Passagiermissions-Bug

  • Ich habe ein Problem, ich war gerade auf dem Nachhauseweg von einer Touristen-Tour als der Server ein Verbindungsproblem hatte nach einer Sekunde ging es wieder doch die Mission war weg! Ich konnte sie nicht unter Transaktionen finden und auch nicht am schwarzem Brett, die Passagiere befinden sich immer noch in ihrer

    "6C Erste-Klasse-Passagierkabine" und sie wollen sie nicht verlassen was ein großes Problem für mich darstellt!


    Ich bitte um Hilfe um dieses Problem zu lösen.


    Vielen dank.

  • Ja den Bug hatte ich auch,auch ein Neustart hat nichts geholfen. Die Passagiere sind noch in der Kabine, aber eine Passagier-Mission habe ich keine mehr offen. Man könnte ein Ticket schreiben, aber weil ich bis dann kein anderes Schiff hätte fliegen können, habe ich die Anaconda gesprengt. Jetzt sind die Passagiere wieder weg und ich um 10 Millionen ärmer.

    fog11.png

    Friends of Gravity


    „Optimismus ist, bei Gewitter auf dem höchsten Berg in einer Kupferrüstung zu stehen und Scheiss Götter! zu rufen.“
    ―Terry Pratchett

  • Geh im Ausrüstungsmenue auf die Option "Mehrere Module einlagern" und wähle dann deine Passagierkabine im Schiff aus und lagere sie ein. Nach dem Rückkauf sind die Passagiere weg.

    "Mit dummen Menschen zu streiten, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen.

    Egal, wie gut du Schach spielst, die Taube wird alle Figuren umwerfen, auf das

    Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen."

  • Ich kann das Modul nicht einlagern auch nicht unter "mehrere einlagern" die Kabine ist dort Rot gekennzeichnet und mit "Passagierkabine nicht leer" beschriftet.

    Iich glaub ich zerstör es jetzt einfach ist nur ASP X

  • Ja auch dass mit dem einlagern der Module geht nicht. Es ist ein BUG und deshalb gibt es eigentlich nur drei Lösungswege:


    1.) Sprengen


    2.) Ticket schreiben


    3.) Sprengen und Ticket schreiben


    Wäre ich ein Anfänger und hätte keine 3 Milliarden auf dem Konto würde mir der Verlust von 10 Millionen wohl mehr weh tun. So habe ich dieses mal nicht den Support bemüht. Wenn ich das Frontier Forum lese, so haben auch andere das selbe Problem. So sollte der Fehler eigentlich Frontier bekannt sein und wird hoffentlich bald gefixt.

    fog11.png

    Friends of Gravity


    „Optimismus ist, bei Gewitter auf dem höchsten Berg in einer Kupferrüstung zu stehen und Scheiss Götter! zu rufen.“
    ―Terry Pratchett

  • Ich hatte das, lange her, auch mal.....

    Alles Wertvolle ausbauen und sprengen.......

    ..... wenn du aber, gleich mir, einen gewissen Sinn für Dramatik hast, kannst du die ungeliebten Passagiere auch in einem Weißen Zwerg verrecken lassen.......

    "Oh my God it works!"


    J.Robert Oppenheimer

  • Na dann besteht ja Hoffnung, dass das zeitnah gefixt wird...



    Hochachtungsvoll

    Dilix von Tilly

  • FD Support bat mir die gestrandeten 10 Touristen weggezaubert oder "entnommen" wie es im Beamten-Deutsch neuerdings so schön heißt

    "Rückgeführt" ist der Terminus nach dem du vermutlich suchtest........

    Wie auch immer ..... zwei Tage mit diesen Besetzern zu verbringen hätte mir damals zu lang gedauert.... und damals wuchs das Geld noch nicht in Eisringen, auf Bäumen, oder sonstwo.....


    Ohne Frage reagiert der Support stets mit großem Verständnis auf solche Probleme. Allerdings möchte ich auch nicht in der Haut jenes Praktikanten stecken, der solche Härtefälle bearbeiten muss..... "Ich bin total fertig Schatz.... ich musste heute für zehn verängstigte Touristen eine Bleibe finden.... das ist gar nicht so einfach bei 400 Milliarden Möglichkeiten......."

    "Oh my God it works!"


    J.Robert Oppenheimer

  • Ich hatte das, lange her, auch mal.....

    Alles Wertvolle ausbauen und sprengen.......

    ..... wenn du aber, gleich mir, einen gewissen Sinn für Dramatik hast, kannst du die ungeliebten Passagiere auch in einem Weißen Zwerg verrecken lassen.......

    Ich habe damals meine Ana nach 1.400 LY wo der Typ aussteigen wollte einfach in die Sonne gejagt als das Springen von System zu tSystem noch richtig Arbeit war. Die Mithörer im TS waren leicht entsetzt. Waren irgendwo etwas um die 20 Mio. :sm2: