300 Millionen Credits pro Stunde mit Deep Core Mining von Void Opalen

  • ... man läßt sich halt schnell von den allgemein leuchtenden Brocken täuschen.

    Mach mal 'n Screenshot und vergleiche, dann sieht man welche passen und welche nicht.

    11953.png
    | COMPETENT | ELITE | RANGER | HILFLOS | =================== | LEUTNANT | COUNT |

  • neee...

    das wäres ja :-)

    void opalbrocken leuchten grün, wenn du die Erzsucherdrochne draufschickst platzen die und alle opale sin din deinem inventar..

    bessernoch das geld wird dir gleich gutgeschrieben....

    -sarkasmus aus-

    :):mrgreen:


    Sorry da musste übern.

    Ganz so einfach machens die Entwickler doch nicht ;(

  • void opalbrocken leuchten grün,

    Grün leuchten sie aber wirklich, zumindest teilweise am pulse wave scanner.


    Der grundlegend wichtigste Tipp war, dass man darauf schauen muss, wie sie am Anfang des Scans aussehen, quasi das Negativ. Dachte vorher das sein nur grafisch glitches … da muss er eben schön schwarz und auffällig sein, also auch die roten Linien grün. (letzteres haben aber andere auch und schwarz auch, aber viel schwächer) Ansonsten einfach Übung, erkennt man recht bald ziemlich zuverlässig.


    Mittlerweile muss ich am Schluss die meisten Drohnen schon entsorgen, vorgestern gingen sie mir noch aus, obwohl ich da noch um die Hälfte mehr mitgenommen hatte..

    Fly safe,
    CMDR "BERND ROHERETH" - flying on:

    • iMac 5k - i7 7700K@4,2Ghz - Radeon Pro 580 8GB - 2TB Fusion Drive - 24 GB RAM

    CMDR "STUEPFNICK" - flying on:

    • PS4 Pro

  • Ja, besonders wertvoll auch der Tipp von irgendeinem hier aus dem Forum: Wenn man meint einen Brocken gefunden zu haben, dann ganz nah ranfliegen, Licht einschalten und schauen ob da diese Fissuren sind. Erst dann die Drohne losschicken. Habe ich gestern so gemcht und spare damit viele Drohnen.

    Commandername: "Cmdr Tom Scott"

  • Die Credits will ich ja gar nicht nachgeworfen bekommen, nur nicht unnötig Zeit "vergeuden". Hätte ja sein können, bei den Steinchen klappt es ja auch, die haben eine eigene Form etc. Auf das Grün muss ich mal achten, könnte mich nicht erinnern mal grün gesehen zu haben.


    Mit Licht meinst du sicher die Nachtsichtmodus? Mit Licht kommt es mir voll als würde man die Risse eher schlechter sehen. Oder es ist mein Nachtlicht (IRL :D )

  • Nein mit "Licht" meine ich die Lampe da vorne an deinem Raumschiff: Der Schiffsscheinwerfer.

    Damit lassen sich die Asteroiden beleuchten und man sieht die Fissuren besser.

    Commandername: "Cmdr Tom Scott"

  • Leute seid mir nicht böse aber wer nach ein paar Run's die Cores nicht ohne Drohne erkennt der muss komplett blind sein ehrlich gesagt...

    eben...reine Erfahrung und die kommt eben vom machen....

    Deutschsprachige 30+ Community. Wir rekrutieren (auch als assoziierter Pilot/Gruppe)

    SEC-2019-Banner_best_ager_big.jpg933772.png

  • Leute seid mir nicht böse aber wer nach ein paar Run's die Cores nicht ohne Drohne erkennt der muss komplett blind sein ehrlich gesagt...

    Genau, es ist wie wenn jemand beim Kampf gegen NPCs ausloggt, der kann nicht kämpfen.


    Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber es haben nicht alle den gleichen Horizont.

  • Da hilft nur üben, üben, üben...

