EDDE - DISTANT WORLDS 2 - EINE REISE DER ENTDECKUNGEN

  • EDDE - DISTANT WORLDS 2 - EINE REISE DER ENTDECKUNGEN

    "Es ist eine riesige Galaxie ...


    Jeder, der Distant Worlds 3302 besucht hat, weiß das gut. Das Durchqueren ist eine der schwierigsten Reisen, die viele von uns je unternommen haben - die Menschheit jemals unternommen hat. Als wir es das erste Mal machten, war alles neu, wir waren jung und unerfahren, aber wir fanden unseren Weg und schafften es auf die andere Seite, ohne uns zu verirren. Wir haben auf unserer Reise etwas Neues gefunden, eine neue Art die Galaxie zu sehen, eine neue Art sie zu durchqueren, als Team zu reisen und gemeinsam auf eine völlig neue Ebene zu gehen. Um diese Tradition der fernen Welten fortzusetzen, müssen wir auch dieses Mal etwas Neues finden.


    Die Dinge ändern sich für immer. Mit dem Aufkommen neuer Scan- und Mining-Technologien und der umfassendsten Wissensdatenbank, die die Entdecker der Jahrhunderte für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht haben, geht die Sonne über einem völlig neuem Zeitalter der Entdeckung auf. Der Kodex spricht von tiefen Geheimnissen: unentdeckt, ungesehen, unbekannt. Der Ruf der Dunkelheit kommt über uns, und es ist an der Zeit, in der größten jemals organisierten Expedition erneut einen neuen Weg zu beschreiten. Begleitet uns auf unserer Reise durch das Herz der Milchstraße, auf die andere Seite, durch alte Gebiete, durch die weitesten Gebiete der Erkundung und Wissenschaft, um diese Geheimnisse jenseits der Ferne zu entdecken. Als Team arbeiten, die Aufregung teilen und Erinnerungen schaffen, die wir noch nicht ergründen können.


    Auf dem Weg haben wir eine sehr wichtige, wegweisende Mission zu erfüllen: eine Initiative zum Bau einer Wissenschaftsstation in der galaktischen Kernregion, die nicht nur das einsame supermassive Schwarze Loch in unserer Reichweite untersucht, sondern auch als Relaisstation für das aufkeimende Zeitalter der Endeckungen fungiert. Es gibt so viel zu entdecken, zu lernen und zu genießen. Ihr müsst mitkommen und uns helfen, alles aufzudecken was diese fernen Welten veraten könnten.


    Es ist bleibt weiterhin eine riesige Galaxie."-Dr. Kaii


    Einführung:


    Die Distant Worlds 2 ist eine Expedition zum äußersten Rand, die etwa 18 Wochen nach dem Abflug am Beagle Point endet.


    Ihr Missioninhalt ist es, Tausende von CMDRs auf eine Entdeckungsreise mitzunehmen, um zu sehen, welche Geheimnisse sich in der Galaxie verbergen und die schlußendlich mit allen neuen Scannern und Codex freigeschaltet werden.


    Für solche Massenexpeditionen gilt als Grundvoraussetzung, dass Flottenmitglieder die Route in ihrem eignen Tempo zurücklegen, entweder alleine, mit Freunden oder in Wings, und sich an festgelegten Wegpunkten entlang der Reise gruppieren.


    Diese Wegpunkt-Treffen beginnen an einem Freitag (Zeit wird bekannt gegeben) und enden am Sonntag (Zeit wird bekannt gegeben).


    An einem "Weg Punkt Wochenende" werden verschiedene Veranstaltungen und Projekte angeboten.


    Die Teilnahme an Veranstaltungen und Projekten ist zu 100% freiwillig.


    Was für alle Spieler dieser Massenexpedition neu ist, ist der Fokus auf Erkundung. Die Reise zu jedem Weg Punkt wird eine eigene Mini-Expedition sein, mit dem Ziel, ob Anomalien und Geheimnisse der Galaxie entdeckt werden können. Es werden dann Treffen organisiert, um die Erkundungen, welche auf dem Weg zu finden sind sich anzusehen und zu studieren!


    Die Distant Worlds 2 ist ein Multi-Plattform-Event, welches auf PC, XBox und PS4 ausgeführt wird.


