Exploring mit Waffen?

  • Hi,


    die Ursprungsfrage war: braucht man Waffen?


    Kurze Antwort: nein.


    Ich habe mehrere "große" Touren gemacht und hatte am Ende immer viel zu viel Kram dabei. Um eine sehr lange Story sehr kurz zu machen:


    geht es wirklich um "Exploration", dann braucht man … NIX. Nein, auch keinen Buggy, solange man sichergestellt hat, dass man genügend Material für die Synthese von FSA-Einspeisung und ggf. AFW hat. Nein, auch keinen Punktverteidiger. Nein, auch sonst nix.


    Auf einen Schild verzichte ich nicht, weil ich nicht wegen eines Andockremplers in die Luft fliegen will. Selbst die AFW-Einheit habe ich noch nie wirklich gebraucht - Module mit 90% funktionieren zumindest gefühlt genauso gut wie mit 100%. Trotzdem kann man einen mitnehmen, er wiegt ja zum Glück nichts.


    Ich bin auch lange Zeit ohne Kühlkörperwerfer geflogen (die Anaconda hat mit entsprechendem Fitting einen sehr niedrigen Hitzelevel und überhitzt nicht so schnell), aber inzwischen nehme ich einen mit, weil ich neuerdings mit Dauervollgas an Sonnen vorbeifliege. Auf diese Weise schaffe ich mit der Anaconda Sprünge in ca. 54 Sekunden, d.h. ich kann 1000 Ly in weniger als 14 Minuten zurücklegen. Da aber eine kleine Unachtsamkeit schnell zum Notstopp führen kann, nehme ich seitdem Kühlkörper mit (auf der letzten Reise, die mir 160 Mio. Reingewinn gebracht hatte, habe ich sie zweimal gebraucht, aber nur, weil ich eben etwas unkonzentriert war. Neutronensterne muss man natürlich von der Flugroute ausschließen, wenn man mit Dauervollgas fliegt ;-)


    Bevor jetzt Empörungsschreie laut werden ("Was? Man braucht doch unbedingt dies und das und für den Fall, dass.... usw.) - glaubt mir, ich habe auch lange gedacht, ich benötige eventuell gegebenenfalls und überhaupt ganz viel Zeugs an Bord - und ich habe niemals etwas davon gebraucht.


    Übrigens: das neue Exploration-System macht mir soviel Spaß, dass ich nach langer Pause wieder voll dabei bin. Danke dafür an die Entwickler!



    Preacherman

    Wenn Zeitreisen möglich sind, warum haben wir dann keine Touristen aus der Zukunft?