    Ich wurde seinerzeit (Frühjahr 2015) auch aus der ASP-Ex zurück in die Sidewinder geschoßen, weil ich zu viele Fehler aufs Mal gemacht habe. Keine Versicherungssumme, und die Anaconda packst Du auch noch... ich sag nur Gier....


    Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber es haben nicht alle den gleichen Horizont.

  • Glaubst Du wirklich Eisbär ich könnte nicht so eine NPC-***sonnenblume*** aus dem Cockpit ballern? Den Rotzelöffel blas ich über den Jordan, mir ist es nur zu blöd. Da lass ich lieber Cargobull antanzen und gib 750 tonnen ab...

  • Lasst doch einfach jeden so spielen, wie er/sie es für richtig hält...:sm20:


    :sm15:

    Meine Erfahrung zum Thema Erkennung der Core-Asteroiden:

    Die Form ist immer die gleiche.

    Beim Anpulsen zeigt sich ein schwarzes Gitternetz in der ersten Sekunde, beim näher Heranfliegen größere schwarze Schattierungen.

    Wenn man ganz auf Nummer sicher gehen will, fliegt man ganz dicht ran und sucht nach auffälligen hellen Rissmustern, dann ist es ganz sicher ein Kern.

    Funktioniert am Besten wenn's dunkel ist, mit Nachtsicht.

    Grüne oder rötliche Verfärbungen beim Pulsen kann ich nicht bestätigen, man könnte vielleicht die Rissmuster als hell-grünlich bezeichnen.


    Meine letzten Runs hatte ich im System LTT 5131 Planet 5 und Wise J004945 Planet 6. Beide Planeten sind zwar ziemlich weit vom Stern entfernt, die Ringe liegen aber dafür ständig im Dunkeln. Die Hotspots habe ich jeweils ca. 1500 bis 2000km vom Mittelpunkt entfernt angeflogen und mich dann Richtung Zentrum gearbeitet. Die letzte Ladung waren 204t Opale, 20t Alexandrit und 55t Grandidedingsbums, alles zusammen für 391 Mille in Wolf 359 verkauft. 16 gesprengte Kerne, knapp 100 Drohnen verbraucht, 3,5 Std. Zeitaufwand. 4 Bromelit Kerne habe ich liegenlassen.


    Einen Unterschied bei der Anzahl der Kern-Asteroiden direkt im Zentrum des Hotspots oder 2000km entfernt konnte ich bisher nicht feststellen.


    Soweit meine bisherigen Erfahrungen, fröhliches Minern!

  • ... Junge Junge, hier sind ja richtige Akkord-Miner am Werkeln ;)

    Ich bin da noch ziemlich enthusiastisch, weil ich auch erst vor kurzem angefangen habe, in VR zu spielen.

    Da macht das Herumdüsen in Asteroidenfeldern und Kersprengen gleich viel mehr Spaß.

    ...und lohnen tut sich's auch noch;)


    und Danke!:sm25:

  • Können Hotspots auch gänzlich verschwinden? In G 205-35 sollte es welche geben, aber nachdem ich den einzigen Ring gescannt habe war da kein Hotspot. Würde eigentlich Sinn machen.

  • Habe am Freitag 63 Void Opals ergaunert und zwar in einem Asteroidenring mit niedriger Dichte. Man kann hier die fetten Steinchen wesentlich besser erkennen weil diese nicht von anderen Asteroiden verdeckt sind. Mir kommt es so vor als ob die Asteroidendichte NICHTS über die Anzahl der "Core Asteroids" aussagt. Im Gegenteil, der Sichtvorteil überwiegt.



    Und man knallt nicht ständig irgendwo dagegen.

    "Und der vorherrschende Glaube an »soziale Gerechtigkeit« ist gegenwärtig wahrscheinlich die schwerste Bedrohung der meisten anderen Werte einer freien Zivilisation." - Friedrich August von Hayek