Update 9.2.19 - Westwärts von Colonia.

  • Nach langer Reise endlich in Colonia bei Jaques eingetroffen.


    nUK5GfN.jpg


    Auf dem Weg hierher kein einziges Sternenphänomen gefunden. Gescannte Planeten enthielten jede Menge geologische Signaturen, aber kein einziges biologisches ließ sich blicken.

    Also los, ein wenig hier umsehen. Ab ins Nachbarsystem "Hamlet`s Harmony" und zack, ein Sternenphänomen, passend zur Schiffsfarbe. Prasinus-Metallkristalle.


    7GQhk3b.jpg


    ynTbpNI.jpg

  • Jupp. Cutter (Noob-PvE-build :lol: ) mit Spoilerpaket. :)


    Meine DB-Ex wird geliefert und kommt in wenigen Stunden an, dazu eine Python gekauft und zum minern ausgerüstet. Somit alles vom Exploren über minern, Frachttransport, Passagiere und Kampf abgedeckt. Ich bleibe erstmal hier. :sm38:

  • Ich gratuliere zur Ankunft in Colonia.


    Viel Spaß dort Oben.

    Schau doch auch mal in MAGELLAN und HELGOLAND vorbei.


    Fly Safe

    Kolumbus

    Fly Safe
    Kolumbus

    Unbenannt-1.jpg

    Distant World 2 Teilnehmer #2871 - Ship ID 137-DW

    Ship ANACONDA PHILIPP FRANZ von SIEBOLD

  • Dr. Feelgood 01

    Hat den Titel des Themas von „Ich sammle Erinnerungen, keine Dinge.“ zu „Odin`s Hold (6.1.2019)“ geändert.
  • KOLUMBUS Danke. Bin ja nicht zum ersten mal hier. :)


    Nach einem genaueren Blick in das System Colonia, bin ich doch überrascht, was sie hier alles eingebaut haben.

    - 5 Sternenphänomene,

    - 1 Horchposten,

    - 1 Ziviler Cruiser,

    - 1 Freedom Class Survey Vessel,

    - 2 Gordon Class Bulk Cargo Ships,

    - 1 Lowell Class Science Vessel,

    - diverse Touristenbaken.


    q490Chm.jpg


    Horchposten

    HtrxT0g.jpg


    Dove Enigma Station (Ziviler Cruiser)

    a6K14hI.jpg


    Freedom Class Survey Vessel

    JrDOVgO.jpg


    Gordon Class Bulk Cargo Ship

    WE181fR.jpg


    Lowell Class Science Vessel

    Xnic9j9.jpg


    Nach dem kleinen Rundflug durch Colonia schnappte ich mir meine DB-Ex und machte mich auf in den Sector "Odin`s Hold". Auf dem Weg dorthin kam ich noch an dieser schmucken, beringten Wasserwelt vorbei.

    0nximP2.jpg


    Gleich hinter der Sectorengrenze habe ich einen Stop eingelegt und mir die Gal.-Map genauer angesehen. Die ersten Ziele sind gewählt und ich bin gespannt, was es hier zu entdecken gibt.


    See you in the Dark.

  • Ben Wolf Romach Einmal ist immer das erste mal. :daumen: Wenn du an der DW2 teilnimmst, kommst du ja nach Colonia. Eine wirklich interessante Gegend, wo ich auch noch lange nicht alles gesehen und besucht habe.


    Die Reise geht weiter und "Odin`s Hold bietet so viel interessantes. Man könnte ein Jahr in einem einzigen Sector verbringen und hat kaum was gesehen. Hier eine kleine Auswahl. :)


    hkcDGBV.jpg


    faQKypo.jpg


    sYQ3Mnf.jpg


    jZtTfmA.jpg


    s3j10qZ.jpg


    vcRJoUP.jpg


    BjujGzM.jpg


    DLQpbuC.jpg


    ho152rf.jpg


    WKJbB2a.jpg


    GKbhiZk.jpg


    RgiyXB1.jpg

  • Klasse Bilder, und ich gebe Dir recht, man könnte noch so lange in einem Sektor sein, es gibt immer noch etwas, das man nicht gesehen hat.

    8|

    Fly Safe
    Kolumbus

    Unbenannt-1.jpg

    Distant World 2 Teilnehmer #2871 - Ship ID 137-DW

    Ship ANACONDA PHILIPP FRANZ von SIEBOLD

  • Da schließe ich mich mal an, tolle Bilder wieder! Klasse statt Masse halt!


    Mit den Bio-Signale mache ich auch gerade die gleichen Erfahrungen wie KDT. Chessi.


    KDT. Pilot Pirx hatte die Bedingungen schon vor längerer Zeit postuliert, ich habe sie ungefähr so in Erinnerung:

    B-Stern-Systeme mit Braunen Zwergen als Planeten,

    Mond oder Mond-Mond dieser Planeten mit Oberflächen-Temperaturen zwischen 200 und 400 Kelvin,

    bevorzugt auch in Nebeln, ist nicht Bedingung.


