Pimax CMDR - Fragen und Infos rund um die Pimax

  • Seit zwei Tagen bin ich auch glücklicher Besitzer einer Pimax 5k+. Dank des Hifle-Threads von Kaito war die grundlegende Einrichtung auch kein großes Problem.


    Durch das deutliche kürzere Kabel im Vergleich zur Vive musste ich mir noch Verlängerungen für DP und USB besorgen. Hier hat es dann die ersten Probleme gegeben. Es hat sich rausgestellt, dass das Tracking alle paar Minuten unterbrochen wurde, wenn ich die USB Verlängerung benutzt habe (2m USB 3.0 von UGREEN). Habe das Kabel dann gegen eine alte, aktive USB 2.0 10m Verlängerung getauscht und jetzt funktioniert das Tracking einwandfrei.


    Aktuell spiele ich noch an den Einstellungen in Elite rum, da mit die Grafik noch nicht so gefällt. Das Supersampling in ED habe ich wieder auf 1 gesetzt und lasse das nun über das Pi Tool laufen. Allerdings habe ich jetzt deutlich mehr Kantenflimmern. Das hatte ich am Anfang mit der Vive auch, konnte es aber mit SS und Antialias weitesgehend entfernen.


    Lange Rede, kurzer Sinn: Gibt es irgendwelche empfohlenen Einstellungen um die Bildqualität in Elite unter der Pimax zu verbessern? :think:

  • So, endlich mal habe ich gestern meine Pimax 5K+ an den Rechner angeschlossen und mal getestet.


    Vorneweg habe ich den aktuellen Nvidia-Treiber und das aktuelle Pi-Tool installiert, um Up2date zu sein.


    Zuerst mal hab ich weiter weg oben aufn Schrank mein 1 Lighthouse platziert (leicht nach unten geneigt - ca. 3-4m von mir entfernt) und eingeschaltet und auf Mode "A" gebracht.


    Dann hab ich das PiTool gestartet und das Headset angeschlossen. Nun ja.. es tat sich nix...


    Dann nach ca. 3min hab ich gecheckt, dass da wohl noch was an diese Box im Kabel ran muß und ich suchte und fand dann noch diese kleine Schachtel mit dem Steckernetzteil. Das dann angeschlossen und mich umgedreht - schon war da ein "Firmewareupdate in Process" - Balken zu sehen im PiTool… Ich hatte nicht mal irgendwo drauf geklickt. Nach dem FW Update startete das Headset neu und war erkannt und konnte benutzt werden. Ich habe dann mal besser gleich "Parallelprojection" angehakt, weil das für viele Games besser sein soll. Brainwarp hab ich bei 90Hz auch mal aktiviert und den 'normalen' FOV. Das Roomscaling hab ich dann so halbherzig wie möglich durchgeklickt...


    Und sogleich mal ProjectCars2 gestartet. Tja... ging sofort.


    Ich klickte mich mal eben in ein Auto und es waren da so Doppelbilder vorhanden.. Also nochmal Spiel beenden und das Heatset nochmal neu booten lassen. Sicher is sicher...


    Dann ProjectCars2 neu gestartet und WOW...


    Es ging. Ok - ich schaute zwar oben aus dem Dach meines Fahrzeuges heraus, konnte ich allerdings durch bücken in das Fahrzeug hinein versetzen. Muß mal das mit dem Roomscaling noch mal korrekt machen. Egal.. erst mal fahren. Tracking selber ging völlig problemfrei und soweit perfekt.


    Der erste Eindruck der Grafik war: Genial! Keinerlei/kaum Interferenzen an den entfernteren Leitplanken mehr... Die Renderquali nahe am Flatscreen! Der weite FOV - ohne Worte....


    Und dann hab ich Gas gegeben.. Die Grafik flüssig.. Super... ok, beim geringsten Einlenken wurde mir etwas komisch.. und nach der 4. Kurve hät ich dann fast gekotzt.… Uiiii..


    Erst mal Brille vom Gesicht und erholen....


    Ok, Steam hat nen PerformanceMonitor… Ah... die FPS liegen am Boden und Brainwarp hatte Null Chance. Klar. Hatte in SteamVR mal 130% im SS von der Odyssey mal eingestellt gehabt und wohl in den Grafikdetails volle Power alles an eingestellt gehabt..


    Also SS Parameter in Steam runter... erst mal etwas vorsichtiger und weit runter....


    Spiel neu gestartet. Grafik-Rendering-Quali jetzt wie von der Odyssey her gewohnt etwas mau und Interferenzen bei den Leitplanken wieder klar erkennbar. Aber die Grafik war nun flüssig und mir wurde erst mal nicht weiter schlecht - wenn auch die Grundübelkeit aus Versuch #1 noch latent vorhanden war....


