Samsung Odyssey+ - Einfuhr vom Zoll verweigert wegen fehlender CE Kennzeichnung

  • Ich wollte heute Morgen meine Samsung Odyssey+ beim Zollamt abholen, allerdings haben Sie mir die Einfuhr verweigert, da kein CE-Zeichen auf dem Produkt ist (ist nicht für den Europäischen Markt vorgesehen) und keine CE-Konformitätserklärung beilag. Ich habe Sie jetzt erstmal lagern lassen bis zum 18.01.2019 und versuche über Samsung eine zu besorgen, sonst geht sie zurück in die USA.


    Hat evtl. jemand von euch eine CE-Konformitätserklärung und könnte eine Kopie zur Verfügung stellen oder weiß jemand wo man eine herbekommt? Ich kontakte heute mal den Samsung-Support...

  • Tomski [BBfA]

    Hat den Titel des Themas von „Samsung Odyssey+ - Einfuhr vom Zollverweigert wegen fehlender CE Kennzeichnung“ zu „Samsung Odyssey+ - Einfuhr vom Zoll verweigert wegen fehlender CE Kennzeichnung“ geändert.
  • Man kann eben nicht alle Umstände berücksichtigen. Ich bin nicht davon ausgegangen das die bei Samsung fehlt. Allerdings hatte das mit dem Geschenk nichts zu tun, in der Regel landen alle Pakete die nicht direkt vom Versender Zollabgewickelt werden beim Zollamt und da wird das Paket ausnahmslos geöffnet.


    ist halt doof gelaufen. Ich drück Dir die Daumen, dass Samsung den Zettel nachreichen kann.

  • Das ist ja komisch. Warum sind denn die anderen durchgekommen ?

    Bei mir lag jedenfalls nichts bei. Zoll tzzz :shock:

    11953.png
    | COMPETENT | ELITE | RANGER | HILFLOS | =============== | OBERFÄHNRICH | COUNT |

  • ist halt doof gelaufen. Ich drück Dir die Daumen, dass Samsung den Zettel nachreichen kann.

    Kann man so sagen. Ich denke nicht das es da eine Konformitätserklärung gibt. Mein Kumpel ruft heute den Samsung Support an, vielleicht habe ich ja Glück. Sonst muß Sie wieder zurück in die USA und dann erneut versendet werden, mit Rechnung außen vollständig leserlich aufgebracht, dann wird Sie direkt ohne Zollamt zugestellt und die Rechnung kommt wie bei den anderen auch per Post. Tja, manchmal läuft es eben Scheiße...

  • Tomski [BBfA]

    Ach was...... ich habe von meiner Brille noch gar nichts wieder gehört. Ist vielleicht auch besser so. Bei Produkten ohne CE-Kennzeichen bin ich extrem vorsichtig..... ich meine, mein europäisches Hirn könnte gegrillt werden, wenn ich mir das Ding auf den Kopf setze......

    "Oh my God it works!"


    J.Robert Oppenheimer

  • Atomino


    Du verwechselst jetzt CE mit GS.


    Tomski [BBfA]


    also echt mal, dieser Zoll arbeitet auf eine wirklich interessante Weise... Erst bekommt jeder ne andere Zollrechnung hier und jetzt haben se wieder was Neues bei exakt Deinem Paket gefunden... Beamte halt... Am Besten so'n Paket jemanden im Gepäck auf ner Flugreise mitgeben. Da hat man dann Ruhe vor denen.

  • Gotsche [RoA]


    Keineswegs:

    Zitat

    Einen wichtigen Teil innerhalb des Konformitätsbewertungsverfahrens stellt die Risikobeurteilung dar. Diese wird aktuell nach der harmonisierten Europäischen Norm EN ISO 12100:2010 durchgeführt. Hierbei handelt es sich um eine Sicherheits-Grundnorm (A-Norm).

    "Oh my God it works!"


    J.Robert Oppenheimer

  • Naja, da braucht man sich schlicht wenig Sorgen zu haben.

    Samsung verkauft seine VR-Brillen nicht in Europa... warum auch immer. Warum sollten sie also eine CE Prüfung durchlaufen.

    Die Ami-Schädel dürfte da ähnlich sensibel sein wie die euopäische Birne ;-)


    Obendrein winkt die EU (& die anhängigen Regierungen) soviel ungesunden Scheiß durch, da mache ich mir doch keine Sorgen um diese CE-Bürokratenhürde :lol:

  • Gotsche [RoA] Die CE-Konformität wird durch das CE Kennzeichen bestätigt, fehlt das darf das Produkt in der EU nicht in Betrieb genommen werden.


    Ist ja eigentlich ein alter Hut, nur habe ich nicht daran gedacht das die bei einem Samsung -Produkt fehlen könnte. Auch wenn es nicht auf dem Europäischen Markt vertrieben wird. So, neuster Stand lt. DHL:


    Wird ein Paket aus dem nicht EU-Ausland von einem Partner-Versender übernommen, wird es grundsätzlich dem Zollamt übergeben.


    Sprich:

    Mein Paket wurde mit der US-Post (USPS) versendet und die sind in Deutschland nicht ansässig, somit wurde das Paket DHL übergeben und Übergabe = Zollamt. Hätte mein Kumpel mit DHL, Fedex, UPS etc. versendet, wäre es direkt zu mir gekommen und ich hätte nachträglich eine Rechnung mit den Zollgebühren erhalten. Also, Scheiße gelaufen...


    Jetzt wisst ihr ja wie's gemacht wird...

  • Kaito

    ......natürlich braucht man sich da keine Sorgen machen, außer aktuell Käpt'n Tomski. Wenn nämlich Samsung nicht vor hat, die Brille in Europa zu vertreiben, dann wird solch ein Zertifikat vermutlich auch nicht existieren. Samsung ist ja keine chinesische Hinterhoffirma, welche die CE-Zeichen einfach draufkleben kann.......

    "Oh my God it works!"


    J.Robert Oppenheimer

  • Die CE-Kennzeichnung muß "unzerstörbar" angebracht sein, so steht es zumindest in der Verordnung. Das Produkt selbst erfüllt natürlich die Normen der CE-Verordnung in seinem Bereich denke ich und möglicherweise wurde auch eine gemacht, falls das Produkt doch auf den EU-Markt kommt, aber die Chancen sind gering. Ich werde auf jeden Fall berichten. Möglicherweise ist eine Vernichtung der Brille am sinnvollsten, sofern die Rücksendekosten den Wert übersteigen...


    ...aber warten wir mal ab was der Samsung Support in den USA sagt...

  • Gotsche so einfach ist es nur bedingt. Wir stellen selbst Produkt im Elektronikbereich her die eine CE-Konformitätserklärung benötigen. Ein Hersteller kann solch eine Konformitätserklärung selbst ausstellen und bescheinigen dass das Produkt den Richtlinien entspricht. Also bestimmte Höchstgrenzen nicht überschreitet etc. etc. Ist aber dafür auch verantwortlich! Große Firmen wie Samsung übergeben das aber an Labore die entsprechende Messungen durchführen und die Konformität bestätigen. Solche Labore haben in der Regel eine Nummer. Es gibt auch Produkte wo zwingend ein registriertes Labor die Konformitätserklärung machen muß.


    Wie auch immer, um die Details gehts ja aber nicht... Wenn Samsung keine hat dann gehts zurück oder wird vernichtet... So spielt das Leben...