    Spieler können auch im Open Play, Einzelspieler oder ihrer eigenen privaten Gruppe teilnehmen.



    Bei einigen Veranstaltungen wird es eine offizielle private Gruppe geben, dies ist FleetComm Gruppe.


    Startdatum:


    Die Expedition startet am 13. Januar 3305 am Distant Worlds 3302 Tourist Beacon in Pallaeni (Weg Punkt 1).


    Wegpunkt-Zeiten sind wie folgt (Änderungen vorbehalten):


    • 20.00 Uhr UTC Sonntag, 13. Januar - dies richtet sich vor allem an diejenigen in Europa. (Also EDDE)
    • 01:00 Uhr UTC Montag, 14. Januar - dies richtet sich hauptsächlich an die USA.
    • 10:00 Uhr UTC Montag, 14. Januar - dies ist vor allem für diejenigen in Ozeanien gedacht.

    >> Hier geht es zu den Wegpunkten <<


    Natürlich könnt ihr an allen Start-Events teilnehmen, die am besten zu Ihrer Spielzeit passen.

    Der Start erfolgt gleichzeitig auf allen Plattformen (PC, XBOX, PS4) und in jedem Spielmodus (Open, private Gruppe, Einzel).


    Expedition Ethos:


    Die Expedition wird aus mehreren tausend Kommandanten und damit mehreren tausend „Spielstilen“ bestehen. Das Ziel der Veranstalter ist es, möglichst viele „Spielstile“ unterzubringen. Das allgemeine Ethos wird von Freiheit und Vielfalt geprägt sein. Ihr könnt in beliebigem Umfang teilnehmen und es werden euch zahlreiche Aktivitäten und Ziele zur Auswahl stehen. Es gibt Veranstaltungen, Treffen, Wettbewerbe, Missionen, Spiele und vieles mehr, alles im Rahmen der Reise und mit dem übergreifenden Thema Entdeckung.


    Um die Flotte als Flotte und die Expedition als Expedition zu halten, werden Anstrengungen unternommen, um die Struktur zu erhalten. Wegpunkte werden nur dann offengelegt, wenn es dazu Zeit ist. CMDRs, die einfach vorwärtsstürmen, werden sich aus der Flotte entfernen. Es gibt viel zu tun und zu sehen zwischen den Weg Punkt-Treffen.


    Der durchschnittliche Entfernung zwischen den Wegpunkten liegt bei etwa 5.000 Lichtjahren. Als Anhaltspunkt gilt, dass für ein 45 LY-Langstreckenschiff (der aktuelle Flottendurchschnitt) eine Fahrzeit von etwa 2 Stunden für 5 Tage benötigt wird. Teil euch also die Route in Etappen auf.



    Projektzusammenfassung:


    Die Expedition umfasst eine Vielzahl von Gameplay-Aktivitäten, von denen viele aus verschiedenen rollenbasierten Projekten stammen. Die Auswahl einer Rolle gegenüber einer anderen hindert euch nicht daran, an Veranstaltungen oder Projekten während der DW2 teilzunehmen, da sich viele Projekte in bestimmten Aspekten überschneiden und so geschrieben sind, dass sie die Zusammenarbeit erleichtern.


    Diese Projekte fallen in folgende Kategorien:

    • Discovery & Exploration - das Herz der Expedition
    • Industrie - der Bau einer Wissenschaftsstation in der galaktischen Kernregion
    • Bergbau - Vorreiter im Deep Space Mining durch Beschaffung von Metallen und Mineralien
    • Wissenschaft - Studium der Galaxie und ihrer Geheimnisse
    • Tourismus - teilen Sie die Erfahrung und bieten Sie den Piloten in der Bubble einen Platz in Ihrem Cockpit
    • Kartografie - das laufende Projekt zur Kartierung der Galaxie
    • Logistik - bietet eine Mischung aus Rollenspielund praktischem Gameplay
    • Rollenspiele und Events - eine Chance, an einer sich entwickelnden Geschichte teilzunehmen und mit einigen Basecamp-Phänomenen Dampf abzulassen



    >> Hier geht es zur genauen Rollenbeschreibung <<


    ZURÜCK ZUM INDEX