    Fazit: Pimax ohne große Probleme in 20min einrichten und erst mal was starten können geht!!! Was Ihr immer so für Probleme habt?!

  • Ich bin total auf das Eyetrackingmodul für die Pimax gespannt. Wenn die das tatsächlich mal bald zeitnah bringen würden - ich würde es mir sofort holen und testen!


    Kaito


    Das Erste, was mich bei der Pimax so'n bisserl irritiert hat waren die inneren Ränder der Displays, wenn man die Augen ganz nach rechts oder links bewegt. Aber letztlich ist das ohne VR ja auch so, dass man sein eigenes Nasenbein mit dem einen der beiden Augen dann also so "halb" sieht in Natura. Mit der Pimax fällt es dann halt am schwarzen Rahmen des Displayendes halt nur mehr auf. Bei einer normalen Brille auf der Nase mit nem halbwegs dickeren und dunklen Gestellrahmen dürfte das ähnlich sein.


    War das so auch bei Euch/Dir?

  • Ja, die fallen mir auch auf, wobei es mir natürlich sehr viel unangenehmer aufgefallen ist (als ich die noch hatte) im Vergleich das Mini-FoV der Vive Pro zu sehen.

    Da hat es Vox Maschinae sehr nett gelöst! Da sieht man (in jeder VR natürlich) seine virtuelle Nase.

  • Post by Das_H1 ().

    This post was deleted by the author themselves: zu alt ().
  • Hey, ich bin auch ein Pimax-CMDR, habe aber nicht den ganzen Thread gelesen. Am Anfang war die Einleitung aber sehr hilfreich! Danke.

    Momentan funktioniert es aber bei mir recht zufriedenstellend, habe also auch momentan kein Grund hier den Thread zu durchforsten ;-)


    Aber vielleicht ist das für den einen oder anderen interessant? Ich habe mir einen Halter für (spezielle) Brillengläser gebastelt:

    https://forum.pimaxvr.com/t/im…3d-print-suggestion/19562

  • Mhm, an sich will ich noch auf den offiziellen Halter warten und behelfe mir bis dahin noch mit Kontaktlinsen.


    Aber was für einen Cover benutzt du da auf dem Pimax Schaumstoff? Keine Ahnung, ob ich es in deinem Post im Pimax-Forum evtl. überlesen hab. Sieht interessant aus! Vor allem da meine Wimpern des rechten Auges manchmal trotz nur Kontaktlinsen an den Linsen der Pimax entlangstreifen (hab zumindest das Gefühl).

  • Ist genau folgendes:

    6 mm Dickem Weiche Memory Foam Schaum Ersatz für das HTC VIVE VR Headset https://www.amazon.de/dp/B075Q…_r_cp_apa_i_IMj0CbAJEDTQM


    Viel angenehmer als das Original von Pimax. Man ist aber glaub sogar noch näher dran.


    Zwischenzeitlich hatte ich mir noch dickere zum testen geholt, um festzustellen, dass ich mit meinem Schädel möglichst nahe hin sollte.


    3 Stück 18mm/12mm/6mm Gesicht Schaum Ersatz Augen Schaumstoff für HTC Vive Polster von KIWI design https://www.amazon.de/dp/B07FX…_r_cp_apa_i_dRj0CbV77JXXM


    Auch ein Grund nicht mehr die Brille nutzen zu wollen. Die hat schon ihre Spuren hinterlassen. Sowohl an mir als auch an der Pimax *grml*


    Modifiziert ist daran übrigens nichts, nur ein bisschen passend auf das Klett gelegt.


    VR Cover ist wohl das Original.


    Günstige Pilotenbrille hatte ich gestern auch noch bestellt. Sobald die da ist und ich Muse habe wird die adaptiert ;-)


    Edit: Nicht auf, sondern statt dem schaumstoff :-)

  • Danke, gut zu wissen, dass das die HTC Vive Cover sind und man die offenbar einigermaßen passend an der Pimax nutzen kann. Werde ich in jedem Falle ausprobieren, weil mich einerseits, wie geschrieben, der Abstand etwas stört (vlt. komme ich ja mit einem dickeren Cover klar), aber andererseits ich ebenfalls auf Dauer bzw. bei längeren Sessions den Pimaxschaumstoff nicht so angenehm auf der Haut empfinde.

  • Kaito

    Changed the title of the thread from “Pimax CMDR” to “Pimax CMDR - Fragen und Infos rund um die Pimax”.