    Sicheren Flug und weiter so tolle Motive! Grüße von Dewie

  • Freut mich, das es euch gefällt.


    Die Sterndichte ist hier schon recht hoch. Also nur B-Sterne in der Gal-Map aktiviert, wirtschaftlichste Route eingeschaltet und los. Von rund 50 Systemen waren (gefühlt), die Hälfte Einzel- oder mehrfachstere ohne Planeten. Ich habe nur ein System mit biologischen Strukturen gefunden. Komischerweise ließen diese Kugeln sich zwar scannen, erzeugten aber keine Meldung (oben rechts), um was es sich handelt. Bei Fumarolen, anderer Planet, gleiches System, kam die Meldung wie gewohnt. Nicht so wild.


    Wenn ich auch ein wenig Pech hatte, biologische Strukturen zu finden, gab es doch jede Menge anderes, interessantes zu sehen. Stellare Phänomene konnte ich auf die letzten 25.000 LJ kein einziges entdecken. Es ist gut, das FD die Besonderheiten nicht zu häufig setzt, so bleiben sie besonders. Ich habe jetzt die Routenplanung auf A-Sterne umgestellt und sehe mir davon einige an. Systemnamen erübrigen sich, denke ich. Für jedes System, welches ich hier anspringe gibt es 100 in unmittelbarer Umgebung, die unerforscht bleiben.


    JebjL1j.jpg


    sJHWvqV.jpg


    zhXigNR.jpg


    xMAXXBG.jpg


    uSU6CPQ.jpg


    CEKGPg7.jpg


    KHkie0I.jpg


    MLoR4MI.jpg


    L8i9N8v.jpg

  • Super Bilder - Bis ins Zentrum der Galaxie muss ich auch noch hüpfen.


    Der Composition Scanner funktionerit offenbar nicht bei den Kürbissen, sodass man sie auch nicht für den Codex scannen kann. Ich hoffe FD fixt das noch ...

  • Was die Fundbedingungen von Kürbissen (die jetzt „Anemonen“ heißen) angeht, hat sich – wen wundert es – einiges geändert. Und nicht nur dort ...


    Meine bisherigen Erkenntnisse:


    Anemonen – allg. habe ich den Eindruck, dass große Planeten mit hohen G-Werten und höheren (!) Temperaturen bessere Chancen bieten, vor allem was das Finden von biolumineszenten Arten angeht.


    Liste der Anemonen-Arten (Zentralstern, Planetenart):

    • Luteus- (B-Stern, Fels)
    • Croceus- (B-Stern, Fels)
    • Puniceus- (O-Stern, Eis/Fels)
    • Roseus- (B-Stern, Fels)
    • BL Blattinus- (B-Stern, erz-/mineralreich)
    • BL Rubens- (A-, B-Stern, erz-/mineralreich)
    • BL Prasinus- (O-Stern erz-/mineralreich/Fels)
    • BL Roseus- (B-Stern, erz-/mineralreich)

    (BL = Biolumineszenz)


    Hirnbäume – Allg. Bedingung: Vulkanismus


    Liste der Arten (Temp-Spektrum, Planetenart):

    • Roseus- (200-500 K)
    • Carpasinus- (200-300 K, Fels)
    • Ostrinus- (?)
    • Viridans- (100-270 K, Fels/Eis)
    • Livens- (300-500 K, Fels)
    • Aureus- (300-500 K, erz-/mineralreich)
    • Cymatilis- (300-500 K, Fels/mineralreich)

    Bei den Windenknollen scheint Silikat-Magma-Vulkanismus die einzige Voraussetzung zu sein (habe bisher aber nur eine Art gefunden: Roseus).


    Borkenhügel findet man - wie gehabt - in und bei Nebeln. Temperaturspektum: 200-500 K (habe aber auch schon welche in deutlich heißerer Umgebung gefunden ...).


    Evtl. bringt die DW 2 hier ja mehr Wissen ...


    Der Scan-Bug bei den Anemonen kommt offenbar nicht in allen Sektoren vor. In der Inner Orion Spur (18) funktioniert es z.B. ...


    Sicheren Flug!

    „AMU 27 an JO zwei Terraluna – Bin im Quadranten vier, Sektor PAL – Schalte Positionslichter ein – Empfang“

  • wieder wunderschöne Bilder:daumen:, ich muss unbedingt wieder zum Kern...nun der Tross der DWE 2 geht da ja durch...hoffendlich bleibe ich da nicht hängen, denn so farbenfrohe Kürbisse hatte ich auch noch nicht...

    Übrigens unser ehrenwerter Kommandant Pirx hat die besten Berichte und Dokumentationen was das erforschen besonderer Phänomene und Struckturen betrifft hier uns zugänglich gemacht...

    Dort war der Explorer noch mehr gefordert nach bestimmten Parametern zu suchen ...

    Ist also immer noch sehr wertvolle Lektüre , auch mit der neuen Drohnenforschung...

    Sicheren Flug weiterhin Kommandant und danke für den Bericht...

    Qapla '

    GrußChessi