4-0 meine Jumponium-Vorräte wieder auffüllen. Es liegt auf den Koordinaten -4615.34375 / -12.21875 / 64629.96875 und wenn einem der Weg von 371.298 LS nicht zu weit ist, findet man in dem System alle Jumponium-Komponenten.


    In dem System findet man die Namen der Cmdr RESCUE 1, KRNAGE-60-, ALLITNIL und VALIJE, EDSM nennt als Erstentdecker aber Cmdr STULLI.

    Hier bin ich gerade auf einem Eismond beim Sammeln.



    Hitzig ging es in dem System SYRAI THUA DC-D D12-0 zu, da ich gleich nach dem Austritt aus dem Hypersprung beinahe gegrillt worden wäre.


    Zwischen diesen beiden Sternen; A- und F-Klasse; kam ich heraus.


    Wer das auch probieren will, das System liegt auf den Koordinaten -4900.0625 / 0.3125 / 63978.375 und Cmdr STULLI ist auch hier laut EDSM erster gewesen. Die Namen der Cmdr SHADOWNUAR und ALLITNIL sind auch noch vertreten.


    Auch ein grünes System ist SYRAI THUA GI-B D13-0, Koordinaten -4967.0625 / 26.375 / 64111.8125. Wiederrum nennt EDSM Cmdr STULLI.

    Die Cmdr ALLITNIL und KRNAGE-60- finden sich auch wieder.


    Hier ging es dann definitiv nicht mehr nach Westen, da half auch keine Premium-Einspeisung.



    Im System SYRAI THUA FR-N D6-0, Koordinaten -4879.84375 / 28.3125 / 63530.59375 fand ich eine wunderschöne Ammoniakwelt mit Ringen.


    Wieder ist hier Cmdr STULLI genannt, Die Ammoniakwelt wird jedoch von Cmdr ALLITNIL als Erstentdeckung beansprucht, und Cmdr KRNAGE-60- war vor kurzem hier und hat sie gemappt.


    Kein Grund für mich, nicht auch noch hin zu fliegen und zu mappen, sowie zwei Bilder zu machen.


    Zuletzt sei noch SYRAI THUA GR-N D6-0, Koordinaten -4853.59375 / -20.5625 / 63503.65625 genannt.

    Auch hier zählt Cmdr STULLI als der Erstentdecker, Cmdr SCYTALE TLEILAXU findet sich noch bei den Planeten.


    Auch hier gab es trotz Premium-Einspeisung kaum noch Wahlmöglichkeiten bei der Routenplanung.


    Aktuell bin ich im System SYRAI THUA ZE-R D4-0 und mappe noch kräftig. Wohin ich von dort aus kann, muss ich noch nach prüfen...


    Fly Safe

    Kolumbus

    Fly Safe
    Kolumbus

    Unbenannt-1.jpg

    Distant World 2 Teilnehmer #2871 - Ship ID 137-DW

    Ship ANACONDA PHILIPP FRANZ von SIEBOLD

  • Hallo KOLUMBUS,


    ich habe eine ganze Weile gebraucht, um den Bericht mal von Anfang an zu lesen, Wahnsinn wieviele Details du dokumentierst. Im 13./14. Jahrhundert wärst du Kartograph geworden 8o. Eine kurze Frage:

    Bei deinen Megatouren wird das Kraftwerk bestimmt auch verschleissen, mit wie viel % Kraftwerkleistung beendest du solche Touren?

    Ich bin noch im OuterArm, habe jetzt 96 %. Da das Kraftwerk nicht repariert werden kann, nur ein Neustart möglich ist, kann ich nicht einschätzen, ab wann es wirklich für einen Rückflug in die Bubble kritisch wird.


    Weiterhin guten Flug und spannende Entdeckungen


    :sm19: Brummbär

  • Hallo Brummbaer .

    Der Zustand von meinem Kraftwerk, mh, ich glaube, im Moment liegt der so irgendwo zwischen 92 und 96%. Genauer müsste ich das erst nachsehen.

    Probleme hatte ich damit noch nie.

    Schaden nimmt das Kraftwerk bei mir meist dann, wenn ich; wie im letzten Post beschrieben; mal wieder das Glück habe, ein System zu finden, in dem die Sterne so nahe zusammen sind, daß sie versuchen mich zwischen sich zu grillen.8)

    Oder wenn ich mal wieder nicht aufpasse, und in einen Notstopp rausche. (Da schlägt die Routine zu...)


    Wirklich niedrige Werte hatte ich da noch nie, nicht mal, als es noch keine AFW gab. Aber soweit ich zu wissen glaube, kriegst Du so schnell keine Problem mit der Energie, auch wenn die Werte weiter runter gehen.


    Falls das anders ist und ich da falsch liege, bitte korrigiert mich.


    Fly Safe

    Kolumbus

    Fly Safe
    Kolumbus

    Unbenannt-1.jpg

    Distant World 2 Teilnehmer #2871 - Ship ID 137-DW

    Ship ANACONDA PHILIPP FRANZ von SIEBOLD